Wie Samsung das Galaxy S3 geheimhalten konnte

Der koreanische Elektronikkonzern Samsung hat einen Blick hinter die Kulissen der Einführung des Samsung Galaxy S3 gegeben. Das Unternehmen verriet jetzt, wie es gelingen konnte, das heiß erwartete Smartphone solange geheim zu halten, bis die ... mehr... Smartphone, Samsung Galaxy S3, NFC Bildquelle: Samsung Smartphone, Samsung Galaxy S3, NFC Smartphone, Samsung Galaxy S3, NFC Samsung

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die Lösung ist einfacher als man glaubt. Es hat sich einfach keiner dafür Interessiert ;)
 
@spamdoggi: ist schon intressant deine bemerkung. die haben es halt nicht nötig ihre geräte mal eben ausversehen in einer kneipe liegen zu lassen!
 
@snoopi: Stimmt, der Wirt hätte es wohl mit dem Müll verwechselt, wäre ja auch schade *g*....Edit: xD Der hat wohl gesessen!
 
@algo: hahaha genial^^
 
@snoopi: die user haben ohnehin fest damit gerechnet - sind aber nicht so gierig, wie apple user. mir persönlich ist es egal, welcher hersteller mein smartphone entwickelt und herstellt - solange android darauf läuft.
 
@tadaaa: na, euch Android Fangirls kann man aber auch alles verkaufen!^^
 
@algo: ich bin opensource- und freeware-fangirl, das den rock eher für normierung denn für proprietarismus lupft.
 
@snoopi: Sie haben es geschafft ihre eigene Entwicklung, über einen kurzen Zeitraum, nicht auszuplaudern. "Welch eine Leistung!" ...und das obwohl der 11-Jährige Sohn ständig nachhackte....
 
@spamdoggi: Naja. Die Android-"Newsseiten" und Blogs überschlugen sich in der Zeit vor der offiziellen Vorstellung fast täglich mit neuen Spekulationen über das Aussehen und die Ausstattung. So lange, bis das richtig nervte. Aber "keiner hat sich dafür interessiert" dürfte wohl nicht zutreffen :)
 
@FenFire: Ich wette mit dir das ich mit einem gescheiten iPhone 5 Gerücht 10 x mehr Kohle machen kann, als mit einem Android xy Gerätehersteller Gerücht. Das macht den Unterschied, und damit verbunden ist auch der höhere Investitionsaufwand um an solche Nachrichten zu kommen. Das macht es auch für Apple so schwer, etwas Geheim zu halten. Wobei Samsung sowieso nichts zu verbergen hat, außer seine Innovationslosigkeit. Siehe S-Voice, S-Cloud, S-Retail-Stores, S-One-more-thing, S-Message, S-<insert x-beliebige samsung innovation>. Das Gehäuse vom SGS III allerdings, ist keine Kopie, und genauso sieht es auch aus.
 
@spamdoggi: Mach mal dein iPhone auf und schau was da alles von Apple kommt. Kleiner Tipp: Du wirst nichts finden. Stattdessen kommen diverse Teile von den ach so innovationslosen Koreanern. Wenn Samsung innovationslos ist, was ist dann Apple?
 
@TiKu: Komisch. Warum ist dann Samsung nicht mit ihrem Smartphone vor Apple erfolgreicher gewesen ? Ich dachte, die haben Touch Geräte schon vor Apple gehabt ?!
 
@algo: komisch...ich hab das iphone auch nicht vom himmel fallen sehen ;)
 
@spamdoggi: Wenn nur jede Fa. so begeistert bei der Sache wäre, allein das verdient schon Respekt !
 
@spamdoggi: wohl keins bekommen oder ???
 
@spamdoggi: "Es hat sich einfach keiner dafür Interessiert"...Und was ist mit den ganzen von Samsung bezahlten Statisten Fanboys, die stundenlang vor dem Store campierten bzw. die möchtegern Fotografen, für das Medienfeeling ? Also bitte *schlapplach*
 
Ein wenig übertrieben oder ? Hat es den Herrstellern denn geschadet wenn im vorhinein Details geleaked wurden ?
 
@Suchiman: hat wohl einen groesseren aha effekt wenn es zur veroeffentlichung erst bekannt wird. brauchts auch laenger zum klagen und so
 
@-adrian-: auhja, klagen *böhse zu apple rüberguck*
 
@Suchiman: Apple hätte beim ersten Fotoleak direkt die Anwälte alarmiert um es verbieten zu lassen, DESSHALB ! "Abgerundete Ecken, darf nur Apple !!!"
 
@sandrodadon: Die Lösung ist es ist kein wirkliches S3 sondern ein mehr oder weniger aufgemotztes S2.
 
Regel Nummer 1: Nicht in der Bar liegen lassen!
Edit: Sind hier wieder so humorlose Kinder unterwegs, oder warum kassiere ich für diese total einleuchtende Erkenntnis Minuse?
 
@Radi_Cöln: Warum nicht? War doch ein riesen Marketing-Gag!
 
@Robby Light: Klar! Aber Samsung wollte ja genau das Gegenteil erreichen.
 
@Radi_Cöln: Ich wette mit dir, das war absicht von Apple... Sowas sind Marketing gags... Genauso wie die Erlkönige von den Autoherstellern mit auffälligen Mustern beklebt werden, aber z.B. sind die Markenembleme nicht dran... Das soll einfach die neugier Wecken...
 
@Schwaus: Richtig, diese Meldung alleine ist doch schon wieder reines Marketing! Wir haben so ein geiles Teil gebaut, da brauchten wir solche Maßnahmen. Im Umkehrschluss: "Na wenn die Maßnahmen und Konditionen so krass waren, muss es sich bei dem Teil ja wohl um einen Knaller handeln!"
 
@Robby Light: Den Umkehrschluss haben allerdings nicht alle... Ich z.B. find das S3 zwar gut, aber dennoch ist es jetzt nicht das überflieger-smartphone...
 
@Schwaus: erlkoenige sind lustig abgeklebt und die form des modells zu vertuschen und nicht um unauffaellig ueber die strasse zu rollen
 
@-adrian-: Leider mit mäßigem erfolg... Die form ist zwar schwerer erkennbar, aber dennoch sieht man es am design, was es für ein neues modell werden soll...
 
@Schwaus: natuerlich sieht man obs nen 5er oder nen 3er wird - aber du kannst das design vom chassis nicht erkennen
 
@Schwaus: Es geht auch um das Detail und nicht um die grobe Form zu verdecken.
 
@Radi_Cöln: 2nd RULE: You DO NOT talk about .... .
 
Finde ich totalen Quatsch. Man tat ja gerade so als hätten sie eine Revolution auf den Markt bringen wollen.
 
@eilteult: Allein diese Meldung ist doch auch schon wieder Marketing, die genau das bewirken soll, was du beschreibst. Mach das Produkt wichtiger als es ist indem du angibst unter welchen irrsinnigen Konditionen es entwickelt wurde. Und alle Seiten, die diese Meldung als News vorstellen fallen drauf rein!
 
@Robby Light: Und trotzdem kaufe ich es nicht.
 
Mich würden ja die anderen beiden Designs interessieren. Ob die sich wohl für das beste entschieden haben?
 
@bumabuma: Die beiden anderen Designs waren noch näher am iPhone (c :
 
@malandro: THIS :D nur dass apple alu statt plastik verwendet , was ja allein schon vieles aussagt ;)
 
@lazsniper2: ich rede vom Design, nicht von der Haptik.
 
Viel Aufwand für ein Gerät das keine überraschenden neuen Features gebracht hat. Naja mich hat´s auch wenig interessiert aber es gibt genügend Blogger und Klatschblätter die sich für verlässliche Infos sicher $dankbar€ gezeigt hätten ... Vielleicht wird's beim S4 wieder spannender ;-)
 
Wow die feiern das, als hätten die eine neue Waffentechnologie entwickelt. Das ist nur ein Smartphone und man hält die Entwicklung nun mal Geheim, um die Konkurrenz etwas zu verunsichern und eine hohe Erwartung auszulösen. Das macht MS mit xBox genauso, wie Apple mit dem iPhone. Aber die Geheimhaltung auch noch zu feiern und zu berichten, wie das ablief, na ja, irgendwie nicht die beste Art...
 
@algo: Im Sinne des "und wieder in aller Munde geraten und in die News drängen" macht es durchaus Sinn, im Nachhinein auch über die Geheimhaltung etwas zu verlautbaren. Man sieht, auch Winfuture hat was dazu geschrieben. Und wir Dödel haben es gelesen und kommentieren auch noch dazu. Zack, Aufmerksamkeit wurde generiert.
 
interessant .. ebenfalls interessant wäre es mal zu wissen wie apple das schafft.
 
@Balu2004: Das würde ich auch mal gerne wissen. Samsung entwickelt die Komponente ja wenigstens selbst und kann die Dinge leicht geheim halten. Aber Apple hat so viele Zulieferer und ein Riesennetzwerk und da muss es schon verdammt aufwendig sein, ein Prototyp geheim zu halten! Aber das "wie" werden wir wohl nie erfahren. ;-)
 
@algo: stimmt .. bin immer wieder erstaunt wie apple solche dinge geheimhalten kann.
 
@Balu2004: Sie schaffens ja eben gerade nicht.
 
@TiKu: Stimmt, wenn es zu beliebt ist, versuchen die Journalisten immer an Info zu kommen. Deshalb zu schwer für Apple es gheim zu halten.^^
 
@algo: Ich sehe es eher so: Samsung muss sich Mühe geben, es geheim zu halten, schaffts aber auch. Apple braucht den Hype und hilft deshalb nach, indem sie einfach mal einen Prototypen im Restaurant liegen lassen, um den Finder hinterher medienwirksam zu verklagen.
 
@TiKu: Stimmt, weil sich niemand für Samsung interessiert. Außerdem produziert Samsung die eigenen Komponenten. So wird kein Zulieferer etwas verraten. Warum Apple den prototypen im Restaurant liegen lässt: Um die iPhone Zubehör/Hüllen Produzenten rechtzeitig auf das neue Design aufmerksam zu machen, da viel ja eigentlich ein 3GS Design erwartet haben. Aber das ist wohl etwas zu Komplex Marketing für Samsung...
 
@algo: "Außerdem produziert Samsung die eigenen Komponenten." Etwas, das bei Apple mangels Kompetenz nie passieren wird...
 
@TiKu: Warum soll Apple selber produzieren, wenn andere es noch günstiger machen und es auch noch für Apple anbieten ?
 
@algo: Weil sie damit ihrem elitären Gehabe und ihrem "wir haben alles erfunden und jeder kopiert von uns"-Getrolle mal sowas wie Substanz verleihen würden.
 
@TiKu: Echt ? Wo hat Apple behauptet, sie hätten alles erfunden ?Also ich finde diesbezüglich keine Tim Cook/Steve Jobs Zitate!
 
@algo: musst du mal deinen google-umgang optimieren...ich bin zu faul es dir rauszusuchen...die news gibts aber auch direkt auf wf!
 
@algo: Sie vertreten diese Weltanschauung durch ihr Patentgetrolle. Wenn es wenigstens technische Patente wären. Aber nein, etwas patentwürdigeres als runde Ecken entwickelt Apple offenbar nicht.
 
@TiKu: Tut mir leid, wenn es so eine Möglichkeit gibt, nutzt es Apple eben aus. Beschwer dich doch bei den Gesetzmachern. Wenn die in Sachen Patent alles erlauben, brauchen die sich nicht zu wundern, wenn Firmen wie Apple es missbrauchen. Aber nur weil es Apple so tut (also klagt(!)), heißt es nicht, dass die alles erfunden haben. Manche Patente sind nun mal gekauft. Das bestreitet ja auch keiner...
 
@algo: jetzt vertritts du schon eine ganz andere meinung ;)...danke fürs minus-kid
 
@Joeffm: Welche "andere Meinung" ?
 
@TiKu: die welt weiss das es neue iphones gibt, evtl. ein apple tv gerät .. aber keiner weiss wie diese aussehen werden.
 
Wenns stimmt, dann find ich es interessant, welche Wege Hersteller manchmal gehen um keine Infos vorab an die Öffentlichkeit kommen zu lassen.
 
schau dir foxconn an - ok der war zu böse ;)
 
Faszinierend. Aber auch total unwichtig.
Zumal ich nicht weiss wer von Samsung kopieren will. Das können die selbst doch am besten. Also konkurrenzlos irgendwie. ;)
 
@Kammy:

Ach, beim kopieren und nachmachen ist Apple ganz vorne dabei
 
Schon irgendwie bedauernswert wie kläglich Samsung versucht selbst diesen Aspekt von Apple zu kopieren. Aber da sind sie nicht die einzigen. In letzter Zeit beobachte ich immer mehr Firmen die versuchen mit pseudo-Knappheit, übertriebener unsinniger Geheimhaltung und einer vermeintlichen "Elitärisierung" der Käufer dieses Erfolgsrezept zu kopieren. Es funktioniert ja auch auf einer oberflächlichen Basis. Gerade junge Menschen scheinen sich gern als Konsum-Sklaven erniedrigen zu lassen, und so entstehen bald sogenannte "Fan-Basen" auf deren Wellen von blinder Euphorie und Fanatismus die Unternehmen versuchen ihr Marketing aufzubauen. Da kommen dann so dämliche Aktionen Zustande wie diese ach so begehrten Nike-Schuhe - Kunden campierten für eine inszenierte Marketingcampagne freiwillig Tagelang vor einem Schuhgeschäft um sich dann für 300 Euro Schuhe kaufen "zu dürfen". - Sogar Anwesenheitslisten wurden geführt. Oder die Tage im Einkaufszentrum: 2 Geschäfte welche mit TÜRSTEHERN versehen waren, und immer im Abstand von einigen Minuten nur Gruppen von 2 Leuten reingelassen haben. - Die jungen Damen haben sich das brav gefallen lassen, und standen stundenlang in der Schlange. Sorry aber diese Welt ist absolut arm geworden. Ich halte nichts von Konsum-Feindlichkeit, ich bin selber "Konsument". - Aber sich für billiges Marketing derartig erniedrigen zu lassen, und dann auch noch stolz darauf zu sein... einfach nur erbärmlich. Und das beste ist das diese ganzen Firmen im Prinzip weiterhin nur billige Imitate bleiben. Bei Apple ist das fundamentale Firmenphilosophie welche alle Ebenen durchdringt, bis hin zum Bauarbeiter am Apple-Store. Bei den anderen ist es eine aufgesetzte Marketing-Masche. Nun gut, für viele scheint das keinen Unterschied zu machen... .
 
@master_jazz: Dafür ein Plus. Sehe ich genauso. Diese Gewissheit bringt aber nichts. Oder meinst du das sich da in naher Zukunft was dran ändert?
 
@Kammy: Man kann darüber den Kopf schütteln (ich wundere mich ebenso). Aber die Firmen werden darin ja bestätigt, wenn die Leute bei so etwas mitmachen. Und das tun sie. Vor der Veröffentlichung des S3 hechelten die Android-Newsseiten und Blogs täglich den neuesten aus der Luft gegriffenen Gerüchten über Design und Ausstattung des Gerätes nach, es nervte richtig, aber so lange sie das tun denkt sich bei Samsung ein Marketingverantwortlicher "cool, es funktioniert...".
 
@FenFire: Das traurige an dieser Veränderung ist ja, dass Apple für solche Marketingaktionen kritisiert wurde: Apple News Seiten, die über iPhone Rumors berichteten, waren lächerlich; Fanboys die stundenlang vor dem Store warteten, waren Idioten und Apple war natürlich der Brain Washer...Jetzt wo es bei Android Partnern auch langsam ankommt, ist das alles schon Normalität: Jetzt ist ein Samsung Kunde, der den ganzen Tag vor einem Store wartet, um ein S3 zu kaufen, nur ein ganz normaler begeisterter Kunde!^^
 
@algo: brainwashing. Und morgen wasch ich meine Wäsche weisser als weiss als noch vor 40 jahren. Und ich dachte weisser als Weiß wäre schon verdammt nahe dran :D
 
@FenFire: Finde es auch etwas weltfremd. Aber egal. Mich muss das ja nicht kümmern. Ich glaube aber durchaus das es am Ende einen Unterschied ausmacht ob ich was wirklich neues zu bieten habe, oder nur um so zu tun. Das Beispiel mit den Turnschuhen fande ich z.B. von Master Jazz auch ganz gut. Denn es erweckt den Eindruck als wären wir vorher alle Barfuß gelaufen und der Heiland wäre da. Kann man natürlich stundenlang diskutieren drüber. Muss man aber nicht. Man kann auch einfach abwinken.
 
@master_jazz: " Bei Apple ist das fundamentale Firmenphilosophie welche alle Ebenen durchdringt, bis hin zum Bauarbeiter am Apple-Store" - Quod?
 
@kleister: http://www.youtube.com/watch?v=6lDUfPZFSLc so bei 21min 10sec
 
@master_jazz: Redest du von dem Hollister-Laden in der Dortmunder Thier-Galerie? :D
 
@therealsausage: Eigentlich funktionieren alle Hollister Läden nach dem gleichen Konzept, damit sich die Käufer cooler fühlen und ihren Freunden die Trophäe präsentieren können ;-)
 
@algo: ah okay, kenne nur den in Dortmund :D
 
@master_jazz: ich verstehe nicht genau was du sagen willst? Bei allen herstellern ist das lachhaftes marketing und die kunden arme trottel nur bei apple nicht? Meiner meinung ist es sowohl bei apple wie bei allen anderen dasselbe erbärmliche schauspiel der konsumenten die sich wirklich für nichts zu schade sind.
 
@0711: Ja, es trifft letztendlich auf alle zu. Die Hersteller versuchen Marketing-Instrumente zu schaffen, von denen sie sich den besten Geschäftserfolg erhoffen. Wenn's nun in der breiten Masse funktioniert interessiert es da natürlich nicht, ob einige das ganze erbärmlich finden. Siehe auch das Fernsehprogramm... in meinen Augen in so manchen Bereichen ein Armutszeugnis, aber scheinbar funktioniert das Konzept (oder die Fernsehanstalten irren sich bei ihrer Programmgestaltung).
 
Ich stell mir gerade Peter Sellers als Entwickler beim Prototyp-Transport über die Samsung-Flure vor... :)
 
Was soll schon groß geheim sein? Einfach den Raum mit dem Kopierer abschließen und gut ist....
 
..... und TROTZDEM ist das Handy Überlagerter, nicht innovativer PLASTIK SCHROTT!!!
 
@Pug206XS: Oh mann. Plauder das doch nicht aus. Das sollte GEHEIM bleiben! ;)
 
so ein Schwachsinn! Wie viel Geld hat diese Geheimkrämerei gekostet ? =)
 
Ich hoffe die angedeutete Entwicklung von einem S3-ähnlichen Gerät wird auch nur gerade extrem geheim gehalten. Sowas fände ich nämlich extrem charmant. Wäre schade wenn es doch nicht kommen würde.
 
Es ist insofern interessant da es das S3 in S2 Form glaubhafter macht !
 
Nette Idee, gleich 3 Prototypen zu entwickeln: Da sieht man auch gleich Probleme durch die unterschiedlichen Designs (zB bei der Antennenentwicklung). Wenn nur jede Fa. so begeistert bei der Sache wäre. Aber heute trimmt man ja lieber alles auf "geplante Obsoleszenz", da hat man ja mehr von - zumindest an Umsatz...
 
@pubsfried: Es gibt auch genügend Gerüchte, dass Apple an mehreren Prototypen arbeitet. Aber ich denke mal, das wird jede Firma so machen. Erstmal probefertigen und prüfen, wie das Gerät so in Natura wirkt. Denn ich muss wirklich sagen, dass das S3 in echt 1000 mal besser aussieht, als Fotos bzw. insbesondere den Samsung Fotos. Anfangs fand ich das teil sowas von Potthässlich und jetzt hab ich eins neben mir liegen, weil es in Natura schon relativ wertig rüberkommt - und das als ehemaliger iPhone und Apple verfechter. Und ich muss auch sagen, dass das S3 das für mich erste Android Handy ist, dass imho an die qualität, die man von Apple als iphone user gewoht ist anschließen kann. Von daher kann man Samsung nur loben. Denn das S3 ist schon mehr als man auf dem ersten Blick glauben mag. Ich dachte auch erst, dass sie sich einfach auf den Lorbeeren des S2 ausruhen und das S3 ein mit hardware vollgestopftes und unausgereift schnell auf dem Martgeworfenes "etwas" ist. So kann man sich täuschen.
 
Der Kern ist ... uns Menschen interessiert das Unbekannte am meisten. Sobald ich die fixen Specs eines Gerätes kenne lese ich keine News mehr bis es rausgekommen ist ... warum sollte ich auch ? Ich kenne es doch schon .... apple hat das als erster erkannt das man das weniger oder besser gesagt gar keine News am meisten bringt. Die News Seiten erfinden teilweise ihre eigenen Newses nur um Klicks zu bekommen. Lauter Gerüchte und der verarsche User liest jeden Tag die gefakten Newses durch. So wie ich als ich auf das Iphone 4s gewartet habe. Soviel blabla dafür das es dann bisschen aufgewertes Iphone 4 geworden ist. Was es da alles für Gerüchte gibt. Seitdem ... mit verlaub scheiß ich drauf. Am besten verschwendet man seine Zeit mit anderem Zeugs als sich um solche Dinge zu kümmern. Beim offziellen Release brav mitlesen / mitschauen und gar nicht auf die Idee kommen der Gerüchteküche hinterzulaufen. So halte ich es und ich bin glücklicher .
 
Samsung wollte selber keinen Hype verursachen und hat durch die geheimhaltung aber das gegenteil bewiesen!
 
Samsung ist die peinlichste Firma überhaupt. Die kopieren schlimmer als die Chinesen. ALLES von Apple wird kopiert...die Geräte, die Werbung, das Marketing, usw.
 
@alh6666: Dafür kann Samsung nichts. Die Samsung Fanboys erwarten eben ein iPhone ähnliches Gerät mit allem drum und dran. Die wollen gefeiert werden, wenn sie ein Samsung Store betreten und eines der Scherzartikel kaufen. So sieht sich Samsung gezwungen, selbst die Verpackungsboxen nachzuahmen, damit ihre Untertanen nicht enttäuscht sind...Also nicht immer auf Samsung schieben, ja ? :D
 
@algo: Wo sehen denn bitte die Verpackungsboxen gleich aus? iPhone4S: http://cdn2.pc.de/images/f/0/4/c/30/cb425c8dac.jpg
SGS3:http://www.saintclassified.pk/uploads/samsung-galaxy-s3-pe-47784.jpg
Wow, könnt ihr Apple-Fanboys wieder einmal keine Wahrheit vertragen. Ich habe nichts gegen Apple und schaue auch öfters über den Tellerrand. Aber ich hasse es, wenn wegen Tatsachen einfach Minuse verteilt werden, weil die Fanboys mal wieder alles schön reden!
 
@alh6666: Das Design kann man schonmal gar nicht von Apple kopieren, die habens nämlich selbst nur von Braun kopiert. Und auch sonst wird es schwierig, Dinge von Apple zu kopieren. Viele derer Dinge, die in einem iPhone stecken, müsste Samsung dazu z.B. von sich selbst kopieren.
 
@TiKu: Nur blöd, wenn sich der Braun Designer und Apple Designer gut verstehen, nicht wahr ?! *g*
 
@algo: Was nichts daran ändert, dass es eine Kopie ist. Wenn in der Schule jemand von seinem Freund abschreibt, weil dieser es ihm erlaubt hat, bleibt es trotzdem Abschreiben und es gibt Ärger mit dem Lehrer. Apple hat schlicht Glück, dass es in diesem Fall keinen Lehrer (-> Kläger) gibt.
 
@TiKu: Wenn der Schöpfer das erlaubt und das Produkt nichts mit der Produktkategorie des Schöpfers zu tun hat, ist es Inspiration und keine Kopie. Der Kläger und Lehrer ist also Dieter Rams, weil es seine Erfindung ist, also sein Eigentum. Wenn er es erlaubt, dann darf man sich ruhig davon inspirieren. Und genau das hat Jony Ive getan. Was Samsung da abgezogen hat ist eine lächerliche Kopie Aktion, des gleichen Produktes, ja sogar des Gesamtkonzepts...
 
@algo: Naja, Smartphone kann man den Apple-Schrott ja nun nicht nennen, insofern ists ne andere Produktkategorie. :) Wobei ich mich eh frage, welchen Sehfehler man haben muss, um da Kopien zu sehen.
 
@algo: Etwas anderes als eine dreiste Kopie wäre der Apple-Kram übrigens dann, wenn Ive den Rams *vorher* um Erlaubnis gefragt hätte. Hat er aber soweit bekannt ist nicht.
 
@TiKu: Stimmt da habe ich mich auch gefragt, warum Samsung noch ein größeres Schrott raus bringt bzw. kopiert und auch noch dämliche Käufer findet..ist wohl auch so n Phänomen ;-)
 
@TiKu: Doch er hat gefragt: Das hat Dieter Rams der Washington Post und FAZ bestätigt. Weniger Bild lesen!
 
@algo: Hast du zufällig einen Link zu dieser Bestätigung? Wenn es in der WP oder FAZ stand müsste es ja zu finden sein. Bisher habe ich nur Interviews gelesen, in denen es hieß, dass er nach der Markteinführung sich bei Rams für die Inspiration bedankt hat.
Dieses Interview mit Rams hört sich zB. etwas anders an. http://www.stern.de/lifestyle/mode/dieter-rams-der-apple-faellt-nicht-weit-vom-stamm-619376.html
 
@floerido: Leider nicht. Ich müsste wohl genauer im Washington Post Archiv suchen. Aber dafür habe ich jetzt keine Lust. Auf jeden Fall, war Jony Ive schon seit seiner Kindheit von Dieter Rams begeistert. Während er bei Apple arbeitete soll er Herr Rams inoffiziell (also nicht über Apple) kontaktiert und ihm geschrieben haben, dass er von ihm fasziniert ist und ob er was dagegen hätte, wenn er die zukünftigen Apple Produkte in Rams Design Philosophie lenken würde. Das hat Herr Rams zumindest der Washington Post erzählt...
 
@floerido: http://de.news-republic.com/Web/ArticleWeb.aspx?regionid=9&articleid=3217086
 
@alh6666: Wer im Glashaus sitzt, schaue dir viele Neuerungen von iOS6 an. Entweder sind sie schon länger bei Android implementiert (Labels, Mobilfunk Videotelefonie, Synchronisation von Tabs, Nichtverfügbarkeitsnachricht bei Anrufen, Integration von Sozialennetzwerken) oder sie sind bei Drittanbieter-Apps verfügbar (Passbook, Fotostream). Aber nicht nur in iOS6 , auch früher war es schon so in iOS5 war es zB. das Benachrichtigungszentrale. iOS4 zB. Systemweites Wörterbuch, Bluetooth-Tastaturen, leichtes Multitasking, Ordner, Suche für Nachrichten. Wobei gerade die iOS4-Sachen eigentlich Features, eines normalen Smartphone-OS sein sollten, weshalb es nicht von Android, sondern von anderen OS im allgemeinen übernommen ist. Man sollte einfach akzeptieren das es auch andere gibt, genauso können sich mehrere Hersteller (Apple, Samsung) an den Thesen für gutes Design von Rams orientieren. Natürlich sehen sie sich dann auch ähnlich.
 
@alh6666: http://de.appy-geek.com/Web/ArticleWeb.aspx?regionid=9&articleid=3208009
 
"Einige der Ingenieure flogen deshalb teilweise mit Hubschraubern zwischen den verschiedenen beteiligten Standorten hin und her, um Zeit zu sparen. " lol :)
 
Das Projekt war wohl so geheim,das die entwickler wohl nicht wussten das sie ihre grundsätzlich gut ausgedachten goodies konsequent fertig entwickelt hätten.wieso kann ich gespeicherte videos minimieren, Streaming Videos aber nicht?Warum kann ich keine Office Dokumente bearbeiten?Warum macht die Cam so schlechte Bilder?leider viel verschenktes potential
 
In Nord-Korea wäre das einfacher mit der Geheimhaltung zu regeln gewesen...
 
@doubledown: in der tat . wer was verrät kommt an die wand . und das läuft dort so - wenn net noch schlimmer.
 
@doubledown: leider sit aufgrund der ex/import beschränkungen von nord korea ein standort derzeit nicht lohnenswert aber für die zukunft sollte man diesen standort im auge behalten....es wäre perfekt.
 
Also die Sache mit den Helikoptern ist dann doch... :D
 
@Screenzocker13: ...genauso wie bei politikern , einflussreichen und normal reichen^^ ?
 
ich glaub es hat eh keinen interessiert, okay vielleicht 200-300 leute weltweit die auch in den einschlägigen foren und techblogs dauernd "droid FTW" und "fuck apple" schreiben :)
 
für so ein Schwachsinn wird das Geld rausgeworfen, das verstehe ich nicht. Das bezahlt man alles mit!!!
 
@Navajo: Du meinst jetzt nicht ernsthaft, dass du beim einzelnen Gerät einen Preisunterschied merkst, wenn wir hier von Dingen reden, die zigmillionenfach über den Ladentisch gehen, oder? Wenn das überhaupt einen Einfluß auf den Endpreis haben sollte, reden wir hier von einigen wenigen Cent. Selbst wenn's ein Euro sein sollte, na und?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Galaxy S3 Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles