Kindle Fire 2 soll am 31. Juli vorgestellt werden

Der Nachfolger des in den USA höchst erfolgreichen Amazon-Tablets Kindle Fire soll bereits in rund einem Monat vorgestellt werden und wohl auch gleich in den Verkauf kommen. Das Gerät soll eine Kamera und physikalische Lautstärken-Knöpfe haben, auch ... mehr... Tablet, Amazon, Kindle, Kindle Fire Tablet, Amazon, Kindle, Kindle Fire amazon

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
kein e-ink = ergibt keinen sinn für mich...
 
@Matico: Wirklich nur zum lesen ist der Fire ja auch eigentlich nicht wirklich gemacht, dafür gibt es halt den normalen Kindle.
PS: Ich bin mit meinem "lese" Kindle mehr als zufrieden:D
 
@Matico: Hä? Der Kindle Fire ist für Unterhaltung gedacht, der normale Kindle mit e-Ink zum lesen.
 
@Dashy: ich sagte ja für mich. ich will weder ein smartphone und 2 kindle schleppen noch will ich sie bezahlen. geschmackssache...
 
@Matico: ich weiss nicht warum ich da abgewertet werde. der fire ist nicht besser als andere "tablets" für 200 euronen mit dem unterschied das ihr in einen käfig gesperrt seid der nach meinen infos nur inhalte von amazon zulässt. kein freies android. diesen käfig nehme ich ja noch gerne an wenn in inhalte bekomme die woanders in der quantität nicht vorhanden sind. zum beispiel bücher. aber wenn der kindle nicht zumindest AUCH zum lesen wirklich taugt (e-ink) dann ist es doch nur ein tablet mit käfig. und deswegen weiss ich nicht warum die leute das gerät kaufen. helft mir ruhig auf die sprünge :)
 
@Matico: Einfach um im Internet zu surfen und zum Email abrufen, für mich sind Apps eigentlich fast egal.
 
Wieder mal nur in den USA oder zur Abwechslung auch in Europa verfügbar? Wenn man mit der engen amazon-Bindung gut leben kann, sicher wieder ein gutes Tablet... welches weniger gut zum Bücherlesen geeignet ist. Im Übrigen scheint amazon da eine etwas fragwürdige Politik zu betreiben - warum jetzt ein Kindle X kaufen, wenn in einem halben Jahr erwartungsgemäß ein besseres Kindle X+1 verfügbar ist?
 
@RalphS: +1 für des ersten Teil deines Beitrags. Diese "fragwürdige Politik" nennt sich Marktwirschaft, Erwartungen der Anleger zufriedenstellen usw. Mit dieser Einstellung dürftest du aber nie ein Gerät kaufen, da es in einem Jahr immer ein besseres geben wird :)
 
@wertzuiop123: Meh. Das Ding kostet immer noch ~ 200 Dollar. Klar wird kein Mensch ewig warten, aber ich für mein Teil ärgere mich genau *einmal* darüber, "zu schnell" gekauft zu haben. (Dh ich "würde mich genau einmal ärgern", wenn's den KF denn hier in D gegeben hätte.) Scheint, als hätte man bei amazon beschlossen, der Markt sei mit Kindle Fires gesättigt.... also schmeißt man eben Kindle Mk II auf den Markt, weil KF-I Besitzer nur weiterexistieren können, wenn sie ebenfalls einen KF-II kaufen. ..... Du nennst das Marktwirtschaft *schulterzuck* Ich nenn's Idiotie.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Amazon Fire HDX im Preis-Check