Activision-Blizzard: Microsoft soll Interesse haben

Vor einer Woche war bekannt geworden, dass der französische Medienkonzern seinen 61-Prozent-Anteil am Spieleunternehmen Activision-Blizzard verkaufen will. Nun hat sich eine Bank im Auftrag von Vivendi bei potenziellen Interessenten umgehört. mehr... Logo, Blizzard, Activision, Entwicklerstudio Bildquelle: Blizzard Logo, Blizzard, Activision, Entwicklerstudio Logo, Blizzard, Activision, Entwicklerstudio Blizzard

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Nein bitte nicht, alles was MS in die Hände bekommt, wird danach immer schlechter...
 
@CManson: Beispiele?
 
@Banko93: Rare
 
@matt_p: Schlimmer als Banjo Kazooie - Schraube locker kann nichts mehr werden...
 
@matt_p: Das war aber eigentlich das einzige Beispiel womit man mit dem Finger auf Microsoft zeigen könnte.Ich hoffe sie übernehmen es bevor es eine chinessische Free to play Firma übernimmt!
 
@CManson: Du meinst wohl alles was Activision und EA in die Hände bekommen ;-) Gerade bei Microsoft gibt es viele sehr gute Spiele... (Fable, Alan Wake, Forza Motorsport, Halo usw.) Dennoch bin ich dagegen, das würde unter Umständen Microsoft "versauen" und nicht umgekehrt...
 
@CManson: Ganz im Gegenteil, Microsoft Games stand immer für besondere Qualität, jedenfalls früher als die PC-Sparte davon noch vorrangig aktiv war, vor der Zeit von Xbox und co. AOE und viele andere zeitlose Top-Titel stammen von Microsoft.
 
@CManson: Was kann Activision-Blizzard außer CoD (Activision) und WoW,SC,Diablo denn bieten? Gar nichts. Und Microsoft ist alle mal besser als Ubisoft oder EA... Mich wundert es sowieso das Titan (neues MMORPG Universum von Blizzard) gar nicht mehr auf dem Plan steht. Es kann natürlich total floppen, weil es was komplett neues ist (werden sollte), oder aber Activision hat das Projekt direkt abgesägt...
 
@CManson: Und was kann an Activision bitte noch schlechter werden? öo Das Team Blizzard ist ja ok, aber Activision ist das wohl geldgeilste Spiele Unternehmen ever...
 
@Iason: Blizzard ist es auch und zwar schon lange ;) Spätestens seit man gemerkt hat, dass man die Leute ohne Ende melken kann (WoW). Mittlerweile bringt man keine neuen Spiele mehr raus, sondern melkt nurnoch die Serien, teilweise mit selben Spielen nur mit moderner Grafik. Viele sehen es nicht, weil die noch an Tage denken wo Blizzard tatsächlich für hervorragende Qualität stand.
 
Guter Zeitpunkt zu verkaufen. Der Hype Diablo 3 is raus, das heisst gute Zahlen. Die wissen wahrscheinlich auch, dass der Zenit erreicht ist. Bin mal gespannt wie die WoW Abozahlen aussehen wenn die ganzen Jahrespässe abgelaufen sind ;-). Glaube nicht, dass Pandaria da viel dran ändern wird, und sonst is ja wenig am start bei Blizzard die nächste Zeit.
 
@Blindside: nach dem pandaria addon soll ja noch eines kommen. dann gäbe es noch 2 starcraft 2 ableger und es soll noch irgendwann ein weiteres rollenspiel kommen was sich allerdings auch schon ewig und eine nach in entwicklung befindet. besonders viel ist das wirklich nciht.
 
@ExusAnimus: vor allem bringt blizzard seit x jahren immer nur fortsetzungen. klar ist ein neues mmo geplant, aber dieses wurde nicht mal offiziell angekündigt und dauert sicher noch eine gute zeit.
 
@Mezo: genau darauf wollte ich hinaus ;) das sind gerade mal 5 produkte und das über viele jahre verteilt, verglichen mit anderen ist das nix oO
 
@ExusAnimus: ist einerseits richtig, anderseits wartet man auf einen nachfolger, den sich viele spieler sehnlichst gewuenscht hatten auch gern mal 5-10 jahre. dass das endprdukt oft dem hype nicht gerecht wird, ist nicht einzig und allein -hier entwickler einfuegen- schuld. der grosse unterschied duerfte aber sein, dass diese 5 titel gerade durchs blizzards wow abo, monatlich gleichbleibende ganz ordentliche summen einspielt oder zumindest eingespielt hat.
 
@Mezo: Wenn sie wenigstens Warcraft 4 bringen würden :(
 
@ExusAnimus: Das Rollenspiel, was du meinst, und schon ewig in Entwicklung ist, heißt TITAN. http://goo.gl/Q8Crx
 
@Blindside: geb ich dir recht. ich hab mir den jahrespass eigentlich auch nur wegen diablo 3 geholt, was zumindest aus meiner sicht, eine mittelmaessige entauschung war - es ist nicht schlecht aber auch nicht der erwartete nachfolger von diablo 2. nach 6 jahren wow (mit laengeren und kuerzeren pausen) ist bei mir auch dort die luft raus. ich denke nicht, dass ich mir das kommende addon kaufen werde, was keine kritik am addon sein soll, sondern nur meine persoenliche meinung. wobei mich der schritt das studio zu verkaufen doch etwas verwirrt. ansich muesste dass doch gut gewinne bei gleichbleibenden ausgaben abwerfen. selbst wenn die 1-2mio kunden verlieren, sollte das doch nach wie vor gewinn einfahren, zur not muessen halt kosten eingespart werden. aber ich bin nu auch kein wirtschaftsexperte.
 
@SunsEt: haben sie ja leider schein, indem sie den support auf ein minimum reduziert haben. habe leider die news nimmer dazu, aber da gab es mal massig entlassungen deswegen.
 
@SunsEt: kommendes addon? hab ich was verpasst?
 
ich mag zwar ms, will aber nicht dass ms activision/blizzard übernimmt. ich befürchte da nämlich für sämtliche zukünftige das gleiche was ms damals mit halo abgezogen hat. erst für pc von bungie entwickelt und dann nach der übernahme wars nur noch xbox only :-/
 
@ExusAnimus: Only, naja. Halo hatte ich damals aufm PC.
 
@Kirill: Wenn Halo zu dem Zeitpunkt auf dem PC erschienen wäre zu dem es Angekündigt war, wäre es vor allem grafisch wegweisend gewesen. Dur die XBOX Portierung hat sich allerdings das Release verzögert und die PC Version kam erst 1 Jahr(?) später raus. Da war es grade mal noch Mittelmaß.
 
@sTeve2010: Naja, auf der XBox war das Spiel auch mäßig. Bzw. für XBox-Verhältnisse sicher supert, aber als PC-Zocker war ich von vornerein besseres gewöhnt.
 
@Kirill: Ja aber das war was anderes. Halo auf Konsole war gut auf PC ne Qual! Wirklich!
 
@LivingLegend: Mein Punkt ist, Halo auf Konsole war für Konsolenverhältnisse gut, aber wenn man an dem Tag, an dem Halo für die Xbox rauskam, die Maus weggelegt und das Gamepad in die Hand genommen hat, dacht man sich auch "Boah ey, was haben die alle nur". Mein Punkt ist, dass Halo für PC nicht mittelmäßig war, weil es erst viel später rauskam, sondern vom Anfang an mittelmäßig war.
 
Alles ist besser als EA...
 
@SpiDe1500: und Ubisoft liegt direkt im Windschatten. :D
 
Das würde irgendwie passen. Auch bräuchte Blizz dann keine Angst mehr haben, dass irgendwelche Aktionäre, Druck ausüben, um einen Titel früher rauszubringen. Mich als Microsoft- und Blizzard-Freund würde das freuen.
 
Hat Bungie nicht mal behauptet, dass die exklusiv Titel für Activision Blizzard entwickeln wollen ? Was auch immer, MS kann da nichts falsch machen. Mir wäre die lieber, als irgendwelche Asiatischen Investoren, die lieber Geld sehen wollen, als Spiele die mit Liebe und Leidenschaft programmiert wurden...
 
Time Warner, das erinnert mich so sehr an AOL.
 
Bitte kein Konzern aus der Medienindustrie. Mir wäre alles lieber als das (ja alles, sogar EA).
 
@Blackspeed: EA würde alles daran setzen es Kaputt zu machen um sie Konkurrenz fern zu halten CoD -> BF, WOW -> SWTOR, das wäre das ende für WOW und CoD, zumindest CoD wäre es das Ende.
 
MS... würde wohl bedeutetn, dass Activision-Blizzard zukünftig exklusiv entwickelt, sei es xBox oder Win8. Wäre schade...
 
@droL: Öhm, watt? Halo gibt's seit jeher für Windows, und zwar nicht nur die jweils neueste Variante. Selbiges mit AoE, Dungeon Siege und Flight Simulator. Wieso sollten die nur für XBox/Win8 entwickeln, ausser dass du dann was zum Bashen hast?
 
@Kirill: Wie lange erschien Halo nach der xBox Version? Wie veraltet war es?

Denke wenn MS A-B kaufen würde könnte das schon ein ganz schöner Schub für die neue Konsolengeneration werden wenn man da den ein oder anderen Exklusivtitel von A-B im Petto hat. Und auf die Idee würden im Falle einer Übernahme bestimmt auch die MS-Manager kommen ;)
 
@droL: Halo war bereits auf der XBox nicht so der Oberhammer. Für XBox-Verhältnisse sicherlich, aber für PC-Verhältnisse war es von vornerein mah. Ausserdem unterschlägst du immer noch Dungeon Siege und AoE. Halo ist nicht das einzige Spiel von MS.
 
@Kirill: Aber ein Zugpferd. Und das von einer Firma, die eigentlich für den PC entwickelt hat. Und dann von MS aufgekauft wurde. Und passend zum Release einer neuen Konsole wurde der Titel exklusiv. Würde mich eben nicht wundern wenn MS die Strategie ähnlich fahren würde. Ich rede jetzt nicht von sämtlichen Titeln, die dann exklusiv wären (hab mich oben etwas falsch ausgedrückt), aber einige Zugpferde würde es sicher treffen.
 
@droL: Mal gucken, mal abwarten. Es gab, wie ich schon sagte, von MS diverse andere Spiele für den PC und es gibt, bis natürlich auf das ewige Bashen, keinen Grund, gleich das Schlimmste zu erwarten.
 
@droL: Die Verlockung ist heutzutage schon sehr groß, wenn man sich CoD als XboX exklusiv (egal ob 360 oder 720) sichern kann.

Und ein MMO (RPG lass ich bei WoW mal weg), welches alle anderen Nachfolger geprägt hat, gibt es noch dazu.

Dann noch Features, die nur mit XboX720 oder Win8 voll nutzbar sind...

Schade wäre, wenn man sich diese Gelegenheit entgehen ließe ;)
 
@droL: Bitte auf keinen Fall M$!!!
 
Legen wir zusammen! xD
 
Klar macht das Microsoft, die haben doch so gute Erfahrungen damals mit Rage gesammelt, darauf haben die sicher noch einmal Bock.
 
Wenn man die Medienunternehmen und Investoren rausnimmt (die allesamt sicherlich keinen guten Einfluss auf die weitere Entwicklung haben würden), bleibt nur MS. Die habens aber auch nicht so mit dem Erhalt von Studios. Wobei ja immernoch ein Teil bei Activision und Blizzard liegt. Von daher könnte das klappen. Allemal besser als der Rest in der Liste
 
Alles ist okay, Hauptsache EA wird das nicht kaufen... denn dann ists vorbei.
 
@nodq: "Positiv" wäre, dass man nicht mehr so lange auf ein weiteres Diablo warten müsste...
 
@droL: Ich verstehe schon wie du das meinst, aber allein der Gedanke lässt mich zusammen zucken... oh Gott. :)
 
Diabo 3 für die Xbox \o/
 
wir tippen das jahr 2015 - microsoft geht so weit und bringt "halo diablo" raus.
 
wenn ich solche sätze lese wie "was hat denn Activision Blizzard zu bieten außer CoD, Diablo 3 und SC, WoW?" ... das sind die erfolgreichsten Spiele der Welt jungs...

die paar Spiele machen mehr Umsatz als die gesamte Produktpalette von EA.. und haben dafür noch wesentlich höhere Qualität als so manche EA / Ubi Titel...
 
@Powermax90: Das war ein überflüssiger Beitrag, da niemand es liest und nur nachdem gehen was sie Denken wollen...

WoW war bei über 11 Mio Abbos, liegen jetzt bei 10 Mio und... Jetzt glauben viele an das Ende, obwohl WoW nach wievor ca. 8 Mio Abbos noch mehr besitzt als das 2. beste MMO, CoD hat wirklich nachgelassen, aber kann mithalten... Diablo hat verkaufs Rekorde gebrochen, viele waren enttäuscht, aber dennoch Zahlt man Monatlich nichts dafür und sie haben Geld. An alle die gegen WOW etc. sind, mault nicht rum, kommentiert einfach nicht weiter, lasst es bei dem wie es ist und wenn ihr der meinung seid ein Spiel geht kaputt, dann bleibt für euch mit eurer meinung und besucht eine Sekte oder sowas.
 
@uNiteD: WoW ist ein starkes Spiel mit grandioser Qualität. Wer das nicht einsieht, ist von vorurteilen geprägt.
 
Wenn MS Blizzard kauft ist es besser wenn es EA kauft oder nicht :-D?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles