Electronic Arts: Einige Spiele für 5 Euro auf Origin

Auf der EA-eigenen Online-Plattform Origin gibt es derzeit eine groß angelegte Rabattaktion: Einige bereits etwas ältere PC-Spiele bekommt man dort derzeit um fünf Euro, dabei findet man aber einige durchaus hochwertige Games. mehr... Electronic Arts, Ea, Logo, Origin Bildquelle: Electronic Arts Electronic Arts, Ea, Logo, Origin Electronic Arts, Ea, Logo, Origin Electronic Arts

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die Spiele, die ich von denen wollte, habe ich schon lange auf Steam. Naja.
 
Hat EA nicht vor kurzem noch gesagt, dass man keine Rabattaktionen wie bei Steam machen werde um den "Wert" der Spiele zu erhalten?
 
@Windows8: Letzter Absatz ;)
 
@Windows8: das komische ist, dass EA selbst mehrere Hausmarken hat, die ältere Spiele schon recht früh für schmale Taler anbietet.
 
Wenn es ums Geld geht ist die gesammte Branche wie die Fahne im Wind.
Das zum Thema "....geistigen Besitz nicht schwächen..."
 
Wow und dafür eine News? Solche Aktionen sind wöchentlich auf Steam! Jede Tag gibt es ein neues Spiel um bis zu 80% reduziert und dazu gibt es noch Midweeksales und Weekendsales wo teilweise relativ neue Spiele zum freien Testen freigegeben werden und auch des öfteren um -50% verkauft werden!

Aber ja wie schon oben erwähnt fand ich das auch lustig das auf einmal Origin doch Aktionen macht nach der Aussage von ihnen.
 
@ba77osai: Soll jetzt nicht ein hatepost oder so sein, war eher damit gemeint das die Aktion von Origin lächerlich ist meiner Meinung nach :) Schon klar das wenn mich die News nicht interessiert ich sie nicht lesen muss usw. :)
 
Letzter Strohhalm "Billigspiele"?
 
Hab mir eben hot pursiut rausgelassen. Mal schaun was der Multiplayer
kann ^^.
 
@Smoke-2-Joints: zumindest bis EA die Server nicht abschaltet
 
@zwutz: Hihihi... Erst die Spiele nochmal für 5 Euro raushauen und 3 Monate später sind die MP-Server down ^^
 
Ich hab gedacht Steam würde Spiele entwerten mit ihrer Billigpreis politik. Bei EA kann man echt nur den Kopf schütteln.
 
Die meisten der Spiele sind sehr mittelmäßig bis hin zu echt mies (DarkSpore z.b.). Allein Dragon Age sticht hervor, aber dieses ist auch bei Amazon schon für 10 Euro zu bekommen.
 
@Vincent: Genau. Das sind Spiele die keiner haben will, weil sie entweder alt sind oder keinen Spaß machen.
 
@helix22: Bad Company 2 oder Batman Arkham Asylum sind zwar alt, aber ich glaube nicht dass sie keinen Spaß machen. Bei Batman weiß ich es sogar
 
Wenn man sich mal so anguckt was man für Indiespiele für bis zu 10 Euro bekommt und sich dann mal "die Großen" anguckt, sieht man deutlich wie lächerlich sich die großen derzeit machen.
 
@eilteult: Was für Inidiespiele sollen das denn sein? Ich kenne keins was mir wirklich über längere Zeit Spaß macht. Gerne spiele ich nur einige Indie-Adventures.
 
@DennisMoore: Limbo zum Beispiel.
 
@eilteult: Ja, das ist ganz gut. Hab ich aber ziemlich schnell durchgespielt und nochmal spielen lohnt nicht. Für mich nichts was "die Großen" lächerlich macht.
 
@DennisMoore: Im Anbetracht des Preises schon. Rayman Origin zum Beispiel... Hatte ich nach 8 stunden durch, ein 30 Euro Spiel. Da gibt es 5 Euro Spiele die ich in doppelter Zeit noch nicht durch hatte. (Stem zeigt einem ja die Nettospielzeit an).
 
@eilteult: Die Nettospielzeit kann ich leider nicht wie viele andere Leute in Relation zum Spaß und Preis setzen. Da gibt es z.B. ein Skyrim welches 50+-Stunden Spielzeit für einen relativ geringen Preis bietet, mich aber in keinster Weise begeistern kann. Dann gibts ein Dead Space, welches in 15-20 Stunden durch ist, fast soviel gekostet hat (Release und Neu) wie Skyrim und mich blendend unterhält. Rayman Origins kenn ich vom Namen und Testvideos. Lässt mich auch absolut kalt. Das brauch ich weder für 30 noch für 5 Euro.
 
@DennisMoore: Dies ist keine Unterhaltung über den Geschmack von Spielen sondern darüber, was ich für meinen Preis bekomme. Und ich fühle mich da bei den <10 Euro SPielen derzeit deutlich besser beraten als bei den großen Schmieden die einfach nur die Suppe neu umrühren.
 
@eilteult: Doch, denn das was ich von Spielen erwarte ist ja dass sie mich unterhalten, also auch meinen Geschmack treffen. Wenn ich die Wahl habe mich für 5 Euro 20 Stunden lang von einem Indietitel langweilen zu lassen oder mich für 30 Euro von einem AAA-Titel 20 Stunden lang blendend unterhalten zu lassen, dann wähle ich die zweite Möglichkeit. Die gute Unterhaltung ist das Positive was ich vom Spiel bekomme.
 
"erst vor kurzem gemeint hatte, dass Electronic Arts radikale Preissenkungen nach Vorbild des Konkurrenten Steam nicht mitmachen wolle, da dies "geistigen Besitz", also die jeweilige Marke, schwächen würde."

noch ein Grund niemals Origin zu installieren, allein wegen diesem Kommentar!
Danke EA aber nach Origin für BF3 und ein versautes Star Wars MMO werd ich nie mehr ein Game von euch kaufen, ausser es landet bei steam für 5-10 euro
 
@thabowl: EA macht es einem aber auch leicht. Zumindest haben die Spiele mal den Marktpreis erreicht gg.
 
@thabowl: "werd ich nie mehr ein Game von euch kaufen" ... mmm, ja. Denk an mich, wenn du doch wieder zulangst.
 
Vielleicht hole ich mir das NFS Hot Persuit. ^^ Das waren noch coole Zeiten.... :D EDIT: Falls es sich um die Teile von 1994, 1997, 1998 oder 2002 handelt. ^^ An dem neuen Spiel habe ich eher weniger Interesse.
 
Naja es sind ja zum Teil Steam-Games. Bei Darksiders z.B. steht Steam bei den Anforderungen direkt dabei. Er lädt in Origin runter und installiert dann in Steam....
 
... selbst wenn man mir die Spiele schenken würde, käme ich nicht einmal ansatzweise auf die Idee, mich an irgendwelche Plattformen zu binden ...
 
@Thaquanwyn: früher oder später wirds aber trotzdem so kommen da der trend eindeutig dahin geht. und meine meinung ist...steam z.b. ist super: automatische graka updates, spiele updates, ingame browsing, ingame chatten etc. pp. finde nichts schlechtes daran. außer man hat die dvd hülle nicht im schrank stehen
 
@Otacon2002: ... mag sein, dass es so kommt - aber da ich im Endeffekt immer noch selber über mein Tun bestimme, wird sich an meiner Einstellung auch nichts ändern. Ich werde mich jedenfalls nicht dem Diktat der Industrie unterwerfen ...
 
@Thaquanwyn: mag ja sein...aber wohl oder übel werden du weder ich noch was dagegen tun können:)
 
@Otacon2002: ... wir beide als Einzelperson sicherlich nicht - doch der Kunde als solcher hätte schon die Macht, sich den Vorgaben der Industrie zu widersetzen. Doch da sich die meisten Kunden eh so gut wie keine Gedanken machen und meistens kommentarlos fressen, was ihnen die Industrie vorwirft, hast du natürlich im Endeffekt doch recht. Ergo wird es sehr wahrscheinlich darauf hinauslaufen, dass ich die Spielerei irgendwann ganz an den Nagel hänge, wobei ich zugeben muß, dass ich mein Engagement in diesem Bereich schon deutlich zurückgefahren habe und Sacred 2/Ice & Blood das letzte Spiel war, dass ich gekauft habe. Momentan bin mal wieder bei den Wurzeln angekommen und zocke Sacred Classic, dass mir von allen Hack & Slay-Spielen bisher am besten gefallen hat ... ;-))
 
@Otacon2002 - das meiste davon geht auch mit Origin.

Diese Platttttttttformen finde ich prinzipiell auch ok, aber was machste wenn z.B. Valve (Steam) oder EA Pleite geht und die Server auf einmal ausschaltet oder anderweitig behindert wird (man weiss ja nie was kommt..)??

Allerdings sollten Sie auch ein eigenes DRM-System verwenden und den Herstellern aufzwingen. Denn trotz Steam und Origin eine Unmenge an DRM-Systemen auf dem Rechner zu haben macht die Sache nicht gerade besser...
 
@aleggo: 1. benutz den blauen pfeil 2. das ändert nicht viel daran diese plattform zu nutzen. dann gibt es halt keine großartigen updates oder spiele von den herstellern. die server werden ja nicht von steam oder ea gestellt sondern von privaten nutzern die auch dafür bezahlen. und wegen dem drm...bei solch großem markt will jeder seine kleine idee zur verbesserung des schutzes beitragen
 
Mit irgendetwas müssen die halt die Nutzerzahlen hochschrauben. Ich persöhnlich habe fast alle Spiele die ich, aus der Auswohl von Oben, spielen würde bereits auf der X-Box.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Battlefield 1 (PC) im Preisvergleich

Battlefield 3 bei Amazon

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.