TI zeigt Windows RT-Laptop von Toshiba in Aktion

Der japanische Elektronikkonzern Toshiba zeigte auf der Computex 2012 vor rund zwei Wochen unter anderem zwei Prototypen für ARM-basierte Geräte mit Windows 8. Jetzt ist ein neues Video veröffentlicht worden, in dem das Tablet und eine Art Notebook ... mehr... Tablet, Windows 8, Notebook, Windows RT, Toshiba, Texas Instruments Bildquelle: Microsoft Tablet, Windows 8, Notebook, Windows RT, Toshiba, Texas Instruments Tablet, Windows 8, Notebook, Windows RT, Toshiba, Texas Instruments Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Damit haben sich wohl die Diskussionen, ob Windows 8 mit ARM-Prozessoren flüssig läuft, erledigt.
 
@Schniefelus: WIN 8 alleine reicht aber nicht. Kommen ja noch die Programme dazu. Erst dann wird sich zeigen inwieweit da wieder alles zugemüllt und ausgebremst wird. Aber MS hat es bisher auch nicht geschafft alten Müll restlos bei Updates zu entfernen. Von Drittanbietern gar nicht zu reden.
 
@LastFrontier: Welche Programme sollen denn noch dazukommen? Lt. Microsoft sollst du da möglichst überhaupt keine Programme installieren, sondern nur Apps nutzen. Und die laufen in Isolated Storage Umgebungen. Da müllt also nix zu.
 
@DennisMoore: Apps ist doch das Kürzel für Applications was auf Deutsch Applikationen/Programme bedeutet. Es gibt genügend Apps die den Funktionsumfang eines Programms aus dieser angedeuteten Sichtweise übertreffen. Es ist ein Kultname für die gleiche Sache, verkauft sich unter anderem Namen besser.
 
@windoof7: Ändert aber nichts daran, dass du hauptsächlich Apps aus dem Appstore laufen lassen sollst, und die laufen auf ARM, x86 und x64.
 
@DennisMoore: Wer´s glaubt wird seelig.
 
@LastFrontier: Ist bei Windows Phone genauso. Ein Ordner pro App in dem alles was die App mitbringt, herunterlädt, etc. abgelegt wird. Wird die App deinstalliert, wird der Ordner gelöscht und fertig. Einziges mögliches Problem wäre eine Aufweichung dieses Prinzips zugunsten der App-Kommunikation untereinander. Aber vielleicht gibts da dann nen Shared Storage-Bereich der auf Wunsch einfach geleert werden dann. Weiß ich nicht genau.
 
läuft doch super :)
 
Ja ..bin auch überzeugt worden...
 
Windows lief und läuft in Standard-Konfigurationen immer flüssig. Wie das neue Win8 sich in einem halben Jahr zeigt, muss erst noch gezeigt werden.
 
@wingrill2: Windows 8 und WoA/RT soll man ja dann dazu einfach zurücksetzen können (ohne Datenverlust). Und das ist zugegebenermaßen bei WoA unabdinglich (immerhin hat man keine offizielle Möglichkeit der Neuinstallation).
 
@deadbeatcat: was für ein Fortschritt! O.0 Wenn das Zurücksetzen stabil und sauber läuft... Und was die Neuinstallation auf ARM-Tablets zB betrifft. Ich denke es wird so ähnlich sein, wie bei OSX/iOS.
 
Win RT ist wahrscheinlich zu teuer.
 
@jediknight: ist aber wahrscheinlich auch den Preis Wert, außerdem rechne ich nicht damit, dass Win RT bis zu 95$ kosten wird, wie es letztens wieder diskutiert wurde. Ich denke eher ca. 20$ wegen dem Store und den Mediaapps
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 8 im Preisvergleich!