Nexus 7: Der erste eigene Tablet-PC von Google

Wie zu erwarten hat der US-amerikanische Internetkonzern Google im Rahmen der hauseigenen Entwicklerkonferenz I/O im Moscone Center in San Francisco gerade eben den ersten eigenen Tablet-PC vorgestellt. mehr... Android, Tablet, Touchscreen, Quad Core, Google Nexus 7, Nvidia Tegra 3 Bildquelle: Google Android, Tablet, Touchscreen, Quad Core, Google Nexus 7, Nvidia Tegra 3 Android, Tablet, Touchscreen, Quad Core, Google Nexus 7, Nvidia Tegra 3 Google

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Eine höhere Auflösung und es wäre gekauft. Leider ein großes Problem das die Android Tabs immernoch mit einer verhältnismäßig geringen Auflösung rausgebracht werden.
 
@sances: Für den Preis ist alles in Ordnung. Quad-Core, 1GB RAM, 720p Display, und Android 4.1. Was will man mehr? :D
 
@mApple: wie wär's mit 3G?
 
@heidenf: Dann wäre es gleich 100€ teurer.
 
@mApple: Aber auch nutzbar!
 
@heidenf: Das wäre jetzt die selbe leidige Disskusion, wie die, warum das MS Surface kein 3G hat :l
 
@heidenf: Aber um die Argumente nochmal zu rezitieren: Wer ein Tablet hat, hat auch meistens schon ein Smartphone, das leicht als HotSpot dienen kann. Die Leute haben keine Lust auf Mehrkosten durch die zweite notwendige SIM-Karte. Die Trafficlimitierung schränkt den Nutzen sowieso sehr ein, außer man gibt ein Vermögen für entsprechende Internettarife aus. Das Gerät wird noch teurer, die HotSpot-Lösung kostet nichts. Und tatsächlich nutzt kaum einer, der ein Tablet hat ,ein internes 3G. Das denkt sich auch mit meinen Erfahrungen im Bekanntenkreis, und dort fehlt nicht einmal das nötige Kleingeld.
 
@mApple: Das Surface hat aber auch keine 7 Zoll. Die 7 Zoll unterstreichen den mobilen Character. Mobil erwarte ich aber auch 3g, wo hat man schon Wlan, wenn man es braucht?
 
@trixn86: Alle die ich kenne nutzen ein internes 3G. Alles andere ist extrem unpraktikabel. Was nutzt mir mein Smartphone, wenn der Akku leer ist, weil das Teil ständig als Hotspot rumnudelt. Btw. ist Thetering bei vielen Providern ausdrücklich untersagt.
Ausserdem wäre mir die ständige rumfrickelei viel zu mühsam. In ein Tablet gehört meiner Ansicht nach auch ein 3G Modul. Alles andere eignet sich nur für's Wohnzimmer. Und da sind 7 Zoll definitiv zu klein.
 
@heidenf: Zuhause, auf der Arbeit, Cafés, ich habe sogar schon Bäcker gesehen, die WLAN anbieten, et cetera pp
 
@heidenf: Was gibt es da denn dran "rumzufrickeln" ? Das ist zudem noch ein total umständliches Wort :/
 
@mApple: Wenn man eins braucht, dann gibt's i.d.R. keins! Geschweige denn ein kostenloses! Und für Daheim ist das Teil wirklich etwas mickrig. Für unterwegs finde ich 7-8 Zoll optimal. Aber nicht ohne 3G. Meine Meinung. Mach doch selber mal den Test und schalte bei deinem Smartphone die Mobile datenverbindung aus und versuche mal 1 Woche nur mit WLAN über die Runden zu kommen. Danach reden wir noch mal.
 
@mApple: Ständig das Smartphone rauskramen, den mobilen Hotspot starten und eine WLAN Verbindung zum Telefonknecht aufbauen.
 
@heidenf: Kann ich gerne machen, aber wüsste nicht was das bringen soll. Dann werde ich Unterwegs wenigstens nicht gestört :D Aber du darfst hier selbstverständlich deine Meinung vertreten.
Zum 2.: das sind bei mir 1 Tastendruck und 2 Gesten. :)
 
@mApple: Dann merkst du, wie wenig WLAN es in Deutschland gibt, wenn man WLAN braucht ;-)
 
@heidenf: Naja, also ich kann auch jetzt nur für meine Region sprechen.
 
@sances: Was erwartest du bei 7" und dem Preis? FullHD? 215.63 PPI sind für den Preis durchaus in Ordnung.
 
@TamCore: Für eine höhere Auflösung wäre ich gerne bereit dafür nochmal 50 Euro drauf zu schlagen. Aber für den Preis darf man natürlich nicht nach einem FullHD (oder etwas zwischen drin) meckern ;)
 
@sances: Es gibt doch mehr als genug Android Tabs mit FullHD aber dafür zahlt man dann eben auch ab 450€..
 
@sances: Apple hatte 2 Jahre lang eine niedrigere Auflösung. Wo war da der Skandal?
 
für 200 euro überleg ich mir evtl so ein spielzeug zu kaufen
 
@_tomni_: Also bei 200 könnt ich auch glatt schwach werden, die Hardware reicht mir jedenfalls für meine Ansprüche aus.
 
@_tomni_: Als Internetradio und MP3 Player am Verstärker, sollten es die fähigkeiten von Android noch bringen.
 
@_tomni_: da kannst die ganzen billig-tablets, die zur Zeit auf dem Markt sind in die Tonne treten... Ganz wichtig bei diesem Tablet, es soll ein IPS Display haben
 
@_tomni_: ich auch, bin mir aber noch nicht sicher, ob 7 oder 10 Zoll! Aber auf alle Fälle mit Android ^^
 
@_tomni_: Der Preis ist gut, das Gewicht ist gut. Es scheint auch mehr oder weniger flüssig zu laufen, wenn auch nicht überall. Auch wird man wohl bei dem Nexus-Gerät eher Updates bekommen. Aber leider leider sind mir die 7" etwas zu klein :-( Ich hatte bis zum Ende auf eine kleine Produktfamilie gehofft mit 7" und 9" oder 10". Für den Preis werde ich mir es aber dennoch anschauen und mir ein Bild machen, der Rand erscheint mir zudem auch etwas zu breit, muss man aber einfach mal in der Hand halten!
 
@_tomni_: Bei dem Preis, der Hardware, was auch mir vollkommen aus reicht, schlage ich doch glatt mal zu.
Mal schauen, wann es dann auf dem Markt erhätlich ist.
 
@the_fate: Das ist es.
Aktuell gibts das nicht bei uns. -.-
 
Zu viel Rahmen und zu wenig Display für meinen Geschmack. Da gefällt mir mein 10" doch besser für die Couch.
 
@Eistee: Sehe ich auch so. Wieso nicht mit 5 mm Rand das Display abschließen? So sieht es nach dem ersten eeepc aus. Großes Bildschirmgehäuse aber 7 zoll display. uargs
 
@King of Wok: Und was ist mit den Kunden, welche "Wurstfinger" haben?
 
@Eistee: der Rand ist wichtig, sonst kannst du das Teil nicht halten
 
@JasonLA: Ja, genau das meinte ich damit :-D
 
@Eistee: Jepp, hier soll der fette Rahmen über die eher kleine Bildschirmdiagonale hinwegtäuschen, fürchte ich.
 
hört ihr Apple schon? :O
 
@b0a1337: ja, die ersten drei Patentklagen sind durch. Wir haben sogar den Verkaufsstopp erreicht!
Wir haben sie beim farbigem Display, der fehlendem Tastatur und dem schwarzem Rahmen drangekriegt.
Das Richter, der das ganze durchgebracht hat, hat auch nicht allzu viel gekostet.

Gruß Apple
 
Würde es mir wegen Android nicht kaufen aber das Tablet selbst ist ganz gut und sehr günstig
 
@DANIEL3GS: Was ist daran so schlimm? Oder magst du es einfach nicht?
 
@mApple: Ich glaube es ist bei DANIEL3GS wie bei mir, uns gefällt Android nicht. Bei mir ist es die Optik.
 
@Knerd: Achso, also die UI kann man bei Android, viel besser auf seine Bedürfnisse anpassen. Wenn du die UI von dem iOS gut findest, schau dir mal die MIUI ROm an^^
 
@mApple: Die ist noch übler ^^
 
@mApple: Ich will aber kein OS bei dem ich die Misslungene Oberfläche austauschen muß, die sollen es gleich vernünftig machen.
 
@Maik1000: ich hab an der Oberfläche von ICS nichts auszusetzen
 
@JasonLA: ICS sieht auch gant nett aus, aber für mich geht nichts über Metro ;)
 
@JasonLA: Auch wenn es schwer zu verstehen ist, es ging nicht um dich!
 
@Knerd: Sowas? http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=959362 :D
 
@mApple: Abgesehen davon das die Icons absolut hässlich sind ja so in etwa ^^ Wobei ich auch noch aus anderen Gründen zu WP tendieren ^^
 
@Knerd: Ja das stimmt, es gibt ein (finde ich!) besseres ROM für ein HTC Desire HD, hatte ich schon mal getestet. :D
 
@mApple: Ich mag Android nicht wegen verschiedenen Gründen die Optik gefällt mir auch nicht besonders obwohl mir Stock ICS am meisten von den Android Launchern gefällt
 
@DANIEL3GS: Was habt ihr alle mit eurer Optik. Genau dass ist doch der Vorteil von Android. Ich kann es so aussehen lassen wie IOS oder wie WP7 (Launcher 7 oder die anderen entsprechenden Metro-Launcher). Und es ist nichtmal kompliziert. Launcher drauf und fertig...kein gefummel und gefrickel (Das "hängt" ja den Android Geräten an das es ein gefummel und ein gefrickel ist).
 
@movieking: Geschmäcker sind eben verschieden. Das muß man halt akzeptieren. Niemand soll zwangsbeglückt werden!
 
Also wenn Samsung ein Verkaufsverbot verhängt bekommt, dürfte Google das 3 mal nicht verkaufen!
 
@haribomensch: Google ist auch nicht der Antichrist. ;)
 
@haribomensch: Stimmt. Aber als ob Apple sich traut mit google zu "streiten" :)
 
Wer will denn bitte noch 7Zoll Tablets? Die meisten wurden eingestampft bzw verkaufen sich nicht.
 
@Blubbsert: ersetze "die meissten" durch "Alle"
 
@Blubbsert: ich find 7" klasse. Nicht zu groß, nicht zu klein, man kann es in der Hand halten und mit 2 Daumen tippen. Es passt sogar noch in die ein oder andere Hosentasche.
 
@JasonLA: Mich stört das 16:9, ausser zum Filmegucken gibt es keinen einzigen Vorteil, beim Surfen nur Nachteile
 
@Maik1000: Ich hab seit Februar n 7"er, browse immer im Querformat. Mir ist nie der Gedanke gekommen, dass 4:3 besser wären... Damit wären Elemente wieder kleiner, weil die breite fehlt
 
@Maik1000: Wieso nur Nachteile o.O
 
@Maik1000: Es ist immernoch 16:10!
 
@mApple: Ich versteh sowieso nicht warum man so eine unnötige bildschirmproprtion eingeführt hat, da sind schwarze streifen bei filmen vorprogrammiert :(
 
@Ludacris: 16:10 wahrschinlich damit man einen Navigationsbereich einblenden kann, ohne dass sie im Film stören. Wäre meine Vermutung.
 
@mApple: klingt logisch, aber wenn ich im Media Player einen Film schau dann gibt's da keine Navigationsleiste :(
 
@Ludacris: "Media Player"?
 
@mApple: Media Player im sinne von Medienabspielprogramm
 
@Ludacris: Wie stellst du denn dann z.B. auf Pause?
 
@mApple: 16:10 entspricht dem goldenen Schnitt ( Verhältnis 1,6:1) und wird natürlicherweise als besonders Harmonisch empfunden. In der Natur ist dieses Verhältnis oft zu finden, ob es bei nem Tablet sein muss, ist fraglich, weil so gut wie nichts darauf abgestimmt ist.
 
@trixn86: Es entspricht FAST dem goldenen Schnitt. Ich denke mal, dass es dabei um die Bücher geht und 16:10 schon sehr nahe am goldenen Schnitt liegt, welcher das historische Buchformat (dem "Oktav") entspricht.
 
@Blubbsert: Mir sind 7" auch lieber als 10", weil ich es viel mit mir herumtrage und es dadurch nicht zu schwer wird und man leicht mit beiden Händen gleichzeitig tippen kann. Ich habs heut in der Arbeit mit einem iPad ausprobiert. Das ist nicht mal im Hochformat möglich.. Aber ja, alles was außerhalb des Tellerrandes liegt, existiert nicht, ne?
 
@psylence: Ausserhalb des Tellerrands sind 7" Tablets für mich nicht. Nur die 7"er die es gab bzw gibt wurden ersetzt durch 10" Tablets oder gibts nichtmehr. Klar gibt Ausnahmen, z.B. Samsung Galaxy Tab 2. Und klar gibts Leute die gerne ein 7"er nehmen. Aber der Markt für 7" Tablets ist klein.
 
Asus + Tablet+ GPS Chip = ohhhhhh, haben die den getestet??
 
@Maik1000: So lange es nicht Asus + Tablet + GPS Chip + Metallgehäuse heisst, seh ich kein Problem...
 
Ich verstehe nicht, warum die immer den Porträt Modus hervorheben, Webseiten wie winfuture und andere sehen in 9:16 einfach unbrauchbar aus
 
@Maik1000: Es ist immernoch 16:10 bzw dann 10:16!
 
@Maik1000: Die schmalen Dinger sehen einfach sch... aus im Portrait-Modus. Und im Landscape-Modus wirds schon wieder ziemlich flach. Verstehe bis heute nicht, warum mit aller Macht solche Displays verbaut werden. Sooooo viele Filme schaut man doch da nicht drauf.
 
Ohoh... das Ding hat runde Ecken und eine Kamera vorne am Gehäuse... Wenn da mal nicht wieder irgendwelche Geschmacksmuster verletzt werden... :D
 
Das einzige was ich nicht von Apple haben wollte waren Tablets. Überzeugt haben mich die Android Tablets schon immer. Das aktuelle 7 Zoll hätte ich zwar nicht gekauft, aber ich hätte gerne auf ein High End >10" Nexus Tablet gewartet. Aber nein, es musste ja ein Surface kommen. Jetzt bin ich etwas verwirrt *grübel lebenswichtige Probleme grübel* :D
 
@algo: Seit VaporMG kann mich kein Plastikgehäuse dieser Welt mehr vom Hocker reißen :-D
 
Oh Mann, dann werde ich wohl gleich mal mein erst kürzlich erstandenes Lenovo Ideapad A1 per Bucht verscherbeln. Bevor ich gar nix mehr dafür bekomme. Obwohl bisher sehr zu frieden und meinen Ansprüchen genügend. Aber 199 € bei der Ausstattung ist ne echte Kampfansage. Wohl mit auch eine Reaktion auf Microsofts Surface. Mich freut's Konkurrenz belebt das Geschäft und senkt die Preise.
 
Ich frage mich wie die haptik auf der rückseite ist. Sieht auf den bildern etwas billig aus. Ich hoffe mal das hat ne angenehme beschichtung, dann wärs ne überlegung wert!
 
@Ripdeluxe: Was erwartest du, wenn der Preis realisiert wird ? Ein Magnesium Case? Die Rückseite sieht "gummiert" aus. Wie auch beim Amazon Kindle. Das empfinde ich von der Haptik her sehr angenehm. Leider leider lassen sich richtige Fettflecken auf einer solchen Oberfläche fast nicht mehr beseitigen
 
@leviathan11: Nein natürlich erwarte ich für den Preis kein Alu oder Magnesium. Aber gummiert o.ä. wäre ein guter ansatz. Was ich nicht so sehr mag ist eben so "glattes" plastik.
 
@Ripdeluxe: Keine Angst. Ich hab seit nem knappen Jahr ein Hannspad, komplett aus Plastik für 179€. Das Ding ist sehr stabil, leicht und unempfindlich gegen Kratzer. Alugehäuse haben mehr Nach- als Vorteile: Kratzempfindlich, schwerer, empfangshemmend und bei der Herstellung ist der Energieverbrauch zu Kunststoff 15x höher. Deswegen meide ich auch Apple-Produkte!
 
Keynote angeschaut. Fazit: nicht viel Neues, viel Bekanntes (siehe AirPlay, A-TV, Magazine und deren Handhabung, tolle Seitenanimationen zB) Was mir gut gefällt sind die SmartUpdates, gerade, wenn man unterwegs ist. Was mir auch bei anderen Keynotes aufgefallen ist: Wie haben sich die Redner vorbereitet, dass sie permanent auf den Monitor starren und ablesen müssen. Soll das überzeugend sein?
 
@wingrill2: "amazing" und "incredible" konnten se aber auswendig. Dafür lief aber - im Gegensatz zu anderen kürzlich vorgestellten Produkten - die Software bei der Präsentation rund. Dabei ist eigentlich auch egal ob die das Rad neu erfinden oder nicht und ob es dem Einzelnen gefällt oder nicht: Konkurrenz belebt das Geschäft! Kann für den Kunden nur gutes heissen. Egal ob er bei Google oder woanders ist.
 
Frage an die AppleTV Besitzer: Gibt es dort diese Social Music Feature, was Google ja beim Nexus Q so groß anpreist?
 
@nipper: Du bist in der Falschen News^^ Hier ist das Nexus 7 das Thema :D
 
@mApple: Huch, glatt verklickt^^
 
@nipper: Ach, passiert :D
 
@nipper: jein. Also eigentlich ja, nennt sich Jukebox und ist Teil von iTunes. Es verbinden sich also alle mit iTunes (App "Remote", findet automatisch) und können dann gemeinsam die plaxlist bestimmen oder eben die Musik direkt steuern. Auf AppleTV wird ja nur gestreamt. Wobei das bei diesem Q ja nicht anders ist. Das Szenario ist also im Grunde das gleiche.
 
@Rodriguez: Kann man dann auch die Musik von Person B hören, oder dann nur die Musik von Person A?
 
@mApple: kommt drauf an wie man vorgeht. Steuert man iTunes, hört man die Musik die in dieser Mediathek ist (und andere freigegebene auf die iTunes zugreift). Stremmt man direkt vom iDevice kann jeder aus seiner Musik auswählen. Und dann ist es eine Frage der Apps für weitere Anwendungsfälle (spotify, Grooveshark,..)... Apple TV empfängt ja nur was ihm gestreamt wird.
 
@Rodriguez: Also, kann ich nicht die Musik streamen, welche bei Person B auf dem "Computer/Cloud" liegt.
 
@mApple: doch. Hat nur nix mit AppleTV zu tun, sondern mit dem jeweilige iOS App oder eben iTunes. Per iTunes kann ich ja auch auf diese Musik zugreifen, also kann ich sie auch streamen und von iDevice steuern. Und wenn du ein App hast mit dem du auf die jeweilige Cloud zugreifen kannst (also auch Google), dann kannst du es auch direkt streamen, wie eben jede Form von Audio.
 
@Rodriguez: Ok, gut zu wissen. Ich mag es trotzdem lieber lokal :D
 
Also der Preis ist echt super und es ist eben ein Nexus..
Leider kann ich mit Tablets echt nicht viel anfangen.
Ein Transformer mit FullHD und Tastatur-Dock wäre aber wiederum ein echt cooles Gerät, nur zahlt man dafür dann wieder das dreifache und es braucht trotzdem kein Mensch der einen Laptop hat..
Immer wieder dies Haben-Wollen!
 
was mich an android stört ist immernoch der mangelnde bezahl-support beim store.
 
Bin normalerweise Apple-User( los steinigt mich ihr kack Flamer!) aber dieses Tablet wirkt auf mich sehr verführerisch. Vor allem durch den Preis und die Tatsache das es kein Aldi-Tablet ist. Das einzige was mich an diesem Modell stört, ist die Größe des Display's. Werde es mir wohl mal bei Kollegen angucken und dann entscheiden ob ich es kaufen werde oder nicht.
 
@LordSticky: + wegen der Klammerbemerkung :-D
 
Für die Toilette ausreichend. Aber auch nicht mehr.
 
@Ispholux: Stimmt. Wieder so'n Mäusekino für die Herrentoilette.
 
Jetzt war ich schon recht nah dran mir das PlayBook zu holen, kostet auch nur mehr 200 €. Aber jetzt das.. Was wäre denn die bessere Entscheidung, und warum? =]
 
Wenn die ganzen Medien in Deutschland via Google Play verfügbar wären, würde ich sofort zuschlagen. So warte ich erstmal den Test ab.
 
hier die vollen Daten: Die wichtigsten Eckdaten vom Google Nexus 7:
* Das 7"-Display unterstützt die Auflösung von 1280 x 800 (HD)
* Android 4.1 als mobiles Betriebssystem
* Nvidia Tegra 3 - also 4-Kern-CPU und 12-Kern-GPU (insgesamt also 16 Rechenkerne)
* Front-Kamera, WiFi, Bluetooth, NFC, Gyroscope-Sensor
* Gewicht: 340 Gramm
* Akkulaufzeit (laut Google): 9 Stunden HD-Videowiedergabe (über 300 Stunden Standby-Zeit)
Unterm Strich hat es also Google (und Asus) geschafft, viel Leistung in nur 340 Gramm zu packen.
 
@Faith: Viel Leistung auf dem Papier, wie bei allen. Dadurch wird's aber auch nicht besser. Bin mal auf die Software gespannt, die das ausnutzen soll. Was mich nur irritiert sind die mageren 300h Standby. Das iPad hat 720h. Was ist mit dem Akku des Nexus' los?
 
@wingrill2: klar, aber die Leistung bzw. was die reingepackt haben ist echt stark und dass für 199 Dollar bzw. rund 200 EUR., dass müssen andere erstmal nachmachen, wenn ich z.B an das IPad 2 denke weniger Leistung, kostet aber dass doppelte. Sobald es in DE verfügbar ist dass Nexus, werde ich mein IPad 2 verkaufen und mir Nexus holen.
 
@Faith: Mir wäre es zu klein und schmal vom Monitor her.
 
@wingrill2: Was erwartest du von so einer Miniflunder. Wo soll bei dem Microbrett die Akkulaufzeit herkommen. Für Kinder ok aber sonst absoluter fail. Aber wartet, Sensation, Drumroll..... es kann Flash....also IPadkiller !
 
@Faith: Naja eine Kleinigkeit fehlt °-° micro sd-karteneinschub. Ich verstehe ja, Google will hier alles über die "Wolke" machen, nur bin ich nicht dieser "luftige" typ. Eine 32GB version wäre ganz ok (Datenmessi °-°)
 
@DerTürke: leider kein UMTS mit an Board :/
 
@skrApy: solltest du nen schlaufon haben kannst du im schlimmsten fall wlan verbindung aufmachen.
 
@DerTürke: tja UMTS habe ich fast überall, Wlan AP so gut wie garnicht... für mich daher unbrauchbar das Teil...
 
@skrApy: samsung galaxy tab2 7 mit 3G. ich bin halt nicht der "unterwegs"-surfer ^-^ reicht wenn ich email und IM am handy hab und preise vergleichen.
 
@Faith: Unterstützt das Teil auch Glonass?
 
Kommt das jetzt nach Deutschland oder nicht?
 
@Hennel: ja kommt nach Deutschland, aber im moment weiß keiner wann, ich vermute eher zum Weihnachts Geschäft.
 
Also 8 und 16 GB sind nicht viel, und einen Kartenslot hat das Teil leider nicht so wie ich das lese. Ansonsten wäre es echt eine Überlegung wert. Allein schon deswegen weil man bei diesem Gerät hoffen kann das man immer mit den neuesten Updates versorgt wird.
 
wer mehr haben will muss auf das Nexus Q warten, dass auch dieses Jahr raus kommen soll.

edit: hab gesehen dass es die Kugel ist dass Nexus Q .... naja hab mich halt vertan ;)
 
Kann mir einer sagen, ob das Display spiegelt?
 
200$ wäre natürlich schon ein sehr attraktiver Preis. Ich bin zwar kein Google Fan, aber trotzdem "Alle Achtung". Da werden es W8 Tablets wohl zumindest preismäßig schwer haben. IPAD bleibt wie immer wohl außen vor. Mir persönlich wäre es wohl aber eher zu klein. Vor allem scheint das Produkt sehr viel "Rand" um das Display zu haben. Aus meiner Sicht "Platzverschwendung". bei mir wirds wohl eher ein "Surface" werden oder eben W8 Tablet.
 
Das gibt nix!
Mickriges 7" Display und dann noch zusätzlich mit einem häßlichen, super breiten Rahmen, wer will so was kaufen.
 
Ach man, hätten ein HDMI Ausgang und ein SD Kartenslot dieses Tablet wieder zu teuer gemacht (?), dies macht es doch für viele schon wieder wertlos bzw. unbrauchbar :(. Sehr schade...
 
@e-hahn: SD-Katenslot würde mir auch wohl fehlen, allein wegen Datensicherung. Aber auf den HDMI-Ausgang könnte ich verzichten. DAs Tablet hat WLAN und man kann via DLNA an z.B. den Samsung-TV streamen.
 
Kacheln? Wer hat sich dann da inspirieren lassen ;)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Google Nexus 7 Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles