Offizieller Termin: Windows 8 kommt Ende Oktober

Microsoft hat soeben anlässlich der Worldwide Partner Conference 2012 (WPC) in Toronto bekanntgegeben, dass das neue Betriebssystem Windows 8 bereits in Kürze fertiggestellt werden soll. Die Markteinführung wurde für Oktober angekündigt. mehr... Windows 8, Metro, Metro UI, Rtm, WPC Windows 8, Metro, Metro UI, Rtm, WPC Windows 8, Metro, Metro UI, Rtm, WPC

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich weiß noch nicht so recht, ob ich mich darauf freuen soll. :-(
 
Ende Oktober ist ganz schön spät. Ich hätte eher mit Anfang September gerechnet.
 
@ctl: ich freu mich auch nicht, Anfang September hätte ich mich gefreut :(
 
Keine Geflame nur erfahrungsgetreue Feststellungen: Ich hoffe nicht, bei den Fehlern - Windows sollte rundum neu gecodet werden, so viele Bugs, wie das OS hat.
 
@Ichisouke: Du hast noch nie etwas Programmiert oder?
 
@MysticEmpires: Doch, aber selbst für den Normalverbraucher sind die Fülle der Bugs ersichtlich und da würde ich mir Gedanken machen!
 
@Ichisouke: und du meinst, wenn man etwas neu schreibt, macht man aus irgendeinem Grund weniger Fehler, baut aber alle Features wieder ein?
 
@der_ingo: Wenn man es richtig anstellt, ja!
 
@Ichisouke: Also hast Du doch nicht nie etwas programmiert... :)
 
@Tintifax: schwachsinn... deiner Analogie folgend darf sich nur der über das Essen im Restaurant beschweren, der selber kochen kann? muss ich programmieren können, wenn mir Fehler in Software auffällt, die eigentlich Analytikern noch viel eher auffallen müssten als den nicht mal gezielt suchenden Normalos? wieso kommt ihr immer mit "dann machs doch besser" Argumentation? Windows ist ein Produkt das Geld kostet, es muss daher einen gewissen Qualitätsanspruch haben. Dabei ist vollkommen unerheblich ob ein Verbraucher programmieren kann oder nicht. Aber in puncto Windows 8 gibts noch viel mehr Unzulänglichkeiten die auch Fehler sind, aber eher auf der Entscheidungsebene. Die getroffenen Entscheidungen werden sich in 2 Jahren wenn der Major Support abebbt als Fehlentscheidung rausstellen.
 
@Rikibu: Punkt 1: Wenn man ernsthaft mitreden will, dann sollte man keine Beta Version beurteilen. Schlag nach in der Wikipedia was "Beta-Version" bedeutet, dann kannst Du erkennen dass Fehler in Beta Versionen nicht ein Problem, sondern sogar per Definition noch drin sein können. Punkt 2: Wenn Du behauptest dass man keine Fehler macht wenn man etwas richtig neu programmiert, dann ist das möglicherweise ein netter Ansatz in einer perfekten Welt, zeigt nur dass Du noch nie was ernsthaft programmiert hast. Fehler gehören in die Software - leider Gottes - wie das Amen ins Gebet. Man kann nur schaun dass es möglichst wenige und möglichst ungefährliche sind. Natürlich ist das Ziel eine perfekte Software. Aber das ist ledier Erfahrungsgemäß etwas unrealistisch. Ja, wenn die Release von Windows 8 sehr buggy kann ich Dir Recht geben. Nur Du redest von einer Beta, und redest davon dass eine richtig entwickelte Software keine Fehler hat. Und das hab ich damit angesprochen.
 
@Tintifax: ich habe es nicht mal auf die Betaversion bezogen, sondern eher allgemein betrachtet. auch in windows 8 wirst du wieder Fehler finden die man sofort sieht... und damit meine ich nicht mal die grobklotzigen Vierecke da...
du gehst zudem von Annahmen aus zu denen ich kein Sterbenswörtchen gesagt habe.
 
@Rikibu: Wovon geh ich aus? du schreibst von "vielen Bugs die das System hat" (= Bewertung einer Beta Version), und du schreibst, dass "wenn man es richtig anstellt" bei einer Neuentwicklung kaum Bugs mehr drin sind. Die "großklotzigen Vierecke" sind im übrigen kein Bug, da brauchst keine Angst haben, das sind die Tiles, im übrigen die brillianteste UI Erfindung der letzten 20 Jahren.
 
@Tintifax: du solltest erstmal nachsehen, wessen Kommentar du zitierst und wem du vorwirfst, etwas gesagt zu haben. du hast dich im Kommentarwulst verirrt... das von dir zitierte und auf mich bezogene stammt vom user Ichisouke und nicht von mir...
 
@Ichisouke: Das wird nicht gehen. Sowohl aus technischer als auch aus wirtschaftlicher Sicht nicht. 1) Mir ist weder bei Intel, AMD noch ARM (Noch sonstwo) eine zwingende Notwendigkeit dafür bekannt. Als das sich MS irgendwelche Gedanken machen müsste, wie es vor Jahrzehnten mal Apple tun musste. Ich sehe diese Notwendigkeit auch in absehbarer Zeit, also sagen wir mal die nächsten 10 Jahre, nicht kommen. 2)Es gibt genug alte Software, die auch unter Win 8 funktioniert, aus Sicht der Anwender sogar funktionieren muss. 3)Windows ist, allen Nörglern zum trotz :P, ein funktionierendes, sicheres, weitgehend bugfreies und "modulares" System. (modular=MS baut hier und da Änderungen bei einer neuen Version ein, es muss aber nicht grundlegend alles neu gemacht werden. Bugfrei=es mag den ein oder anderen Fehler geben, aber wann hattest du z.B. den letzten BSOD der durch Windows verursacht wurde? Irgendwelche Beta-Grafik-Treiber etc. sind nicht das Problem von MS) 4)Mit EINER public Beta o.ä., wie es zzt. bei MS üblich ist, wäre es dann sicher nicht getan. Diese würde eine pre-Alpha, was weiß ich, erfordern, auf jeden Fall einen weitaus längeren Testzeitraum als jetzt.
 
@Ichisouke: Ah, da spricht ein Experte...
 
MmmHhhh, hab glaub ich noch nicht mal Windows 7 verdaut......
 
Wieso warten sie 2 Monate?
 
@xcore7: weil es von "Software aus dem Compiler" bis zu "DVDs gepresst, Packungen gepackt, ausgeliefert" halt etwas dauert.
 
@der_ingo: Kann man denn nicht als Privatnutzer Windows 8 zuvor als Download kaufen?
 
@der_ingo: Hast recht aber warum bieten sie nicht die Download Version einige Wochen früher an?
 
@youngdragon: weil man auch erstmal den Support darauf vorbereiten muss..die Hardwarehersteller eben zeitgleich auf den Markt kommen wollen..und wenns noch nicht jeder hat, kann man schonmal die ersten Stabilitätsupdates/Bugfixes vorbereiten...gibt also genug Gründe
 
@He4db4nger: Spricht das jetzt für das System?
 
@wingrill2: weder dafür noch dagegen, egal wann ein system kommt, perfekt ist es nie.
 
@xcore7: Weil sie einen Tag als Starttag brauchen, auf den sich die Werbung konzentriert, und der Tag muss dann auch schon fertige Komplettsysteme im Elektrofachhandel bieten. Dafür braucht es Treiber, die mit der fertigen Version programmiert wurden und so ein PC Hersteller muss das fertige Ding auch noch durch etliche Stabilitätstests jagen. Schließlich könnte der nagelneu programmierte WLAN Treiber noch Probleme mit dem gerade neu programmierten LAN Treiber haben, oder sowas.
 
Diese Leiche das sich Windows 8 nennt, sollte MS besser im tiefsten Loch verbuddeln und einsargen
 
@win8hater: Wieso bekommst Du Minus? Ist doch wahr, die sollen den Mist ganz schnell vergessen und hoffen, dass schnell Gras über diesen Schrott wächst..... Und ja genau... Reden wir in sechs Monaten noch mal drüber.... :-D Dann ist es nämlich vergessen ^^
 
@win8hater: Jup, das wird auf dem PC übersprungen. Einfach ein unkomfortables buntes Etwas.
 
schon wieder Leute, die es nicht getestet haben. Ich war auch erst negativ eingestellt, aber nachdem man es getestet muss man es einfach haben.
 
@telcrome: Wie schön das du so gut über mein Leben bescheid weisst. Ich war unvoreingenommen und meine Kritik kam erst durch die Testversion.
 
@Krucki: Gab es das mit Windows ME nicht schon einmal?
 
Statistisch hat Windows 8 jetzt schon versagt: http://www.drwindows.de/content/372-interesse-windows-8-liegt-statistisch-windows-7.html. Windows 8 hat soviele gute Weiterentwicklungen gegenüber Windows 7, aber Metro macht alles kaputt.
 
@thomas.g:
Vielen Dank für den LINK!
Da frage ich mich jetzt wie man bei MS zu der Aussage kommt das WIN8 Zitat ""am meisten getestete Betriebssystem aller Zeiten sei"."
... aber - ok - die Installationen müssen ja nicht unbedingt etwas mit dem Testen zu tun haben...
 
@Nur ein Nutzer: Die meinen doch das der Downloadlink am meisten getestet wurde. Wer sagt was von installationen?
 
@Eistee: Hä? Vista wahr einfach kacke...deshalb wahr das interesse an Win7 so groß....
 
@thomas.g: ms hat seine kunden schlecht erzogen. die hätte xp nicht so lange am markt lassen dürfen. die interwalle sind einfach zu kurz ob mit oder ohne metro... die leute sind gesättigt.
 
"Windows 8 schon ab August mit Erreichen des RTM-Status' für Microsofts Partner und wahrscheinlich auch für TechNet- und MSDN-Abonnenten in der finalen Ausgabe zur Verfügung stehen. "
Juhu:D Darauf freue ich mich.
 
@L_M_A_O: und keine 2 Stunden nach Release ist es wieder in Torrent und Rapidshare/Konsorten und Microsoft gibt die MD5 Hashs raus^^ wie jedes mal...^^ dann kann man schonmal testen und im Oktober dann den key kaufen^^
 
muß man es überhaupt noch windows nennen? man könnte es auch einfach nur noch 8 nennen...für alles andere bin ich zu faul.
 
@pottiaslew: Nun ja, unter Metro wäre der Name Windows unangebracht. Hätte da ein paar Vorschläge: Kachel 8 oder Metro 8. Bitte um weitere Vorschläge! :-)
 
@wingrill2: ...meiner erfahrung nach wissen die leute, denen ich das OS neu aufsetzte, gar nicht, was ein betriebssystem ist. auf meine erklärungsversuche hin winken sie nur ab und sind froh, wenn sie "ins internet" können. erklärt mir natürlich auch, wieso politiker es so einfach haben. im prinzip reicht es, wenn man den leuten sagt, daß "alles wunderbar" wird.
 
@wingrill2:

Metro ist doch gut, sagt doch alles ,in Frankreich fährt die Metro ja auch tief im untergrund ,da soll windows8 dann auch bleiben!!
 
@Keule57: Oder es bedeutet, dass man Windows 8 bald in der Metro kaufen kann!
 
Wenn ich Surface und Co. betrachte, wird es meiner Meinung nach ein grosser Erfolg sein. Im Enterprise Bereich werden die Firmen nicht (unbedingt) aufspringen, da deckt Windows 7 eigentlich bereits alles ab. Aber ein Tablet zu bringen, welches nicht nur das Zeug hat Inhalte zu konsumieren, sondern vollwertig auch Inhalte zu produzieren, gar mit Onborad Office Unterstützung ist schon was. Zudem das ganze Enterprise tauglich, inkl. Policies, Userprofile, usw...
Das hat schon was. Ich hol mir eins...
 
@Cerna007: Insbesondere der Aspekt der Userprofile ist bei Tablets ein großer Vorteil für Familien.
 
@Hoodlum: Kommt noch hinzu, das Windows 8 funktioniert auf einem Desktop, Laptop, Tablet und Phone auf identischer Art und Weise.. Programme (Apps) werden bei Bedarf gratis von MS (ARM) konvertiert, usw... Das kann sonst keiner bieten. Ich bin gespannt.
 
@Cerna007: Bei meinem Unternehmen und vielen anderen deckt sogar windows xp noch alles ab - schaem
 
@-adrian-: Ist nicht mehr supportet, nur mit MS Verträgen...
 
@Cerna007: Es läuft wozu braucht man da Support?
 
@Cerna007: Surface erfolg haben, wo das iPad sowieso wiedermal dominiert?
 
Also in etwa die gleichen Termine wie bei der Windows 7-Einführung.
 
Die Preise würden mich eher interessieren und die ersten Testberichte
 
@Postralf10: Unter welchem Stein lebst denn Du, dass Du bisher noch keine Windows 8 Testberichte gesehen hast, die es ja gibt wie Sand am Meer? Unter anderem übrigens auch hier. Noch dazu kannst Du Dir die Customer Preview holen und selbst testen.
 
könnt ihr alle mal dieses ,, ach windows 8 ist scheisse,, lassen?
es gibt genug Fans die es mögen, genau so wie ich !!

und wenn es einer nicht mag dann frag ich mich wieso er es postet....

geht doch einfach einen bogen um die news und fertig
 
@ChrisXP: Warum, soll nur deine Meinung gelten? Oft wird so etwas wie hier zur Diskussion genutzt. Gut, wenn etwas grottenschlechtes wie W8 thematisiert wird, dann rückt die Diskussion auch mal in den Hintergrund. Ich finde es dennoch gut. Sehe für W8 schwarz. Was anderes hat MS auch nicht verdient.
 
@DRAM: Die diskussion endet aber meistens damit dass leute sagen - kacheln sind bloed. andere argumente bringen sie meist nicht
 
@-adrian-: Kommt davon da es noch immer die Mehrheit ist die das Metro zeugs verachten.
 
@-adrian-: Ich für meinen Teil habe echt nichts auszusetzen an W8. Außer an den Kacheln, die sind nämlich blöd *g*. Werds mir aber dennoch holen.. Ich denke man kann sich recht gut und schnell damit anfreunden. Man kann schließlich die Kacheln so anordnen, dass die Einträge weitestgehend dem von Windows 7 entsprechen. An die Systemsteuerung & Co. kommt man auch mit einem Rechtsklick links unten. Im Großen und Ganzen hat Windows 8 mehr Vor- als Nachteile finde ich.
 
@sLiveX: Nenne mir bitte einige der tatsächlichen, spürbaren Vorteile von W8 auf einem Desktoprechner bezüglich der Bedienung.
 
@chronos42: "Nenne mir bitte einige der tatsächlichen, spürbaren Vorteile von W8 auf einem Desktoprechner bezüglich der Bedienung." - 1. Taskmanager - Viel mehr Infos an einen Platz. 2. Explorer + Ribbon - viel komfortabler zu arbeiten, 3. Noch schlanker, "more responsiv", komfortables zurücksetzen des Systems, neuen Backup-Features, Festplatten zusammenfassen ohne ein wikrliches Raid daraus machen zu müssen etc etc. das sind halt ein paar der Dinge, wo ich sagen kann, "Mehr Vorteile als Nachteile".
 
@sLiveX: Taskmanager: Das ist zwar sehr schön, für die überwältigende Mehrheit der Anwender aber komplett unwichtig. Das selbe hat man auch jetzt schon mit den kostenlosen Tools von Wininternals. Ribbons: Mag ich auch und hätte ich auch gerne in W7 schon gehabt. Wiegen für mich aber die Nachteile von Metro nicht auf. Zurücksetzten des Sytems: Uninteressant, da kann ich es auch gleich neu installieren. Backup: Gibt es externe Lösungen, die mehr können. Wer nur die Basisfunktion benötigt, kommt auch mit dem W7 Backup aus. Also auch kein überragendes Verkaufsargument. Festplatten zusammenfassen: Hm, also wieder eine Art Software Raid, welches MS aus gutem Grund vor einiger Zeit abgeschafft hat. Wird bestimmt spannend zu sehen, was bei einem Festplattendefekt aus den Daten geworden ist, die auf mehreren Platten verteilt waren. Also auch kein "must have"
Noch was vergessen?
 
@chronos42: Klar kann man Windows 8 und dessen Features stück für stück zerpflücken und jedes feature einzeln betrachten. Darum gehts halt nur nicht. Erst die vielen kleinen Zutaten machen den Kuchen erst so richtig lecker! ;)
 
@ChrisXP: Es gibt hier ein paar Besessene, die nichts anderes zu tun haben als den ganzen Tag auf eine Windows 8 Meldung zu warten, um dann über Metro, Windows 8, Microsoft, oder was auch immer zu schimpfen. Die glauben sich als "die Mehrheit", erklären wie grottenschlecht das ist, erklären dass alle Metro "verachten". Im normalfall nennt man solche Typen "Trolle". Und genau sollte man sie handhaben: Ignorieren, igonrieren, ignorieren. Leute die nicht so besessen sind, die sich Windows 8 wirklich mal angeschaut haben, wüssten, dass es mit Maus und Tastatur MINDESTENS so gut zu bedienen ist wie Windows 8. Das heisst, Du kannst leicht erkennen ob einer nur trollen will, oder Ahnung hat. Also, die paar Typen gekonnt ignorieren, sich von denen und deren Doppelaccounts ruhig mal ein paar Minusses einholen (Mein Ego hängt nicht an Plus/Minus Wertungen hier), durchatemen, und vielleicht schaffen wirs dass die Trolle irgendwann mal weiterziehen... :)
 
@Tintifax: DANKE Tintifax! Du hast genau das gesagt, was ich auch immer sage... Aber pass auf, Windows wird sich auch mit Windows 9 und 10 und 11 noch weiter in die Richtung entwickeln... Generell geht es ja bei den Trollkommentaren AUSSCHLIESSLICH um das Startmenü, welches jetzt sogar einfacher geworden ist und ein paar mehr Funktionen hat.
 
@TheBNY: Danke, genau was ich auch sag. Es ist nicht nur einfacher geworden, oder hat mehr Funktionen bekommen. Es ist GENAU GLEICH zu bedienen!!! Links unten ins Eck mit der Maus, Mausknopf drücken/Windows Taste funktioniert wie gehabt, es funktioniert sogar WESENTLICH besser wenn ich mit der Tastatur (Programmname tippen) ein Programm suchen will. Das einzige ist, dass es anders aussieht. Und nur weil es anders aussieht gibts von den Trollen ein Trara als ob Microsoft Windows nur mehr in Russisch rausbringen würd...
 
@Tintifax: Richtig, es ist im Grunde genommen sogar einfacher geworden und da will MS doch schon seit langem hin... Sie haben jede Version immer einfacher und einfacher gestaltet (bei Windows 7 waren auch einige angepisst wegen der "fetten" Taskbar, die statt 13 Pixel in der Höhe jetzt auf einmal 20 einnimmt (Zahlen nur als Beispiel) und dass die Symbole von Haus aus ohne Titel in der Taskleiste gezeigt werden.. Dazu kommt, dass man sich auch darüber aufgeregt hat, dass man das Startmenü nicht mehr im Beton-Look nutzen konnte, sondern nur noch das Windows 7-Startmenü hatte. Also irgendwie gibt es immer so ein paar Trolle, denen man es überhaupt nicht recht machen kann. Aber wir sollten darüber stehen..
 
@TheBNY: Ich hab - weil ich dafür entwickle - Windows 8 einigen großen Kunden sowohl als Tablet als auch als Desktop System gezeigt. Der einhelige Tenor ging von "Ok, ich bin ein Apple Fan, aber DAS hat eine ganz andere Klasse als das iPad" bis "Das ist das was ich immer schon wollt". Kein einziger dem ichs gezeigt hab war dem System gegenüber negativ eingestellt, alle waren begeistert. Also, die Trolle sollen trollen, ich weiß wie das System wirklich ist, und wie die Leute wirklich drauf reagieren ;)
 
@Tintifax: Ich habe Windows 8 auch schon einigen gezeigt, die noch gar nichts von Windows 8 gehört hatten und die waren ebenso durch und durch begeistert und haben mich aber eher gefragt, wo sie das Programm mit den Kacheln für Vista oder 7 herbekommen. Bis ich denen dann gesagt habe, das wäre Windows 8. Und ich weiß jetzt schon: Auch wenn es diese Windows House Partys dieses Jahr evtl nicht geben wird, werde ich dennoch eine ausrichten und Leute zum Release-Tag hierher einladen wie vor 3 Jahren. Da waren auch viele Skeptiker dabei, die sich dann Windows 7 aber doch gleich geholt hatten. Das mach ich dieses Jahr wieder, dank besserer Technik hier zuhause sogar noch mit Livestream an meine Stammzuschauer von YouTube, die auch allesamt von Windows 8 überzeugt sind.
 
@TheBNY: Naja viele vermögen sich halt nicht auszudrücken. Die sagen dann einfach nur "Kästens blöd". Ich habe Win 8 getestet und ich mag die Bedienung mit der Maus absolut nicht. Der Internet Explorer, den man über Metro öffnet ist einfach unkomfortabel mit der ständig verschwindenden Adressleiste. Ich finde schade das man nicht aussuchen kann ob Metro angezeigt wird oder nicht. Ich würde viel lieber direkt auf den Desktop. Für Surface etc. stelle ich es mir aber gut vor.
 
@Krucki: Naja, kannst du aber alles einstellen, ich glaube du wirst sogar gefragt, wenn du die Desktopvariante öffnest ob du Links standardmäßig damit öffnen willst.. Aber ansonsten ist der Rest des Startmenüs eigentlich ganz komfortabel zu bedienen. Ich muss auch nicht 1000 verschiedene Programme für z.B. Mail oder sowas öffnen, die dann alle die Performance negativ beeinflussen, sondern kann ganz bequem mit einer Hand meine Mails abrufen, im nächsten Moment das Wetter gucken oder ein Spiel starten. Klar ist der IE10 Metro gewöhnungsbedürftig, aber wenn man den Dreh raus hat, geht das eigentlich ganz gut. Aber ich muss dazu sagen, dass ich auch schon seit 2 Jahren ein Windows Phone verwende und es eh gewohnt bin, Metro zu bedienen. Da entscheidet sich die Bedienung per Tastatur und Maus eigentlich minimal von der Touchsteuerung, die ja nur ein paar Gesten und sowas umfasst.
 
@TheBNY: Mir missfällt z.B. das Arbeiten mit den Ecken. Ein Programm ist gar nicht richtig beendet, sondern noch links in dieser komischen Leiste. In diese komme ich aber nur wenn ich erst oben links in die Eckle fahre und dann am Rand hinunter. ...oder bin ich einfach zu blöd für Win 8? Das Beenden einer Anwendung vollführt man doch über eine "Wischgeste" mit der Maus nach unten, wenn man davor an den oberen Rand gefahren ist und die Hand erscheint, oder gibts Alternativen? Komme ich vom Desktop nur mit den Win Taste weg? Irgendwie fördert die Testversion bei mir nur noch mehr Fragen :D
 
@Krucki: Du kannst die linke Leiste auch mit [Windows] + [TAB] aufrufen, und dann durch weiteres drücken zwischen den Metro Apps wechseln (ist ein Programm Switcher). Die Apps kannst du beenden, in dem du das Programm am oberen Rand packst und nach unten ziehst, dann beendet es sich auch komplett. Eine andere Alternative wäre ALT + F4.
 
@eragon1992: Ok, danke. Hm, irgendwie ist mir das [X] lieber zum Schließen. *duck und renn weg*
 
@eragon1992: Ja, es ist alles super einfach geworden mit W8, wie man an deiner Beschreibung sieht. Nur ein paar Tasten drücken, dann irgendwas irgendwo hinziehen oder den Taskswitcher benutzen. Intuitiver und einfacher geht es kaum noch, eine Anwendung zu schließen. Was war das doch unter Windows 7 für ein umständlicher Krampf, als man einfach nur oben rechts das X anklicken musste.
 
@chronos42: Das gilt doch nur für Metro-Apps und diese sind in meinen Augen eher Vista/W7-Advanced-Desktop-Gadgets als wirklich ernstzunehmende Anwendungen, alles andere bleibt doch wie gehabt.
 
@sLiveX: Wenn es so wäre, dass man die Metro Apps einfach in einem eigenen Metro Fenster untergebracht hätte, welches man nicht zwingend nutzen muss, dann würde ich dir gerne zustimmen. Man hätte dann ein Desktop BS gehabt, welches sich wahlweise AUCH, aber nicht zwingend immer, wie ein BS für Mobilsysteme verhält. Mit so einer Lösung hätte ich gut leben können. Leider geht MS aber genau den entgegengetzten Weg und zwingt einem Metro überall auf. Einige Möglichkeiten aus der Preview, mit denen man Metro gut umgehen konnte, wurden mittlerweile ja entfernt. Das MS Management ist in diesem Punkt derzeit absolut unbelehrbar und wird erst mit den Verkaufszahlen wieder zur Venunft gebracht werden.
 
@chronos42: Nein, es is ja so. Das Problem ist, dass die Leute das Gefühl haben die Metro-Apps nutzen zu müssen. Musst du ja nicht. Du kannst sie alle aus deinstallieren/ausblenden. Stattdessen setzt du einfach all die Kacheln rein, die du für wichtig hältst. Seien es nun deine Programme wie Office, Photoshop etc. oder eben Elemente der Systemsteuerung. Es sieht halt blöd aus, wenn man auf Metro wechselt, etwas auswählt und dann wieder aufn Desktop spring aber es is nur ne Sache der gewohnheit, glaub mir.
 
@sLiveX: Ich denke mal, viele haben sich noch gar nicht richtig mit der Materie in und um Metro beschäftigt. Das ganze ist so anpassbar, wie das ganze Startmenü es noch nie gewesen ist. Man kann ja bis auf das Aussehen wie du schon sagtest das Startmenü ja wie gewohnt nutzen, packt nur die wichtigen Anwendungen und Elemente der Systemsteuerung rein und dann läuft das eigentlich wie bisher.
 
@sLiveX: Von den Metro Apps habe ich nicht geredet, die interessieren mich nicht. Und das eigentliche Problem hast du ja am Ende deines Beitrages angesprochen. Klar, ich kann auch alle Stunde fünf mal mit dem Kopf auf den Tisch hauen, das sieht auch blöd aus und ist etwas umständlich. Aber es ist ja alles nur eine Sache der Gewohnheit, glaub mir ;-)
 
@chronos42: Ja, nur das man dir dabei den Vogel zeigt wennde den Kopp dauernd aufn Tisch knallst. Ders halt net für gemacht, ne? :D.
 
@sLiveX: Stimmt, genau so wie Metro nicht wirklich für Desktoprechner gemacht ist...
 
@ChrisXP: Du hast absolut Recht. Ich dachte eben nur so "Gott!! Was sich hier wieder an Blödheit tummelt... Da kommen die ganzen Hater wieder aus ihren Berghöhlen gekrochen mit dem immer gleichen Sprüchen, die eigentlich gar keinen interessieren... Welche Sau interessiert sich dafür, ob USERXY die Kacheln scheiße findet? Ganz ehrlich. Das Niveau hier ist echt unterste Schublade... Aber im Forum treibt sich auch schon so ein Horst rum, der sich "durch Metro von MS persönlich beleidigt" fühlt... Wie krank ist das bitte?? Woanders geht es aber durchaus intelligenter zu, sind wohl viele RTL-Dauergucker hier... Bin ich froh, dass es diese Diskussionen auf pocketpc.ch und auf WindowsBlogItalia.com nicht gibt, sondern dass man sich da noch über Neuerungen in Windows 8 und WP8 freut.
 
@TheBNY: Bei Heise und Golem (angeblich alles Profis) ist es genauso schlimm, wie hier, oder noch schlimmer. Dann sollten die lieber bei ihren Linuxsystemen bleiben. :-) Und solche Typen nennen sich IT- Experten. Am besten wäre es, wenn sich jemand nur als Informatiker bezeichnen kann, wenn er mit allen Systemen klar kommt, und auch nicht lernresistent ist. Edit: Wer mir Minuse gibt, ist selbst Schuld, und bestätigt meine Meinung. Es waren ganz sicher irgendwelche Linuxuser. Ihr könnt mir ruhig weitere Minuse geben, ist mir doch egal. :-D
 
@eragon1992: Heise und Golem meide ich gänzlich, da mir die News hier ausreichen und zumindest manchmal noch ein paar echte Profis dabei sind, die sich wirklich mit der Materie befasst haben hier. Auch wenn manche Kommentare echt unterirdisch sind und doch viele dabei sind, die einfach nur ihren Unmut und ihren Frust über Dinge ablassen wollen, die ihnen persönlich nicht gefallen.
 
@eragon1992: mhm wenn mir zwei fremde Leute sagen, sie seien IT-Experten und einer davon sagt mir er kann nur mit Windows arbeiten und bekommt privat noch nicht mal mit Ubuntu zurecht. Mhm wem glaub ich wohl eher, dass er sich auskennt, schwierige Frage die Experten im Winfuture Kommentarbereich können mir da bestimmt helfen.
 
@FuWin: Naja, um sich wirklich auszukennen muß man sich ein bissl spezialisieren. Ich bin Entwickler im Windows Bereich, ich könnt aber auch ein wenig einen Linux Server administrieren. Nur ich würd nie sagen dass ich es wirklich kann, weil ich schnell an meine Grenzen komm. Hier gibt es allerdings Leute die sich als Windows 8 Experten aufspielen, weil sie es einmal im Youtube Video gesehn haben... :)
 
@FuWin: Ja sehe ich auch so, als IT-Experte muss man mit jedem System zurecht kommen, ob es nun OS X, Linux oder irgendein Windows ist.
 
@Tintifax: das stimmt leider auch mit den Youtube und Screenshot Experten :) .... trifft aber auch auf Linux-Diskussionen zu. Da melden sich teilweise Leute zu Wort, die mal ne Live CD reingeschoben haben. Wem langweilig ist und ein wenig lachen möchte, kann sich mal ein paar Threads hier im Forum dazu ansehen ^^
 
@MyWin80: Habe ich auch schon in meinem ersten Kommentar geschrieben. Aber recht hast du ja. :-)
 
@TheBNY: Das was Du sagst ist richtig. Wenn Du konsequent wärest würdest Du dann hier nicht mehr posten - richtig?
... und Tschüß
 
@ChrisXP: Ist doch komisch, wenn 99% sagen, Kacheln sind scheisse. Und Du zu den 1% gehörst, welche sagen, Kacheln sind voll geil.
 
@thomas.g: Stimmt doch gar nicht, woher nimmst du die Zahlen, wenn du behauptest, 99% finden die Kacheln scheiße. Das ist absoluter Schwachsinn. Nur weil sie dir persönlich nicht gefallen und im Vergleich zu denen, denen die Kacheln gefallen nur ungefähr eine handvoll Leute nicht auf die Kacheln steht, heißt das nicht, dass die Allgemeinheit deiner Meinung entspricht. Ich wüsste manchmal echt gerne, wie alt manche Leute hier sind und wie die Leute aussehen. Dann würden die Diskussionen gleich anders ablaufen oder komplett entfallen xD
 
@TheBNY: stimmt, es sind keine 99% sondern vermulich 99,5%, welche die Kacheln auf dem Desktoprechner Scheiße finden.
 
@chronos42: Ui, was sind hier einige doch frustriert, dass Windows 8 doch so sehr anders ist als Windows 7... Mensch, dass es sich bei euch auch nur um die Kacheln dreht. Windows 8 ist mehr als nur das Startmenü. Ihr beschränkt Windows 8 nur auf das Startmenü. Versteh ich nicht. Alles andere ist doch eigentlich gleich geblieben oder eher noch verbessert worden... Wann konnte man denn schließlich schon Dinge per Drag&Drop in die Adressleiste verschieben, um eine Datei in den jeweils übergeordneten Ordner zu verschieben? Und wann hat man jemals soviel Platz in der Taskbar gehabt? Du kannst mir nicht erzählen, dass an Windows 8 alles schlecht wäre, nur weil dir persönlich und einer handvoll anderer Leute die Kacheln nicht gefallen. Irgendwo stand doch in den letzten Tagen, dass die Änderungen in Windows 8 weitestgehend gut angenommen werden. Und es ist auch so. Und mit "Kacheln sind scheiße" wird sowieso keiner was an Windows 8 oder auch Windows 9 ändern können. Das wird eiskalt weiter in die Richtung gehen. Zumal auch kein einziger von euch irgendwelche Belege dafür hat, dass 99% oder gar 99,5% die Kacheln aufm Desktop scheiße finden. Belege dafür hast du nicht, also spinn hier nicht rum. Das ist wie ich in re:25 schon sagte, man merkt manchmal echt schon, welche Kommentare man ernst nehmen kann und welche nicht und solche Behauptungen stellen nicht einmal FuWin, MyWin80, Ribiku oder sonst einer der üblichen Windows-8-Gegner auf. Die Aussagen von denen entsprechen meistens der eigenen Wahrnehmung und nicht einer vorgeschobenen nicht existenten Allgemeinheit, von der du oder thomas.g wiederum sprechen. Deswegen fragte ich gestern in irgendeinem Kommentar auch jemanden: "Bist du 11 oder 12?" Weil so ein Kindergarten, den hier manche abziehen. nur weil ihnen das komplette Windows 8 an sich nicht schmeckt, ist absolut unnötig.. Ihr solltet auch mal bedenken, dass Windows 8 nicht nur aus Kacheln besteht und dass es dadurch auch nicht schlechter wird..
 
@TheBNY: Wo habe ich bisher vom Startmenue geredet? Aber um deine Frage zu beantworten: In der W7 Startbar habe ich auch genug Platz, obwohl sich dort viele Progtramme befinden. Alles eine Frage der sinnvollen Zusammenfassung, die so unter W8 gar nicht möglich ist.
Der Rest deiner Mail ist das übliche sinnfreie Geblubber, Argumente konnte ich keine entdecken.
Ach so, um deine Alterfrage zu beantworten: Nein, ich bin nicht 11 oder 12 Jahre alt, sondern mittlerweile 53 und beschäftige mich seit nun über 30 Jahren mit Rechnern, ein ganz klein wenig Ahnung von der Materie gestehe ich mir dann doch zu.
Und ob Windows 9 oder 10 "eiskalt" weiter in die Richtung von Windows 8 geht, wird sich zeigen. Vor allem unter Berücksichtigung der zu erwartenden verheerenden Verkaufsbilanzen von W8.
 
@chronos42: Du redest von Kacheln in re:27 und die sind Teil des neuen Startmenüs. Aber letztlich ist der Rest von re:30 auch mit gemischten Gefühlen zu betrachten. Einerseits hast du ja Recht, aber einiges ist auch wieder völlig sinnfrei und das sehe ich, wo ich nochmal 29 Jahre jünger bin als du (Respekt: 53 und so aktiv im Netz, das Internet wird immer älter und ist auch gut so.) Klar magst du auf jeden Fall was von der Materie verstehen, aber vieles was du sagst beruht letztlich nur auf deiner eigenen Wahrnehmung zu Windows 8 und deckt sich nicht mit den wahren Fakten und Zahlen. Und eines ist sicher, die Verkaufszahlen werden unter "Metro" nicht leiden. Alleine schon, wenn man bedenkt, dass viele Leute (ca 80%) sich Komplett-PCs kaufen und das System nehmen, was dort drauf ist. Wie ich bereits schon in anderen Newskommentaren erwähnt hatte, ich kenne hier in meiner kleinen 70000-Einwohner-Stadt eine ganze Menge Leute und habe schon mit vielen aus meinem Bekannten-, Verwandten- und Freundeskreis über Windows 8 geredet (Hausfrauen, Poweruser und auch Leute, die zwischen 10 und 30 Jahre mit Computern arbeite) und ich würde sagen, dass Metro bei 60 - 70% dieser Leute sofort gut angekommen ist, der Rest ist entweder ein wenig stur oder noch verunsichert, was Windows 8 angeht. Aber gerade die, die ihren PC einfach nur nutzen und froh sind, wenn sie Mails lesen können, ihre Facebook-Spiele spielen und mal in Office was schreiben können, waren begeistert von der Einfachheit dieses Systems. Nichts desto trotz sind deine Bedenken aber auch berechtigt. Windows 8 ist schon ein großer Schritt und man weiß ja nicht, wie jeder es letztlich annehmen wird. Aber mal ganz nebenbei: Ich kenne mich auch mit der Materie aus, bin aber durchaus auch bereit, Kompromisse einzugehen und deswegen bin ich durchaus offen für Windows 8. Das geht sogar soweit, dass ich dieses Jahr, wenn es nicht sowieso wieder die offiziellen Windows House Partys gibt wie 2009, von mir aus eine Windows 8 House Party veranstalten werde, wo ich am Release-Tag das System präsentieren werde. Damals waren 18 Leute eingeladen, 30 kamen (wovon ich die restlichen 12 gar nicht kannte) und das Feedback war weitestgehend gut. Dieses Jahr werden wohl von Haus aus schon diese 30 Leute kommen und ich erwarte eigentlich sogar noch ein paar mehr Leute. Ablaufen tut das dann so: Einführung, Essen, Präsentation mit Livestream zu meinen YT- und Facebook-Zuschauern und hinterher lustiges Beisammensein mit ein klein wenig Alkohol, guter Musik (70er bis aktuell) und ein paar Snacks. Naja, aber das nur mal so nebenbei. =) Trotzdem danke für's Gespräch, diese Diskussionen gibt es ja nicht umsonst.
 
@TheBNY: Deine Argurmentation ist ja noch billiger als meine. Dass mit den 99% war nur im übertragenen Sinne gemeint: Fakt ist, dass Metro betreffend Metro keine Begeisterung herrscht. Schau dir mal ein paar Statistiken an. Und dann kannst Du wieder kommen.
 
@ChrisXP: http://www.youtube.com/watch?v=eJ9-qR_l-wU und was sollen diese ,, bedeuten?
 
@tann: Lasst Windows 8 Fans in Ruhe xD. Windows 8 ist nicht schwul. Denn wenn ihr sagt, Windows 8 ist schwul, dann seid ihr selber schwul. xDDDD Lol, an dieses Video denke ich dabei aber auch öfters.
 
Weiß jemand, ob Studenten vom MSDN:AA Programm das auch bekommen? und wenn ja, welche Version von Windows 8?
BTW: "am meisten getestete Betriebssystem aller Zeiten sei" Das heißt noch lange nicht, dass auch alle Fehler behoben wurden :)
 
@PranKe01: ne,die wollte damit nur sagen, dass das Interesse sehr groß war. im msdnaa (heißt das jetzt nich dreamspark?) wird's wohl so sein,wie bisher auch bei Windows 7. also wenn du win7 professional runterladen kannst, wird's wohl win8 pro geben.
 
@PranKe01: Die Customer Preview ist doch da auch schon drin. Vermutlich wird Win8 sehr zeitnah kommen, vielleicht schon im August.
 
Bin jetzt schon mehr mit der Win8 RP unterwegs als mit dem parallel installierten Win7.
Für mich keine Frage: Win8 wird auf meinem Rechner künftig die erste Geige spielen.
 
Windows 8 R.I.P. Edition.
 
Wikipedia "Liste der Staaten der Erde":
"Die Liste der Staaten der Erde führt alle Länder der Erde... Diese Liste umfasst zurzeit die 193 Staaten...und den Staat Vatikanstadt. Hinzu kommen 12 weitere Staaten..."

Microsoft:
"...von Anfang an in 231 verschiedenen Ländern anbieten."

Ist zwar OT aber wie zählt Microsoft eigentlich?

Persönlich habe ich Windows 8 getestet und muss sagen das ich hoffe bzw. davon ausgehe das Microsoft damit auf die Nase fällt. Das OS ist auf einen Desktop PC einfach nicht zu gebrauchen. Es ist schlicht und ergreifend eine Frechheit Millionen von PC Usern ein Tablet OS aufzuzwingen. Aber was soll es gibt andere Systeme die für meine Interessen ausreichen. Mir tun nur die IT-Abteilungen leid die die Einführung dieses Mülls in großen Firmen begleiten müssen...
 
OS ist zweitrangig geworden, das meiste läuft eh in Chrome
 
@wolle_berlin: Dumm nur, wenn man keine Internetverbindung hat, was auch nicht überall gibt. Da hilft Chrome (OS) dann auch nicht weiter. Dann doch lieber ein richtiges Betriebssystem, welches man auch offline nutzen kann.
 
@eragon1992: wo und wann wäre es in deutschland genau der fall, daß man keine verbindung zum netz hat?
 
@eragon1992: wieder ein Experte der noch nie was von der HTML5 Offlinefähigkeit gehört hat.
 
@Ertel: Doch, habe ich. Hilft aber auch nicht immer. Frag erst mal nach, bevor du was behauptest. :-)
 
@eragon1992: ich glaube du hast es gerade gegoogelt, sonst hättest du nicht vor einer halben Stunde so ein Blödsinn geschrieben ....
 
@Ertel: Nö, habe ich nicht. Ich weis es schon seit einige Monaten. Und nutze diese Funktion in Chrome schon längere Zeit.
 
Leute, ich habe nur "zweitrangig", also "rank #2"!!!! Das bedeutet nicht gleich, dass man es nicht mehr braucht. Aber es tut halt auch ein Windows 7, oder vielleicht sogar ein kostenloses Linux. Und dafür gleich 5 Minus. Wird man wieder für die Dummheit der User bestraft^^
 
ich frage mich gerade, ob man mal rechner auf die beine bekommt, die ein preOS zur verfügung stellen, daß den download und die installation des betriebssystems ermöglichen, ohne daß man es auf dem stick oder der dvd haben muß.
 
@pottiaslew: du meinst sowas wie der Debian Onlineinstaller nur das du beim Einschalten gefragt wirst, welches System möchtest du installieren? Was hat das denn für ein Vorteil?
 
@pottiaslew: Hast Du noch nichts vom PXE Boot gehört? Moderne Hardware kann das längst.
 
@Feuerpferd: gehört ja, ausprobiert...nie.
 
@pottiaslew: Hol Dir nen Mac, da geht das auch.
 
Aha - runtergeladen = getestet.
So einfach ist das also mit dem bestgetesteten Betriebssystem der Welt.
 
pc`s werden irgendwann überflüssig, denn dann macht mal alles an der glotze. das geht ja auch heute schon, ohne windows. microsoft verpennt einfach alles...
 
@PCLinuxOS: die Zukunft ist der Browser. Was meinst du warum Microsoft ihr Office Stream in einem extra Programm kapselt, dass der Nutzer erst wieder extra installieren muss, um von überall auf seine Dokumente zuzugreifen (was schon ein schöner Widerspruch ist, ich muss also im Internet-Caffee erst mal Root-Rechte bekommen, um das Office Streamprogramm zu installieren). Wenn sie das offen im Browser machen würden, dann würde keiner mehr ihr olles Windows benötigen.
 
@Yogort: Kommt drauf an, in welches Internetcaffee man geht... Durch mein Praktikum in einem, wie soll ich sagen, All-in-One Internetkaffee (Kaffee gabs keinen, und das mit dem Internet war nur ein Nebenverdienst, eigentlich war das so ein Handyladen der auch PC-Teile anbietet, Kunden supportet, PCs repariert, etc) kam ich dazu paar andere Internet-Caffees dieser Art zu besuchen, beruflich bedingt. In solchen Läden hat man meistens Admin-Rechte, da die Leute zB gerne mal einen Filesharing-Client nachinstallieren weil µTorrent, LimeWire und eMule (ja echt^^) nicht gut genug waren, oder die breite Auswahl an Messengern (MSN, ICQ, Yahoo und Skype) nicht ausreichte. Manche kamen sogar auf die Idee Spiele wie WoW zu installieren (100mbit ftw) ... Dafür hatten (nicht alle) ein Programm installiert das den Rechner bei Neustart wieder zurücksetzte, also, quasi unser vorinstalliertes Image unter Quarantäne stellt und alles was danach passiert in einer SandBox ausführt.
 
@Ðeru: Doktor Kaiser Karte?
 
@Noi!se: Keine Ahnung was du meinst, aber wenn ich das bei Google eingeb kommt ne Adresse raus^^ Ehm, ne, Laxenburgerstrasse 78 ... Oh, und, das Minus war vor mir da ^^
 
also ich bleib erstmal bei Windows 7, hab mir die Consumer Preview angeschaut und naja angesprochen hat sie mich nicht... Ehrlich wenn ich Kacheln möchte, geh ich ins Bad und in die Küche, vorteil: Mann kann sich im Bad waschen und Kacheln anschauen und inne Küche kochen und Kacheln anschauen, achja da hab ich auch Notizettel auf den Kacheln.... Kann man mit W8 sich waschen oder etwas kochen`?`ich denke nicht... Windows 7 rasst wie ein Hoppel und Windows 8 naja...... Kein Kommentar, LG
 
wirds dann neben MSDN und TechNet auch direkt für Dreamspark bzw MSDNAA freigegeben?
 
Immer lustig diese Downloadrekorde (Woran das nur liegen mag..... evtl daran, daß die Leute zunehmender Maßen mehr Ahnung vom Computer haben und zusätzlich über einen schnellen Internetanschluß verfügen? Dann fehlt nur noch ein langweiliger Sonntagabend und der Downloadcounter geht eine Nummer höher ;) ). MS wird sich noch umsehen wenn es um die Absatzzahlen gehen wird. Aber so schlimm ist das ja nicht :). Schließlich hat man ja noch Windows 7 wohin die Kunden quasi fürs gleiche Geld wechseln können ;).
Ich selber kaufe mir Windows tablet 8 nicht. Ich hoffe stark, daß MS mit Win9 dann wieder die gute und richtige Richtung von Win7 weiterverfolgen wird.
 
Ach, hab was in diesem Zusammenang vergessen: http://springfieldpc.dyndns.org/shimmie/index.php?q=/image/3108.png
 
Erstmals ist mir und nahezu ALLEN (!!!) Freunden und Bekannten eine neue Windows-Version völlig Schnuppe. Das Interesse von Freunden und Bekannten war bisher immer ein zuverlässiger Indikator für den (Verkaufs-)Erfolg einer Windows-Version. Demnach dürfte W8 wohl ein Vista-ähnlicher Misserfolg werden ...
 
@holom@trix: Geht mir genau so, das ist für mich (Windows Nutzer seit Windows 3) auch ein völlig neues Gefühl.
 
Wenn ihr nicht gespannt seit was die finale Version wirklich kann, dann installiert es euch doch nicht...^^
also ich bin MSDN-Abonnent und werde es ganz sicherlich mal anschauen.
 
Wenn Microsoft den Windows 8 Weg weitergeht mit dem Kachelgedöns und ohne vernünftiges Startmenü/Startknopf usw. dann wird Windows 7 mein letztes Windows das ich privat einsetze, und ich bin seit Windows 3.1 dabei. Beruflich muss ich alle Windows kennen und ich habe schon mehre Wochen die Previews testen müssen - 8 ist einfach nicht meins. Der 2012er Server ist genauso katastrophal und als Zuckerli gibt es da keinen SBS mehr, man muss also Exchange, SQL-Server usw. alles selbst nachkaufen und selbst installieren. Kostet Zeit und Geld. Was Microsoft hier veranstaltet ist sehr gewagt, schauen wir mal wie die Kunden das mitmachen, falls sie das tun
 
@cobe1505: Na wird es nicht wie immer sein? Der Kunde bleibt so lange wie möglich bei seiner jetzigen Software solange diese noch ihre Aufgabe und Wünsche verrichtet. Erst wenn es nicht mehr gepflegt wird und dadurch, meinet wegen ein zu großes Sicherheitsrisiko entsteht wird über das Wechseln nachgedacht. Wenn ich an mich selbst denke hab ich Privat damals von WinXP zu Vista nur wegen DX11 gewechselt. Was ich bitterlich beräut habe. Aber meine Hardware wurde unterstützt.^^
 
Also Oktober wird der Anfang von Microsoft's Ende sein!
 
@bigprice: Woher habe ich diesen Spruch bloß schon mal gehört? Stimmt, vor der Veröffentlichung von XP, Vista und 7.
 
@bigprice: Das Ende der Welt, bezogen auf den Maja-Kalender, ist wahrscheinlicher als der Untergang Microsofts durch Windows 8. Da bin ich mir sehr sicher ^^.
 
Ich habe die CP schon seit Erscheinen auf meinem WeTab laufen, das sich extra für Tests mit Windows 7 und 8, neben Android und Linux, angeschafft hatte. Windows 8 machte darauf Spaß, sodass ich mir die Anschaffung dafür durchaus vorstellen kann. Schön fänd' ich, wenn man die jeweiligen Apps dann auf allen Rechnern mit Windows 8 nutzen könnte, ohne sie immer neu kaufen zu müssen, sofern sie nicht gratis sind.
 
@Niclas: Das wird doch bestimmt auch möglich sein, sofern du dich an allen Geräten mit deinem Account anmeldest. Kann mir nicht vorstellen, das es anders sein sollte als wie bei iOS und Android.
 
Bin eben von der Arbeit zu Hause angekommen. - Windows 8 ist eine feine Sache. Man kann das BS problemlos so einrichten, als hätte man Win 7 vor sich. Wer einen Tablet-PC möchte, der hat es mit Win 8 ebenfalls gepackt. So gesehen, ist 8 durch diese beiden Möglichkeiten ein Fortschritt gegenüber 7. Wobei 7 nach wie vor ein sehr gutes BS ist. Vor allem Betriebe und Einrichtungen werden 7 aus Kostengründen usw. noch für längere Zeit nutzen. 8 wird wahrscheinlich vor allem im "Hausgebrauch" angewendet werden. Sind nur so meine Vorstellungen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles