Bericht: Apple iPad mit 7-8 Zoll noch 2012 (Update)

Inzwischen wäre es eine viel größere Überraschung, wenn Apple in diesem Jahr kein kleineres und günstigeres iPad präsentieren würde, die Hinweise auf ein derartiges Gerät verdichten sich nun aber immer mehr. mehr... Tablet, iOS, Apple iPad 2 Bildquelle: Apple Tablet, iOS, Apple iPad 2 Tablet, iOS, Apple iPad 2 Apple

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich verstehe Apple nicht, wieso bleiben die nicht bei ihrer ein Gerätstrategie? Die ist bisher sehr erfolgreich. Mal gucken ob das was wird...
 
@Knerd: Eig wiedereinmal nur ein Gerücht.
 
@Schneewolf: Jop, ich denke, das Apple Probleme bekommen könnte, wenn sie mehr als ein Gerät verkaufen.
 
@Knerd: Ist doch die Gerätestrategie?! vom iPod gibt es auch mehrere Modelle, vom Macbook auch... also ich sehe hier keinen Bruch mit der Vergangenheit...
 
@AlexKeller: Vom iPod Touch gibt es nur ein Modell, vom iPod Nano gibt es nur ein Modell, es gibt nur ein Macbook Air(?), etc.
 
@Knerd: Was für eine schwachsinnge Unterteilung. iPad Nano : Kleiner iPod. iPad Nano: kleines iPad. ??!?!?!? The same fu**ing thing?
 
@AlexKeller:
Der Bruch wäre kein Retina Display. Apple hat bei allein Produkten stetig die DPI erhöht, sogar damals bei den iPods. Die Leute wollen m.E. kein kleineres iPad, im Gegenteil. Die Leute wollen einfach nur ein billigeres iPad und die kann Apple mit einem billigeren iPad 2 erreichen.
 
@Knerd: Das ist ein ganz logischer Schritt, den Apple da geht. Die anderen Hersteller greifen Apple mit erstklassigen, günstigen Geräten an und nehmen Apple somit viele potenzielle Kunden weg. Darauf muss Apple reagieren, da bleibt denen überhaupt keine andere Wahl. Und genau dies ist auch der Grund, warum Apple früher oder später wieder auf Normalmaß schrumpft. Wenn die weiter diesen Erfolg haben wollen, müssten die alle paar Jahre Geräte mit der Popularität eines iPhones auf den Markt bringen. Das Problem ist nur, dass es keine Produktklassen gibt, die annähernd so beliebt sind und erfolgreich sein können wie mobile Geräte, insbesondere Handys/Smartphones. Der iPod war das erste Gerät dieser Art, das iPhone das Zweite und bereits das iPad war dann schon weniger erfolgreich. Es muss also wieder ein neues mobiles Gerät her, das jeder haben will. Ich behaupte aber mal, das wird es in näherer Zukunft nicht geben, da die Leute eben auch das Geld brauchen, um sich diese Dinge kaufen zu können. Die meisten bleiben dann lieber bei Altbekanntem.
 
@ctl: Ich glaube ein logischer Schritt in der Apple Philosophie wäre es kein kleines iPad rauszubringen, sondern bei genau der Strategie zu bleiben die sie erfolgreich gemacht hat. Die Konzentration auf einen bestimmten Marktbereich. Wer zu viel will läuft am Ende Gefahr gar nichts zu bekommen.
 
@DennisMoore: Du hast es scheinbar nicht verstanden. Egal was Apple macht, ob die weiterhin bei ihren hochpreisigen Produkten bleiben oder nun auch günstigere Geräte produzieren - sie sind dazu verdammt wieder auf Normalmaß zu schrumpfen. Wenn sie sich weiterhin auf hochpreisige Produkte konzentrieren, müssten da neue Hammergeräte, mit den Erfolgschancen eines iPhones, kommen. Bei den derzeitigen Geräten wird die Konkurrenz immer stärker und nimmt Apple viele potenzielle Kunden weg. Gleichzeitig werden viele Kunden nicht auf ihr Smartphone, etc. verzichten wollen und haben schlichtweg nicht das Geld für neue Produktklassen. Hinzu kommt, dass die Apple Geräte nicht mehr das gleiche Ansehen, wie noch von 2007-2010, haben. Mittlerweile haben einfach zuviele Leute ein iPhone, iPad, usw.. Für iPods interessiert sich glaube ich ohnehin niemand mehr. Die Exklusivität von Apple ist einfach dahin. Zu schrumpfen, nur um wieder an Exklusivität zu gewinnen, dürfte für Apple allerdings auch keine Alternative sein. Sie sind einfach gezwungen, nun auch im tiefpreisigen Segment Geld zu verdienen und diese Entwicklung wird sich zwangsläufig verstärken.
 
@ctl: Ich weiß ja nicht wann du das letzte Mal auf die Zahlen bei Apple geschaut hast, aber im Moment ist Apple zu gar nichts verdammt. Schon gar nicht dazu im Bodensatz nach Kunden zu fischen.
 
@DennisMoore: Diejenigen (Apple), die jetzt im "Bodensatz" (omg) fischen wollen, werden es wohl besser wissen als du.
 
@ctl: Bodensatz bezieht sich auf die Preisregion. Nicht auf die Kunden. Und ich glaube seit Jobs von höchster Stelle abberufen wurde, weiß Apple zunehmend selbst nicht was sie eigentlich wollen. Jobs wußte es und hat ein kleines, billiges iPad strikt abgelehnt.
 
@DennisMoore: Apple war schon immer planlos, wenn Jobs nicht an Bord war. Diesmal fehlt aber die Möglichkeit, dass er zurückkommt.
 
@Knerd: Na Mensch, soviel zum Thema Apple und keine Fragmentierung. Da sind doch alle Apple-Lemminge gleich überfordert bei zwei Gerätegrößen. Das gibt Demos, Aufstände und Plünderungen vor den iStores :>
 
Also 7" wäre mir definitv zu klein. Aber ein Schlag wäre das schon. Vor allem bei einem Preis um 200.-€.
 
@LastFrontier: Zum lesen für Taschenbücher ideal, aber als Multimedia Tablet, welches das bisherige iPad ja ist, hast du sicher recht. Hoffe aber, dass Apple in den Markt für eBook Reader einsteigt....
 
@AlexKeller: ideal zum lesen? Ein tablet? Sicher nicht
 
@AlexKeller: Zum Lesen gibt es einen Kindle oder ein gedrucktes Buch.
 
@LastFrontier: Schaue dir mal die Preise vom iPad nano, ähm iPod Touch an. Denn gibt es mit mickrigen 3,5 Zoll Display und 8GB ab ca. 200€. Der Preis würde eher bei 300€ anfangen, also genau in die Lücke zwischen iPad und iPod Touch.
 
@LastFrontier: Genau 200 € loool, wird woll ehr 50 € weniger Kosten als das grosse
 
@Lon Star: das funktioniert nur dann, wenn das iPad2 aus dem Sortiment fliegt oder die iPod Touch aufgewertet werden bzw. günstiger werden.
 
wird sicherlich von nem gericht verboten, weil es 7" tablets schon gibt...
 
@kamii: [funmode] Nein kann es nicht, es ist doch Apple, die verklagen danach alle wegen den 7" Tablets [/funmode]
 
@Knerd: achja ich vergaß... apple war ja der erste ;-)
 
@kamii: Falsch, alle anderen 7" Tablets werden verboten, weil Apple ein Patent auf 7" Tablets zugesprochen bekommen wird.
 
@=Wurzelsepp=: Und ich weis schon heute wie die Richterin heissen wird .... ;)
 
@kamii: macht bitte ein patent auf unlustigkeit, dann müssen wir das nicht mehr ertragen, nerds.
 
Apple, bitte nicht!
 
@wingrill2: warum nicht wird das geld knapp bei dir ?
 
@123: Bist ja richtig witzig!!!!
 
@wingrill2: Ich konnte drüber lachen. Mußt schon Kredit aufnehmen? :>>
 
@karacho: Verstehen ist nicht eure Stärke, sehe ich grad. Mein Mitleid habt ihr jedenfalls - nicht. ;-)
 
Steve Jobs: " 7" tablets are terrible"
 
@=Wurzelsepp=: Dann nimmt man einfach wieder eine krumme Größe wie 7,x oder halt 8" und die Apple-Welt ist wieder in Ordnung :D
 
@=Wurzelsepp=: Naja, aber Produktstrategien ändern sich. Man darf gespannt sein. Ich finde persönlich ein 10"-Tablet als Multimediagerät oder zum "arbeiten" sehr schön, aber als mobiler Begleiter ist ein 7"-Gerät einfach handlicher (kann man ermüdungsfrei auch längere Zeit in einer Hand halten, das kann zumindest ich mit dem 10"-Gerät nicht, das ist auf Dauer zu schwer).
 
@FenFire: dieses schwer Argument versteh ich nicht. Wenn man sein 10 Zoll Tablet unterwegs dabei hat, hat es eh ein Case. Das kann ich stufenlos verstellen im Winkel. Entweder habe ich als Ablage den Schoß, oder einen Tisch. Warum sollte man das ewig in der Hand halten?
 
@balini: Stehend in der S-Bahn oder U-Bahn zum Beispiel... (so einige Leute nutzen ein Tablet in der Bahn, und auf der Strecke die ich fahre müssen auch viele stehen. Die sitzenden Nutzer haben ihre 10"-Pads natürlich alle am Schoß - die eBook-Reader-Nutzer halten ihre Geräte aber in der Hand. Fazit: Wenn man's in der Hand halten kann, dann ist das die präferierte Haltung, sonst würden die Kindle-&-Co-User es auch ablegen). Sicherlich, das mag ein etwas spezieller Anwendungsfall sein.
 
@FenFire: Auch ein 7"-Tablet lässt sich nicht mit einer Hand bedienen. Und ich glaube, man sollte sich mit mindestens einer Hand irgendwo festhalten, wenn man in der S-Bahn stehen muss, oder?
 
@eN-t: Bedienen nicht. Aber halten. Und mit der anderen bedienen. Ich kann durchaus in der S-Bahn stehen, ohne mich festzuhalten - bei uns fährt die recht ruhig. Ausserdem gibt es sicher noch andere Szenarien, in denen man das Tablet gern in einer Hand halten und mit der anderen bedienen möchte, ohne das Gerät zur Nutzung irgendwo ablegen zu müssen.
 
Durch das Präfix "Bericht" wird das Ganze natürlich amtlich...
 
Steve wird im Grab rotieren....
 
@main: Allerdings. Er hätte sowas nicht zugelassen.
 
@DennisMoore: jo, den 7" Schrott brauchen auch die wenigsten ..
 
Ich glaube es kaum, aber bisschen mehr Produkte kann Apple auch nicht schaden. Steve Jobs wollte zwar kein 7 Zoll Tablet. Das konnte er allerdings mit Innovationen, Marketing und super Keynotes ausgleichen. Jetzt nimmt das ganze langsam ab und Apple hat wohl keine andere Wahl. Falls die mit Google Nexus konkurieren wollen, dann wissen die ja womit die punkten müssen: Preis!.... Könnt ihr (-)Geber das auch mal begründen, wenn ihr euch schon die zeit nimmt ?!
 
@algo: also ich hab mal ein (+) gegeben denn prinzipiell hast du recht .. ich versteh auch nicht warum viele apple user schreien das bloss kein 7 zoll ipad rauskommen soll.. warum auch nicht?? steve jobs war dagegen das ist korrekt, allerdings scheint es schon einen markt für 7 zoll geräte zu geben und wenn apple ein 7zoll ipad mit 16-32gb und einem preis um die 250-300$ rausbringen sollte müssten google / amazon imho ganz schön kämpfen denn bisher ist einer der hauptkaufgründe der preis dieser geräte. apple hat das derzeit noch am besten aufgestellte ökosystem und dies ist ein grosser pluspunkt. ich gebe einem 7zoll ipad sehr gute chancen auf dem markt
 
@Balu2004: Exakt. Die meisten denken eher nach, ob Steve Recht haben könnte oder nicht (das ist die Aufgabe der Konkurrenz), statt zu prüfen, ob das Gerät ihren Anforderungen gerecht werden könnte ;-)
 
@algo: warum soll Apple bei den billig Tablets einsteigen?
 
@balini: die frage ist eher ob apple bei 7 zoll tablets einsteigen soll? es ist doch so das im 10 zoll bereich apple derzeit marktführer ist. im 7 zoll bereich scheint es eine nachfrage zu geben. ich persönlich würde ein ipad 7 zoll für 300 $ einem samsung / goolge für 250 vorziehen.
 
@algo: Steve Jobs hat gar nichts mit Innovationen ausgeglichen. Der hat immer nur die anderen machen lassen und dafür die Lorbeeren eingestrichen. Der hat immer nur gesagt wie seine Vorstellungen sind und die anderen mußten sich den Kopf zerbrechen, wie sie diese für ihn umsetzen.P.S.: Jetzt könnt ihr mir ruhig Minus geben, aber das ändert gar nichts an dem was ich geschrieben habe.
 
@Madricks: Den Kopf zerbrechen sich auch die Jungs von Google, Asus, Microsoft und bei Apple. Sich den Kopf zerbrechen ist nichts neues. Das machen alle Ingenieure. Aber Apple hatte eben den Mann, der die Richtung vorgegeben hat und nicht jede Firma hatte diesen Mann. Deshalb war auch Apple so erfolgreich mit iPhone, iPad und Co....War das nicht immer so, dass die Generäle den Lob einheimsen, für die dreckigen Arbeiten der Soldaten ?!....Bei MS ist es doch auch nicht anders. Die Ingenieure lassen sich was einfallen und am ist die Legende Bill Gates...
 
@algo: Der ganze Kult der um Steve Jobs gemacht wurde/wird, baut sich darauf auf. Von den Anfangszeiten Apples bis heute.
Er hatte immer nur die anderen machen lassen und es als das Seinige verkauft. Dies ist auch heute Apple's Firmenphilosophie geworden. Touchfähige, mobile Geräte wären auch ohne Apple gekommen. Die von Apple haben die Idee einfach von anderen Firmen aufgegriffen und schneller auf den Markt gebracht, damit sie die Ersten sind, weil der Erste malt zuerst und macht seinen Reibach, während die anderen sich dann nach ihm orientieren müssen. Das war und ist neben einem genialen Marketing die Strategie von Apple.
 
@Madricks: Hättest du mal Isaacs Biographie gelesen. Vor Apple gab es schon längst, die mit einem TouchPhone oder Tablet PC als erster waren. Steve Jobs war kein Ingenieur. Was hätte er denn bauen sollen ? Er hat die Vorgaben gemacht und die Richtung gezeigt. Darum geht es. Gute Ingenieure gabs auch bei Samsung oder MS. Da gabs aber niemanden, der wußte wie man Produkte marktreif präsentierte oder was wann mal In sein wird. Wir wissen ja alle, wie es mal Apple ging, ohne Steve Jobs. Wo waren zu dem Zeitpunkt die ganzen Ingenieure, die sich den Kopf zerbrachen. Das wäre doch eine Zeit gewesen, um auch mal Lob ohne Steve Jobs zu bekommen. Aber wir wissen ja alle, was passiert ist.
 
@Madricks: äh hallo. Er war CEO. Klar verkauft der seine Produkte als 'seins'. und er war Visionär, kein Technik Genie. Wär er das alles in Person gewesen, bräuchte er kein Team an Spezialisten. Er wusste halt ganz gut, welche Leute er wohin setzt, Pepsi CEO mal abgesehen. ;]. Jobs hat auch in fast allen keynotes, bei denen neue Software oder Hardware vorgestellt wurde, seine Leute gelobt, dass dies ohne die nie zustande gekommen wäre etc. Ich glaube schon, dass die dort eine firmenkultur haben, von der viele Firmen nur träumen können. Stichwort Wertschätzung, Motivation, Identifizierung. Kenne. Die meisten unternehmen nicht.
 
@balini: Lol-Wertschätzung. Zum Glück kann heute niemand mehr 'gesteved' werden.
 
@Madricks: Das Steve auch anders konnte wissen wir alle, doch ich bin überzeugt davon, dass dies wiederum die Leute dazu getrieben hat bessere Produkte zu machen, die Sache noch mals zu überdenken!
 
@vectrex: Na toll.
 
Alle Aufregung umsonst. Wartet ab.
 
Wieso eigentlich immer Bericht? Ist das nicht eher ein Gerücht? Vielleicht sollte WF diese Kategorie mal umbenennen... Stört mich irgendwie jedes mal.
 
7 Zoll ist die perfekte größe. Passt in fast jede Jackentasche.
 
@Sesamstrassentier: so sind die Geschmäcker verschieden. Ich finde 7 Zoll als mobiles Gerät viel zu klein.
 
@balini: Nein. Alle Menschen haben mein Geschmack ;)
 
@balini: Wenn 7 Zoll für mobile Geräte zu klein sind, will ich sehen wie groß dein Mobiltelefon ist. Willst du nicht lieber sagen alles zwischen 3,5 und 9,7 Zoll ist unpassend für dein Gerät? ;-)
 
Wieso sollte es eine Überraschung sein, wenn Apple dieses Jahr kein 7 Zoll iPad bringt. Ein reines 7 Zoll Ipad wird es definitiv nicht geben. Apple wird auch im leben nicht beim google Nexus oder Amazon fire und Co einsteigen. Marktdurchdringung ist nicht alles. Warum sollten sie auch dort einsteigen? Die Gewinnmarge der Geräte in diesem preissegment ist lausig. Und es war nie Apples Anspruch bei einem Produkt über den Preis zu werben. Die Schwerpunkte liegen auf Qualität, Ökosystem, Einfachheit, Hochwertigkeit. Wenn es ein 7 Zoll Gerät bei Apple gibt, dann ist das die Fernbedienung zum Fernseher. Dies ist denkbar. Aer nie im leben ein iPad.
 
@balini: Und diese 100%ige Gewißheit nimmst du woher? Insiderwissen? Vergiß nicht, dass der Laden jetzt einen anderen Chef hat, da wäre ich vorsichtig mit Begriffen wie "definitiv", "niemals" etc.
 
@DON666: weil es schlicht und ergreifend keinen Sinn macht in den billig Tablet Markt einzusteigen. Apple macht alleine mit dem iPhone mehr Umsatz, als Microsoft mit all ihren Produkten zusammen. Die gewinne pro Gerät sind enorm. Weil die Philosophie eine ganz andere ist. Und die lautet nicht " überzeuge den Kunden über den Preis".
 
@balini: Mag sein. Warten wir es ab. ;) Ich bekomme allerdings schon öfter mal Werbemails von Apple (da ich mich vor Jahren mal wegen QT dort registriert hatte), in denen sie die Kunden z. B. mit der Dreingabe eines iPods beim Kauf eines (rabattierten) Macs oder Notebooks ködern wollen, sowas ist dann m. E. durchaus "über den Preis". Aber egal, man wird es ja irgendwann erfahren. EDIT: Nicht mein Minus!
 
@DON666: ja warten wir es ab. Hoffe das sie mit dem Fernseher, bzw der Bedienung schön glänzen und überraschen werden. Ios6, Mountain Lion sind ganz nett, aber nicht so der Bringer irgendwie. Und das Retina macbook Air. Naja, passt schon. Fehlt so dieser, ach wie geil ist das denn Effekt ;] hoffentlich sind die die für die Podcast App. Zuständig sind weit weit weg von denen, die was mit dem Fernseher Zutun haben :]
 
@balini: Ich kann mir durchaus ein Ipad mini mit 1024x768 Pixeln A5 SoC (die neue 32nm Version) und 8GB speicher für 300 Dollar vorstellen.
Dir Gewinnmarge sollte bei diesen Komponenten immernoch ausreichend sein.
 
@balini: Doch, ich denke es wird ein Tablet und zwar ein sehr schönes, weil Apple auch da angreift, wo es nichts zu holen gibt, denn wenn Apple sowas produziert, ist der Erfolg sofort da. Ich wünsche mir sehr ein 7 Zoll Ipad, weil man diese riesen Dinger nirgens mitnehmen kann und ständig ne doofe Tasche rumschleppen muss. Ein kleines Ipad mit Telefonkartenslot wie Samsung es produziert ware super. Ich freue mich sehr :)
 
für mich ist das die weiterentwicklung des ipod touch. günstig(er) als ein smartphone oder echtes tablet aber noch mehr multimedia, weniger music player. ob nun 7" oder etwas weniger, mit schmalem rand könnte das sowas werden wie ein ipod touch XL. es gibt sehr viele leute die mit dem ipod touch die apple welt und die vielen apps geniessen ohne zu tief in die tasche greifen zu müssen. speziell eben auch junge leute.
 
@Matico: der iPod Touch war auch mein einstiegsgerät bei Apple. Ich glaube auch, dass der mal wieder eine Aktualisierung nötig hat. Aber ich denke nicht, dass sie ihn auf 7 Zoll hochziehen. Er wird denkt ich mal wie das nächste iPhone auf 4 Zoll hoch gehen, und ne Reihe mehr Ions bekommen. Dazu bessere Hardware specs als aktuell.
 
hoffentlich ist apple bald mal pleite damit wieder ruhe ist mit dem blöden zeugs, zumindest in 5 jahren sind die am ende weilsd ann auch keine yuppis mehr gibt die für so ein 7zoll-ding 400.- euro zahlen werden. apple-jünger erkennt man dann auf der strasse an ihrem Rucksack...da haben sie dann ihr ganzes apple-gedönse drin um in der bahn einen auf angeben zu machen...!
 
@alles toll: na du bist ja toll :-) Dann bleib bei deinem Sch... und werde glücklich damit.
 
@alles toll: Und was machen dann die Zehntausenden Apple Mitarbeiter? Zahlst Du dann denen ihr Gehalt? Mal überlegen bevor man einem Konzern den Bankrott wünscht...
 
@martepato: Die werden aufgrund ihrer Genialität sicherlich überall einen neuen Job bekommen. Sie haben schließlich teils jahrelang unter einem echten Guru und Teilzeitgott gedient ^^
 
@martepato: Nö, er hat doch recht. Weißt du wieviele Leute durch Apple arbeitslos wurden. Man sieht doch wie die probieren, ihren Mitbewerbern zu schaden, wo es nur geht...
 
@alles toll: Wenn ich deine Aussage mal auf andere Branchen umbreche, würde es dir also auch sehr gelegen kommen, wenn BMW und Mercedes Pleite gehen. Wer kauft sich denn schon ein Auto für 60.000 €, wenn's auch der Dacia für 5.000 € macht, gell?
 
@alles toll: vielleicht eh, aber sicher nicht vor MS
 
also wenn ich draußen bin will ich frauen in der hand haben und nicht so eine konsum scheiße. wofür hat man ein pc zuhause. mit handy ist es schon nervig genug.
 
@123:
..ein weiterer traum von dir?? das sagen dann die apple-jünger wenns nicht fürn ipad reicht-)) warum treibst du dich dann in einem pc-forum rum und lässt dich nicht von deinen Frauen verwöhnen??
 
@alles toll: das eine schliesst das andere nicht aus :) ich sag mal .. password swordfish :)
 
@123: Und warum bist du dann um 17:07 in einem PC-Forum unterwegs statt draußen an der Sonne mit deinen vielen Frauen? :)
 
Besser als don.dope aus CB kann ich es nicht sagen:

Die Gerüchte über ein iPad Mini halten sich ja echt hartnäckig.
Aber meiner Meinung nach, wird es kein iPad Mini geben. Warum?
Dafür sprechen mehrere Gründe:
1. Klar würde ein iPad für <300€ in die Konkurrenz mit dem Kindle Fire treten, aber Apple hat es "nicht nötig" damit zu versuchen zu konkurrieren. Der Entscheidungswunsch zwischen einem Kindle Fire und einem iPad ist einfach nicht gegeben. Das ist ungefähr so als müsste man sich zwischen nem rostigen Golf I und nem 2011er Passat entscheiden (keine direkte Übertragung auf die vorher genannten Produkte! Nur um einen bildlicheren Vergleich herzustellen!)
2. Es gibt bereits ein iPad Mini... Nennt sich iPod touch!
3. Es widerspricht Apples Philosophie der "Simplizität". Das iPad hat die Lücke zwischen iPhone und Macbook (Air) geschlossen, aber noch ein weiteres Zwischenprodukt zwischen iPhone und iPad würde die Produktpalette nur unnötig aufblähen (siehe 1. nur um mit einem anderen Produkt zu konkurrieren).
4. Manche werden jetzt vielleicht gegenargumentieren "Ja es gibt doch aber auch einen iPod nano und einen iPod shuffle". Korrekt; aber jedes dieser Geräte hat auf seine Weise eine "Alleinstellungsmerkmal" was die Funktionalität und User Experience angeht. (iPod shuffle für die, die einfach nur wahllos Musikhören wollen ohne jeglichen weiteren Funktionen; iPod nano für die, die ein bisschen mehr haben wollen, aber trotzdem noch was Kleines und Kompaktes)
5. Siehe 4; ein iPad Mini so wie in der Gerüchteküche gekocht würde sich bis auf die geringere Displaygröße garnicht vom normalen iPad unterscheiden und hätte somit auch kein Alleinstellungsmerkmal.

Zusammenfassend halte ich es wie bereits erwähnt nur für ein Gerücht was sich (meiner Meinung nach) nicht bewahrheiten wird.

just my 2 cent
__________________
Wir kaufen Dinge die wir nicht brauchen,
von Geld das wir nicht haben,
nur um Leute zu beeindrucken,
die man eigentlich garnicht leiden kann.
 
Apple soll endlich verschwinden
 
@lecker_schnipo: Warum ?
 
Würde gerne mal wissen warum Apple so ein mini iPad für nötig erachtet. Als Konkurrenz zum Nexus 7 kanns ja nicht sein, denn dann hätten sich die beiden Konzerne schon vor Monaten darüber absprechen müssen. Kann also nur als Konkurrenz zum Kindle sein, denn den gibts schon länger und man konnte bei Apple darauf reagieren. Aber ob Apple ein Konkurrenzgerät zum Kindle wirklich nötig hat? Ich glaube nicht.
 
Tim Cook zieht Apple sowas von in den Dreck -.- Mein nächstes handy wird wohl eins mit WP8 sein!
 
@KJackYo: bitte verwechsele tim cook nicht mit steve ballmer :)
 
Bis jetzt fahre ich mit meinem iPad 2 für die Wohnung und Android Smartphone für unterwegs super. Mein iPad hat somit die perfekte größe für Comics, Spiele und surfen, noch kleiner sollte es nicht sein, eher noch größer. Für unterwegs reicht mein 4,5'' Smartphone komplett. Kleine Tablets sind somit nicht wirklich nützlich, lieber das beim iPad2 am Rahmen und der Tiefe sparen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Preisvergleich iPad mini 4 32GB

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles