Online-Geschäft: Microsoft schreibt 6,2 Milliarden ab

Da das Online-Geschäft des Redmonder Unternehmens langsamer wächst als erwartet, muss Microsoft nun eine Abschreibung in Milliardenhöhe bekannt geben, genauer gesagt sind es 6,2 Milliarden US-Dollar. mehr... Microsoft, Bing, Suche Bildquelle: Microsoft Microsoft, Bing, Suche Microsoft, Bing, Suche Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Bei Bing bekomme ich so einen Hals ... Bevor Microsoft jammert, man hätte bessere Zahlen bei z.B Bing erwartet, dann sollte man Bing weltweit endlich als Final raus hauen. In AT ist Bing immer noch eine drekcige LiveSearch mit neuem Skin OHNE Features von Bing ....

Bing als Final ist gut zu benutzen. Dann würde auch das Wachstum schneller gehen. Da bin ich mir sicher.
 
@Erazor84: Naja vor allem müssten sie bei Bing die Suchergebnisse verbessern... Google ist da leider immer noch deutlich besser.. naja die MS-Hater werden sich jetzt jedenfalls alle wieder ganz toll freuen^^
 
@bLu3t0oth: Ich finde die Suchergebnisse bei Bing gar nicht so schlecht. Es passiert höchst selten, dass ich mal bei Google etwas finde, das ich nicht vorher schon mit Bing gefunden habe. Vielleicht suche ich einfach anders bzw. andere Themen.
 
@TiKu: Hab leider schon oft wieder umschwenken müssen..
 
@Erazor84: also ich würde auch sofort auf bing umsteigen, google wird langsam fad. aber wie du sagst, in AT is es noch ziemlich beknackt. find es auch komisch dass die live engine hier schon bing genannt wird... so schauen leute darauf, empfinden es als schlecht, und wenn in zukunft das richtige bing kommt meint die masse "neee, bing is schlecht"..
 
@Erazor84: Der Status von bing ist ziemlich wurscht. Sogar mini Suchmaschinen bringen bessere Suchergebnisse als Bing. Microsoft täte gut daran, sich aus dem Geschäft zurück zu ziehen.
 
@Erazor84: man sollte sich wundern, daß ein angeblich so durchgeplantes unternehmen derart schlampig und faul ist.
das image allerdings ist eher werbeinduziert.
 
Ach, 6 Milliarden.. Fratzenbuch hat letzten Monat 21 Milliarden verloren. Kann halt nicht immer alles klappen, probieren mussten sie es (Bing).
 
Juhuuu... Wieder keine Steuern bezahlen ^^
 
Tja, dumm gelaufen und mit Win 8 kommen dann noch ein paar Milliarden Verluste dazu...
 
@alastor2001: Man muss immer viel investieren, bevor man Erfolg hat. Von 0 auf 100 geht meistens nie etwas. Die Idee Windows 8, Windows Phone 8 und XBOX zu vereinen ist schon sehr gut, jetzt darf Microsoft und dessen Entwickler für Apps nur nicht patzen. Wenn alles gut läuft wird das auf lange Sicht sicherlich ein Erfolg.
 
@Erazor84: Tja, wenn es gut läuft... wenn... Ich denke, Win8 wird ein Riesenflop und über WP8 müssen wir dann auch nicht mehr reden. Vielleicht wacht MS dann mal auf und hört seinen (verbliebenen) Nutzern zu, anstatt auf Apple zu machen...
 
@alastor2001: Windows Phone ist ein erstklassiges OS. Windows 8 ist naja ... für 40€ ist es gut am PC und am Tablet gibt es bald nichts besseres mehr. Xbox ... Naja der Beschiss mit Gold usw ist schlimm, aber dennoch war oder ist sie gut. Wobei ich jetzt eher wieder auf Vista zocke statt Xbox. Aber dennoch, die Pläne die MS hat, sind gut. Zweifel am Versagen habe ich nicht. Aber es wird sicherlich nicht so schnell zum Erfolg führen wie MS das gerne hätte. 4-5 Jahre schätze ich, braucht es mindestens. Also dann wohl mit Windows Phone 9, Windows 9 und XBOX 720 ;) Aber der geniale Grundstein ist gelegt.
 
@Erazor84: Also ich bekomme Win8 geschenkt und werde es nur in einer VM nutzen. WP7 finde ich vor allem langweilig und bin damit wohl nicht allein, schließlich hat Samsungs Bada einen höheren Marktanteil als WP7...
 
@alastor2001: Bada ist 1) tot und 2 hat Bada 6 Monate Vorsprung. Ich habe / hatte auch Bada am Wave 1 - bada ist dreck! Instabil und träge. Das war meine Fehlinvestition 2010. Nie wieder Samsung und Bada / Tizen ;) Außerdem gibt es null Apps und dauernd meckert das dreckige Wave, das der RAM - speicher voll ist. Obwohl keine Widgets oder Apps laufen. Nur indem Dolphin + 1 Website offen ist. Und Bada 2.0 ist so und so das letzte. Noch langsamer als 1 & 1.2.... Also wer Windows Phone mit Bada vergleicht, den kann man nicht ernst nehmen ...

Windows Phone ist schnell, sicher, stabil und hat viele geniale Apps & Spiele nahmhafter Hersteller wie SEGA, Ubisoft usw.
 
@Erazor84: Deiner Beurteilung von Bada stimme ich zu. Nur habe ich nicht die Betriebssysteme verglichen, sondern deren Marktanteile (WP7 1,9% und Bada 2,4%) und die zeigen, wie schlecht es um WP7 wirklich steht und wie sehr MS auch dort unter Druck steht...
 
@alastor2001: Ja, wie gesagt---> Bada hat 6 Monate Vorsprung am Markt und Samsung hatte damals ordentlich die Werbetrommel gerührt, was die OEM's wie HTC / Samsung / LG für Windows PHone nie gemacht haben. Und Windows Phone hat jetzt überall einen Aufschwung. Du stützt dich auf Zahlen vom 1 Quartal. Es geht langsam nach oben und das hat dieses OS auch verdiehnt. Es funktioniert ab Werk problemlos. Man packt es aus und hat ein Gerät was super funktioniert und wo es viele Apps gibt. Mehr brauche ich z.B nicht und ein frickelsystem will ich nicht. Darum liebe ich Metro ja so. Schnell, einfach, viele Infos ohne viel anklicken zu müssen. Alles relevante habe ich in den Tiles.
 
@Erazor84: Das Minus ist übrigens nicht von mir... Wo ist da der Unterschied zu Android? Es gibt zigmal mehr Apps. Wer nicht frickeln will, der muss nicht und wer basteln will, der darf. Die Widgets sind im Gegensatz zu Tiles dem persönlichen Geschmack anpassbar und liefern beliebige Infos ohne Fingertipp. WP7 unterstützt noch nicht einmal Ordner, was die Navigation bei sehr vielen Apps sehr unübersichtlich macht. __ Das WP7 gerade Aufschwung hat, wage ich mal zu bestreiten. Wer sich jetzt ein WP-Phone kauft, erhält 3 Jahre alte Technik und wird eh nicht auf WP8 upgraden können. Und selbst Nokia denkt über eine Strategie ohne WP nach....
 
@alastor2001: Eben nicht. Ordner braucht man nicht, unübersichtlich ist Android mit den zigtausend Icons. Windows Phone hat das super gelöst mit den Buchstaben zum schnell-wählen. Außderdem ist Metro so Designed, das man eben Apps die man oft nutzt an den Startscreen pinnt um binnen 1 Sekunde darauf Zugriff zu haben ohne sich durch Listen oder Ordner wühlen zu müssen. Alles relevante von den Apps wird in den Live Tiles angezeigt. Also man muss in vielen Fällen die App nicht mal öffnen um etwas wichtiges zu sehen. Genau das macht Windows Phone & MEtro ja aus. Ordner hin oder her. Das hat Microsoft mit Metro schon genial gelöst. Anpassbarkeit brauche ich z.B nicht wirklich und die Tiles kann man eh anpassen. Erst recht dann mit dem neuen 7.8 Update. Da hat man dann volle Kontrolle über seine Tiles. Und ein Android ab werk, ohne was zu ändern -> Dauernd Abstürze usw. So richtig gut läuft Android nur mit Custom Roms und diese muss man wieder selbst drauffrickeln ... Und genau da liegt das Problem.

Und Notfallplan hat jeder, zumal man ja nicht weiß was NOKIA damit meint. Kann auch sein das man sich zur Not von MS kaufen lässt usw... Metro wird sich schon durchsetzen, wirst schon sehen ;) Langsam aber sicher hehe.

PS: Minus - Bewertungen sind mir egal. Ich stehe zu meiner Meinung, egal ob es anderen passt oder nicht ;)
 
@Erazor84: Ich sehe schon, wir kommen nicht zusammen. Icons hat man eingeführt, weil die meisten Menschen Bilder schneller verarbeiten als Text. Ich finde Icons in Ordnern deutlich übersichtlicher als kilometerlange Listen (ich habe so um die 200 Apps installiert). Andere Betriebssysteme z.B. müssen noch nicht mal entsperrt werden, um wichtige Apps zu starten. Anpassung der Kacheln, klar: man kann zwischen den 16 Original-Windows 3.x Farben wählen. Wow, was für ein Fortschritt. ___ Von Android hast Du keine Ahnung bzw. kennst Du nur sehr günstige oder ältere Geräte. Ein HTC One, Samsung Galaxy S 2-3, Note usw. stürzen nun mal nicht ab und auch günstige Geräte, wie das Samsung Galaxy ACE, laufen absolut flüssig und stabil. Klar kann man im Gegensatz zu WP und iOS Custom Roms auf sein System machen, aber meiner Erfahrung sind die nicht wirklich stabiler als die Stock ROMs, sondern haben eher andere Vorteile. __ Ich behaupte auch nicht, dass WP7 ein schlechtes OS sei. Es ist ein gutes und auch leicht bedienbares OS. Meinem Schwiegervater habe ich ein WP7-Smartphone geschenkt und er ist damit glücklich, obwohl er schon etwas neidisch auf meine Androiden schaut und sein Gerät gern gegen das ACE meiner Frau tauschen würde, obwohl das eine deutlich schlechtere Hardware hat. Was mich ärgert ist, das MS jetzt mit der Win8-Brechstange das auf Desktops unsinnige Metro-Design durchsetzen will. Aber ich denke, sie werden sich das VISTA-Desaster noch zurückwünschen...
 
@alastor2001: Die Xbox Division schrieb auch mehrere Jahre Verlust bevor sie wie jetzt Gewinn abwirft!
 
@Edelasos: Die Xbox Division schrieb allerdings Verlust und eroberte dennoch Marktanteile. Diese Marktanteile bildeten dann das Fundament des späteren Gewinns. - Die Online-Sparte von Microsoft hat weder Gewinn, noch signifikante Marktanteile. Tendenz negativ.
 
@master_jazz: Der Marktanteil steigt. Wenn auch nur sehr langsam. Ein Grund dafür ist, das Bing nur in den USA, Frankreich und Deutschland aus der Beta ist.
 
Aus europäischer Sicht sollten die einfach mal anfangen, ihre vorhandenen Features in Bing weltweit auszurollen. Wenn man die deutsche/österreichische/schweizerische Version mit der nordamerikanischen Version vergleicht, gibt's enorme Unterschiede.
 
@Bitfreezer: Nicht was die Suchergebnisse betrifft, daher ist die Optik ziemlich wurscht.
 
@eilteult: NÄÄÄHTT! falsch... die Suchergebnisse unterscheiden sich massiv. Das eine sind LiveSearch Ergebnisse das andere Bing. Zwei völlig unterschiedliche Strukturen. Und bei uns ist es leider nur LiveSearch im Bing Outfit.
 
@gordon2001: Ich habe bevor ich den kommentar geschrieben habe mehrere Tests durchgeführt. Die Ergebnisse sind exakt gleich.
 
@eilteult: Wie kannst du dies? 1. in Deutschland gibt es keine Live Search Engine mehr. 2. Snnd die Suchergebnisse wie bei Google dem jeweiligen Land angepasst, und 3. Wenn du sowas schreibst dann Bitte auch wie du es gemacht hast, und nach was du gesucht hast.
 
@Edelasos: Aber nur weil du bitte gesagt hast: http://www.bing.com/?scope=web&setmkt=de-US&setlang=match&FORM=W5WA&uid=6630F4B1
 
@Bitfreezer: Die Frage die ich mir da schon seit einiger Zeit stelle ist, wollen, können oder dürfen die nicht? Obwohl ich mir jetzt nicht im einzelnen über die Gründe klar bin, tendiere ich mittlerweile eher zu nicht können oder nicht dürfen. Die Finanzanalysten von MS werden schon genau durchgerechnet haben, wieviel Einnahmen MS dadurch entgeht, dass Bing eher auf den US Markt ausgerichtet ist.
 
Microsoft hat im Web aber auch nicht viel zu melden. Da herrscht noch jede Menge Nachholbedarf in Redmond...
 
tja, ohne Einbruch kein Wachstum. oder anders gesagt. vielleicht ist der Werbemarkt doch nicht so groß und die Leute einfach mittlerweile werbemässig zu sehr umgepolt, dass sie dem werbescheiß wo immer es geht aus m Weg gehen? ich impliziere ja nicht jeden Internetbesuch mit einer Kaufabsicht. Aber genau das denken die Werber.... ein hoch auf adblock und co.
 
@Rikibu:
Du hast es halt schwer, wenn du gegen einen Konkurrenten antrittst, der quasi das Synonym für Online-Suche ist. In up-hill battles hat man es immer schwerer, da man sich da z.B. nicht auf seine Monopolstellung verlassen kann, sieht man ja auch bei den mobilen Betriebsystemen. Andererseits hast du natürlich recht: ich habe noch nie mit Absicht auf ein Werbebanner geklickt, weder bei Google noch sonst wo. Adblock und Co verbergen so gut es geht. Ich versteh persönlich also auch nicht, warum das so ein großer Markt ist.
 
@Rikibu: Er wäre genug gross, aber Microsoft ist ja eigentlich selbst schuld! Werbung wird für Bing ausser in den USA fast keine gemacht, und da Bing ausser in den USA/DE und FR noch immer Beta ist, hilft das auch nicht gross. Aber klar, ein Quasi Monopol zu brechen ist unglaublich schwer. Siehe OSX - Windows
 
Zitat von Rikibu: "...ein hoch auf adblock und co."

GENAU!
 
Na das tut mir aber leid. Verzockt? Ooooh. Taschentuch?
 
das internet ist ein wertloser, nutzloser datenhaufen. überbewertet bis zum geht nicht mehr... aufgeplustert von irgendwelchen aktionären will man immer mehr profit erwirtschaften. "peng" und wir sind wieder auf den boden der tatsachen.
 
@PCLinuxOS: Naja ganz so weit würd ich jetzt nicht gehen. Überbewertet und aufgeplustert? In einigen Bereichen ganz sicher. Aber wertlos und nutzlos ist "das Internet" ganz sicher nicht. Wobei ich gern wissen würde was du genau mit "das Internet" meinst?
 
na wenigstens trifft es keinen Armen....obwohl der US Kriegsindustrie das garnicht gefallen wird so ein Steuerausfall....der baldige Krieg gegen Iran wird sicher teuer und Israel wird alles was sie an Waffen haben verballern aber sicher keinen Dollar bezahlen......die üben schon in der Luft tanken mit den geschenkten US Tarnkappenbombern und mit den geschenkten deutschen U-Booten (jetzt umgerüstet mit Atomraketen)........
 
Schreib dich nicht ab Microsoft...lerne wirtschaften und kluges aufkaufen...
 
MS Onlinegeschäft ^^ ... witzig dass das neue Layout von Bing z.B. nur in Opera ausgerollt wird. In FF, Chrome und Chromium wird noch das alte Layout angezeigt. Irgendwie sinnbildlich für Microsofts Onlinegeschäft :D
 
Zum leichteren Verständnis:
6,20€ von ~2.000,00€ ...

(Nur eine Person muss täglich mehr ausgeben)

Zum Lachen viel zu traurig! Krake zum Quadrat!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte