Neuer Chip für günstige Dual-Core-Smartphones

Der taiwanische Hersteller MediaTek hat mit dem MT6577 einen neuen ARM-Chip angekündigt, der es möglichen machen soll, selbst günstigste Smartphones mit einem leistungsfähigen Dual-Core-Prozessor auf Basis der ARM Cortex-A9 Architektur auszurüsten. mehr... Prozessor, Mediatek, ARM CPU Bildquelle: MediaTek Prozessor, Mediatek, ARM CPU Prozessor, Mediatek, ARM CPU MediaTek

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Vllt auch ne Möglichkeit für künftige WP8 Geräte?
 
@Slurp: Dieser Windows Phone Schrott ist an Qualcomm gebunden! Oh, sorry, ich meinte Failphone 7.x, 8.x - Lumia 610 ... bla bla bla
 
@Beobachter247: <°)))><
 
@Slurp: Naja, er hat es etwas überspitzt formuliert aber ist doch richtig. Anstatt sich alle Optionen offen zu halten (Auch was zukünftige neue/bessere CPUs und GPUs angeht) bindet man sich an einen Hersteller und ein Modell. Schade...naja, zumindest kommen jetzt so Basic-Sachen wie MicroSD, Front-Cam usw. mit WP9 werden auch die anderen restriktionen weiter gelockert (Wenn sie mit WP8 ähnlich erfolgreich werden wie mit WP7 ^^ ).
 
Ich dachte, wir sind bei Quad Core für Smartphones angelangt...
 
@maxi: Mein nächsten Handy bekommt einen Heptadeka Core, ... mindesten
 
@nkler: Oh wirklich? Das erfüllt dann aber leider nicht die Voraussetzungen von Android 5.x xD
 
@maxi: wirklich power braucht man nur für spiele....und ich nutze mein handy nicht für so "späße".
browser schnell und gute akkulaufzeit. Mehr verlange ich nicht von einem Smartphone.
Kauf schon lange keine HIGHendphones mehr...ne zeitlang bin ich immer den tophandys hinterhergerannt, aber wirklich mehr machen die tophandys ja auch nicht ;) und handys für mehr als 600 euro. die zeiten sind zumindest für mich vorbei.
Fazit: günstigere Smartphones: top
 
@maxi: 1GHz Single-Core reicht für ICS vollkommen. Dual und Quad-Core sind IMO zurzeit noch sinnlos (außer man will aufwändige Spiele spielen). Smartphones mit nur 512MB RAM (wovon oft nicht einmal 400MB verfügbar sind), bleiben auch mit Dual-Core CPU lahm.
 
@aney1: mit nur 512 mb ram... das hatte man bis vor 5 jahren noch im high-end pc... :D
 
@Schwaus: 512MB hatte ich bereits 2002, also vor 10 Jahren, in meinem Rechner und von High-End war das schon zu dem Zeitpunkt weit entfernt, war einer der letzten, die von 128 zu 512 gewechselt hatten. Hat 69,99€ gekostet seh ich gerade, also selbst 1GB wäre problemlos bezahlbar gewesen.
 
@Link: verdammt wie schnell die zeit vergeht.. ich dachte das ist erst so um die 5 jahre her...
 
@Schwaus: jaja, kenn das Gefühl...
 
Endlich mal mehr Power für die China-Phones.
 
@Nuallan: Kann ich nur sagen Daumen Hoch! Bessere Leistung für weniger Geld kann man nur Befürworten.
 
Wäre wohl was für Nokia...aber die verteidigen ja Single.
 
@DRAM: Das liegt wohl nicht an Nokia sondern eher an Microsoft! Aber ich würde auch lieber ein auto mit 50PS fahren das von 0 -> 100 in 5 Sekunden komme als ein Auto mit 200PS das für die selbe Leistung 10 Sekunden braucht!
 
@JesusFreak: Zumindest ein interessanter Vergleich, wenn auch unverständlich.
 
@JesusFreak: und auch das wird sich im herbst ändern...
 
All die Komponenten sind nur in der CPU?
 
@Suchiman: Das nennt sich SoC (System on Chip) und der Prozessor ist ein Teil davon. CPUs für Handys gibt es nur als SoC.
 
@aney1: Ja, aber bisher kannte ich SoC nur in der Dimension eines Mikrocontrollers, aber nicht, dass da wirklich alle Komponenten drauf sind
 
@Suchiman: Wie lange hast Du geschlafen?
 
@iPeople: Heute bis ungefähr 13 uhr
 
@Suchiman: Aha, wann angefangen, so in Jahren?
 
@Suchiman: Sind nicht normalerweise die GSM/UMTS Bauteile auch o, SoC?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!