E-Mails: Facebook verändert ungefragt Kontakte

Die Umstellung der Facebook-E-Mail-Adressen vergangene Woche war umstritten, weil die Nutzer nicht gefragt worden sind. Nun wird die Sache aber offenbar deutlich schlimmer, da etliche User berichten, dass die @facebook.com-Adressen andere Kontakte ... mehr... Facebook, Social Network, Social Media, dislike Bildquelle: Facebook Facebook, Social Network, Social Media, dislike Facebook, Social Network, Social Media, dislike Facebook

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Echt krasse Sache, das kann FB nicht bringen. WP betrifft es scheinbar nicht.
 
@Knerd: Heftig... man kann sich ja auch alles erlauben oder wie?! Zum Glueck hat meine Facebook-App keinerlei Rechte um auf SMS,Kontakte etc. zuzugreifen und die Synchronisation ist auch ausgeschalten.
 
@SuperDuperDani: Bei WP hat man zum Glück zwei getrennte Konten, FB und WL. Da FB nicht meine WL Kontakte ändern kann bzw. darf wird da nichts passieren :)
 
@Knerd: bei Android genau so, FB wird nicht deine Google Kontakte ändern
 
@JasonLA: Stimmt schon, aber bei WP habe ich meine WL Kontakte und FB Kontakte kombiniert. Als Emailadresse werden aber alle angezeigt die der Nutzer hat.
 
@SuperDuperDani: Kannst du erläutern wie man der App Rechte entziehen kann?
 
@Knerd: Facebook, was ist das? Ach richtig, die Datenkrake, die ich gerne vermeide ... Schönen Tag wünsch ich.
 
@Rheinfire: Und das musst du uns sagen weil?
 
@Knerd: Weil ich etwas gegen solche sammelwütigen Dienste habe und dies kundtun möchte. Art. 5 Abs. 1 GG
 
@Rheinfire: Schön zu wissen, dann empfehle ich dir aber einen eigen Kommentar zu schreiben.
 
@Rheinfire: Dann solltest du auch keine Google Dienste nutzen. ;-)
 
@eragon1992: Ich nutze Google-Dienste, allerdings weder iGoogle, noch überleben deren Cookies lange auf meinen Geräten.
 
@Rheinfire: dein Kommentar,was ist das?achso rumgetrolle.
 
@Knerd: es werden doch nicht die Kontakte, die ihr über andere Wege synchronisiert geändert, sondern eben die, die durch FB gesynct werden.
 
@Knerd: Wieso soll es WindowsPhone betreffen? WindowsPhone zeigt ja nicht 1:1 die Facebook einstellungen sondern synct die bei FB hinterlegten Daten lediglich mit deinem Phone. Facebook löscht die eigentlich angegebene E-Mail Adresse auch nicht. Es wird lediglich die per default gezeigte E-Mail Adresse auf die facebook Adresse umgestellt.
 
@paris: Ich weiß, siehe re5, kam leider später als dein Kommentar ;)
 
@paris: Und WP zeigt genauso die Default Adesse von Facebook im Adressbuch an. Es hätte also durchaus sein können, dass beim nächsten Sync die Adressen geändert werden; was zum Glück nicht der Fall ist.. EDIT: Typo
 
@Slurp: Bei mir wird die WL Adresse als Primäremailadresse angezeigt, nicht die FB.
 
@Knerd: Bei mir werden eigentlich *alle* Adessen eines Kontaktes angezeigt, wenn es nicht die gleiche Mailadresse ist.. Also die von WL, die in Facebook hinterlegte (primär) oder eigene hinzugefügte...
 
@Slurp: Jop, das meinte ich ja damit. Mein Adressbuch ist primär das WL Adressbuch, nicht das FB.
 
@Knerd: ah, okay.. missverständnis ;)
 
@Knerd: Doch, ich fürchte in einigen Fällen betrifft es WP schon. Ich habe viele Kontakte von Windows Live, die ich mit ihren FB-Profilen verknüpft habe. Von denen sind nun alle live-Adressen in meinem Adressbuch durch die @facebook.com-Adressen ersetzt. Als ich das hier gelesen hab, hab ich gleich nachgesehen und war schockiert. -.-
So wie ich das auf die Schnelle sehe, werden im WP-Adressbuch nur 2 Mailadressen angezeigt. Das war vorher immer die normale Adresse + die Live-Adresse. Da jetzt nun bei allen FB-Usern diese Facebook-Adressen im Profil stehen, hat das offenbar eine höhere Priorität und verdrängt nun eine der anderen.
 
@mh0001: Du hast recht, grad eben bei einem Kumpel geguckt. Egal, die Geschäftspartner bzw. Geschäftskontakte habe ich eh nicht bei FB.
 
WP durchgecheckt, keine Kontaktdaten geändert...
 
@Slurp: Bei mir schon! Bei einigen Freunden sind die normalen e-mails nicht mehr da. Find das richtig beschi****!
 
@something: Was hast du denn für Adressbücher?
 
@Knerd: Windows Live und Facebook. Werde der Sache mal nachgegen. könnte auch sein das die Leute die Facebook e-mails nicht wieder rückgängig gemacht haben. Aber zumindest wars gestern noch da.
 
@something: Die WL Kontakte können nicht von FB geändert werden. Daher wirst du bei diesen Kontakten nur die FB Emailadresse haben.
 
@Knerd: Ich mein das ich diese aber auch normal bei Windows Live gespeichert habe. Könnte aber auch sein das ich falsch lieg. Muss das mal daheim überprüfen...
 
@something: Jop solltest du prüfen, ist bei mir nur bei denen für die ich kein WL Profil habe so.
 
@something: wie emails fehlen? bei wp? bei hotmail? oder fehlt die "normale" mailadresse bei den kontakten von hotmail?
 
@Slurp: hast du die facebook app drauf oder nur das integrierte von wp?
 
@0711: beides
 
@0711: Ich habe beides und nichts hat sich geändert.
 
edith oh facebook app modifiziert die smartphone kontakte, auch lustig. Trotzdem bwahaha wie kann man so dumm sein und die kontakte verknüpfen?
 
@0711: Email an einen Geschäftspartner, den man warum auch immer bei FB hat, und die Emailadresse wurde von FB geändert, ganz einfach.
 
@Knerd: habs erst missinterpretiert dass es nur facebook kontakte betrifft, so ist es zwar schade aber man räumt facebook die möglichkeiten ja ein, selbst schuld :D
 
@0711: Jop, die FB App kann die Kontakte ändern :D Bei WP sind die doch auch verknüpft, daher sehe ich da nicht so wirklich das "Problem"
 
Wie ist das ganze denn Möglich? Ändert die Facebook App das einfach?
 
@fraaay: wenn sie es eintragen darf, dann darf sie es auch ändern (von den Rechten her)
 
@zwutz: wo kann man das überprüfen?
 
@fraaay: genau das macht die wohl (und wies möglich ist -> man nickt diese berechtigung bei der installation ab)
 
@fraaay: Du kannst afaik bei der App-Installation auswählen, ob du deine Kontakte mit Facebook synchronisieren willst. Ist nichts anderes, als ob du deine Kontakte mit WinLive, Google Contacts oder in der iCloud synchronisierst. Das Ganze ist wesentlich harmloser, als in der News geschrieben ist. Wenn Facebook also die Standard-Email-Adresse verändert, und man seine Kontakte mit Facebook synchronisiert, ändern sich nun mal auch die Kontakte. Das ist der Sinn einer synchronisation :D
 
leute die viel post haben wollen von leuten die sie nicht kennen, hauptsache es ist post, gehen zu facebook. nur so gerät man nicht in vergessenheit. die daten von einem werden ja an den meistzahlenden weiter verhökert. ein einziger geldgeiler saftladen!
 
@snoopi: Sowie jedes Unternehmen?
 
JETZT REICHTS!!! ICH MELD MEIN INTERNET AB IN ZIEH IN DEN WALD!!!
 
@Spaceboost: Ganz ruhig. Erst mal schön durchatmen. So, gehts wieder? Schön. Dann sag ich dir jetzt mal was: Das hilft dir gar nix! Im Wald war ich schon. Da hast du dann wieder ganz andere Probleme. Was dir aber evtl hilft: Lösch Facebook von deinen Systemen. Schon ist Ruhe.
 
@Thanatos: Das war nicht ganz ernst gemeint.
 
@Knerd: Ja, hab ich schon bemerkt. War wohl doch noch zu früh. Hatte da erst einen Kaffee. Sorry. ;)
 
@Spaceboost: Die Geier folgen dir auch dort hin!^^
 
Daran sieht man mal wieder, dass man geschäftliches und privates STRIKT trennen muss! Peinlich, dass die Adobe Mitarbeiter dies anscheinend nicht tun...
 
@slashi: Bei mir sind die Geschäftskontakte alle in unserem Exchange gespeichert und nicht in meinem Privaten.
 
@slashi: geschaeftliches und privates trennen. ich weiss ja niht mit wem du mehr zeit verbringst.. deinen kollegen oder freunden. im 2. fall scheinst du echt ne pille palle arbeit zu haben.
 
@-adrian-: Was ist denn an strikter Trennung so schwer? Geschäftliche Emailadressen haben erstmal nichts in einem privaten Adressbuch zusuchen. Dafür gibt es z.B. im Exchange ein Adressbuch für jeden Nutzer.
 
@Knerd: slashi gehts nicht um adressbuecher sondern generell ums leben. ich wuerde mein unternehmenszeug nicht mal auf mein privates phone syncen ..
 
@-adrian-: Ist nicht klar ersichtlich. Und selbstverständlich kann man auch im richtigen Leben berufliches und privates trennen.
 
@Knerd: das kannst du vielleicht in der ausbildung.. aber irgendwann wirst du merken dass man eben berufliches und privates sich gegenseitig beeinflussen und du es nicht strickt trennen kannst
 
@-adrian-: Meine Arbeitskollegen nicht als Freunde bezeichnen, ich verstehe mich sehr gut mit allen aber Freunde sind andere.
 
@Knerd: Und wenn dein Chef seine Frau am morgen begluecken durfte hat er gute Laune im geschaeft - schon is nichts mehr strickt getrennt und beides beeinflusst sich gegenseitig. oder stell dir mal vor du ziehst in eine fremde stadt und arbeitest in einem neuen unternehmen und kennst die leute nicht mehr von Schule und studium .. da sind deine kollegen meist die erste anlaufstelle
 
@-adrian-: Schon richtig, ich gehe auch mit meinen Kollegen feiern aber dennoch sind es keine Freunde.
 
@Knerd: Feierst du dann geschaeftlich? Muessen ja auch keine freunde sein um mit ihnen private zeit zu verbringen .. ich sag auch nicht dass kollegen zu freunden werden sondern dass man geschaeftliches und privates nicht strikt trennen kann
 
@-adrian-: Ja, z.B. Firmeneinweihung, CeBit etc. Wobei ich schon mit einer Kollegin vorhatte ins Museum zugehen, leider ist die Sonderausstellung aber schon vorbei. Eine andere Idee war ein Festival, M'era Luna, falls dir das was sagt. Da wäre sie auch mit gekommen ist aber an dem Tag mit ihrem Sohn und Freund im Urlaub ;)
 
@Knerd: sagt mir was.. also faengts ja schon mit 18 an geschaeftliches und privates nicht zu trennen. ist ja auch nicht falsch. immerhin verbringt man den groessten teil seines tages mit seinen kollegen s tatt mit familie und freunden
 
@-adrian-: Nach Möglichkeit versuche ich es schon zu trennen. Aber wir sind auch eine sehr kleine Firma.
 
@-adrian-: wo steht, dass ich generell das leben meine? seelische belastung oder gedankengänge nimmt jeder mit nach hause - darum gehts hier aber nicht -- geht vielmehr darum bei den arbeitsgeräten (handy, tablet, laptop - selbst händische aufzeichnungen) strikt zu trennen -- m.E. hat auf einem geschäftspc nichts privates zu suchen - und umgekehrt natürlich auch.
 
@slashi: dann darfst du also deine kollegen auch nicht im facebook adden usw
 
@-adrian-: jupps - sollte man auch nicht machen m.E. -- dafür gibt es social networks ala xing oder firmen interne social networks...seh da auch ehrlich gesagt kein jobrelevanten nutzen, nen kollegen in facebook zu adden...
 
@slashi: nicht? dann waeren wir ja wieder biem privaten und geschaeftlichen trennen. Wieso geht knerd mit seinen kollegen ins museum und ich bin sogar auf bdays bei kollegen eingeladen oder geh mit ihnen abends feiern. komisch
 
@-adrian-: was hat das eine mit dem anderen zu tun? nur weil ich jmd nicht als "freund" bei facebook habe, kann ich jetzt nichtsmehr mit ihm unternehmen... ich verstehe deine logik nicht -- naja, ich bleib dabei (und tue es selber), dass man geschäftliche und private daten und auch kontakte trennen sollte -- jedem das seine: wer gerne mit seinem chef auf facebook befreundet sein will und ihm regelmäßig sein leben offenbaren möchte, soll dies tun...
 
@slashi: hast du nur deinen chef als kollegen:O
 
Selber Schuld. FB ist Prostitution und eine gehörige Portion Selbstmasochismus. Heute sind´s die Mailaddys, morgen sind es vllt. Telefonnummern. Wenn man sich zu FB begibt hat man gefälligst das (hohe) Risiko zu (er)tragen ! Wann wird klar das Zuckerhügelchen & Co. das nicht aus Caritativen Zwecken machen ?
 
@Zwerg7: Nein, du hast den Artikel falsch verstanden bzw. der Artikel ist sehr reißerisch geschrieben. Was hier passiert ist, ist eine ganz normale Synchronisation. Wenn du deine Kontakte mit Facebook syncst, ist es doch logisch dass sich die Email-Adresse bei deinen Kontakten verändert, wenn Facebook die Standard-Adresse umschreibt.
 
@RebelSoldier: also i.d.R. beherschen smartphones mehrere mailadressen pro kontakt, eine syncronisation sollte normal keinen datenverlust (überschreiben/ersetzen der alten/richtigen mailadresse) zur folge haben bzw daten modifizieren ohne dass der benutzer gefragt wird was vorrang haben soll
 
@0711: Ich vermute mal, dass wenn man die Daten mit Facebook synchronisiert, dort nur eine E-Mail-Adresse gespeichert ist/werden kann (bei Facebook) - nämlich die Hauptadresse. Kann's dir aber nicht mit Gewissheit sagen, da ich meine Daten nicht mit FB synce.
 
@Zwerg7: Und was ist gegen prostitution zu sagen
 
@-adrian-: Im Gegensatz zu Facebook nichts, immerhn herrschen dort bei der Geschäftsbeziehung klare Verhältnisse.
 
@-adrian-: Es ist das Pendant zur Privatsphäre, auf die ja viele so pochen ?
 
Sind das jetzt die letzten krampfhaften versuche, einen realen Wert zu produzieren?
 
@karstenschilder: Nein. Ist eine ganz normale Synchronisation. Wenn du deine Kontakte mit Facebook syncts ist's klar, dass die E-Mail-Adresse deiner Kontakte verändert wird, wenn Facebook die Standard-Mailadresse verändert.
 
Die News ist ja mal richtig toll hetzerisch geschrieben. Dabei ist's gar nicht so wild, wie es auf den ersten Blick aussieht. Genau genommen ist's überhaupt gar nicht wild. Was ist denn der Sinn einer Synchronisation, wenn diese nichts ändern darf? Ist doch das Gleiche, wie wenn ich meine Kontakte mit Google synchronisiere oder per iCloud oder whatever aktuell halte. Wenn ich meine Daten mit Facebook synchronisiere, dann ist es doch auch klar, dass die eMail-Adresse der Freunde verändert wird, wenn Facebook die Standard-Mail verändert. Eieiei... Hauptsache schön hetzerisch schreiben, damit jeder wieder direkt was zu meckern hat. Lasst diese Meldung bloß nicht an unsere Politiker geraten... sonst werden bald noch sämtliche Synchronisierungs-Dienste in Deutschland verboten! :D
 
@RebelSoldier: o1 war eher so gemeint das ich den Eingriff durch die App sehr krass finde und das nicht angekündigt war das die Adresse geändert wird.
 
@RebelSoldier: Dann kann man die Email-Adresse als zweite Adresse angeben, aber nicht eine bestehende überschreiben. Wer hat FB das Recht gegeben, meine persönlich angelegten Daten zu überschreiben? Keiner !!
 
@citrix no. 2: Doch du in dem du FB die Rechte zuweist.
 
@citrix no. 2: Dass FB einfach eine @facebook.com-Adresse einrichtet und diese ungefragt als Standard hinterlegt ist eine ganz andere Sache. Aber hier im Artikel wird sich darüber aufgeregt, dass Facebook angeblich "ohne Zustimmung die Kontakte verändert". Und das tut es in dem Sinne aber nicht. Du hast ja die Zustimmung gegeben, indem du gesagt hast, dass du deine Daten mit Facebook synchronisieren willst. Und mehr ist das halt nicht ;)
 
@RebelSoldier: und was soll diese bescheuerte Idee die Standardadresse zu ändern? Wenn der User eine der verfügbaren Adressen als Standard festgelegt hat, wird das schon seinen Zweck haben.
 
@Link: Das ist eine völlig andere Geschichte. Um die geht's hier im Artikel aber nicht (siehe mein re:4 an citrix no 2).
 
@RebelSoldier: ja, man kann sich das auch schön reden, man verwendet aber solche Synchronisationsdienste, damit man die selbst vorgenommenen Einstellungen überall verfügbar hat und nicht damit irgendeine Firma an diesen rumpfuscht.
 
@Link: Ich rede nix schön. Wie gesagt: Dass FB einfach die Standard-Adresse ändert, ist was völlig anderes. Das finde ich ebenfalls nicht haltbar. Ändert aber nichts an der Tatsache, dass es im Artikel oben um was anderes geht, worauf mein Kommentar bezogen war. ;)
 
@RebelSoldier: im Artikel gehts doch genau darum, dass FB statt wie jeder andere (brauchbare) Synchronisationsdienst einfach die vom User vorgenommenen Einstellungen auf allen Geräten identisch zu halten, sich die Frechheit erlaubt selbst welche vorzunehmen. Was hast du denn da rausgelesen?
 
@Link: Zitat Absatz 2: "Wie die US-Technikseite 'Cnet' berichtet, klagen derzeit etliche Nutzer des sozialen Netzwerks Facebook, dass deren Adressbücher auf mobilen Geräten wie Smartphones ohne jegliche Zustimmung verändert werden." - Die Zustimmung erfolgte, als man die Synchronisierung mit Facebook eingerichtet hat. Der Artikel völlig falsch formuliert und macht nur FB-Hetze. Ich will FB nicht verteidigen, um Gottes willen. Aber der Artikel ist in diesem Bezug echt besch...eiden geschrieben. Denn FB ändert nicht einfach so die Daten auf den Smartphones nach belieben. Tun sie nicht. FB hat eine eMail-Adresse geändert bzw. als Standard hinterlegt (die alte ja noch nicht mal überschrieben, die ist ja nach wie vor im FB-Konto zu sehen). Wenn deren Sync-Dienst jedoch nur das Syncen von einer Adresse erlauben sollte (kann ich nicht sagen, da ich mit FB nix synce), ist das eine technische Unzulänglichkeit. Aber keine mutwilli Änderung der Kontaktdaten auf den Telefonen der Nutzer - wie der Artikel das beschreibt.
 
@RebelSoldier: ist doch alles richtig. FB hat die Erlaubnis die Kontakte synchron zu halten, also das was der User ändert entsprechend auf allen mit dem Dienst verbundenen Geräten zu ändern, nicht aber selbst an den Einstellungen des Users Änderungen vorzunehmen. Das ist ein Synchronisierungsdienst und nicht ein "Überraschmich-Dienst". Die Tatsache, dass man natürlich einem solchen Dienst die Rechte zum Ändern geben muss, damit er seine Funktion erfüllen kann, rechtfertigt den Mißbrauch dieser Rechte zu willkürlichen Änderungen nicht. Also ja, die Änderung erfolgte ohne Erlaubnis, jedenfalls unter Verwendung des gesundem Menschenverstandes, denn nur weil ich einem bestimmten Programm mit einer bestimmten Funktion Schreibzugriff gewähre, heißt es nicht automatisch, dass ich erwarten muss, dass es auch anderen Blödsinn treiben wird. Wenn es das macht, ist es Schadsoftware.
 
@RebelSoldier: Seh ich ganz genauso. Nur das FB die @facebook Addy als standard einrichtet ist fail. Das müsste schon Usergesteuert sein, da nicht jeder der mit Thunderbird und Co arbeitet diese Addy auch "überwacht". Würde mir jetzt einer eine FB Mail schicken würd ich das nie merken da ich die Addy weder brauche noch will.
 
@Aerith: Normalerweise sollte es so sein, dass die Nachricht in deinen Benachrichtigungen angezeigt wird. Hat bei mir aber nicht funktioniert, da ich offenbar irgendwo in FB eingestellt habe, dass mir externe Adressen keine Mails an die @FB-Adresse schicken können. Keine Ahnung wo diese Einstellung ist. Aber ist mir ehrlich gesagt auch relativ egal :D
 
@RebelSoldier: Ich hab den Inversen Fall. Ich hab alle Haken bei Mail-Benachrichtigung ausser PM raus aber werd dennoch mit jeder verdammten Statusänderung der Leute zugemailt. <_<
 
Meine Faulheit, endlich mal ernsthaft Google+ zu benutzen und Facebook zu verdammen wird mich irgendwann noch mal teuer zu stehen kommen. Was für eine widerwärtige Firma. So schlimm war selbst Microsoft in ihren schlimmsten Zeiten nicht.
 
@Karmageddon: deine Faulheit ist einfach nicht ausreichend ausgeprägt. Ich bin zu faul irgendeins der Dienste zu benutzen und hab dann solche Probleme nicht.
 
@Karmageddon: Das Gleiche könnte dir bei G+ passieren, wenn Google mal entscheiden sollte, die Hauptadresse auf die GMail-Adresse zu ändern (oder eine andere hinterlegte Standard-Adresse). Ohne FB hier verteidigen zu wollen, aber FB hat mit dem im Artikel genannten Sachen direkt erst mal nichts zu tun. Betroffen sind hier die Leute, die Ihre Kontakte mit Facebook synchronisieren. Leider ist der Artikel echt reißerisch geschrieben, aber Facebook ändert keine Kontakte. Lediglich durch das hinterlegen einer anderen Standard-Adresse (was aber ein anderes Thema ist), wurden die entsprechenden Kontakte verändert, da synchronisiert.
 
@RebelSoldier: "Facebook ändert keine Kontakte (...) wurden die entsprechenden Kontakte verändert" merkste was?
 
@RebelSoldier: Ja klar, das *könnte* bei G+ auch passieren, aber ich glaube es nicht. FB macht wirklich jede Schweinerei, die irgendwie denkbar ist. Google ist zwar auch kein Wohltätigkeitsverein, aber mir immer noch sympathischer und vor allem vertrauenserweckender als FB.
 
"Überschrieben" bedeutet ja, dass die ursprünglich gespeicherte eMail-Adresse des Kontakts weg ist, und nicht nur eine neue "primäre eMail-Adresse" hinzugefügt wurde? Mal angenommen die Synchronisation hat somit die "richtigen" eMail-Adressen der Kontakte gelöscht und durch die FB-Adresse ersetzt - jetzt kann ich das überprüfen - aber wie könnte ich es wieder rückgängig machen / auf den alten Stand ändern? Wird ja dann noch lustiger, wenn FB die Adresse im Kontaktspeicher ändert und sich das Smartphone dann sofort mit z.B. GMail synchronisiert, dann hat man auch bei Google die FB-Adressen in den Kontakten. Die News gibt leider keinen Hinweis auf eine Lösung des Problems.
 
@Tyndal: Es ändert nichts an deinen iCloud oder GMaildaten, da hättest du FB auch dafür die Rechte geben müssen.
 
@Tyndal: FB überschreibt die Datensätze auf deinem Handy, die Daten die sie vorher bei dir ausgelesen haben bleiben natürlich ewig auf den FB-Servern.
 
Wird 99% der Leute nicht interessieren (mich eingeschlossen) bzw. sie werden es nicht einmal merken.
 
Hihihi. Facebook schießt sich selber ab ^^ Noch ein paar solche Dinger und die User wandern wirklich noch zu Google+ ab.
 
Und auch da lässt der durchschnittliche Facebukler nen feucht warmen drauf. Mit euch kann man es echt machen...
 
Einfach mal die App löschen und Browser nutzen (Tinfoil) https://play.google.com/store/apps/details?id=com.danvelazco.fbwrapper&hl=de
 
Jetzt werden wieder welche sagen das sie FB nicht mehr nutzen. Aber nach einer Woche kommnen sie dann doch zurück
 
Die (Android) Facebook App hab ich bereits seit dem letzten Major Update gekillt, als sie mir ungefragt jede Menge Schund aufs Smartphone geknallt hat. Die wesentlich schlankere und genuegsamere Facebook for LG App ist anscheinend nicht betroffen. Es sind keine E-Mail-Adressen ueberschrieben worden.
 
Mit jeder Nachricht solcher Art werde ich immer wieder aufs Neue bestätigt: es ist besser, kein Mitglied in diesem Verein zu sein! Heute, nicht, morgen auch nicht und übermorgen schon gleich gar nicht!
 
wo ist der Button gefällt mir NICHT ????
 
Gibt es schon Strafanzeigen gegen Facebook, oder lassen die Schafe sich das alles einfach so weiter gefallen?
 
Zum Glück synchronisiert ICS und JB sowieso nicht mit der FB App :))
 
Das ist mal wieder schön hetzerisch geschrieben... die Facebook-App ist eine Quelle für Adressdaten, parallel zu Telefonspeicher, (bei Google) Google-Konto, SIM-Card, ... wenn jemand nun einen Kontakt ausschliesslich aus der Facebook-Adressdatenquelle speist oder deren Daten als Default bei einem Kontakt eingerichtet hat, dann wirkt sich eine Änderung der Mailadresse eines Kontakts bei Facebook natürlich durch die Synchronisation auch auf die vom Telefon als "Hauptadresse" verwendete Mailadresse des Kontakts aus. Wenn der Herr von Adobe den Adressbucheintrag seiner Kollegin in seinem Telefon mit Facebook als Hauptdatenquelle statt dem Exchance-Server, einem Eintrag im Telefonspeicher o.ä. führt, dann ist das schon mal recht fahrlässig von ihm und er sollte eher mit "oops, welch dummes Malheur" statt mit "Facebook ist böse" reagieren. Gut, ich kann hier nur für Android-Telefone sprechen, aber ich vermute unter iOS und WP wird's nicht viel anders aussehen. Wenn hingegen Mails an die Facebook-Adresse tatsächlich im Nirvana verschwanden statt im Facebook-Postfach der Dame von Adobe, dann wäre das eine üble Panne von Facebook - nachdem die beiden Adobianer sich allerdings schon bei der Adressbuchverwendung in dem Telefon nicht so besonders geschickt angestellt haben, möchte ich hier einen Irrtum auf Seiten der Anwender auch nicht unbedingt ausschliessen. Unbeachtet dessen ist es von Facebook schon eine reichliche Schnapsidee, einfach mal so die Primär-Mailadressen aller Nutzer auf die @facebook.com-Adresse umzustellen.
 
Sowas darf sich kein Dienstleister erlauben, absolut dreist. Und doch wird es unterm Strich so sein, dass die Masse der fb user das ohne irgend eine konsequenz mit sich machen lässt. winfuture echauffiert sich auf der eigenen Seite über das vorgehen von fratzenbuch - lässt aber die eigene facebookseite online. wieso sind alle so tumb drauf und lassen das mit sich machen? was muss noch passieren, damit die leute mal merken mit wem man es da offensichtlich zu tun hat? Mit aller Macht von heute auf morgen zum global player der mail anbieter aufsteigen und das mit faulen mitteln... macht eure profile dicht - wenn sich alle einig wären, insbesondere die medien selbst die immer auflagensteigernd negativ berichte klppeln, aber selbst davon profitieren... dann würde man solchen Internetkonstanten wie fb auch mal was entgegensetzen, aber so? bleibt alles beim alten, die leute prostituieren sich weiter für nen sack voll daten... arme welt in der offenbar nichts mehr ohne die blau weiße Pest geht
 
Irgendwie kann ich mir eine gewisse Schadenfreude nicht verkneifen...
 
@TiKu: Ich verstehe überhaupt nicht das problem.
Wer sich bei Facebook angemeldet hat, der will sich unter Freunden oder Öffentlich präsentieren.(Der spontane Blick darauf).
Die meisten Nutzer wird es nicht stören bzw. sollte es nicht.
Denn wer sich bei Facebook anmeldet als Privatperson, der muss eigentlich wissen das seine Daten jederzeit genutzt und verändert werden können. Da sein Account Facebook gehört, haben sie auch das recht daran Anpassungen zu machen wie sie es möchten. Sie sind "keine öffentliche Institution" auch wenn manche dies glauben möchten um den nutzen von Facebook was abzugewinnen.
Um kurz es anzuschneiden... Datenschutz ist fehl am Platz, da wo die Leute sich freiwillig anmelden und privates austauschen. Es wird niemand gezwungen seine Daten preis zugeben.
 
Ich habe mir auch ein eigenes soziales Netzwerk eingerichtet.
Eigentlich funktioniert das auch sehr reibungslos, bis auf einige kleinen Funktionsstörungen, denn hin und wieder klingelt es an meiner Tür und eine mir bekannte Person seht davor und möchte mit mir etwas unternehmen.
An anderen Tagen sieht dann wieder so aus das ich mich vorsichtig aus dem Haus begebe und tatsächlich auf andere Menschen treffe.

Ich denke aber mit weiteren Evolution der sozialen Netzwerkstruktur werden auch diese "Probleme" der Vergangenheit angehören.

Schöne neue Zukunft
 
@FaceToFace: wie altmodisch
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles