Google+ öffnet erstmals API für die Flipboard-App

Auf der "Le Web '12"-Konferenz in London hat Google bekannt gegeben, dass man eine Partnerschaft mit Flipboard eingegangen ist. Die beliebte iOS- und Android-App (letztere ist noch Beta) wird damit die erste externe Software sein, die auf die APIs ... mehr... Internet, Social Network, Google+ Bildquelle: Google Internet, Social Network, Google+ Internet, Social Network, Google+ Google

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ein bisschen (Text)-Werbung würde mich nicht stören ..
 
@Beobachter247: würde wohl auch sonst kaum jemanden stören, aber i.d.R. ist das nur der Einstieg zu mehr und mehr und größer und bunt und bewegt und irgendwann auch wieder mit Sound .... also: wehret den Anfängen.
 
@Beobachter247: Es kann auch fast niemanden stören, da G+ eh kaum genutzt wird
 
@DRMfan^^: Bei mir nutzten das mehr Leute als Facebook. Was aber eventuell daran liegen kann, das ich gar keinen Facebook Account besitze. Bzw. nicht mehr. Ich denke es ist klar, was ich damit sagen will, oder? Lass mich raten, du nutzt Facebook, und die meisten deiner Bekannten nutzen es auch. Du hast nicht mal 5 Kontakte bei G+ und kaum bzw. gar keiner deiner Bekannten nutzt G+. Richtig?
 
@nodq: Ich nutze G+ schon deswegen nicht, weil mir die Pest reicht, und ich die Colera nicht auch noch brauche. Würden nicht fast alle Leute FB statt ICQ verwenden, würde ich am liebsten nicht einmal das nutzen. Das G+ kaum genutzt wird ist aber nicht subjektiv, sondern wurde schon mehrfach bestätigt - außer von Google's eigener Propaganda natürlich. Aber nicht umsonst erzwingen sie G+ für jeden (neuen) Google-Account. Wenn sie es nicht nötig hätten, würden sie es nicht tun. Ein YT-Account bekommt man ja auch nicht mit jedem Google-Konto aufgezwungen
 
@DRMfan^^: PS: Ich muss aber sagen, da gab es schon mehr Minusse als ich gedacht hätte, dass aktive G+ User sich hier in den Kommis herumtreiben ;D
 
Bei News über Entwicklungen und API-Themen finde ich hier immer nur wenige Posts (>10). Aber wenn es darum geht das um das Lieblingsbetriebssystem geht, dann findet man dort über 100 Posts. Dabei lese ich in jedem zweiten Posts über das Lieblingsbetriebssystem, dass man es doch deswegen einsetzt, weil man professionel damit arbeiten muss ect. .... irgendwie habe ich da so meine Zweifel :)
 
@Yogort: Weil die meisten eher in der Kategorie Scriptkiddies anzusiedeln sind. Denken sie seien Entwickler, weil sie mal Quellcode gesehen, zwar nicht verstanden aber immerhin gesehen hatten.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!