GoW-Vater: Kinect-Potenzial noch nicht ausgereizt

Cliff Bleszinski, Vater der erfolgreichen Xbox-exklusiven Shooter-Reihe Gears of War, hat in einem Interview bestätigt, dass Epic Games bei der nächsten Ausgabe des Spiels auf jegliche Kinect-Funktionalitäten verzichten wird. mehr... Videospiel, Computerspiel, Gears of War: Judgement Bildquelle: Epic Games Videospiel, Computerspiel, Gears of War: Judgement Videospiel, Computerspiel, Gears of War: Judgement Epic Games

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Dann soll er nich Reden schwingen sondern mal was innovatives machen. GoW macht Spaß für kürzeste Zeit. aber auch GoW reizt die Möglichkeiten von tiefgreifender Story, abwechslungsreichem Gameplay, Dynamik im Spiel usw. auch alles andere als aus... das ist so ein typischer ausleihen, 1 x durchspielen und wieder abgeben Titel ohne Tiefgang. Gleiches gilt für Doom und andere primitivschießspiele..
 
@Rikibu: Ich empfehle derzeit die Day-Z-Mod für Arma 2. Da ist zwar auch nicht viel mit Story, aber die Atmosphäre ist schlichtweg unfassbar gut.
 
Kinect ist Mist. Ich hoffe dieser Bewegungssteuerungs-/Sprachseteuerungshype geht irgendwann mal zu Ende. Einfach 3 Knöpfe in einer bestimmten Reihenfolge zu drücken ist bequemer und schneller als so eine Haspelbewegung oder ein Sprachbefehl, den man aussprechen muss wie eine Maschine und evtl. viele male wiederholen muss bis das Programm einen richtig versteht.
 
@Jolka: Was die Sprachbefehle angeht hast du recht - Shooter, Rennspiele oder Fifa möchte ich damit auch nicht spielen da die Reaktionszeit zu langsam ist. Jedoch macht Kinect Sports, Adventure, Wintergames, Dancecentral unglaublichen Spass.
 
@SimpleAndEasy: sehe ich auch so, Kinect hat schon eine Daseinsberechtigung, aber bestimmte Bereiche lassen sich mit herkömmlichen Eingabegeräten noch besser spielen.
 
@skyjagger: http://tinyurl.com/7dtbppg
 
@Jolka: Hast du dir Kinect mal richtig angeschaut? Da steckt noch viel mehr drin! Klar, so Demonstrations-Spiele für Kinder für Zwischendurch sind kein Brüller, aber es gibt durchaus sehr gute Ansätze für Kinect (auch abseits der Xbox..). z.B. "spiele" ich Your Shape 2012. Damit macht man Sport und im Gegensatz zum lächerlichen Wii Sports bringt es enorm viel! Man macht bei Your Shape gängige Sportübungen und dank Kinect merkt das System, ob man sie richtig macht und wieviel Kcal man verbraucht hat. Die Sprachbedienung macht natürlich nicht beim Dashboard Sinn, in Spielen hingegen schon. Beispiel: Skyrim. Zwar sicherlich noch nicht perfekt, aber per Sprache lassen sich viele Dinge wesenlich einfacherer und schneller umsetzen als in irgendwelchen Menüs jedes Mal herumzuhantieren. Allgemein zur Sprachsteuerung: Mich versteht Kinect komischerweise immer und perfekt. Auch als ich es am PC hatte und dort mit dem SDK rumgespielt habe. Hast du vielleicht einen Dialekt oder sprichst undeutlich (nuscheln) ?
 
@sushilange2: Ironischerweise braucht es für Sprachsteuerung aber kein Kinect und für ernsthaftes zocken taugt es nicht, da zu umständlich und zu grosse Latenz. Schönes Beispiel btw. der Link von bgmnt^^
 
@realAudioslave: Wie benötigt es für die Sprachsteuerung kein Kinect? Kinect ist das Gesamtpaket, nicht nur die Bewegunssteuerung! Im Kinect-Gehäuse ist ein Mikrofon-Array drin, was u.a. für Rauschunterdrückung sorgt UND genau orten kann von WO die Stimme kommt. Dank des SDKs kann jeder Entwickler so sehr leicht eine sehr gut funktionierende Spracherkennung einbauen. Von welcher Latenz redest du und inwiefern wäre die bei einer Sprachsteuerung schlimm selbst wenn sie 500ms oder 1 Sekunde beträge, was immer noch schneller wäre als mehrfach mit dem Controller Tasten zu drücken und in einem Menü bestimmte Funktionen zu suchen? Was verstehst du unter "ernsthaft zocken" ? Klassische Spiele, die man halt nur mit alter Bedienung bedienen kann? Sind Spiele, die komplett auf Kinect ausgelegt sind oder Kinect optional als zusätzliche Eingabe erlauben, keine ernsten Spiele?
 
@sushilange2: Bei Sprachsteuerung sprach ich von keiner Latenz, da bezog ich mich auf die Erkennung. Wer da keine Latenz bemerkt... nun denn^^ Worauf ich hinaus wollte ist, das Sprachsteuerung nicht Kinect benötigt, was aber bei Kinect der einzige sinnvolle Einsatzzeck zu sein scheint bei Spielen mit anspruchsvollem Gameplay. Und ja, Kinect only Spiele sind keine ernsthaften Games, die fallen vom Anspruch alle unter die Kategorie "Farmville" oder "Angry Birds".
 
@realAudioslave: es ist ganz vom spiel abhängig ob latenz da ist oder nicht. wie immer gibt es gute oder schlechte kinect spiele. kinect sports 1 und 2, rise of nightmares, rabbids alive and kicking, disneyland adventures, kinectimals, sesamstraße , your shape haben alle eine ordentliche performance.
 
Ihr macht alle einen fundamentalen Denkfehler. Ihr denkt, eine Peripherie mit neuem Steuerungsansatz muss (im Vergleich) antiquierte Spielkonzepte ermöglichen... das ist ein Denkfehler. Dass es sehr wohl gute Spiele und sehr kreative Ideen gibt, die NUR mit Kinect umsetzbar sind, wird dabei völlig ausgeklammert. Und wenn man ehrlich ist, Gears of War, Call of duty, Bettelfeld und dieser ganze Einheitsbrei Schieß-Kram kann diese lineare Spielerfahrung die man mit diesen Spielen hat, auch nicht mit Kinect oder Move verbessern. Natürlich ist motion control noch am Anfang, aber die Ideen die es gibt, gefallen mir größtenteils gut. Klar gibts auch Murks, genauso wie s im konventionellen Spielesektor Murks gibt (wie call of duty, fifa - sind auch nicht die innovationshoffnungsträger der branche). wieso versucht man das immer wieder zwanghaft in verbindung zu bringen? gut, Mass Effect, Ghost Recon und andere haben Voice control als Menüsteuerung - und? wers nich nutzen will, nutzt es nicht. Es ist ja keine Pflicht (wie die Zappelsteuerung bei Mario Titeln auf der Wii zb. - da ists pflicht)
 
Cliff B. hat letztens auch gesagt, dass die Spiele heutzutage zu einfach und zu linear sind. Ja klar, und dass von einem Spieledesigner dessen Games sehr linear sind und alle 10min eine Cutscene kommt. http://tinyurl.com/6uxunbx
 
GoW = God of War! :O
 
@mApple: spätestens bei der Nennung von Cliffy B müsste klar sein das hier nicht das Sonyspiel gemeint ist sondern das lineare Schießvergnügen mit Kettensäge... es käme auch keiner auf die Idee zu behaupten Windows 8 wär der Vorgänger von Windows 95 - nur weil 95 als Wert viel höher ist. aber halt, das würde das komische Design erklären :-D - von windows 8
 
@Rikibu: Immer diese Abk's :D Ich wusste es schon nach dem Wort "Kinect". ^^
 
@mApple: schon gewusst? die Abk. für Abk. ist Abk. :-)
 
@Rikibu: Echt? Nee, wusste ich noch gar nicht :-O
 
Bin ich der einzige, der bei GoW an God of War dachte?!
 
@DRMfan^^: Woran auch sonst^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!