Malware sorgt für unerwünschte Druckaufträge

Die Sicherheitsexperten aus dem Hause Symantec machen in einem kürzlich veröffentlichten Beitrag auf einen Schädling, der als Trojan.Milicenso bezeichnet wird, aufmerksam. Weltweit sorgt der Schadcode für Massen-Druckaufträge. mehr... Google, Android, Malware, Virus, Schadsoftware Bildquelle: Google Google, Android, Malware, Virus Google, Android, Malware, Virus Google

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Was für ein Umweltschänder...
 
@thomas.g: der springer verlag auch... siehe: http://goo.gl/LL0aE
 
@tr0ll: ich musste heute Mittag auch schlucken, als ich die beiden roten DIN A4 - Umschläge sah. Und die Schreiben (Bestätigung des Widerspruchs) darin auf dickem, festem 100 g/m² Papier...
 
@Druidialkonsulvenz: hätt ich dass gewusst das die mir auch son scheiss wisch schicken wäre mir die bild lieber gewesen die hätt ich nciht extra anschaun müssen sondern wäre direkt in müll gewandert. dreckspack, was die nu mit meinen daten machen udn ob dies wirklich löschen... wers glaubt -.-
 
An irgend etwas erinnert mich das gerade, ich komm nur nicht drauf.

So kann man zumindest erkennen das was nicht stimmt ^^am heimischen PC
 
Auch wenn ich jetzt sicher jede Menge Minus-Punkte kassiere... Aber die Sache mit den Druckaufträgen find ich ja schon wieder fast lustig.
 
@Obi-Wan: Wenn man sich vorstellt, dass am Freitag alle Fußball gucken wollten, anstatt dem Drucker beim Drucken der endlosen Druckaufträge zu zugucken, könnte das am Montag dann eine lustige Überraschung geben. :-)
 
@Feuerpferd: Spätestens wenn das Papier zu Ende ist, ist der Spuk aber auch vorbei. Besonders lustig, wenn man einen Endlosdrucker hat. Dort hängt etwas mehr Papier hinter...
 
Dass die Tintenpatronmafia soweit geht hätte ich nicht gedacht.
 
@Mino: Ich will ja keine Verrschwörungstheorie vom Zaun reißen, aber da hat Symantec ja satte Arbeit geleistet. Was die Patronrenmafia wohl dafür zahlen mußten? Egal, das holen die jetzt 100fach wieder rein.:-)))
 
Ich habe garkeinen Drucker ;)
 
@Trigger80: Mit französisch' Akzent wäre das jetzt schöner gewesen...
("Isch 'abe gar kein Drücker." oder so.) :o)
 
Hmm, stecken die Druckerhersteller dahinter, um ihre völlig überteuerte Tinte besser abzusetzen?
 
@ichbinderchefhier: hab ich auch gedacht :)
 
@ichbinderchefhier: Die papierindustrie hat bei den Entwicklungskosten mit draufgelegt. XD
 
Doof nur wenn der Standarddrucker ein PDF Drucker ist. Hier werden dann solange pdf "produziert" bis die Platte voll ist?
 
@wieselding: Kann man nicht unter Linux das Ganze nach /dev/null laufen lassen? Dann läuft es ins nichts.
 
@slavko: Weil ein Windows-Trojaner auch so aktiv unter Linux ist...
 
@klein-m: Ubuntu+Noob+Wine=Chaos :)
 
@TamCore: Wäre mal interessant, ob solche Schädlinge auch unter Wine laufen?! ;-) Hat jemand einen Link zu dem Schädling? Würde es gerne mal testen. ;-)
 
Der ist auch schon in Deutscheland aufgetaucht. Unser Finanzamt hat letzte Woche begonnen Aufforderungen zur Steuererklärung an sämtliche Rentner zu verschicken.:-)))
 
das ist mal wirklich eine Malware die viel kostet o.O omg zum glück ist mein drucker nicht angegschlossen die patrone kostet 120 € o.O
 
@vizalminiteah: Dann musste halt Geldscheine drucken - blöd nur, wenn ein Geldschein eine Patrone leert :-P
 
@Schweini1: O.o nicht soo laut^^ wir werde doch schon überwacht....Sonst kommen die noch hinter meinen Sauerstoff diebstahl!!!
 
drucker und papier...sind für mich wie kassetten - hab ich nicht mehr.
 
Alles Fake ! Es gibt gar keine Drucker ;)
 
Endlich mal wieder ein traditioneller Virus, der einfach nur Unsinn anstellt. Sowas ist mir tausend mal lieber als das moderne Zeug, was sich nicht bemerkbar macht, dafür aber fleißig persönliche Daten stiehlt und Bankingzugänge kapert. Heute stecken da ja fast immer profitorientierte Gruppen dahinter, während das früher einfach nur Leute waren, die Unsinn anstellen und dabei Spaß haben wollten. Bootsektor überschreiben, Festplatte formatieren, CD-Laufwerke löschen ist zwar ärgerlich, durch Wiederherstellung eines Backups aber völlig folgenfrei. Kontodaten zu erbeuten und dann jemandes Konto leerzuräumen oder den PC im Botnetz zu missbrauchen, ist finde ich ne ganz andere Liga.
Drucker mit Aufträgen zu bombardieren ist ja fast schon originell für einen Virus. :)
 
Find ich auch.
Erinnert sich noch jemand an den Ostfriesen oder auch Burgenland Virus?
 
Erinnert mich spontan an eine Gema Aktion :D
http://goo.gl/ellDQ
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte