Counter-Strike: Global Offensive mit offener Beta

Vor fast einem Jahr kündigten die Entwickler von Valve die neue Ausgabe des bekannten Multiplayer-Shooters Counter-Strike an. Inzwischen stellte man eine öffentliche Beta zu Counter-Strike: Global Offensive in Aussicht. mehr... Ego-Shooter, Videospiel, Global Offensive, Counter-Strike Bildquelle: Valve Ego-Shooter, Videospiel, Global Offensive, Counter-Strike Ego-Shooter, Videospiel, Global Offensive, Counter-Strike Valve

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Finde ich sehr schön, dass sie nochmals eine Open-Beta starten. Bin bis heute ein großer Fan von CS 1.6 & CSS und kann es kaum erwarten, CSGO anzutesten. Zwar erinnert es mich Soundtechnisch und vom Gameplay her ein wenig an Left 4 Dead 2(Gott weiß warum ^^), aber ich bin zuversichtlich, dass es sich gut spielen lassen wird. Und für einen Kaufpreis von 15 USD, und warscheinlich 15 Euro, kann man da echt nicht meckern. Heut zutage bekommt man für 15 Euro lediglich ein Mappack. Kaum zuglauben, dass Valve CSGO für 15 Ocken vertreiben wird.
 
@xRedz: ...der preis mag daran liegen, daß der markt sich langsam sättigt. die spieleproduzenten sollten langsam daran denken, daß immer detailliertere grafiken nicht das gelbe vom ei sind.
 
@tadaaa: Da CS aber Kult ist werden es sicherlich viele Kaufen ;) Ich zähle mich zumindest dazu die es kaufen.
 
@D3vil: ich werde wohl auf die offene beta warten und mich dann entscheiden. bis dahin spiele ich weiterhin cs 1.6
 
Wann kommt Half-Life 3?
 
@ctl: HL3 wurde schon längst veröffentlicht - in Form von zwei von drei Episoden.
 
@ctl: Du meinst eher: "Wann kommt EP3?"
 
@s3m1h-44: An EP3 glaubt doch kein Mensch mehr. Nicht für ein 8 Jahre altes Spiel. Da müsste EP3 schon mit einer neuen Engine kommen und das ist extrem unwahrscheinlich. Eine neue Engine kommt nur mit einem neuen Hauptteil.
 
@ctl: Deine Zeitrechnung ist ebenfalls daneben: Der Episoden-Zyklus hat mit der Veröffentlichung von Episode One im Juni 2006 begonnen. Mit der Veröffentlichung von Episode Two 2007 ist die aktuellste Version des Spiels somit nicht noch nicht einmal ganz 5 Jahre alt. Es sei denn man bezieht sich auf die Spielreihe. Dann wären es schon 12 Jahre.
 
@ctl: Gabe Newell persönlich hat desöfteren schon betont, dass es keine neue Engine gibt. Die jetzige Engine ist sehr modular aufgebaut und es werden einzelne Dinge einfach verbessert. Mit jedem Valve-Spiel wird die Engine verbessert. Es wird ein EP3 mit einer besseren Source-Engine geben, genau so, wie es von Gabe Newell persönlich auch desöfteren betont wurde!
 
CS, bei den Gameplay Tempo, pennt man ja ein.
 
@Lon Star: Anscheinend hast du es noch nicht gespielt...
 
@PumPumGanja: Anscheind noch nie Q3 gespielt...
 
@Lon Star: Ach du heilige..., gibt es immer noch die "Mir kommt nichts außer Q3A auf die Platte"-Kiddies (wobei diese schon bald wohl ihre Rente beantragen können so Alt müssten diese schon sein)? Ich hatte gehofft das diese Zeiten endlich mal vorbei wären, so leicht kann man sich irren.
 
@Lon Star: Quake ist sicherlich schneller, doch gibt es eine ganze Menge an Spielen, die langsamer sind und zum zugucken finde ich es halt viel attraktiver.
 
Schön das man sich noch mal an Klassiker wagt.
Nur schade das es mal wieder über Steam läuft. Kann ich gut drauf verzichten.
Hätte auch gern mal ein Ennemy Territory in neu nach altem Spielprinzip. Und auch so das wieder eigene Server mit eigenen Ideen betrieben werden können. So bleiben die Gamens auch lange Abwechslungsreich und Interessant. Nicht wie bei Bf3 wo ein Server wie der andere ist. Das Besondere daran fehlt.
 
@kay: Es gibt doch bereits Dedicated Server und auch MODs (Metamod, sourcemod, DM...) und Steam finde ich eigentlich ganz gut (Origin leider nicht)
 
Es wird wohl leider keine Spiele von Valve ohn Steam-Gängelung geben :-(
 
$14.99 sind ok. Da kann man nicht viel falsch machen.
 
@helix22: doch. 14,99$ um genau zu sein ;)
 
@Mezo: Ist doch nicht viel. Die heutigen Spiele kosten 60€ und floppen meist innerhalb kurzer Zeit. Nachdem sie halb tot sind und wenig Spieler haben wollen sie 15€ für neue Maps oder andere kleine Upates. Daher denke ich $14.99 für ein Spiel ist ok. Wenn es mir nicht gefällt habe ich halt 10-15€ ausgegeben. BF3 kostet 4-5 mal so viel und wird auch nicht mehr so viel gespielt wie vor ein par Monaten.
 
@helix22: Bei CSGO bekommt man alte Maps in abgedummten Versionen für 15€. :P Die neuen Maps bei CSGO erreichen maximal die schöpferische und spielerische Qualität eines fy_pool.
 
@helix22: nur weil man schrott für 60eur verkauft bekommt ist es ok, wenn es andere für 15$ tun und man es deswegen kaufen kann, weil schrott für 15$ ok ist, habe ich das richtig verstanden? es gibt auch beispiele wie z.b. indie games wo man für den preis was tolles bekommt.
 
@Mezo: Ich habe nicht gesagt dass es Schrott ist. Der Spielspaß war nur zur kurz für 60€.
 
@helix22: also ein Kumpel von mir hat jetzt für die 60€ 600Std Spielspaß gehabt und zockt immer noch... also ich glaub es kommt auf den Geschmack alleine drauf an!
 
Ich bin mir ziemlich sicher, dass Valve damit wieder auf den Thron des E-Sport-Shooter Genres will. Und wenn sie ihren Weg, wie früher, konsequent gehen, wird CS:GO auch wieder die E-Sportszene beherrschen.

CS 1.6 und CS:S waren damals unglaublich lustige und spaßige Zeiten, und es wird auch heute wieder so werden können.

Ich freu mich total drauf ! ;)
 
@aldaric87: cs:s war doch eher nicht so beliebt oder habe ich da etwas verpasst?
 
@Mezo: Da musste was verpasst haben !

Viele haben zwar beides gespielt, aber CS:S war doch deutlich vorne ! :)

Es ist wie so oft gewesen, jeder hatte was zu meckern, gespielt haben sies trotzdem !
 
@aldaric87: im internationalen esport habe ich nur cs 1.6 gesehen, deswegen die frage.
 
@Mezo: Ja, bei einigen größeren Events wurde sich oft drauf geeinigt, dass CS 1.6 genutzt wird, da einige "ältere Clans" CS:S meiden wollten.

Generell war es im nachhinein aber ein Fehler sich gegen den Fortschritt zu erwähren, da so das Lager anfangs einfach nur geteilt war.

Die CS Szene ist mittlerweile relativ klein geworden, und ich hoffe das mit CS:S endlich mal wieder ein feiner Shooter aufn Markt kommt, ohne Panzer und Flugzeuge! :D
 
@aldaric87: was war cs:s bis auf grafik denn für ein fortschritt? nicht falsch verstehen. habe jahre lang cs gespielt.
 
@Mezo:

Grafisch und vor allem war es, was vielen anfangs nicht bekannt war, Performance-Technisch was die Server-Performance betraf ein deutlicher Quantensprung. :)
 
@aldaric87: Ich habe die Beta seit 2 Monaten, zocke sie aber seit 1,5 Monaten nicht mehr. Ich war auch begeisterter 1.6-Fan und habe auch in der ESL gezockt im Team. Hand auf's Herz: CS:GO ist einfach grottenschlecht! Es ist überhaupt gar nicht für's E-Sport geeignet! Es ist einfach nur ein Casual-Game ala Modern Warfare!
 
@s3m1h-44: Diese Meinung teile ich nicht. Ich glaub mittlerweile nur einige wissen nicht mehr, was nen normaler Shooter ohne puren Realismus, a la BF3 und Co. ausmacht.
 
@aldaric87: bf3 ist auch so purer realismus ;)
 
@aldaric87: Dann spiele mal CS:GO. Das ist nur für den Casual Gamer gedacht.
 
Ist bekannt ob es eine Linux Version geben wird? Jetzt wo Valve offiziell seine Steam Plattform auf Linux portiert
 
@Domino: Es gibt Gerüchte das sie wohl kurz nach Release kommt, aber angeblich wäre es sicher das sie kommt. Da die andren Spiele, welche auf der Source-Engine basieren, ja schon portiert wurden, oder grade portiert werden.
 
@Domino: warum das rad neu erfinden läuft auch so, das muss man garnicht portieren.
 
@Domino: Ja, Valve gibt sich Mühe seine Steamplattform auf Linux zu portieren aber wird keines ihrer Spiele mitportieren... -.- Kannst du nicht etwas logisch mitdenken?
 
Ich glaub ja eher daran, dass CS:GO für die Tonne wird. Wieso? Weil es auch für die Konsoleros zu haben sein wird. Glaube nicht, dass CS nochmal so groß wird, wie es einmal war. Höchstens, wenn HL3 irgendwann kommt in Kombination mit einem neuen CS.
 
@PrivatePaula2k: Was hat das mit der Konsolenversion zu tun?
1.6 und CZ gibts auch für Konsolen!
 
Hab seit langem eine Beta Einladung. Was mir gefällt: Neue Spielmodien, Grafik, Waffen etc. Was mir definitiv nicht gefällt: Kein Sprayen (man kann zwar aktivieren, aber Spray kann nicht gewechselt werden), Sounds (Sounds sind meiner Meinung nach [vorerst] totale Katastrophe, anscheinend wurden die Sounds von L4D, L4D2, CSS und CS 1.6 remixed. Man kann definitiv eine Soundschnipsel bei jeder verdammten Knarre hören) Ich werd mich aber überraschen lassen (mit zuversicht ^^), Valve ist nicht mehr der einer der wenigen, sondern nur noch der einzige, der für den PC kein Müll produziert
 
Okay, wenn es als sicher gilt, dass die Linux Version kommt, vermisse ich diesen "Vermerk" im Artikel ;) Das ist definitiv eine News wert, statt nur die Plattform also PC oder Mac aufzuzählen ^^
 
Ist es jemandem mal aufgefallen, dass CS eins der wenigen FPS ist, bei dem man noch hüpfen kann? o.O
 
@borizb: Nein. Ist mir nicht aufgefallen dass man bei vielen nicht huepfen kann
 
yeees :D
 
zeig mir mal nur 1 soldat der im krieg lustig hüpfend durch die gegend rennt.. selbst wenn, währ er nach 2 sec tot

dieses cs bunnygehoppe nervt einfach, zumal keiner das ohne script macht.
also bloß weg damit.

Generell nervt es mich tierisch, das scheinbar absolut kein cs 1.6 css spieler, es hinkriegt, ohne scripts zu spielen.

irgendwo muss da immer was mit halblegalen scripts am eigenen spielverhalten verbessert werden, ich würd mich echt mal freuen wenn das bei csgo nicht ginge, aber das wird wohl kaum passieren,
source engine gibts halt die meisten scripts und hacks das wird alles auch auf csgo laufen...
 
@sadira: Also ob CS mit einem Krieg zu vergleichen ist? Absolut daneben.
CS und Bunnyhopping gehört zusammen wie ein Auto und seine Räder.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Tipp: Counter-Strike GO Download

Counter Strike: Global Offensive (CS: GO)

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles