Facebook kann jetzt 'Freunde in der Nähe' finden

Das soziale Netzwerk Facebook führt neue Funktionen immer wieder gerne ganz ohne Vorwarnung ein, nun ist es wieder so weit: Das Unternehmen hat den Modus "Finde Freunde in deiner Nähe" gestartet, dieser ist vor allem für die mobile Nutzung ausgelegt. mehr... Facebook, Social Network, Logo, Social Media Bildquelle: Facebook Facebook, Social Network, Logo, Social Media Facebook, Social Network, Logo, Social Media Facebook

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das Haus verlassen kann auch schon zu neuen Freunden führen...
 
@Schweini1: news gelesen?
 
@DataLohr: Witz verstanden?
 
@Schweini1: nein. wie auch? kein zusammenhang zu der news in jeglicher hinsicht, da es hier genau darum geht leute die raus gegangen sind zu vernetzen, also erklär bitte.
 
@DataLohr: Das wäre der Idealfall (bei Moppedtreffen etc) - meine Aussage bezieht sich darauf, dass es sich wieder mal so anhört, als würde man ohne FB keinerlei Kontakte selbst hinkriegen. Daheimhocken und blöd reinstarren. Verzeiht bitte, dass ich bissl sarkastisch auf FB reagiere. Oder meinst Du, jemand sieht beim Edeka einen FB'ler einkaufen und added den dann als Freund?
 
@Schweini1: nicht bei edeka, aber vll hast du schonmal auf ner party gesehen, wie sich diese facebook kiddis mit ihren iphonen und sonstigen dauer-online-geräten gegenseitig adden. das is jetz nur ne vereinfachung des ganzen.
 
@Schweini1: Willkommen in der welt der legalen Spionage
 
@Schweini1: Wenn ich mit dem OrientExpress... Verzeihung, ich meinte die Strassenbahnlinie 6, der Wiener Linien, fahre, könnte ich so viele neue Freunde finden - dieser Logik nach - aber da es in Zügen dieser Linie - besonders im Sommer - schlimmer als in Fitnessstudios-Umkleiden müffelt, steig ich lieber bei der nächsten Haltestelle direkt wieder aus und such das Weite... Forever alone XD
 
@Ðeru: orientexpress.....ich brech ab :D *dein leid täglich teilt*
 
@Ðeru: Ach, bei dem heutigen Wetter ists bestimmt nicht so schlimm - dafür hat man hunderte Kinder da heute und morgen ja in den Schulen die Ausflugstage sind -.-
 
Soweit sind wir also! Freunde werden mit "virtuellen" Freunden gleichgesetzt. Dafür brauche ich Facebook nicht (da reicht nämlich auch ein traditionelles Telefonbuch (Sägen Sie sich da gerade den Ast ab, auf dem Sie sitzen, Herr Zuckerberg?)).
 
@Graue Maus: du vermischt da irgendwie alles. ein telefonbuch kann nicht zur informationsübermittlung zwischen zwei dort eingetragenen personen dienen, ausser du reisst ne seite raus und schickst sie per post. facebook geht falsch mit den vokabeln um, freunde und bekannte sollten vll getrennt sein. grundsätzlich ist das internet aber nur ein kommunikationskanal, genau wie telefon. auch wenns viel an facebook zu kritisieren gibt und ich persönlich garnix davon halte, muss man den menschen aber zugestehen sich auch über diesen weg austauschen zu dürfen.
 
@DataLohr: Ich glaube nicht, dass Graue Maus was vermischt! Allein der Begriff Freunde im Zusammenhang mit persönlich nicht bekannten Leuten und im Zusammenhang mit Diensten wie Facebook ist sowas von weltfremd und dümmlich, dass einen Leute, die darauf angewiesen sind oder sich durch die Anzahl der "Freunde" von dort definieren nur leid tun können. Arme Menschen, arme Welt das!
 
@Graue Maus: und soziale Kompetenz heißt im social network Zeitalter auf Sacheverhalte mit "löschen", enthaltenen "gefällt mir" klicks zu agieren... was für arme Schweine das doch sind, die sich so ihr Umfeld generieren... ist es doch komisch, dass meine Freunde auch so wissen was mir gefällt und was nich. was mach ich nur falsch, damit sich das Angebot von fb für sich gerechtfertigt werden kann? aber fb erklärt es in dem Einführungstext auf deren Seite schön selber...„Facebook ermöglicht es dir, mit den Menschen in deinem Leben in Verbindung zu treten und Inhalte mit diesen zu teilen.“ Paradox: Leute in meinem Leben stehen doch bereits in Verbindung mit mir, sonst wären sie doch nicht in meinem Leben... noch schöner ist "facebook - eine offene vernetzte Welt" welch Doppeldeutigkeit...
 
@Graue Maus: Das sind keine "Freunde". Das sind nur hohle "Like it"-Clicker. ECHTE Freunde, sind die, bei denen Du um 2 Uhr morgens an der Haustür klingeln kannst, wenn die Freundin weg gelaufen sind, und Dir einen Kaffee anbieten und dir zuhören, bis sie zur Arbeit müssen.
 
Brauchts das wirklich??
 
@therealsausage: Ein klares Ja! Wie soll ich sonst die Kontaktdaten der Blondine an der Bar herausbekommen? Etwa direkt ansprechen?
 
@Guardian@Geißenweide: lol :D
 
@Guardian@Geißenweide: Wenn Du die Blonde an der Bar in Deine Liste hast, aber noch nie ein Wort mit ihr gewechselt, dann hilft dir diese Funktion auch nicht
 
@therealsausage: Aber sicher, die "Spionage-Tool-Box" Stasibook braucht doch meeehr Poweeer beim Sammeln von Nutzerdaten :>
 
@karacho: Einfach deaktivieren? Ist das sooooo schwer?
 
Wieder was nettes für Stalker und Kontrollfreaks.
 
@wuddih: Du hast noch die Zielgruppe "Einbrecher" vergessen.
 
Praktisch. Diese Funktion lässt sich dann bestimmt erweitern auf: "Finde alle Single-Frauen zwischen 18 und 22 im Umkreis von 100 Metern und schicke eine Nachricht an diese, das sie sich bei dem netten Jungen Mann mit der Hornbrille an der Bar melden sollen."
 
@Torwächter: Automatische Antwort der Single-Frauen: Nö, sorry, ich steh auf Männer, die den Arsch in der Hose haben, mich anzusprechen!"
 
@Bengurion: Kommt drauf an wie lange sie schon single ist, oder ;)
 
@-adrian-: Oder Single werden will!
 
Irgendwie kapieren die meisten der Kommentatoren die aktuelle News nicht. Hier geht es aktuell nicht darum, irgendwelche "Freunde" zu finden, sondern das kontaktieren mit "gerade getroffenen" zu vereinfachen. Man sieht auf der Seite nur dann Leute, wenn sie in der Nähe sind UND die Seite in dem Moment ebenfalls aufgemacht haben - ansonsten steht da nur n Text mit Hinweisen und mehr nicht.
 
@Jamie: Sorry, aber wenn ich abends in der Kneipe oder sonstwo eine solche Funktion brauche um einen/eine "gerade getroffene(n)" zu kontaktieren läuft für mich da irgendwas völlig falsch und wenn Leute, die abends ausgehen, nur die ganze Zeit auf ihr Telefon glotzen und damit rumfummeln läuft imho noch viel mehr falsch.
 
@jigsaw: Wer redet denn unbedingt von "abends in der Kneipe"? Wenn du gerade in der Uni bist oder sonst wo und mit jemandem Kontakt hast, mit der Person in Kontakt bleiben willst, 2 Klicks und ihr habt euch be Facebook. Ja ich weiß, heutzutage ist Facebook "Buuh" und du hast sicherlich die geilsten realen Beziehungen und bist nur im Internet, um Leute die Facebook nutzen auszulachen - trotzdem gibt es noch genug Leute, die auch mal neue Leute kennenlernen, auch real und mit den in Kontakt bleiben wollen. DAFÜR ist diese Funktion.
 
@Jamie: Du interpretierst in meinen Beitrag ziemlich viel rein, wo hab ich wen ausgelacht und wo habe ich gesagt Facebook "Buuh"? Das war nur ein Beispiel wie ich es schon oft erlebt habe, sowas ist echt nervig wenn man zusammensitzt und der ein oder andere hat nix besseres zu tun als ständig mit seinem Telefon rumzufummeln. btw: an der Uni solltest du mit anderen Dingen als mit FB beschäftigt sein ;-)
 
@Jamie: Du glaubst sicherlich auch noch an den Weihnachtsmann und das Aknebuch diese Funktion aus reinster Nächstenliebe eingebaut hat. :>
 
@karacho: Ein Glück wirst du gezwungen, Facebook und andere Service zu nutzen ;) @jigsaw: Ja, "wenn" man mal in der Uni ist, sollte man das vielleicht ;)
 
Ooh, das ist praktisch! Da kann jetzt jeder angesoffene "Freund (und Helfer)" sich vor seinen Kollegen warnen lassen ;-)
 
gabs nicht vor eine woche eine news in der stand das betreiber eines ähnlichen portals kinder und jugendliche aussperrt. da es zu übergriffen an kindern gekommen ist ?
 
Warum wird jetzt über jede kleine Änderung die Facebook einführt berichtet?
 
@Matti-Koopa: Ist doch ok so, sonst erfährt es noch niemand.
 
'Mielke-App'. It's not a crime, it's feature! wenn man das allerdings vor dem kulturellen Hintergrund der USA sieht: Dort hat jeder eine Waffe, die er auch benutzen darf, sobald ungeliebte 'Freunde' vor seiner Tür stehen. Bei uns dürfen die reinkommen und den Kühlschrank leeren, ohne dass man was dagegen machen kann. Diese Problem kenne die Amis so gar nicht. Also: nicht immer alles gleich verteufeln, nur weil's von US of Facebook kommt ;)
 
Eine Frage: Wo lässt sich diese Verschlimbesserung deaktivieren?
 
@CJdoom: Da gibt es doch sicher irgendwo in den Tiefen der Facebook-Optionen den Punkt: "Von Facebook abmelden!" ;)
 
@CoF-666: Lange dauert es wirklich nicht mehr :-)
 
@CJdoom: Ich hab auch schon überlegt, Facebook ade zu sagen. Auch wenn die aktuelle Neuerung auf mich wenig zu trifft, da ich FB nicht mobil nutze und es auch nie werde.
 
@J000S: Ich hab die App zumindest schon von allen mobilen Geräten verbannt, auch wegen den ständigen Benachrichtigungen die trotzdem erscheinen obwohl sie deaktiviert sind.
 
Bin ich der einzige, der unter "Freunde in der Nähe" erstmal verstanden hat, dass es darum geht, herauszufinden, welche Freunde sich gerade in der selben Gegend aufhalten wie man selbst?!
 
@DRMfan^^: Nein, ich habs auch geschnallt ..... :D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte