Diablo 3: Hotfix steigert Drop-Raten in hohen Stufen

Blizzard hat heute für Diablo 3 einen Hotfix für den diese Woche erschienenen Patch mit der Nummer 1.0.3 veröffentlicht. Dieser hebt die Wahrscheinlichkeit, auf den Schwierigkeitsstufen Hölle und Inferno hochstufige Gegenstände zu bekommen, zum Teil ... mehr... Videospiel, Online-Rollenspiel, Diablo 3 Bildquelle: Blizzard Videospiel, Online-Rollenspiel, Diablo 3 Videospiel, Online-Rollenspiel, Diablo 3 Blizzard

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich habe gelesen, dass die Droprate für Items vorher besser war, aber nicht weiter (als Zahl) veröffentlicht wurde. Das ist auch von verschiedenen Benutzern im amerikanischen Battle.Net mit Hilfe von selbst erfassten Item-Drop Excel-Sheets bewiesen worden.
Das heisst also im Klartext, vorher gab es zumindest im Akt 2 und höher mehr Drops, das wurde nicht erhöht sondern verringert.

Aber wenn kostenlose Werbung für das Spiel bei Winfuture veröffentlicht wird, ist es wohl auch ok, wenn die Meldung nicht besonders aussagekräftig ist.
 
@cryptofan: kann ich nicht bestätigen. ich farme zur zeit akt 2 Inferno und hab bei weitem mehr ilevel 62 und 63 drops als zuvor.
 
@n!vader: er meint wohl vor 1.0.3 wo die droprate erst noch gesenkt wurden. Jetzt weil alle heulen wurden sie wieder erhöht aber offenbar obwohl verdoppelt immer njoch weniger als zuvor schon. - Ich denke sowieso Blizz weiß ganz genau was sie wollen mit den items - nämlich Geld im AH verdienen. Deswegen ist das auch nur ein Trick mit den höheren Dropraten. Es droppen zwra mehr ilvl 61-63 items, aber die statrolls auf diesen items wurden heimlich eben entsprechend generft, sodass man am ende genau so scheiss items hat wie bisher auch (nur meine Vermutung).
 
@monte: Da ist die Droprate aber an sich egal. Entweder du hast mehr Gegenstände für weniger Geld oder weniger Gegenstände für mehr Geld.
 
@hezekiah: Aber wenn's nur/viele BIS items geben würde, dann würde ja jeder nur 1x sich was kaufen und danach nie wieder. So kaufen wohl viele Leute immer wieder ne Waffe die keine 0.5% besser als ihre vorherige aber dennoch sehr teuer ist.
 
Ich hoffe es ändert sich was. Zur Zeit höre viele Leute auf weil es langweilig wird und nur noch auf das Auktionshaus bzw Echtgeld hinzielt. Es kommt fast so vor als ob jeder fast nur Schrott findet und Blizzard die Items einfach manuell erstellt und dann für Echtgeld verkauft.
 
@helix22: Joa, die These haben mittlerweile schon viele aufgestellt. So ganz astrein scheint das alles wirklich nicht zu sein....
 
@helix22: Ich hab von Anfang an nicht verstanden das dieser Itemgrind in D3 soll. Einmal durchdaddeln und das wars. Warum den selben Content bis zum erbrechen farmen um Items zu sammeln die man eh nicht braucht da man den Content schon down hat? oO
 
Die sollten mal lieber die Schwierigkeit von Inferno anpassen, kann doch nicht sein das 4 Level 60iger mit Level 60 Items von beknackten Elite Mops innert 30 Sekunden gewiped werden! Vorallem diese beknackten Laser!!!
 
@root_tux_linux: da Diablo auf Inferno HC, sprich ohne auch nur einmal zu sterben bereits geschafft wurde und zwar VOR dem nerf patch 1.0.3 kann man wohl sagen, dass spiel ist nicht zu schwer sondern manche zu schlecht und ak1 inferno war auch vor dem patch noch recht leicht zu meistern. du sollst den "lasern" ja auch ausweichen ^^
 
@Conos: Genau, deshalb regen sich alle im Forum oder Allgemein Channel auf... Und weil ein Kanadier, wie auch immer das Spiel geschafft hat ohne zu Sterben, von Millionen Spielern, ist das Spiel zu einfach? Es kann ned sein das ne komplette Gruppe gewiped wird von nem Mop mit Totem und man dann Items kaufen muss um den Mist zu überstehen!!! Wenn der Kanadier die Kohle hat, dann schön, aber ich geb keine 250€ aus für ein einziges Item ;)
 
@root_tux_linux: wich zocke es ja nun auch und bin mitte zweiter akt inferno :) akt1 war easy und nach dem patch ist akt 2 oder sehr einfach geworden. und wenn du dir mal die items von den leuten angeguckt hast die diablo auf HC gelegt haben.. das war jetzt auch nicht die über imba sachen.. also nix mit full set oder so :)
 
@Conos: AKT II - Unerwartete Verbündete. Wir wurden gestern zu viert innerhalb von 10 Minuten ca 6x gewiped von beknackten Elite Mobs mit ihren Laser-Totem's!!
 
@root_tux_linux: Da muss ich mich meinem Vorredner anschließen.. Also da find ich "Unverwundbare Diener" schon um WELTEN nerviger
 
@root_tux_linux: Learn to play. Mal ehrlich. Die Lasertotems sind nu wirklich das kleinste Problem an den Mobs. Hab spaß wenn dich corrupted in A4 off screen anchargen :D
 
Eigentlich müsste nur das AH rausgepatcht werden und alles wäre auf dem richtigen Weg.
 
Ganz D3 ist auf das AH ausgelegt, checkt das doch endlich mal. Die Gear die man im jeweiligen Akt findet, hätte man einige Akte früher brauchen können. Deshalb ist Blizzard so drauf erpicht, das AH so einzuführen, weil das Blizzard selbst wunderbare Mehreinnahmen bringt....
 
@citrix no. 2: korrekt, blizzard verarscht einfach alle und die diskutieren noch drüber, weil sie es nicht kapieren (wahrscheinlich aber eher nicht wahr haben wollen) ^^
 
1. 60% lassen sich ziehen und wunder sich bei Hell oder Inferno das Boss Mops zu schwer sind. 2. 80% glauben das nur Hauptbosse Epic droppen. 3. Tja habe gesagt das nicht jeder im AH Geld machen wird.
 
Köcher zu verkaufen! ... braucht jemand Köcher?!! Köcher in allen Farben und Größen?!! Köcher! Wer will Köcher??!!
 
@AlphaOmega: haha, danke für den Beitrag. Dieser allein war es wert sich einzuloggen, um Dir ein + zu geben :)....... (ich kann die Dinger nicht mehr sehen)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Diablo 3 im Preisvergleich