Star-Wars-MMO: Kostenlose Testversion verfügbar

Das BioWare-Spiel Star Wars: The Old Republic kann ab sofort als kostenlose Testversion ausprobiert werden. Diese ist zeitlich unbegrenzt nutzbar, allerdings können Charaktere nur bis Stufe 15 aufgelevelt werden, außerdem ist die Anzahl der ... mehr... Mmorpg, Star Wars, The Old Republic Bildquelle: Lucasarts Mmorpg, Star Wars, The Old Republic Mmorpg, Star Wars, The Old Republic Lucasarts

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Oh jetzt geht es wohl wirklich Berg ab mit SW:TOR. Die Nutzerzahlen schwinden und schwinden^^ Naja, ich sehe es gar nicht ein soviel Zeit zu investieren und dann noch jeden Monat dafür zu bezahlen.
 
@L_M_A_O: Ich gebe die Hoffnung nicht auf das EA irgendwann pleite ist -_-. Hab swtor selbst die ersten 2 Monate gespielt, es hätte so ein tolles Spiel werden können. Aber Bugs und Balance haben das Spiel versaut.
 
@wolver1n: Ich habe SWTOW schon aufgegeben, als bekannt wurde, dass das Spiel wie so gut alle MMOs mit Comicgrafik erscheinen wird. Meiner Meinung ist Star Wars ernst und mit der Comicgrafik wirkt alles auf mich niedlich.
 
ich hab mein abo auch schon 4 oder 5 monate nach release wieder gekündigt. in der beta wurde ich gefragt was ich von swtor halte und hab angegeben dass das game eig klasse wäre aber man so unglaublich schnell lvlt das ich befürchte das man schnell in die langeweile abrutscht, was dann auch geschah... schade eigentlich, aber der denkfehler war, das man es casual machen wollte aber casual hält nunmal keine core gamer. dennoch eigentlich nen echt nettes game, aber den preis leider nicht wert.
 
@GothsSecret: Was ist denn gegen schnelles leveln einzuwenden? Es ist doch sicher nicht Ziel des Spiels max Level zu haben, oder?
 
@lutgardis: das schnelle lvln erfordert unglaublich viel endgame content und immer schneller neuen content den es so nicht gibt .. oder wegen mir gab. auch die 3 verschiedenen modis waren doch eher .. naja... hardcore modus is in meinen augen doch eher nen laues lüftchen das nen echten hardcore gamer nicht vom hocker haut. längere lvl aufstiegsintervalle bringen vor allem den casual gamern bei wie man mit der gewählten klasse umgeht, vor allem bei neu erworbenen spells, damit sie später auch in raids mithalten können, zumindest bis zu einem gewissen punkt wos dann nur noch statistiken geht. man kennt es ja aus anderen mmo's, die leute rushen durch die lvl und haben keine ahnung was sie da eigentlich machen mit ihren chars, ich finde auch das versaut einem den spielspass am ende (was hab ich mich da schon geärgert und vor allem auch gewundert wie einige überhaupt da max lvl erreichen konnten). auch die identifikation mit der gewählten klasse geht damit flöten. ich sehe ein mmo eben als gesammt erlebniss an das ich mit leuten teile die den selben grundgedanken haben und klar ist das max lvl nicht das ziel des spiels, es sollte der anfang sein, aber ein anfang ohne schrecken und nicht wie oben erörtert leider genau das gegenteil. ich gebe zu, mir macht auch das lvln spass da ich unglaublich gerne queste und habe in swtor in der doch recht kurzen zeit und auch aus der not der langeweile heraus 6 chars auf max lvl gebracht ebenso alle berufe und dann? nix mehr zu tun... puh entschuldige, ich glaub ich hab mich ein wenig verplaudert, das kommt sicher von der übermüdung -.-
 
das "leveln" hat so einen spass gemacht, ich dachte echt ich werde das spiel über jahre spielen. und dann kam der endgame content bzw. kam nicht. es gehört schon was dazu, eine solch coole lizenz zu versauen...
 
@Matico: das selbe hat man bei warhammer auch gesagt :)
 
@Mezo: lasst uns hoffen das GW2 länger spannend bleibt. ich finde das setting längst nicht so spannend wie sci-fi aber das gameplay schmeckt schon in der beta gut :)
 
@Matico: mittlerweile geh ich an solche spiele äußerst vorsichtig ran. ohne vorfreude und ohne mich vorher groß zu informieren, denn bisher endete dass immer in enttäuschung. gw2 werd ich am 20. testen können. was bei mir aber der ausschlaggebende punkt in swtor war (bevor ich das endgame erreicht habe) war die miserable performance und das gameplay. ich erinnere mich noch mit gefühlten 5 fps pvp gemacht zu haben...
 
@Mezo: die performance von gw2 ist erheblich besser, gerade mit vielen spielern auf dem bildschirm. aber GUT ist auch anders! ich habe gw2 vorbestellt und zwar blind. aber eben auch einfach weil ich mir im jahr nur noch 2 oder 3 games kaufe. und da kann man sich sowas mal leisten, zumal es nichts spannenderes gibt als den start einen mmo's. für vorbesteller geht es ja schon am 25.08 los. ich freue mich so sehr auf überfüllte startgebiete und rauchende server. irgendwie hat das was :)
 
Lange kann es zum Free-to-Play nicht mehr dauern.
 
@helix22: Ja warte auch gespannt drauf, heut abend erstmal bis Lvl 15 zocken :D
 
@Clawhammer: Ich warte noch bis zum Free to Play. Mal sehen wie lange das Spiel überhaupt noch online bleibt. Bald kommen neue Titel wie z. B. GW2 bei dem Star Wars wieder Spieler verliert.
 
@helix22: Naja ich würde es als F2P nicht mal Spielen, vor allem unter EA nicht...
 
@Dashy: Im schlimmsten Fall habe ich dann das Spiel umsonst gespielt.
 
Was dem Spiel definitiv Fehlt ist Tiefgang.
Viele spieler sahen in SWTOR einen zweiten Teil von Star-wars Galaxies und wurden mehr als enttäuscht. (mich eingeschlossen)
dieses Spiel wird je näher es an lvl50 geht immer langweiliger.
Ohne fundamentale änderungen an der Spielmechanik selbst wird SWTOR die 2012 nicht Überleben, auch nicht als Free2play.
 
@wollev45: abgesehen davon, dass dem Spiel absolut die Seele fehlt. Man will irgendwie in dieser Welt nicht verweilen, um des Verweilens Willens ...
 
@JoePhi:Das stimmt... Allerdings habe ich bei mir das Gefühl, dass mich "solche" Spiele eh nicht mehr packen können. Wenn ich daran denke, wie ich zum Release von Wow, mich schon gegen Feierabend schon drauf freute, WoW zu zocken :-D Und dieses Gefühl hielt viele Jahre an. Es war keine Sucht, aber ich hatte immer richtig Spass damit. Irgendwann liess das nach und alle anderen Onlinegames, die ich probierte, fesselten mich am Anfang etwas, weil es neu war und dann gar nicht mehr.... Schade eigentlich... Bei SWTOR genauso.....
 
@Ariat: Dito. Ich spiel seit einiger Zeit The Secret World. Das ist erfrischend anders und hat bei mir wieder diese Freude erzeugt. War ein schönes Gefühl mal wieder nach Jahren der gleichförmigen Stumpfsinnigkeit. ;)
 
@wollev45: Ich war auch ein begeisterter SWG Player und ich hatte mir von SWTOR erwartet das der Kampf als solches etwas mehr beackert wird als bei SWG das aber die soziale Komponente erhalten bleibt. Wenn ich bei SWG an die Cantinaabende denke, da konnte man so sehr im Leveln gesteckt haben, sowas hat man sich nicht entgehen lassen udn das hat dem Spiel die Tiefe gegeben, das Rollenspiel gefördert. Ich finde das fehlt bei SWTOR gänzlich.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

SWTOR im Preis-Check