Anonymous deutet neue Attacken auf die Gema an

In einem auf YouTube veröffentlichten Video kündigt Anonymous weitere Angriffe auf die Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte (Gema) an, Hintergrund dafür sind die Hausdurchsuchungen der vergangenen Woche. mehr... Hacker, Logo, Anonymous Bildquelle: Anonymous Hacker, Logo, Anonymous Hacker, Logo, Anonymous Anonymous

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich mag die GEMA auch nicht, aber langsam wird albern!
 
@therealsausage: aber nur so kann dieser Spaken-Haufen bei seiner Klientel anscheinend wieder Plus-Punkte einfahren...
 
@GordonFlash: Du nennst die GEMA Spaken-Haufen? Also das hätte ich jetzt nicht so direkt ausgedrückt, aber so wirklich widersprechen kann da eigentlich trotzdem keiner.
 
@Feuerpferd: Doch, ich, ... denn 'Spaken' ist kein deutsches Wort... -.-
 
@therealsausage: ...sprich so über die strafjustiz, die schon seit jahrzehnten mehr vergehen begeht, als sie straftaten wirklich aufdeckt - und daraufhin konfliktenschärfend behandelt.
 
@tadaaa: Hast du 'ne Quelle bzw. Fakten die dein blabla belegt?

edit: Danke an Winfuture dass eine, verleugnende und sehr beleidigende Antwort auf meinen Beitrag so schnell gelöscht wurde. Denn sowas hat nichts mehr mit einfachen trollen zu tun, was viele (mich mit eingenommen) ja gerne hier auch tun.
 
@therealsausage: Ich würde nicht sagen dass es albern ist. Ich würde sagen das ist die NEUE Art einer Demonstartion oder eines Streiks. Da die GEMA in meinen Augen eine Raffgierige Instittution ist die nur die bekanntesten Ihrer Künstler ordentlich vergütet, finde ich diese Aktion doch recht in Ordnung. Wurde ja niemand verletzt etc.
 
Da geht´s doch zu wie beim "Hempel"s unterm Sofa! :D
 
@therealsausage: Wo? Bei der GEMA oder bei Anonymous?
 
Macht sie fertig! Macht sie fertig!
 
hack the Planet!
 
Annonymous sind ja auch so die Borg 2.0 -> Wiederstand ist Zwecklos
 
Ich empfehle folgende Quelle zu diesem Thema mal zu lesen und zu unterzeichnen!

http://openpetition.de/petition/online/gegen-die-tarifreform-2013-gema-verliert-augenmass
 
Unterstützt doch lieber Projekte wie ProxTube etc, statt diese kindischen Webseitenblockaden. Als würde auf der Seite der Gema überhaupt jemand drauf gehen...
 
Die GEMA nervt tatsächlich. Immer wieder sind Lieder aus offiziellen Kanälen der Künstler gesperrt.
 
@Kirill: Ist ja auch korrekt so. Die Künstler haben das selber unterschrieben. Beim GEMA-Beitritt trittst du alle Verwertungsrechte ab, jede öffentliche Aufführung geht ab diesem Zeitpunkt über die GEMA, auch du selber darfst es dann nicht mehr verbreiten. Was kann die GEMA also dafür? Vertrag ist Vertrag, dann dürfen die Künstler das halt nich unterschreiben. Frag ich mich sowieso, warum die noch (wohlgemerkt freiwillig) da eintreten, wenn das wirklich so schlimm ist wie einige behaupten, warum gehen sie dann überhaupt rein? Selbst Schuld...
 
@mh0001: das stimmt leider sogar, aber ich frage mich, wieviel der künstler die das unterschrieben haben überhaupt wussten auf was sie sich da ein lassen (ich meine zB dass sie ihre eigenen werke nicht mehr vertreiben dürfen...)
 
@Dark Man X: tja, das muss man eben vorher wissen, ob einem die regelmäßige Ausschüttung und die restlichen "Features" der GEMA es wert sind, dafür ein ganzes Stück Souveränität abzugeben. Der Künstler bekommt halt über die GEMA Geld, was er ansonsten gar nicht bekommen würde. Gemafreie Musik kann ja einfach so öffentlich gespielt werden (ganz gebührenfrei oder der Musikproduzent kriegt was), der Künstler kriegt da normalerweise gar nix. Über die GEMA kann er da aber sich auch was von abschneiden, insofern ist es ohne Aufwand zusätzlich eingenommenes Geld. Da nimmt man dann halt gern in Kauf, dass man auch selber seine Werke nicht einfach mehr beliebig der Öffentlichkeit zeigen darf.
 
@mh0001: 1. treten Amikünstler auch der GEMA bei?
2. Der Vetrag ist demnach ein richtig übler Knebel, also auf die GEMA mit Gebrüll.
 
@Kirill: zu 1. Nein, und das ist ja das Unverschämte, was Youtube da treibt. Musik ausländischer Künstler ist gemafrei und die auf Youtube zu zeigen, wird von der GEMA darum auch gar nicht verboten. Aber Youtube sperrt sie größtenteils dennoch und schreibt die GEMA als Schuldigen drauf, obwohl die gegen das Zeigen ausländischer Werke überhaupt nichts haben (siehe: http://blog.gema.de/blog/beitrag/auslaendische-musikautoren-aergern-sich-ueber-videosperrungen-von-youtube/) !
zu 2.: Wenn du nen Knebel unterschreibst, wieso dann gegen diesen protestieren? Ich mach ja auch kein 2 Jahres-Vertrag mit nem Mobilfunkanbieter, und hetze nach 2 Wochen gegen den Anbieter, weil er mich 2 Jahre lang festhält. Wenn ein Künstler da so drüber denkt, hat er doch irgendwie nen Schaden.
 
@mh0001: Es geht eher darum das auf den ersten und zweiten Blick nicht ersichtlich war dass der Vertrag so restriktiv ist.
 
@mh0001: Dennoch sind Knebelverträge uncool. Was ist, wenn es kaum eine alternative gibt?
 
die alten zeiten des leichten geldes sind vorbei und kommen nicht wieder. dieser ganze mist mit dem urheberrecht. macht alles digital - eine plattform zum kaufen und das geld kriegt zu 100 % der ersteller des werkes. dann noch ´ne kluturflatrate für max 20 eur/mtl für jeden der internetanschluss hat und der blödsinn hört auf. die gema und die gez sind doch eh nur wasserkopfmonster. es gibt bei diesen dummbacken halt keine kreativköpfe. und das ist das ganze übel an der sache.
ich bin jedenfalls auf der seite von anonymus. immer wieder kleine nadelstiche- das ganze jahr.
zaepfchen
 
Und, wen juckt`s???
War einer von Euch schon mal auf der Seite der Gema,vielleicht zum Stöbern oder so?
Ich glaub nicht , dass sich jetzt deswegen auch nur einer ernsthaft Sorgen macht.
 
@hmm: Die GEMA Webseite aufrufen ist doch illegal! Gibt doch Hausdurchsuchungen wegen GEMA Webseitenaufrufen und Bewaffnete rauben sämtliche EDV.
 
@Feuerpferd: du hast heute 'n Clown gefressen, oder?
 
@GordonFlash: Nein, das kann auch Dir passieren, wenn Du unvorsichtigerweise die GEMA Webseite aufrufst, der GEMA das aber nicht gefallen sollte.
 
@Feuerpferd: I see what you did there xD ... unendlich mal auf refresh drücken ist ja schon DOS ;-)
 
@DBDash: Unendlich refresh drücken, wozu das denn? Es gibt doch Browser Addons, die das übernehmen könnten: https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/reloadevery/
 
Ich wünsche denen viel Erfolg!
 
Wieso gibt's denn keinen Link zum Video?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Videos zum Thema

Weiterführende Links

GEMA-Freie Musik