Skeptisch & begeistert: Google zu Microsoft-Tablets

Bei Google steht man Microsofts neuer Strategie, mit einer eigenen Tablet-Produktreihe mit Windows 8 gegen andere Tablets mit Android oder Apples iPad anzutreten, eher skeptisch gegenüber. Die Pläne der Redmonder seien sehr schwer in die Tat ... mehr... Microsoft, Tablet, Windows, Windows 8, Surface, Microsoft Surface, Microsoft Corporation, Windows RT Bildquelle: Microsoft Microsoft, Tablet, Windows, Windows 8, Surface, Microsoft Surface, Microsoft Corporation, Windows RT Microsoft, Tablet, Windows, Windows 8, Surface, Microsoft Surface, Microsoft Corporation, Windows RT Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich finde die Idee Hammer und glaube schon das es ein erfolg sein wird!
 
@Cihat: verwend schon win8 auf nem Laptop (ohne Touch) und im Produktiveinsatz. Bin vom System begeistert, sieht schicker aus, durchdachter und schneller arbeite ich tatsächlich^^ (Evt. ist die Suche auch etwas schneller geworden *gg*)
 
@Cihat: Wenn MS das durchzieht und mit Leidenschaft das ganze durchbringt wird das ein Erfolg. Meiner Meinung nach sind die nagativen Aussagen einfach Trotz-Reaktionen der Partner, weil MS deutlich gezeigt hat das sie auch "ohne" können.

MS könnte nähmlich genauso fragen: WO wart ihr letztes Jahr mit WP als wir euch gebraucht haben?! Sry, Aber so ein Samsung Omnia W ist ein schlechter Witz...
 
@something: Samsung kann doch nichts für die Software von Windows Phone und den Einschränkungen mit denen die Nutzer leben müssen. Also beispielsweise das Skype nicht auf einem WP7 im Hintergrund laufen kann. Genauso wenig kann Samsung was für die Updatepolitik von MS.
 
@Cihat: naja das glaube ich nicht weil der internet explorer im video sofort wieder abgestürzt ist als der mann ihn gestartet hat auserdem sind die microsoft tablet viel zu teuer und haben lauten lüfter. neenee da ist mein android schon viel besser und auserdem ist bei m$ die software total veraltet.
 
@WinFurz: hab noch nie so viel müll in einem Comment gesehen. Nachdem ich kurz kotzen war muss ich dir sagen, dass Windows 7 schon um einiges fortschrittlicher war als Mac OS Mountain Lion! Das Surface ist mit besseren Specs, besserem Betriebssystem und den innovativen Ideen(Der neue Anschluss und das Tastaturcover) genauso teuer wie das iPad! Bei den weiteren Vorteilen des Surface bräuchte ich jetzt zu lange.
Das Tablet in der Präsentation war ein frühes Previewmodell und außerdem ist vergleichbares auch bei Apple passiert!
 
Marktführer-OS auf einem Tablet vom selben Hersteller - wo ist das Problem? ^^
 
@GordonFlash: Marktführer auf dem Desktop und letzter Platz bei allem was mit mobilen Anwendungen zu tun hat, von Smartphones bis Tablets reißt MS nicht viel. Ob es mit dem Surface und Windows 8 besser wird, werden wir sehen. Aber die Kommentatoren haben hier ja das selbe auch schon von Windows Phone 7 gesagt.
 
@GordonFlash: Das Problem ist... nehmen wir mal rein theoretisch an, dieses MS Surface Teil wird der Hit, für längere Zeit von MS verkauft und unterstützt (Da bin ich mir, nach dem durchlesen der Surface Artikel nicht so sicher), und Win 8 wird nicht so der Totalflop wie viele hier es wohl denken :P, dann kaufe ich mir eine Apple oder MS Produktserie (Also z.B. iPad und Mac Air, MS Surface und klassischen Desktop PC) (MS muss sich, meiner Meinung nach, keine Gedanken über Smartphones und Dektop-PCs machen, da gibt es genug Fremdhersteller oder es gibt eh kaum Innovationen), BLOS was kaufe ich mir von Google? Ein Android Smartphone UND? Wenn einer der Gedanken von MS bei Surface war, dass Fremdhersteller im Tablettbereich nicht so dolle sind (im übrigen denke ich, dass MS ein eigenes Tablett genausten analysiert hat) muss Google selber da nicht irgendwie kontern und ist jetzt in Zugzwang?
 
@Lastwebpage: Google verkauft bisher keine Hardware, sie bieten Services wie Chrome, Android und Chromebooks. Verdienen tut Google durch Werbung und den Stores in ihren Produkten. Android kannst du auf Tablets und Smartphones nutzen, mit dem Chromebook und Chromebox existiert doch auch ein Desktopsystem in Googles Portfolio, auch wenn du natürlich aus einem Android Tablet + Docking auch ein super Notebookersatz hast. Nächste Woche ist Google I/O, da wird Google seine neusten Produkte für Android 4.1 vorstellen.
 
@Yogort: Ich dachte Motorola gehört jetzt zu Google, also die Handy-Sparte
 
@Yogort: Na ich weiß nicht, die Chromebooks, 1 von Acer, 2 von Samsung, sind für mich normale Notebooks (von mir aus auch Sub-mini-notebooks, netbooks, sonst irgendeine Bezeichnung ;) ) auf denen zufälligerweise GoogleOS läuft. Die Chromebox von Samsung ist für mich auch irgendwie ein Standard PC in einer besseren Gehäuseform auf der zufälligerweise ChromeOs läuft. Gut, über diese "anschnabbare" bunte Tastatur und über diesen neuen Anschluss mag man streiten, und ich kenne das Gerät selber ja nicht, trotzdem habe ich da das Gefühl ein MS Produkt zu haben. Apple setzt ja größtensteils auf dieses "Gefühl".
 
@Lastwebpage: Also unter einem Standard-PC stelle ich mir was anderes vor. Ich habe auch eine Vorstellung von einem Tablet-PC. Ein Android oder iOS-Gerät entspricht diesem Standard definitiv nicht und keines dieser Trümmer ist ein Tablet-PC. Für das Surface trifft das aber zu und ist somit auch eine ganz andere Geräteklasse - im wahrsten Sinne des Wortes.
 
@GordonFlash: das problem ist das der internet explorer abstürzt und das ganze tablet wen man ihn startet .. bestimt hat m$ nur windows 95 genommen und eine kachel oberfleche gemacht ^^
 
letzter Absatz Zeile 2: "Talets" bitte korrigieren :D
 
@Schniefelus: Etwas weiter unten, nach der Werbung: "Hinweis einsenden" bitte benutzen! Ist das denn so schwer?
 
Einige haben es ja immer noch nicht kapiert. Schon gar nicht andere Hersteller. iOS und Android-Geräte sind keine Konkurrenz zu Surface mit WIN 8. Surface kommt mit vollwertigen Intelprozessoren. Jede Software unter WIN8 die auf einem Desktop/Laptop läuft, läuft auch auf Geräten wie Surface. Dass das nicht auf anhieb rund läuft ist auch klar, aber nur Kleinigkeiten. Das Surface ist sozusagen ein Mini-PC mit Touchscreen. Die Frage ist natürlich berechtigt: wenn ich ein Pad habe, dass die gleiche Software wie mein PC-Bolide hat; ich da alles weiter nutzen kann wie bisher + die Eigenschaften eines Pad a la Android/iOS - wozu um Gottes Willen brauche ich dann noch ein Android oder iOS-Gerät (Smartphones jetzt mal ausgenommen)?? Nur funktionieren muss das ganze noch.
 
"Bedenklich sei jedoch vor allem, dass Windows 8 besonders für die Verwendung auf Tablets [...] ausgelegt sei und noch nicht klar sei, wie gut sich das Nutzungserlebnis in Metro auf Tablets [...] gestalten wird, sagte Pichai weiter."

Selbst nach dem 10. mal lesen versteh ich den Satz nicht xD

So nach dem Motto: Das Auto ist besonders aufs Fahren ausgelegt, allerdings ist noch unklar, ob man mit dem Auto fahren kann.
 
Der Google-Mitarbeiter ist begeistert, "weil Surface frischen Wind in Microsofts "verknöcherte" Produktwelt bringe, in dem es lange dauert, bis sich die Dinge ändern." Dafür bringt Google alle Nase lang neue Produkte und nimmt sie den Nutzern dann wieder weg: http://winfuture.de/news,65318.html
 
Auch wenn das Verlustrisiko erheblich ist, macht MS den richtigen Schritt. Die Hardware und Software machen einen sehr ausgereiften Eindruck, das Design ist geschmackvoll und zugleich funktional und alles scheint richtig flott zu laufen. Ein grundlegender Fehler des Redmonter Riesen ist allerdings, die genauen Gerätespezifikationen nicht Preis zu geben. Geräte dieser Art heutzurage noch ohne Angaben zu Rechen- und Akkuleistung zu teasen, stellt meiner Ansicht nach einen groben Fehler dar. Dies sind Kennzahlen, mit denen die Wettbewerber ins Gefecht ziehen. Man muss ja nicht absolut präzise bei den Angaben sein, aber so erweckt die Ankündigung den Eindruck, als müsste man sich in diesen Punkten vor der Konkurrenz verstecken. Verschwiegenes wird von der Mehrheit als wahrscheinlicher Minuspunkt verbucht. Außerdem ist Ballmer leider immer noch ein fürchterlicher Verkäufer. Allein sein Auftritt bei der Surface Vorstellung erschreckte. Ungekonnt wackelt er händeringend auf der Bühne umher, und jolte herum, als hätte er gerade 10 Liter Energydrink und 5 Aspirin eingeworfen. Sowas macht man anders und wer das nicht kann, der sollte sich einen Profi für den Job holen! Aber Ballmers übergroßes Ego verdrängt nach wie vor seine Professionalität in solchen Dingen.
Ich bin überzeugt, dass die Surface Tablets ein Erfolg sein können, nur die Präsentation hat mich nicht überzeugt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!