Internet Explorer: Exploit für neue Lücke im Umlauf

Für die in dieser Woche bekannt gewordene kritische Schwachstelle im Internet Explorer (IE) kursiert inzwischen ein erstes 0-Day-Exploit im Netz. Einen Veröffentlichungstermin für einen Patch nannte Microsoft bisher nicht. mehr... Sicherheit, Sicherheitslücken, schloss, Abus, Kette Bildquelle: John Dierckx / Flickr Sicherheit, Sicherheitslücken, schloss, Abus, Kette Sicherheit, Sicherheitslücken, schloss, Abus, Kette John Dierckx / Flickr

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ne Lücke im IE ... FF ranzt unter Flash ab ... Leute zieht den Stecker aus der Telefondose :):):)
 
@Dat-Katzer: Denn geht mein Akkustikkoppler nicht mehr.
 
@Dat-Katzer: Für das Flash Problem bei FF gibt es ja zumindest schon seit Freitag eine Korrektur.
 
Aber nicht vergessen das MS-Fixit mit dem entsprechenden Anti-Fixit wieder zu entfernen, falls es einen Sicherheitsflicken von Microsoft gibt! Um das den MS-Benutzern weiterhin fein zu erschweren, bleibt Redmond auch weiterhin bei schlechter Datei Benennung. Ihr müsst also weiterhin alle KB Nümmerchen und das was sich dahinter verstecken will auswendig lernen. Das MS-Windows den Kunden immer wieder mal um die Ohren fliegt, darf schließlich nicht dem Zufall überlassen werden, das ist fest eingeplant.
 
@Feuerpferd: Sag mal, hast du sonst kein Leben?
 
@Knerd: Lass in einfach weitertrollen. Leider hilft dagegen nichts. Gut wäre es, wenn man andere Nutzer, die einen nerven einfach auf einen Blacklist setzen könnte (da würden mir schon einige einfallen).
 
@Feuerpferd: Müsstet du nicht schon längst im Bett sein?
 
ich musste eben herzhaft lachen :)
 
@Feuerpferd: Nur ein Ex Geliebter kann soviel Hass schüren.
 
Ja klar ein User wie Feuerpferd der Tipps aus Frust gibt, wird geminust und verteufelt! Hier ist alles möglich, in der Kommentar Ecke von WinFuture.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!