Yahoo kündigt Zusammenarbeit mit Spotify an

Der Internetkonzern Yahoo hat eine Kooperation mit dem Musik-Streaming-Dienst Spotify, der sich seit Kurzem auch ohne Facebook-Pflicht nutzen lässt, bekannt gegeben. Zunächst soll Spotify in Yahoo-Seiten integriert werden. mehr... Spotify, Musik-Streaming, Streamingportal Bildquelle: Spotify Spotify, Musik-Streaming, Streamingportal Spotify, Musik-Streaming, Streamingportal Spotify

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich habe Spotify neulich mal ausprobiert auf meinem PC, weil ich immer gesehen habe bei Facebook, dass "XYZ Lied ZYX in Spotify gehört" hat. Der Player erinnert mich ein wenig an iTunes, ich kann Musik vom PC abspielen aber auch irgendwie Webradio und kostenlose Musik. Dennoch kann ich Spotify irgendwie nichts abgewinnen. Ich bleibe, was Musik angeht, weiter bei Zune, da fahre ich ganz gut mit, auch wenn ich leider nicht die Möglichkeit habe, meiner achso wichtigen Facebook-Gemeinde mitzuteilen, welches Lied ich grad aufm Klo höre. Aber wundert mich, überhaupt mal wieder was von Yahoo zu hören. ;)
 
@TheBNY: hat zune 15 millionen kostenlose tracks die du im offline mode hoeren kannst oder wie?
 
@-adrian-: Nee, eigentlich nicht. Aber muss ich denn alles kostenlos haben? Leben wir in einer Welt, wo es alles geschenkt geben muss und wo 69cent für ein Lied viel zu teuer sind? Ich kaufe viel Musik via Zune, allerdings gibt es auch genug Titel die ich mir auf anderen Wegen beschaffe, wenn es sie da nicht gibt oder mir ein komplettes Album dann doch zu teuer ist, wenn ich nur einen Song haben will. Und über Zune kann ich alle Songs offline hören, die ich besitze, kann die Songs mit meinem Windows Phone oder meiner Xbox teilen und dort wiedergeben. Ist halt auf meine Bedürfnisse zugeschnitten. Klar ist das Angebot schon gut, ich fand ja Spotify nicht schlecht oder gar grottig, aber dennoch muss man doch Spotify nicht haben. Wobei die Frage für mich ist, weil ich es noch nicht komplett ausgetestet habe: Wie ist die Qualität der Songs. Sind die Songs im Durchschnitt in sehr guter Qualität oder muss ich mich auch darauf gefasst machen, dass gerade mein Lieblingssong in schlechter Qualität oder gar unvollständig ist?
 
@TheBNY: Da kann ich dir nur recht geben!
 
@MrHabbman: Ja ist doch so. 15 Millionen kostenlose Songs, da muss ein Haken bei sein. Es sei denn es sind 15 Millionen lizenzfreie Stücke von unbekannten Künstlern, die kein Arsch kennt ;) Aber da ich schon gesehen habe, dass sich Leute darüber Lady Gaga, Justin Bieber und Co anhören, kann das schonmal nicht der Fall sein... Ich möchte mich aber allerdings auch nicht weiter mit Spotify beschäftigen, da ich lieber für die Lieder, die ich wirklich haben möchte, mein Geld bezahle, dann aber auch diese Tracks in einer Qualität von 320kbit/s bekomme. Oder ich mache meine Musik eben selbst in FL Studio, da hab ich auch genug zu tun und bekomme Musik auch kostenlos =)
 
@TheBNY: Nein du musst es nicht kostenlos haben. du kannst auch fuers premium angebot zahlen. aber itunes und spotify zu vergleichen ist schon ein wenig arm.
Aber ich kann ja jetzt auch sagen dass itunes dreck ist weil die soundqualitat von den files mies ist und von cds viel besser ist. ich finde bestimmt leute die mich hierbei unterstuetzen wuerden. glaube auch kaum dass lieder unvollstaendig sind.. wieso auch .. ist ja kein youtube verschnitt
 
@-adrian-: Ich habe mir nun Spotify noch einmal genauer angeschaut und ich habe vieles gefunden, was ich gesucht habe, jedoch scheint es einen Anteil an Liedern zu geben, die gar nicht erst laufen. Ist soweit nicht schlimm. Aber ich kann die Lieder nicht auf meinem Rechner dauerhaft speichern und sie auch nicht auf jedem Gerät wiedergeben. Jedoch bei genauerem Hinsehen schonmal ein gutes Angebot auf Geräten, wo Spotify verfügbar ist. Naja, der Vergleich von iTunes mit Spotify ist auch eigentlich nur wegen der Optik. Ich habe mir nun nochmal ein paar Songs rausgesucht und die, die ich anhören konnte waren definitiv komplett und in guter Qualität. Also quasi eine Alternative zum Webradio?!
 
@TheBNY: soll ja auch nichts weiteres sein. nur kannst du im payed account die lieder ohne werbung hoeren und auch auf deinen geraeten speichern
 
@-adrian-: Wobei auf Geräte speichern nur für Spotify Premium gilt! Hab die 30 Tage Testvariante am laufen und bin rundum zufrieden. Hoffe dass Xbox Music ohne Einschränkungen hier launcht, weil sonst hilft auch ein rebranding nichts!
 
@-adrian-: Ja nur ist diese Funktion in Deutschland nicht verfügbar -> Zune Pass
 
@TheBNY: sieh mal einer an, Zune lebt also als Musikdienst doch noch und das sogar in D - hätte ich nicht gedacht
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Yahoos Aktienkurs in Euro

Yahoos Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr