Nintendo: Neue XL-Ausgabe des Handhelds 3DS

Der Videospielkonzern Nintendo hat eine neue Version der 3DS-Taschenkonsole vorgestellt. Die aktualisierte Variante bietet vor allem größere Bildschirme, auch das Design des Geräts wurde leicht verändert und bietet ab Ende Juli ein etwas runderes ... mehr... Spielekonsole, Handheld, Nintendo 3DS XL Bildquelle: Nintendo Spielekonsole, Handheld, Nintendo 3DS XL Spielekonsole, Handheld, Nintendo 3DS XL Nintendo

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ui solangsam kommt ja 3d gaming dort nun doch in schwung.... bin mal gespannt ob es sich lohnt. wenns irgendwann mal mit 3d filmen klappen sollte. wäre ja wirklich ne portable alternative dann statt teurer fernseher hehe
 
@scary674: Ja, 3D hat schon seinen Reiz finde ich. Ich hab mir "spaßhalber" mal n HTC Evo3D geschossen - leider gibts nicht soo viele 3D Spiele - aber was ich gesehen hab war schon nicht übel :) Auch den 3DS hab ich schon ausprobiert und ich fands immer "verblüffend" wie das alles so funktioniert :)
Kann der 3DS wohl keine Filme in 3D abspielen?
 
@Der_Karlson: doch aber nur was von nintendo über den videokanal kommt, sprich kleine minifilmchen. aber keine eigenen konvertierten in mkv oder so.
 
@scary674: Ah ok, danke für die Info. Gibt auch keine (legale) Variante das zu umgehen?
Das is dann natürlich schade.
 
"verzichten muss man hingegen auf ein Ladegerät, in Japan und Europa wird keines mitgeliefert" Was soll das denn bitte? Kann bei "Bedarf" extra erworben werden, irgendwie totaler Unsinn, man möchte das Gerät ja wohl länger als 5 Stunden benutzen können...
 
@Blaa: An anderer Stelle hab ich gelesen, dass dieses nur in Japan nicht enthalten ist. Kann mir auch nicht vorstellen, dass sowas in Europa durchgehen würde ...
 
@Blaa: Wie siehts mit dem DS lite aus? Kann man das Kabel benutzen? Ansonsten verstehe ich diese Taktik nicht ganz, da es sich hier schätzungsweise um keinen Standardanschluss handelt (oder?). Falls ich richtig liege, ist das einfach etwas anderes als beispielsweise beim Kindle - hier fehlt auch ein Ladegerät, es passt aber jedes handelsübliche USB-Kabel, die auch bei Smartphones beiliegen.. daher ist es hier wohl für die meisten verkraftbar.
 
@psylence: Vermutlich nicht, denn das DS Light Kabel passt nicht an den 3DS und wenn das vom 3DS an den 3DSXL passt dürfte der den gleichen Anschluss haben, also auch nicht das Ladegerät vom DSLight verwenden können.
 
@cathal: "... man kann allerdings auch das alte Netzteil vom 3DS, DSi oder DSi LL (DSi XL) weiterverwenden. In Europa und den USA ist das Netzteil im Lieferumfang enthalten."
 
@mike4001: Quelle?
 
@eN-t:
Als Quelle dient das Nintendo Direct Video, das wird dort bekannt gegeben.
 
@glurak15: Ich will nicht aufdringlich sein, aber ich habe das Video gerade ein wenig übersprungen und konnte an den m.E. entscheidenden Stellen keinen solchen Hinweis finden. An welcher Stelle sagt er es denn?!
 
@eN-t: Hab meine "info" von www.gamefront.de - Die geben dort die japanische Nintendo Seite als Quelle an was mir recht wenig nutzt ;) - Ich bleib aber dabei, dass sowas in Europa nicht durchgeht eine Hardware ohne Lademöglichkeit zu verkaufen.
 
Der 3DS ist scheisse m.M.n..
Kopfschmerzen Garantie innerhalb von 30 Minuten, und für mich kein richtiges 3D - "nur tief reingucken können"
 
@ds94: Was für dich gilt, muss nicht für jeden gelten ;) Ich glaube dir, dass dir die Technik Probleme bereitet, aber vielen macht das sicher auch gar nichts aus.
 
@ds94: m.M.n. nicht! Mir macht es Spaß. Manche vertragen den 3D Effekt halt nicht oder nur zum Teil. Ich selbst hab ihn nur ganz zart eingestellt und hatte nie Probleme mit Schwindel und/oder Kopfschmerzen. Alles eine Einstellungssache!
 
@ds94: "Roger Phelps, Augenoptiker in Ojai in Kalifornien, erklärt, die meisten Probleme hätten diejenigen, die auch sonst Schwierigkeiten mit den Augen hätten. "Wenn ihnen beim Autofahren leicht übel wird, dann sind sie möglicherweise auch betroffen", sagt Phelps." http://digital.t-online.de/3d-kino-fuehrt-zu-uebelkeit-und-kopfschmerzen/id_44121472/index
 
@ds94: 3d = tiefe ;) oder was ist für dich 3d?
 
Das ist ja schon arschige Geldmache von Nintendo, erst kaufen sich die Leute und Enthusiasten ungeduldig die Normale Edition, dann kommt eine XL die sich die Enthusiasten natürlich nicht entgehen lassen können...
 
@Suchiman: warum sollen sich die Käufer des 3DS den 3DS XL nicht entgehen lassen können? Es will bestimmt nicht jeder den Großen haben..
 
@Suchiman: Was regst du dich denn auf? Ist dir dein 3DS zu klein? Wenn ja, dann frage ich mich wieso du ihn dier dann gekauft hast. Ich würde mir ja keine Unterhaltungselektronik kaufen von der ich nicht überzeugt bin.
 
@kubatsch007: Nein, ich habe keinen aber man erkennt doch Eindeutig wie Nintendo diese Strategie benutzt um viele Kunden möglichst häufig zur Kasse zu beten. DS -> DS lite, DSi -> DSi XL, 3DS -> 3DS XL. So frei nach dem motto: Wir bringen eine neue Generation raus, die ungeduldigen werden sich diese sofort kaufen. Dann bringen wir noch eine "Premium" Variante und beten einige Kunden nochmals zur Kasse. Beide Produkte Parallel bringen würde ja den Gewinn schmälern da sich viele Käufer natürlich sofort für die Premium Variante entscheiden würden
 
Passt, genau auf den hab ich gewartet. Der normale 3DS ist leider für Erwachsenenhände viel zu klein.
 
@hover: Ich bin 2 Meter groß und habe dementsprechend sehr große Hände, aber ich finde ihn ok. Ich finde der kleine liegt gut in der Hand.
 
@Erazor84: Tja mir ist der DS und 3DS zu klein, aber den DS XL find ich angenehm. Kommt wahrscheinlich auch auf den persönlichen Geschmack an. Ich spüre auf jeden Fall meine Finger stark auf den kleineren.
 
@hover: Geht mir genauso bekomme Schmerzen nach längerem Zocken weil der 3DS zu klein ist. auf VITA und anderen Gamepads habe ich die Schmerzen trotz stundenlangen Sessions nicht.
 
@hover: Für mich ist der kleine 3DS perfekt, da ich auch kleinere Hände hab (weiblich ;P). Einen Größeren nur wegen dem Display würde ich mir z.B. nicht kaufen.
 
Einen 2. Kontrollstick hätte man auch einbauen können. Wer z.B Resident Evil hat, oder ein anderes Spiel welches den 2. Stick braucht und man hat schon dieses Zubehör, dann kann man dieses nicht mehr verwenden mit dem großen.... So gesehen hätte ich mir schon erwartet, dass Nintendo den bei einer neuen Version einbaut... So kauf ich ihn mir nicht.
 
@Erazor84: Sie müssen doch noch ein Feature für den nächsten 3DS haben. ^^
 
@Runaway-Fan: Jau, den 3DS Lite.
Oder 3DSi.
 
Wo ist der zweite Analoge Stick?! GRRR, DEPPEN! Fehlt beim ersten, lassen wir beim nächsten auch weg... Oh man... Edit: Oh, da war wohl einer schneller und sachlicher als ich ;)
 
...ein Handheld wird ohne Ladegerät ausgeliefert? Nintendo wird echt immer dümmer...
 
@alh6666: Naja, ich denke mal, der 3DS XL ist eher für die gedacht, die zu Hause 3DS-Spiele spielen wollen. Diese Zielgruppe hätte nämlich schon ein Netzteil für den 3DS und braucht kein zweites.
Außerdem gibt es überall auch 3rd-Party-Netzteile für kleines Geld.
 
Na Super, nun hab ich mir vor kurzem den normalen 3DS geholt und schwupps taucht die XL-Version auf .__.
 
Sieht sehr gut aus, hab aber gerade erst die WiiU vorbestellt, da muss der 3DS XL noch warten...
 
toll...laut bild ist man immernoch auf eine erweiterung angewiesen, die einem den zweiten analogstick zur verfügung stellt....toll, ich bin begeistert
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Nintendo 3DS im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.