AMD rechnet wegen Europa mit Umsatzeinbruch

Der Chiphersteller AMD hat im vergangenen Quartal wohl deutlich weniger Umsatz gemacht als erwartet. Nach einer ersten Sichtung der Bilanzen sei davon auszugehen, dass die Einnahmen immerhin um 11 Prozent unter dem Wert des vorhergehenden ... mehr... Logo, Prozessor, Amd, Chiphersteller Bildquelle: AMD Logo, Prozessor, Amd, Chiphersteller Logo, Prozessor, Amd, Chiphersteller AMD

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Kann AMD eigentlich noch weniger Umsatz machen?.. Ich glaube noch weniger Umsatz und AMD zahlt drauf...
 
@lordfritte: kann es sein, dass du Umsatz mit Gewinn verwechselst?
 
"Insbesondere in Europa ging der Absatz deutlich stärker zurück, als zu erwarten gewesen sei, hieß es."-----Vielleicht ist nicht EUROPA daran Schuld, sondern die zu hohen Erwartungen von AMD. AMD sollte mit ihren derzeitigen Desktop-CPUs in Sachen Erwartung kleinere Brötchen backen. AMD hat viel zu viel Boden auf Intel verloren im Desktop-Bereich.
 
@Seth6699: Sie haben nicht mal ein richtiges Konkurrenzprodukt derzeit. Natürlich könnte man einen billigen AMD-Prozessor nehmen, oder man investiert ein paar mehr Euro und hat mit einem aktuellen Core-i für die nächsten Jahre ausgesorgt. Aber selbst in den billigen Aldi-Teilen stecken schon Core-i-Prozessoren. Wo ist denn überhaupt noch das Umsatzfeld von AMD?
 
@bgmnt: Die APU's von AMD finde ich persönlich gut. Da hat Intel derzeit ein Defizit. Drum sollte AMD auf diesem Feld nicht locker lassen.
 
@Seth6699: Für welchen Bereich genau? Intel hat in seinen Ivy-Bridge-Prozessoren ja mittlerweile auch APUs. Ist eben auch immer die Frage, wie relevant das für den Massenmarkt ist.
 
@Seth6699: Intel hat das denke ich ziehmlich gut mit der Ivy Bridge Generation die auf die Tri-Gate Transistoren setzen ausgeglichen
 
@bgmnt: Was ist das den für ein Schwachsinn. Wenn du die aktuellen Topprozessoren von AMD nimmst hast du für einen nicht zu hohen Preis auch ausreichend Rechenleistung für die nächsten Jahre.

Ist doch nur so ein Schwachsinn wie bei den Highend Grafikkarten jeder Serie, die Topmodelle machen zwar das Leistungsbild für die ganze Serie, aber kaum einer braucht sie wirklich.
 
@12345678: Dann schau Dir auch mal die Leistungsaufnahme an. AMD macht aktuell keinen Stich. Punkt. Und bei den Topprozessoren fehlt auch schon die integrierte Grafikkarte. AMD ist nicht schlecht, aber Intel deutlich besser. Wer nach dem Geldbeutel kauft wird sowieso weniger nach der technischen Leistung gehen.
 
@bgmnt: wer nach dem Geldbeutel kauft, kann relativ frei zwischen Intel und AMD wählen, Preis-Leistung bei CPUs ist sehr ähnlich. Preiswerte Boards gibts für Intel genauso wie für AMD und teures Zeug wie Rambus-RAM gibts auch schon lange nicht mehr. Spätestens seit Core 2 können Intelsysteme preislich mit vergleichbar schnellen AMD-Systemen problemlos mithalten.
 
@Seth6699: Unternehmen und Aktionäre denken immer nur an Wachstum, da sind immer andere Schuld wenn man nicht dauerhaft Wächst.
 
@Dashy: true............true
 
@WF: "wegen Europa" - was ist das denn für eine Aussage!? Sitzt die jetzt am Strand von Kreta und bastelt bessere Chips als AMD oder hat Hera aus lauter Wut Dresden dem Erdboden gleichgemacht oder findet AMD Europa einfach nur doof und hat jetzt keine Lust mehr, so viel zu arbeiten? Mit Bitte um Aufklärung :)
 
Ich mag AMD...ich meine im HIGH END Bereich können die mit Intel nicht mithalten aber nur weil es Porsche gibt ist Audi doch nicht schlecht oder? bei einem CPU bis 200€ würde ich AMD empfehlen darüber ist mehr Intel Bereich...vielleicht sollte AMD auch mal ein paar Firmen und PC Hersteller bestechen IHRE Cips einzubauen....da war doch mal was... Näääch Intel :-)
 
Tja, (A)lt (M)etall (D)resen halt. Was sie anpacken wird nix. Zumindest seit dem Phenom II. Und noch ein kleiner Tipp an AMD: Nehmt doch einfach mal mehr Geld für Prozessoren. In der guten alten Zeit konnte man sich doch auch an Intels Preisen orientieren. Warum muss man die Produkte jetzt preislich so weit unterhalb platzieren?
 
@DennisMoore: Die Grafik ist bei AMD spitze.
 
@jediknight: Ohne PhysX keine AMD Grafikkarte. Zumindest für mich nicht.
 
@DennisMoore: Den Unsinn braucht keiner. Darum ist AMD bei Grafik besser.
 
@jediknight: Doch. Ich brauch den Unsinn. Denn die PhysX-Spiele die ich habe möchte ich nicht mehr ohne spielen. Es sieht einfach zu gut aus wenn die Effekte da sind. Kann ja jeder sehen wie er will. Für mich ist eben aus diesem Grund AMD-Grafik ein NoGo.
 
@jediknight: AMD ist besser, weil es PhysX nicht unterstützt? Interessant...
 
@DennisMoore: die orientieren sich schon an Intel-Preisen bzw. an Intels Preis-Leistungsverhältnis, aber in dem 300€+ Bereich haben sie nun mal nichts anzubieten, ihr aktuelles "Flagschiff" wird ja teilweise (je nach Anwendung) vom hauseigenen Vorgänger-Flagschiff geschlagen, was schon ein ziemliches Armutszeugnis ist.
 
@Link: Also früher haben sie sich auf jeden Fall stärker "orientiert". Da waren sie teilweise sogar teurer. Ok, da waren die Prozessoren auch besser im Vergleich zu Intel. Aber so weit unten brauchen sie sich nun wirklich nicht ansielden. Sie sollen auch keine 500 Euro+ für ihr Spitzemodell verlangen oder so. Einfach nur mal generell etwas anheben.
 
@DennisMoore: als die CPUs dann teilweise schneller als die von Intel waren, hatte auch keiner gegen die höhere Preise was einzuwenden. Mit den aktuellen können sie aber nun mal nicht mehr verlangen, für die Leistung verlangt auch Intel nicht mehr.
 
Immerhin wird in der News das Propagandawort ''Schuldenkrise'' nicht erwähnt. Denn diese Krise war und ist von Anfang an keine Schuldenkrise, sondern eine Leistungsbilanz- & Bankenkrise. Aber die Medien haben es der Bevölkerung so oft eingeredet, dass die das glaubt und denkt, dass einige Länder über ihre Verhältnisse gelebt hätten & Deutschland Spareuropameister sei.
 
so ein quatsch deutschland hat 1,6 billionen euro schulden in bonn aufer uhr das ist mehr als besorgniserregend wenn da die grenze herabgesetzt wird in punkto neuverschuldung von derzeit 2 auf 1,8 billionen dann ist deutschland genauso arm wie griechenland
 
@timeghost2012: Deutschland hat aber mehr wirtschaftliche Substanz als Griechenland.
 
ja zu lasten der arbeit nehmer ich arbeite villzeit und bin trotzdem ergänzend auf hartz 4 angewisen das kann nicht sein
 
@timeghost2012: was hat die "Schuldenkriese" mit der Unfähigkeit der Regierung einen angemessenen Mindestlohn für alle durchzusetzen?
 
@timeghost2012: tja, da bist Du nicht Allein. Bei uns hier liegt bei Zeitarbet der Brutto Stundenlohn bei 7,01€. Versuche mal damit eine Familie mit 4 Kindern zu ernähren. Also HARTZ 4 ist angesagt bei DREI SCHICHT VOLLZEIT ARBEIT. Das tolle daran all diese Auf Stocker sind nicht in der Statistik enthalten.
Im Prinzip sind das alle HARTZ4 Empfänger und sollten als solche gezählt werden.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Preisvergleich Phenom II X4 965 BE

AMDs Aktienkurs in Euro

AMDs Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr