Studie: Wii und Kinect machen Kinder nicht fitter

Videospielsysteme wie Nintendo Wii oder Microsoft Kinect, die mit Bewegungssteuerung arbeiten, haben nicht den Effekt, den sich Eltern davon erwarten bzw. erhoffen. Eine Studie hat nun nämlich festgestellt, dass die Kinder dabei nicht aktiver ... mehr... Spielkonsole, Xbox 360, Kinect, Kamera, Bewegungssteuerung, Kinect Play Fit Bildquelle: Microsoft Spielkonsole, Xbox 360, Kinect, Kamera, Bewegungssteuerung, Kinect Play Fit Spielkonsole, Xbox 360, Kinect, Kamera, Bewegungssteuerung, Kinect Play Fit Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Is nich wahr?
 
eher fauler und träger sich mit dem arsch nach draussen zu bewegen. muss die technik heut zu tage dafür da sein um die kinder noch raus bekommen! * an die Googlebrille und z.B. Games denke :(
 
@Jani1980: Die kann man doch nicht so einfach rausjagen. Da gibts ungechlorte Seen und Weiher; jede menge Pestizide auf den Wiesen. Bedrohung durch wilde Insekten, Würmer, Mäuse und andere frei lebende Monster jeglicher Art. Ne-ne - das ganze Zeug ist nicht steril genug. Ausserdem müssten die Kids dann erst mal schwimmen lernen, dass man mit den Beinen sich auch über weitere Strecken fortbewegen kann, dass es keine Cheats gibt und nirgendwo einen Reset-Knopf.
 
@LastFrontier: Aber im Haus kannst die armen Kinder ja auch nicht lassen. Sogar Seifenspender übertragen ständig tötliche Bakterien ;)
 
@sTeve2010: Genau bei dieser Werbung verstehe ich den Sinn absolut nicht. Wenn ich den Knopf am Seifenspender drücke, auch wenn dieser vor Keimen Grünspan ansetzt, dann wasche ich mir doch mit der gespendeten Seife die Hände und die Keime sind weg. Oo Oder denke ich einfach schon wieder zu logisch. Werde des öfteren drauf hin gewiesen ich solle nicht so viel denken, das läßt alles so sinnlos erscheinen und schadet der Wirtschaft :-)
 
Also Wenn jemand jeden Tag z.B 30 min Kinect Adventures spielt wird das wohl besser sein, als wenn das Kind jeden Tag 30 min auf der Couch sitzt und mit dem Gamepad CoD Spielt....Klar bekommt man davon kein Sixpack, aber die Gelenke und Muskeln werden zumindest bei diesem Spiel beansprucht. Das habe ich selbst gemerkt. Desweiteren...Was haben die Kinder während dieser Zeit gegessen? zusätzlich noch Sport gemacht?....
 
@Edelasos: zumal dann im Text auch nur über die Wii geschrieben wird. Mir ist Kinect auf Dauer zu anstrengend und die Wii kann man von der Couch austricksen.
 
@Edelasos: Auch wenn's um die Wii geht: Seht doch im Artikel. Wer 30min Bewegungs-Computerspiele spielt, ohne den Anreiz, dies wegen der Bewegung zu tun, wird dafür woanders wieder die Energie einsparen, also zb den Fahrstuhl statt die Treppen nehmen oder vielleicht nen Happen mehr essen etc.
 
dann kommt jetz das glanzstück, wir fassen die studien zusammen. also wenn man regelmäßig mit der wii sport macht nützt es was, wenn man nicht drauf achtet nicht. für diese erkenntniss brauchts 2 studien.... man hätte auch eine zufällig ausgewählte person aus der fussgängerzone fragen können. wobei ich glaub die menschheit ist mitlerweile so degeneriert, dass die meisten wohl der festen überzeugung wären, dass die erste studie recht hat.
 
Wii und Kinect sind doch mehr Add Ons und kein Real Life Sport Ersatz. Wenn man gesund bleiben will, spielen noch andere Faktoren eine wichtige Rolle. Man kann nicht jeden Tag BigMac essen und dann erwarten 50 kilo abzunehmen, nur weil man vorm Kinect wie ein betrunkener getanzt hat...
 
@algo: Hier auf Winfuture glauben einige, Kinect könne sogar Krebs heilen.
 
@realAudioslave:
Hm, in Skyrim kann man damit Krabben verkloppen. Ist doch so ähnlich :D
 
@algo: sehe ich auch so. Die Kinder sollen lieber raus gehen und da spielen und dann können sie sich meinetwegen abends faul vor eine Konsole hocken, damit ist der Gesundheit mehr getan als dieser Pseudo-Sport.
 
@algo: Ganz genau. Der Fettverbrennungseffekt setzt auch erst z.B. nach einer halben Stunde laufen ein. Da müssten die Kinder schon ziemlich ins schwitzen kommen vor ihrer Konsole. Oder einfach ein Spiel wie "Marathon for Kinect" kaufen. Wär ein Spaß :D
 
aha, die Studie war nicht unter Laborbedingungen... na und? ich nehm im Alltag ja auch nicht unter Laborbedingungen ab... von daher ist diese Tatsache vernachlässigbar. in der Praxis is die Theorie eh anders. die einzige Verzerrung finde ich in der Art der Zielgruppenmotivation. Wenn die nicht ermahnt haben, das die Zielgruppe die Kinect usw. benutzt, dann ist das ja Verfälschung des Ergebnisses, wenn nicht sichergestellt ist, dass Probanden das Zeug auch benutzen. Nach der Herangehensweise käme man auch zum Schluss, dass ein Fitnesscenter oder Hantelbank usw. nichts bringen, nur weil die Probanden das Gerät nich benutzt haben. Fakt ist, mit Kinect Sport gemacht ist jedenfalls sinnvoller als rein gar nichts sportmässiges zu tun. Natürlich fehlt hier die Komponente der Kontrolle zur richtigen Ausführung und auch der Ernährungsaspekt, aber Kinect und co. wurden auch niemals als Ersatzsportgeräte für herkömmliche Sportaktivitäten usw. beworben.
 
@Rikibu: Abends zu nem Saufabend Rayman Raving Rabbits o.ä. da kommt man ganz schön ins schwitzen... aber keiner hat Bock jeden Tag die ganze Zeit alleine vorm TV abzuzappeln... dafür war das Konzept auch gar nicht gedacht, also gibts da auch nix zu bemängeln.
 
@bLu3t0oth: ich bin auch als solo spieler mit kinect sehr zufrieden. das einzige was ich bemängelt habe ist die methodik dieser untersuchung.
 
Wie wärs mal damit: Fussball schnappen und raus an die frische Luft?
 
@CManson: ist zu Analog heutzutage

Ich sehs in meiner Nachbarschaft, meine "Generation" hat da vor 10 Jahren auf unserer Wiese JEDEN versch**senen Tag Fußball gezockt oder verstecken gespielt und sonstwas - seit 5 Jahren wuchert das Ding ungenutzt vor sich hin, keine Kinderschreie, kein Leben (obwohl Nachwuchs da ist!)
 
@Screenzocker13: Dann nehmt den Kindern die iPhones weg ;)
 
@Screenzocker13: schreien dürfen ja kinder kaum noch. da gibts vielerorts Anwohner, die sich über Kinderlärm beschweren, dabei vergessen die, dass sie selber mal ein solches waren. Es gibt sogar Gegenden, in denen Hähne vorgeschrieben kriegen wann sie kikiriki machen dürfen - und das per Gerichtsurteil...
 
Mich würd jetzt noch die Speildauer der zweier Gruppen interessieren. Ich denke, das Kinder mit einem Erhöhten BMI durchaus einen Positiven Effekt mitnehmen können, wenn die entsprechende Spieldauer vorhanden ist. Wenn das Kind aber nach 2 Std Active Sports kein Bock mehr auf das Game hat, und es die restlichen 2 Wochen liegen lässt, wird sich kein positiver Effekt einstellen.
 
Was ne Neuigkeit. Unglaublich.
Ich hab auch noch ein paar News auf Lager.
Wenn man Rollerblades, Surfbrett, Ski, Fusball, Basketball, Tischtennisschläger besitzt, macht einen das auch nicht fitter.
Sport muss man treiben wollen. Da reicht es nicht einfach das Zeug zu kaufen. Man muss sich schon noch selber bewegen.
Die Leute fallen zu leicht auf das Marketing rein. Nur weil man sich das Spielzeug kauft, wird man nicht schlanker/fitter.
 
@Seth6699: welches Marketing? nirgendwo wurde wii sports, wii fit , kinect sports oder your shape so beworben das man damit ein Fitnesscenterbesuch ersetzen kann. da hat nicht mal das Marketing nen fatalen Fehler gemacht. Vielmehr sind es die Schlussfolgerungen der Konsumenten die falsch waren, anstatt wii fit und co. als das zu nehmen was sie sind - nämlich spiele.
 
@Rikibu: Also in England läuft für das Zeug ständig Werbung (E4, Film4 etc.) . Nur auf Deutschland alleine zu schauen wäre ein bischen wenig.
 
"Wii und Kinect machen Kinder nicht fitter" -> Klar werden die nicht fitter, Kinect gehört ja auch an eine XBox und nicht an eine Wii. ;)
 
ach was, wenn die dicken kinder die wii fit unterlage durchs bloße draufsteigen zerbrechen , ist der trainingseffekt ja gleich weg ;)
 
@lazsniper2: Jop, ab 150 kg knarzt das Balance Board beim draufstellen ungesund, wenn ich die Aufschrift auf der Verpackung richtig deute.
 
@darron: http://www.lowbird.com/data/images/2011/03/bild-dickes-kind-20260418-mbqf-templateid-renderscaled-property-bild-width-465.jpg DER machts hin ;)
 
Studie: Wii und Kinect machen Kinder nicht fitter meiner Meinung nach aber fetter!
 
@bigprice: so siehts aus - und schau mal in die kindergärten und grundschulen , das ist echt ungesund wie viele dicke kinder es im vergleich zu von vor 20 jahren gibt. als ich n kind war damals war ich den kompletten tag draussen, und hab mir in wald, feld und wiese schrammen und beulen zugezogen ;) sicherlich gesünder als manches "glotzenkind" heutzutage !
 
Vllt. hätte man die Kinder aussuchen lassen sollen, welche Spiele sie haben wollen. Was man gerne macht, macht man auch freiwillig. Jemanden was aufzwängen nützt gar nichts...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.