Facebook stellt E-Mail-Adressen aller Nutzer um

Das soziale Netzwerk Facebook hat gerade die E-Mail-Adressen aller Nutzer umgestellt - ohne zu fragen wohlgemerkt. Ab sofort erscheint bei "Kontaktinformationen" statt der selbstgewählten eine @facebook.com-Mail-Adresse. mehr... Facebook, Social Network, Logo, Social Media Bildquelle: Facebook Facebook, Social Network, Logo, Social Media Facebook, Social Network, Logo, Social Media Facebook

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Und was soll der Quatsch?
 
@jigsaw: Der Ausbau einer totalitären Institution ? :-)
 
@Zwerg7: Eher der Versuch, einen Dienst (FB-Mail) zu "retten", den niemand nutzt...
 
@witek: Naja ein eigentlicher E-Mail service ist dies ja nicht...man kann ihn nirgendwo einbinden bzw die nachrichten nur über FB selbst Lesen.
 
@Edelasos: Und FB kann die Nachrichten auch lesen und weiter auswerten. Bei Fremdadressen ist das schon schwieriger.
 
@Kobold-HH: Ja das bestreite ich nicht. Kann Google, Yahoo, Microsoft usw. bei Ihren Maildiensten ja auch
 
@Edelasos: Aber FB vermarktet wissentlich seine Nutzerdaten. Facebook ist primär ein Dataminigprogramm und nur nebenbei ein "soziales Netzwerk". Mit den Infos, wer wen zum "Freund" hat lässt sich kein Geld verdienen. Aber der "Rest" ist Gold wert und wird aktiv verkauft. Bald auch die interne Kommunikation. Sie haben mit ihrem "Freund" über Gebrauchtwagen gemailt? Dann blenden wir doch mal Werbung für Leasing- Kredite und Autohäuser ein...
 
@witek: Naajaaa...also ich habe bei mir mal eben nachgesehen und die neuen FB Mailadressen sind mit "Nur Ich" eingetragen...also kann sie eh niemand sehen, wenn ich es nicht umstelle...Wayne also...
 
@staatiatwork: Hmm, bei mir haben die gar nix umgestellt. Die primäre Mailadresse ist immer noch die, die ich dort eingestellt hatte. Aber da meine Mailadresse eh nur für mich sichtbar ist, kann ich dir nur beipflichten: Wayne...
 
@jigsaw: Damit die Leute bald diese E-Mail Adresse verwenden, damit Facebook dann schön noch mehr Daten von den Personen sammeln und verkaufen kann.
 
@Dashy: Ich könnte dir jetzt sagen, was FB mich langsam alles kann, aber damit würde ich hier gegen die Netiquette verstossen ^^
 
@jigsaw: Frechheit, und dann noch sichtbar für alle :)
 
@jigsaw: Richtig sooo! Facebook soll sooo lange alles ohne Fragen an und Zustimmung mit seinen Kunden machen, bis diese merken, diesen Sch....dienst will ich nicht mehr. Ich bin immer noch nicht dabei und - oh großes Wunder! - ich lebe immer noch und habe sogar (echte natürliche menschliche) Freunde!
 
@jigsaw: In aller Munde bleiben
 
Schade war immer toll wenn man die Mail eines Freundes nicht mehr wusste, einfach kurz schauen,...
Ich schick doch keine Mails zu Facebook...
 
@Feigling: vor allem: ob man jetzt eine private nachricht bei facebook oder eine email an facebook schreibt macht doch keinen unterschied...und menschen ohne facebook haben andere kontaktdaten als dass sie eine facebook email benutzt müssten...
 
So ganz ohne zu fragen nun auch nicht. Vor ein paar Monaten sah ich irgendwo (hier?) die News, dass man sich möglichst selbst einen Nutzernamen mit Mailadresse anlegen soll, weil sonst demnächst facebook das für einen erledigt. Da ich das getan habe, wurde bei mir auch nichts verändert
 
@Kuli: Jo, HIER und nicht bei FB...
 
@Kuli: und wo auf facebook wurde darum gebeten? wohlgemertk: nur auf facebook, nicht per info durch irgendwelche newsseiten wie WF.. und wo auf facebook wurde gefragt, ob es okay ist, einfach eine email adresse ins profil zu packen und dessen sichtbarkeit auf freunde zu stellen? hab ich wohl was verpasst...
 
Find ich gut, dann müssen nicht die richtigen Mail-Adressen im Profil stehen... Sonst ändert sich ja nichts. Warum wurde diese News denn so unterschwellig verfasst? Klingt nicht grad objektiv...
 
@JasonLA: die "mussten" noch nie im profil stehen
 
@Slurp: tun sie aber bei (fast) allen... jetzt nicht mehr
 
@JasonLA: da konnte aber fb nix für, sondern lag an den nutzern, die die sichtbarkeitseinstellungen nicht geändert haben... da ist nix mti "muss"
 
@Slurp: eben und da das keiner macht, find ich facebook's Lösung ganz in Ordnung
 
@JasonLA: Das ist doch Käse, jeder meiner Kontakte mit ein bisschen Krips hatte die Einstellungen vorgenommen.
Es ist eine schiere Frechheit seitens Facebook mit so einer Aktion seinen Maildienst 800 Millionen Leuten aufzuoktroyieren.

In zwei Jahren gründet FB dann ein Onlineshop und alle Amazon-Links werden automatisch zum Facebookstore umgeleitet oder wie? Das mit den Mails ist ja nur der erste Schritt
 
@funnyluke:
Wie viele der Millionen FB-Nutzer wissen überhaupt, was sie eingestellt haben und wo sie etwas ändern?
Ich wette, dass der Großteile gerade so weiß wie man im Netz surft. Und dann lieber erstmal 800 Millionen umgestellt, wer wirklich weiß was er klickt kann es ja rückgängig machen. Einzig die Informationspolitik ist zum Kotzen - anstatt mal jedem ne Info zu schicken wird einfach umgestellt.
 
@JasonLA: "unterschwellig" = "unter der Wahrnehmungsgrenze" Passt doch zu den meisten Änderungen in Bezug zu den Infos die FB darüber herausgibt.
 
In Zukunft wird auch noch mein Interesse zu Facebook geändert oder wie? Gleich rausgehauen die Mailadresse.

@Übermir
Man kann doch seine richtige Mailadresse ausblenden, aber das einfach die privaten Kontaktinfos geändert werden ist unverschämt. Wenn sie es als 2. Email Adresse eingefügt hätten okay, aber das an Nummer 1 zu setzen. Frechheit
 
das tolle ist, sie funktioniert nicht, ich habe gerade mal getestet und eine testmail hingeschickt.
 
@granworld: Habe auch gerade eine E-Mail versendet. angekommen ist sie jedoch nicht bei Facebook^^
 
@granworld: Immer noch nicht? :D Kam schon nicht an, als ichs vor 2-3 Jahren mal probierte, als man die eMail Adressen mit der 'Nickname' Geschichte bekam.
 
@granworld: Geduld. Die brauchen eben eine Weile sie alle Mails gelesen haben ;)
 
@granworld: Man muss nur wissen, wo man die Nachrichten findet. Nämlich unter "Sonstiges".
 
Na klasse, bei der fast 100%igen Durchdringung unserer Gesellschaft mit FB-Accounts hat dann ja bald der Staat/die GEZ/Abmahner/whoever das, was sie schon immer wollten: eine "ladungsfähige" E-Mail-Adresse, bei der kaum jemand noch behaupten kann, die Mail nicht bekommen zu haben. Jetzt fehlt nur noch ein Gesetz, das eine Nichtanmeldung bei dem Verein unter Strafe stellt, und voilá! (Ja, ich weiß, das klingt reichlich übertrieben, wäre aber trotzdem irgendwann so oder ähnlich denkbar.)
 
@DON666: Das Schlimme ist, übertrieben klingt nur dein letzter Satz...etwas...und auch nur zur Zeit noch...
 
Eieiei, die Verschwörungstherien kochen wieder auf... Facebook, Google, Staat, GEZ, FBI, Illuminati, Freimaurer... die ganze Welt ist böse!
 
@Dr. Alcome: Nicht zu vergessen die Rockefeller Familie
 
@Dr. Alcome: Die kochen nicht auf, die brodeln schon lange, btw: hast die GEMA und den Mossad vergessen ;-)
 
@jigsaw: Ach stimmt, Gema ist the most evil of all! ;-)
 
@DON666: Nicht wirklich. Nicht jeder steht mit Realdaten bei FB drin und sie können nicht erwarten das diese Zwangs-Mailaddresse auch aktiv genutzt und überwacht wird.
 
@Aerith: Ich habe ja nur eine *mögliche* Zukunft ausgemalt. Ich bin bei Weitem keiner von diesen verwirrten Verschwörungstheoretikerfuzzis (am besten noch mit Esoterikeinschlag...), aber zugegebenermaßen belustigt es ich immer wieder, wie sehr sich die werte "Kundschaft" von Facebook doch gängeln läßt, nur um "dabei" zu sein. Aber so ein Geschäftsmodell hat natürlich Potenzial, wie man ja sieht.
 
@DON666: *überprüft den Sitz ihres Aluminiumhutes* Naja meine Gedanken kriegen Die nicht! -- Ja du hast leider Recht, die Masse der Menschen heut scheint so verdummt zu sein das sie alles fressen was die Industrie ihnen hinwirft und als "hip" darstellt. Immer öfter erinnert mich unsere Gesellschaft an den Film "Idiocracy"...
 
@DON666: Weist du wie genial Facebook für mich als Entwickler einer Eventcommunity ist? Da gibt es so viel schöne Informationen die jeder auslesen kann :) (graph.Facebook.com/nutzerid)
 
Kann nicht mal irgend eine staatliche Organisation diese datenschutzverschähende Organisation in ihre Schranken verweisen?
Oh, ich vergaß, Big Brother hat da ja die Hand drauf und denen ist Datenschutz scheißegal!
Wer sich bei Facebook registriert ist selber schuld, wenn seine Daten bei allen Geheimdiensten der USA gespeichert werden.
Das schlimme bei der Sache ist, daß alle Empfehlungen für Freunde - ob sie wollen oder nicht - auch gespeichert werden.
 
@hennmey: wenn du beim geheimdienst arbeitest, solltest dich löschen, nicht dass facebook deine daten an terrororganisationen verkauft. lösch deinen account und hör auf rumzuaffen, dann hast keine probleme mehr
 
@Pierre1984:
Wer hat behauptet, daß ich beim Geheimdiest arbeite?
Wenn Du nicht durchblickst, solltest Du Deine Klappe halten, denn was ich hier geschrieben habe ist eine Tatsache. Aber es
sind ja immer sogenannte Gutmenschen, die die Weißheit mit Löffel gefressen haben und nur Scheiße schreiben.
Abgesehen von Deiner Scheißschreibe habe ich keine Probleme, denn ich oute mich nicht bei Facebook!!
 
@hennmey: Weil dieses Datenschutzgelaber mir tierisch auf die Eier geht. Was juckt mich denn, ob die CIA oder sonst ein Geheimdienst weiß, wann ich mir die Eier kraule oder wo ich essen war? Wenn du deine Geheimnisse auf FB postest, ist es kein Geheimnis mehr. Warum störts dich, wenn andere deine Daten haben? Hast du dadurch irgendeinen Nachteil? NEIN hast du nicht, weil du ein normaler Mensch bist und es keinen juckt was du in deinem verkorksten Leben machst.
 
@Pierre1984: ist noch kein halbes Jahr her, da wurde ein junges Pärchen aus England, beim Einreisen in die USA verhaftet, weil er seinen Kumpels geschrieben hatte, er würde die Bombe platzen lassen in Las Vegas.
 
@Yepyep: Das ist natürlich unglücklich, hat allerdings positive seiten, denn so kann man auch kleinere Delikte oder auch größere Straftaten aufklären. Man kann gegen alles Demonstrieren aber ich finde nicht, dass FB dazugehört, denn hier handelt es sich um normale Leute oder hat irgendjemand schonmal ein Bild auf ner Werbepackung gesehen oder sonst was? Ich glaube nicht. Jeder regt sich auf und denkt seine Daten sind so sensibel aber es gibt genug andere Firmen, die den selben Mist machen, da interessiert es auch keinen
 
Bissel spät die News? Umstellung ist schon 2 Tage her.
 
@JackTheExecuter: Na und? Auch gigantische 2 Tage nach dieser Umstellung kann so eine News immer noch für viele Leute das Zünglein an der Waage darstellen, ob sie sich nun dort registrieren oder nicht. ;)
 
@DON666: Wen so etwas stört, der findet bei Facebook ganz andere "Züglein".
 
@JackTheExecuter: Das ist wie bei Tetris, ein Steinchen greift ins andere...
 
Hab ich persönlich nix gegen. So bleibt Facebooks Datenmüll auch bei Facebook. Ich überlege gerade sogar, mir alle Benachrichtungen per Mail wieder einzuschalten, so dass sich da der ganze Krempel bei Facebook ansammelt. :D
 
@RebelSoldier: Hmm.. werden nachrichten an die Facebook adresse nicht an deine registrierte adresse weitergeleitet? erscheinen diese in den "Nachrichten" oder wie?
 
Facebook ist wie die Pest.
 
@Ispholux: nur halt eben blau
 
@Icestorm: Statt gelb? ;)
 
@nicknicknick: Wieso gelb? War die Pest gelb?
 
@ox_eye: Die bei neugekauften PC's oft vorinstallierte Norton-Antivirus-Software ist auch unter dem Namen "die gelbe Pest" bekannt, darauf wollte ich anspielen :-)
 
denen wirds wie allen anderen Seiten ergehen (StudiVz etc.)....bald verschwinden alle Nutzer
 
@ilFenomeno: "Bald" schaut nicht so aus: http://p64.img-up.net/2606df08.jpg Vielleicht irgendwann mal - aber bis dahin sind die Nutzer lediglich irgendwo anders.
 
Wenn man's genauer nimmt, ist diese Umstellung sogar gut:
Veröffentlicht man seine eMail-Adresse wird künftig die Facebook-Adresse veröffentlicht und nicht die, mit der man sich anmeldet.
Somit hat man eine Angriffsfläche weniger und nach außen sein Postfach vor SPAM geschützt. Gibt da ganz andere Dinge, über die es sich bei Facebook lohnt sich aufzuregen und tatsächlich mit Datenschutz zu tun haben!
 
D.h. man braucht seine Email garnicht mehr verbergen, weil jetzt jeder Horst anhand der URL oder des Namens rausfinden kann wie die @facebook email lautet. Es lebe der Spam :D
 
@quaX123: Du kannst ja auch den Namen in den Settings so ändern dass in der AdressZeile etwas anderes steht :-)
 
Da noch immer Menschen frei und ohne FB-Profil herum laufen, wird im Jahr 2014 eine Art "Kopfprämie" eingeführt. "Trage Deine unregistrierten Freunde bei FB ein. Für 3 "Neumitglieder" deren Realname und Kontaktdaten Du erstellst gibt es bis zu 500 Kreditpunkte bei Famarama extra!" - Das CIA bezahlt die Aktion, da dies weit billiger ist, als selber eine umständliche Datenbank aufzubauen.
 
Also bei mir war die Facebookadresse mit Sichtbarkeit "nur Ich" eingestellt und meine normale Emailadresse auf Sichtbarkeit "Freunde".
 
Da wiederhole ich doch gerne noch einmal, was ich neulich schon zu dem Thema geschrieben hatte: "Sobald das durch ist werde ich mir die Adressen der restlichen FB-only Leute in meinem Freundeskreis besorgen und sie mit meinen G+-Nachrichten zuspammen ;) Endlich Rache für die nervigen FB-Invites"
Done! :D
 
Skandal! - Und im Ernst: Erst beschwert sich jeder über Datenschutz, nu "versteckt" Facebook die private EMail-Adresse und alle regen sich auf. Facebook-Bashing. Yeah.
 
Beschwert euch nicht und meldet euch ab, wenn ihr das nicht akzeptiert. nur am rumflennen, hauptsache gemeckert aber dort den ganzen tag online sein
 
@Pierre1984: Da das auf mich nicht zutrifft kann ich zumindest ja beruhigt weitermeckern.
 
Den CIA freut es. Facebook ist nämlich ein nicht unerheblicher CIA Zuträger. Außerdem wurden die vom CIA inszenierten arabischen Revolutionen (Arabischer Frühling) erst durch Facebook möglich gemacht.
 
@HansF: und was hat diese Änderung mit den Machenschaften der CIA zutun? Merkst was? Oder Kommunizierst du bei Facebook über deinen Email-Account?
 
@bAssI: Damit alles an Facebook umgeleitet wird und der CIA dann mitlesen kann.
 
@HansF: Aber was wird an Facebook umgeleitet? Ich mein, wer nutzt diese Facebook Mail? Außer für bewussten Spam...eigentlich DIE IDEE :D
 
Hab immernoch keinen Facebookaccout =)
 
Bei mir ist immer noch meine normale Mail-Adresse als Primäre vorhanden und keine andere.
 
immer wieder fazinierend... 1 News zu einer neuen Funktion in Facebook= 50 Kommentare über Facebook und den Rest der Welt und ein Kommentar zu der Funktion selber.
 
@Lastwebpage: Mit deinem Beitrag sind es 51 ;-)
 
Ich finds geil! So brauch ich keine wirkliche Mail-Adresse mehr von mir benutzen. Die Mail nutzt niemand und auch ich werde da nicht rein schaun. Blöd allerdings, dass auch FB das weiß und somit benachrichtigungen über Änderungen usw so bei 80% der Nutzer unter den Tisch fallen...da für FB aber keine Plattform für sensible Daten ist und ich da somit keine persönlichen Daten hinterlege, ist auch das egal. :D Schönen Tag wünsch ich noch.
 
Schon komisch, der meiste Teil der Leser hier finden es nicht grade berauschend was Facebook hier und da umstellt. Man kann sich ja auch löschen lassen. Habs auch gemacht, und schon melden sich mehr Freunde wieder per Telefon und man verabredet sich..
 
@Hoshie223: Jo, bin auch nicht bei FB und oh Wunder: es geht auch ohne.
 
Naja, eine gute Seite hat das ganze: Als FB-Nichtnutzer wird es nun etwas einfacher zu erkennen, ob eine Mail, die man gerade schreibt, bei der Datenkrake landet oder nicht. Ich werde NIE eine Mail an @facebook.com schreiben.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles