Turing-Maschine aus Lego zeigt Computer-Prinzip

Anlässlich des aktuellen Turing-Jahres, mit dem der britische Mathematiker und Informatik-Pionier Alan Turing geehrt wird, haben Wissenschaftler des niederländischen Informatik-Instituts CWI eine Turing-Maschine aus Lego-Bausteinen konstruiert. mehr... Lego, Turing-Maschine Lego, Turing-Maschine

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Nett, die sollen mal ne Bauanleitung veröffentlichen.
 
@eilteult: Vielleicht bringts LEGO ja demnächst als Baukasten raus, ich bin jedenfalls beeindruckt.
 
@jigsaw: Lego war schon immer gut!
 
@Roy Bear: jep, und wenn ich sehe, was sich aus den paar bunten Klötzchen aus meiner Zeit als kleiner Nervzwerg entwickelt hat ist das schon sehr faszinierend.
 
@eilteult: Ich weiß nicht, ob ich das Prinzip richtig verstanden habe. Wo ist der Sinn eine Maschine zu bauen, die sehr viel Elektronik enthält mit optische Erkennung, die auf komplexe mathematische Logarithmen basiert, nur um 2 + 2 mechanisch zu berechnen?
Es gibt Rechenmaschinen, die ohne Elektronik viel schwierigere Rechenaufgaben bewältigen.
 
@***XOX***: ... oder (Online-)Simulatoren, die das Ganze eleganter lösen und auch noch besser veranschaulichen.
 
@***XOX***: Der Sinn, oder besser der Anlass diese Maschine zu bauen steht im ersten Satz des Artikels.
 
@DennisMoore: sinn ist das keiner. klar - es werden immer die gefeiert, die zu ihren lebzeiten diskriminiert wurden - gefeiert werden sie von denen, die heutige personen diskriminieren, welche ähnliches leisten. kennt man doch von den ganzen heuchlern, die sich mit den mitgliedern der weißen rose schmücken wollen, während sie selbst tatsächlich konservativ bis rechts gerichtet sind (und wenn nicht, dann deswegen, weil sie genügend geld haben, um sich als linke auszugeben).
 
@***XOX***: Das "besondere" an einer Turingmachine ist: Mit ihr kann man ALLES berechnen. Jede noch so komplizierte mathematische Formel kann man theoretisch einer Turingmachine geben und sie berechnet das richtige Ergebnis.
 
Immer wieder überraschend was aus LEGO alles gebaut werden kann!
 
@Dashy: Die Mindstorms & nxt Sets sind allgemein sehr beeindruckend :)
 
@Dashy: Schau dir mal die Windows8 LEGO-Bausteine GUI an. :-)
 
@Feuerpferd: Höh? Hast du LEGO-Bausteine an den Wänden deines Badezimmers? ;-)
 
@jigsaw: Nein.
 
@jigsaw: wohl eher eine gute Linux-Handbuch-Tapete. Kann dann gemütlich in der Badewanne liegend (zur Not per Fernglas) auswendig gelernt werden *g
 
haha wie geil :D
 
Jo, Minecraft zum Anfassen, der Hammer! :-D
 
Nice! Die Turingmaschine hat auch aufm Papier schon sehr viel Spaß gemacht. Wenn wir in der Schule auch schon das Lego Teil gehabt hätten, wäre es einigen bestimmt noch leichter gefallen :D
 
Noch geiler, der funktionelle Nachbau der antiken Antikythera-Maschine aus Lego http://www.youtube.com/watch?v=RLPVCJjTNgk Hier eine Doku zum antiken Original http://www.youtube.com/watch?v=Rc3p_cFH0kE
 
@Heimwerkerkönig: sehr interessante doku, danke dafür!
 
@Heimwerkerkönig: nutzloses prolling
 
@Murof: nutzloses posting
 
@metty2410: ...gut, daß du, metty2410, erkannt hast, daß dein eigenes posting nutzlos ist.
 
Ist eine Turingmaschine wirklich gut, um jemandem das grundlegende Konzept zu erklärnen? In der Informatiktheorie mögen Turingmaschinen ja nett sein, aber praktisch gibt es sinnvollere Architekturen.
 
Zitat:

"[...] Später kam er [A. Turing] wegen seiner Homosexualität mit dem Gesetz in Konflikt. Eine Zwangstherapie führte zu Depressionen. Am 7. Juni 1954 beging Turing Selbstmord. [...]"

Daran sieht man wieder - jeder soll nach seiner Fasson glücklich werden, solange dadurch andere nicht verletzt geschädigt oder sonstwie benachteiligt werden.
 
@Roy Bear: Turing hat sich übrigens durch einen vergifteten Apfel selbst umgebracht, der halb aufgegessen neben seinem Bett gefunden wurde. Der angebissene Apfel im Apple-Logo soll angeblich eine Ehrung Turings sein.
 
@exocortex: Zur Bedeutung des Logos gibt es aber auch ein paar andere Theorien: http://www.designguide.at/apple_logo.html
 
@exocortex: Aha, danke für die Erläuterung. Das wußte ich noch nicht. Habe ich wieder etwas dazugelernt.
 
@Roy Bear: Vollkommen richtig, leider ist der letzte Satz deines Kommentars immer noch viel zu oft keine Selbstverständlichkeit.
 
@Roy Bear: ..."solange dadurch andere nicht verletzt geschädigt oder sonstwie benachteiligt werden." Nur daß heute nicht weniger Leute behaupten, daß die Sexualität anderer, wie auch andere harmlose Dinge, sie verletzt, schädigt oder sonstwie benachteiligt. Würde man etwas Ähnliches bei mir versuchen, wie man es bei Turing tat, würde das Gegenüber dies allerdings bereuen - da ich dann dessen Kinder zur Behinderung bringen müsste. Mit Toleranz hat man hier, wie es nicht nur Turing bewies, nicht vorzugehen. Auf jede Isolation und jeden Übergriff, die/der nur mit niederen "Gründen" oder gar Fiktionen belegt wird, ist mit voller Härte und größtmöglicher Hinterlist zu Antworten.
 
lustig. das video soll die maschine erklären aber verstanden hab ich sie trotzdem nicht. EDIT: ok, hab mir mal paar sachen dazu durchgelesen, jetzt machts langsam sinn.
 
hmm würde das nun auch für Quantencomputer gelten? Ich denke generell ja oder?
 
@legalxpuser: auch fuer quantencomputer gilt das ergebnis aus 2+2 = 4 ;)
 
@Loc-Deu: ja meinte eher das mit dem 0 und 1....
 
@Loc-Deu: ohne einheiten und maßstäbe sind ziffern nutzlos. 2 mm + 2 cm sind keineswegs 4 cm oder 4 mm. 2 kg + 2 m sind schonmal gar nicht drin. man nimmt in der mathematik willkürlich an (ohne es vorher explizit festzulegen - unsaubere arbeit eben), daß alles derselben einheit und demselben maßstab unterliegt.
 
@Murof: In der Mathematik ist alles exakt definiert. 2+2 ist eine Addition auf einem kommutativen Halbring. Addition ist definiert, was ein kommutativer Halbring ist ist definiert und wie die Zahlen geordnet sind ist auch definiert.
 
@Valfar: Mathematik ist eine Sprache. Mit ihr kann man übertreiben, fiktionalisieren, verniedlichen und leugnen, wie mit jeder anderen Sprache auch - dies wird klar, sobald man die Mathematik auf die Welt ausserhalb der "Parallelgesellschaft der Mathematiker" anwendet. Nicht umsonst mußt du äußern, daß die Mathematik exakt sei - derartige Äußerungen beweisen, daß sie nicht exakt ist. Sie ist meist das Beschreibungsinstrumentarium von Personen, die diese gar nicht adäquat auf die Umwelt anwenden können - weswegen sie sich in ihren Kreisen und hinter Fremdworten, Synonymen wie Homonymen verbergen müssen. Nur wenige Mathematiker machen hier eine Ausnahme und sind tatsächlich in der Lage, auszusortieren, welche Elemente der Mathematik, angewandt auf die Realität, Sinn machen - und welche pure Fiktion darstellen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles