Google Nexus 7 Tablet: Specs & Preise geleakt?

Google will in dieser Woche anlässlich seiner Entwicklerkonferenz I/O wohl das erste Tablet der Nexus-Reihe vorstellen. Entsprechende Gerüchte gibt es schon seit Wochen und nun sind offenbar auch die Spezifikationen und tatsächlichen Preise des ... mehr... Android, Tablet, Touchscreen, Quad Core, Google Nexus 7, Nvidia Tegra 3 Bildquelle: Google Android, Tablet, Touchscreen, Quad Core, Google Nexus 7, Nvidia Tegra 3 Android, Tablet, Touchscreen, Quad Core, Google Nexus 7, Nvidia Tegra 3 Google

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
mittwoch wissen wir genaueres :D
 
Für ein Tablet sind mir gefühlt 7Zoll irgendwie zu wenig. Der Preis ist allerdings super. Ich hoffe es beeinflusst den Surface Preis positiv denn MS meinte ja der Preis der Surface bei erscheinen wird sich an anderen ARM Tablets orientieren :)
 
@paris: Aber eher am iPad und nicht an einem 7 Zoll Android budget Gerät...
 
@paris: Damit sind andere Windows 8 RT Tablets gemeint gewesen.
 
@sushilange2: Sicher? War das nicht eher allgemein beschrieben? Es hieß immer nur, dass es mit ähnlicher Hardware konkurrieren wird.
 
@hhgs: So hab ich es verstanden. Wieso sollte man auch Android ARM-Tablets meinen? Die gibt es in hundert verschiedenen Klassen und zu allen möglichen Preisen von 50 € bis 1000 €. Daher gehe ich stark davon aus, da ja bereits etliche Windows 8 RT Tablets (ARM) von anderen Herstellern vorgestellt wurden, dass sie sich selbst auch an deren Preisen orientieren werden. Was ja auch Sinn macht, da man so den Preis in etwa vergleichen kann. Genauso wie man die Win 8 Pro Tablets an den Ultrabooks (ebenfalls Windows Geräte) orientieren wird.
 
@paris: ähm sollte sich nicht die pro version des surfaces an den ultrabook preisen orientieren??
 
@paris: Es IST auch zu klein für ein Tablet. Dann stört mich auch das 16:9-Format.
 
@wingrill2: Es ist 16:10 nicht 16:9 ;)
 
@mApple: Echt? Sieht dennoch sehr schmal aus und eher nach 16:9.
 
@wingrill2: 1280/800=1,6*10=16:10
 
@paris: Kommt sicherlich drauf an was du machen willst. 7 Zoll ist für unterwegs ideal. Im Jacket oder so passt das z.B. rein.
 
@dermitdemcomputer: find ich auch, und man kann noch anständig mit den Daumen tippen, wenn man es im Querformat in den Händen hält. Ich bin mit 7" sehr zufrieden
 
@paris: Kommt immer auf die Aufgabe an. 7 Zoll ist meiner Erachtens sehr praktisch, wenn man es als digitales Notizbuch verwendet. Passt, wie schon genannt, in eine Jackettasche. Geht natürlich auch alles mit einem Smartphone, aber sobald man mal jemandem etwas zeigen will, sind 7 Zoll wieder praktischer. Es ist schon keine schlechte Größe. Größer wäre mir persönlich für Unterhaltungszwecke aber auch lieber. ;-)
 
Warum nur 7"? :-( Klar, dem einen gefällt es und dem anderen nicht. 8" sind für mich das Minimum. Allerdings ist der Preis natürlich super. Eine kleine Produktfamilie hätte mir gefallen. Ein 7" und vielleicht ein 9" Gerät. Meint ihr, dass es flüssig sein wird? Wird auch ein flüssiges surfen damit möglich sein? Bisher hat das leider noch kein Android-Tablet geschafft :-( / Das Design, sollte es denn final sein, gefällt mir recht gut, sehr schlicht. Ich hoffe, es treibt die Preise aller Tablets nach unten, auch das Surface!
 
@hhgs: warum 8" das minimum.. 1 zoll ist jetzt nicht wirklich en krasser unterschied.. 12 zoll sollte nen tablet schon haben
 
@-adrian-: Ich hatte mir ein 7" Tablet und ein 8" Tablet gekauft, beide mit Android 4.0 und ähnlicher Hardware. Ich hatte beide intensiv benutzt aber schon nach wenigen Tagen war klar, dass das 7" Tablet zu klein ist und habe es dann nach etwas über einer Woche zurück geschickt. Auch das 8" ist mir eigentlich zu klein, ist aber noch im Rahmen und ich bin recht zufrieden. Lediglich die Performance ist mit einem Dualcore 1,4Ghz zu schwach. Surfen ist quasi nicht möglich bzw. unerträglich. Daher steht auch für Ende des Jahres ein neues Tablet auf dem Einkaufszettel. Hatte darauf gehofft, dass Google etwas mehr als nur ein kleines Tablet liefern wird. Aber vielleicht reicht es, um die Preise im allgemeinen nach unten zu bringen!
 
@-adrian-: Rechne dir den Flächeninhalt von 7 Zoll und den von 8 Zoll einmal aus und beurteile dann, wie groß der Unterschied ist.
 
@heidenf: und dann.. was macht das fuer einen unterschied?
 
@-adrian-: dann siehst du, dass es prozentual schon ein krasser Unterschied ist.
 
@heidenf: oh ja .. 2.5 zentimeter in der diagonalen. ich enorm.. fast 2 daumen breite .. puh
 
@-adrian-: du weisst was Flächeninhat ist? Offensichtlich nicht!
 
@heidenf: Wohl eher als du etwas mit einer diagonalen anzufangen weisst
 
Was ist das einzig Besondere an diesem Gerät? Dass es Google fertigbringt, ein Tablet mit mageren 8 GB herauszubringen. Leben wir Jahr 2007?
 
@wingrill2: das besondere an dem gerät dürfte sein das du relativ zeitnah updates installieren kannst wovon man bei z.b. samsung nicht reden kann
 
@Balu2004: Also geht das nicht bei über 8 GB Oo?
 
@wingrill2: Immerhin sind die Android-Geräte fast ausschließlich durch SD-Karten erweiterbar, was bei Apple nicht machbar ist. Für die meisten reichen 8 GB. Wer mehr braucht, kriegt die Dinger heute hinterher geschmissen.
 
@wingrill2: Alle Nexus Geräte sind die Referenzgeräte für Entwickler und eigentlich keine Highend-Geräte. Sie richten sich eigentlich hauptsächlich an App-Entwickler, damit man eine Orientierung hat, wie ein Standard-Gerät für die aktuelle Generation aussieht.
 
@floerido: Ziemlich umständlich und teuer, nur damit man sagen kann, dass man nicht aus einer Hand (Hard- u. Software) produzieren (kann, möchte,...).
 
@wingrill2: Bei Windows und Apple gibt es auch vor dem offiziellen Start, RC Varianten für Entwickler, damit zum offiziellen Start des neuen Systems alle Programme reibungslos funktionieren. Nur bei so einem OpenSource-Projekt wie Android kann man nicht einfach eine RC-Version freigeben, weil irgendjemand wird aus der Reihe tanzen und die RC-Version offiziell veröffentlichen, d.h. gibt es entsprechende Entwickler-Geräte, die Nexus, bei denen die Neuerungen im kleinen Kreis getestet werden können, bevor der Code freigegeben wird. Google möchte mehr Tablet-Apps erstellt haben, nach dem das Xoom nicht so stark von den Entwicklern angenommen wurde. Um die Hersteller anzuspornen wird die Produktion dieser Referenzgeräte unter allen Herstellern ausgeschrieben.
 
@floerido: Wie kann das gutgehen in Bezug auf Fragmentierung der zig Bildschirmgrößen auf Androids Seite, wenn man nur dieses Gerät als Referenz hergibt?
 
@wingrill2: Da stimme ich noneofthem zu. Sollte das Tablet einen SD-Karten-Slot besitzen (wurde ja noch nirgends erwähnt), so sind 8GB intern reichlich. Eine 32GB von Samsung gibt es schon für unter 30€.
 
Eine Zwölfkernige Graka? Juhuuu :D
Und wehe dieses Goldstück wird nicht in DE verkauft...
 
@freach: Hat JEDES Tegra 3 Gerät, zudem kommt es nicht auf die Anzahl an...schon mal den A5X betrachtet?
 
Braucht man sowas überhaupt?
 
@Madricks: braucht man überhaupt ein auto?? es wird wie bei allem viele vor / nachteile geben und ob man sowas braucht muss jeder für sich selbst entscheiden
 
@Balu2004: Naja, ich finde ein Notebook combiniert mit Touchscreen sinnvoller. Lieber lege ich eins- bis zweihundert Euro drauf und habe was gescheites. Diese Padcomputer ob von Google oder Apfel sind für mich nichts halbes und nicht ganzes.
 
@Madricks: ok .. sie sind für dich nicht sinnvoll .. ich habe ein ipad 3 und aus diesem grund mein macbook pro vor einem halben jahr verkauft.. es hat jeder ein anderes anwendungsprofil und pauschal sagen braucht man / braucht man nicht geht nicht.. würde niemand pads benötigen hätten diese keine so hohen absatzzahlen, insbesondere das ipad.
 
@Balu2004: Die Absatzzahlen generieren sich aus dem Marketing, welches ein Hersteller in seine Produkte steckt. Viele kaufen dann nur, weil es 'stylish', bzw. 'in' ist und Bekannter B auch eins hat. Der hat dann soviel Geld in das Gerät investiert, dass er natürlich sagen wird, wie zufrieden er mit seiner Anschaffung ist.
 
Mein neues Tablet, sehr schön ... freu mich auf die Keynote!
 
brauch ein neues handy ;) wenn man mit dem tab telefonieren kann: gekauft ;)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Google Nexus 7 Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte