Chrome Webstore jetzt mit eigener Offline-Rubrik

Die Entwickler von 'Google' haben dem Chrome Webstore einige Updates und Neuerungen spendiert. Das Angebot steht seit Kurzem in 42 Ländern zur Verfügung. Neu hinzugekommen ist eine eigene Kategorie für Offline-Anwendungen. mehr... chrome webstore chrome webstore

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Leider immer noch viel zu voll, zu unübersichtlich, zu bunt, und ruckeln tut es auch auf dem Netbook. Wirkt irgendwie wie der zugekachelte Metro-Startscreen von Win8. Der Store und das Erweiterungsportal von Mozilla sind da übrigens auch nicht besser.
 
@OttONormalUser: Was ist an dem Ding bunt? Der Store besteht aus 3 Grautönen und einem blau Oo
 
@eilteult: Die riesigen Bilder der App-Kacheln, und somit der Gesamteindruck.
 
@OttONormalUser: Im Gegenteil! Finde den Store absolut perfekt sogar besser als die Addon-Seite von Firefox
 
@PowerRanger: Was ist daran besser? Die sehen fast gleich aus, außer das auf der Addon Seite Symbole mit Beschreibungen sind und keine riesigen Kacheln.
 
@OttONormalUser: Ich find's einfach übersichtlicher und visuell schöner realisiert. :)
 
@PowerRanger: Kann ich absolut nicht nachvollziehen, für mich sind beide unübersichtlich, und über das visuelle kann man streiten.
 
Hier übrigens der Link zum Store -> https://chrome.google.com/webstore/category/collection/offline_enabled?hl=de
 
@mrhwo: hätte ich mal früher lesen sollen :) Hab ebend schon an mir gezweifelt, da ich es weder unter Win7 noch unter Linux gefunden habe. Im deutschen nennt es sich Sammlungen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!