Office 15: Heißt wohl 2013, Bild zeigt neues Logo

Für den Juni wird die öffentliche Beta-Version der nächsten Ausgabe des Büropakets Office erwartet, im Vorfeld dieser Preview sind nun weitere neue Informationen zur Produktivitäts-Suite durchgesickert, darunter der Name und das neue Logo. mehr... Microsoft, Windows 8, Office 2013 Bildquelle: Microsoft Microsoft, Office 2013, Office 15 Microsoft, Office 2013, Office 15 Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Erst aus dummen Gründen die Version 13 überspringen und dann Office 2013 nennen sehr konsequent
 
@GibtEsNicht: 2013 ist halt keine unglückszahl auch wenn die 13 darin enthalten ist
 
@0711: und trotzdem ist 2013 eine hässliche Zahl
 
@Manuel147: Ja aber wenn es FY 2013 auf den Markt kommt bzw. fertiggestellt wird, warum soll man es dann anders nennen?
 
@slimshady322: naja weils unter den Anwendern nur unnötig für Verwirrung sorgt. erst Windows Vista / 7 & Office 2007 / 2010; jetzt Windows 8 & Office 2013. Leute die nicht in der IT Branche sind kommen damit einfach nicht klar! Besser wäre Office 8 (die interne Versionsnummer kann ja mit 15 weiterlaufen)
 
@Manuel147: Nunja die Office Versionsnamen sind ja aus den Jahren abgeleitet und daher ist da wohl nicht so schwer zu versthene was aktuell ist und was schon etwas aelter ist. Und bei Windows ist denke ich mal das Interesse auch von nicht IT-lern gross genug um zu wissen was es da gibt, mindestens Windows 7 wird oder wurde doch relativ hauig in den Medien und der Werbung erwaehnt.
 
@Manuel147: auch hässlich...
 
Die haben aber ne Kadenz :P Ich hab gerade erst 2010 installiert ;)
 
@sleife: Naja ist ja jetzt immerhin auch bald 3 Jahre her ;) Und Office ohne Metro-Kompatibilität kommt auch nicht so gut (wobei ich ja an der Umsetzung für Touchscreens zweifle, aber ich lass mich gern vom Gegenteil überzeugen). Störend wirkt nur, dass MS Office und Windows-Versionen nicht gleichzeitig launcht, fetzt nicht so recht Windows 8 ohne zugehöriges Office beim Verkauf der Tablets...
 
@sleife: Und ich nutze LibreOffice, nachdem ich von 2003 auf OpenOffice umgestiegen bin.
 
@metty2410: vorteil libreoffice zu openoffice?
 
@addumied: Ist quasi das selbe. Libreoffice ist der inofizielle nachfolger von OpenOffice. Ich bleib aber bei OpenOffice, da ich mit LibreOfiice nur schlecht Erfahrungen gemacht habe.
 
@Lon Star: also doch nicht das selbe? du hast ja schlechte erfahrungen gemacht. die da wären? und ein inoffizieller nachfolger ist kein offizieller. also kein nachfolger.
 
@addumied: Also viele OffenOffice Entwickler sind zu LibreOffice gegangen, der grund war Streit mit Oracle. Und Oracle Entwickelt OppenOffice weiter. Und LibreOffice ist bei mir nur abgeschmiert und hat auch lustiger Weise das layout meiner Openoffice dokumente zerschossen.
 
@Lon Star: Sowas ist mir noch nicht aufgefallen, aber ich nutze das auch zu 99% nur für Vorlesungsmitschriften und den Stundenplan. (Das Online-Ding meiner HS ist schrecklich. Total unübersichtlich! Also, kurz vor Semesterstart: Tablette basteln und während den ersten paar Wochen immer auf Änderungen achten)
 
@Lon Star: Oracle hat OpenOffice an Apache abgegeben, die neue Version heißt daher auch ganz konsequent Apache Open Office (ohne .org) mit der Versionsnummer 3.4.0. Interessant ist aber, dass IBM seinen Ableger nach und nach beisteuert und auch Entwickler abstellt für AOO, was diesem interessante neue Impulse verleihen dürfte. LibreOffice (LO) hingegen entwickelt sich ebenfalls munter weiter. Aktuell liegen die Unterschiede m.W. eher in Kleinigkeiten, wie den Symbolleisten und mitgebrachten Import- und Exportfiltern, außerdem funktionieren wohl einige Sachen wie serienbriefe schon jeweils etwas anders, wenn ich die Beiträge in den Benutzerforen richtig interpretiere. Mittelfristig wird es wohl auch Unterschiede in GUI geben. Konkurenz belebt das geschäft, aktuell sieht es also gut aus.
 
@addumied: Gar keine, hat sich bei mir nur so ergeben, weil das mal auf einer c't-DVD war. Und da ich lange Zeit UMTS-Nutzer war(und das noch so weit am rand, dass ich kein BitTorrent nutzen konnte, sondern nur BitDrops ;) ), war ich um jedes MB froh, dass ich nicht herunterladen musste
 
Die paar Bilder sehen sehr viel versprechend aus. Mal gucken wie Metro-Office wird :)
 
@Knerd: Also ich erkenne keine besonders großen Veränderungen. Nur die Konturen sind einwenig weicher geworden. Sonst ist von der Funktion nichts zu erkennen. Nach den Bildern sieht es sogar nach einer Kopie von 2010 aus. Gruß
 
@Forster007: Deswegen ja viel versprechend ;)
 
@Knerd: Ok, hatte die Ironie nicht erkannt ^^
 
@Forster007: Mich interessiert bei Office 15 viel eher die Metroversion. Außerdem alleine schon das Office jetzt in .net und WPF geschrieben wird ist ein beachtlicher Umstieg.
 
Also "Office 2013" ist jetzt nicht gerade etwas, was flutschig-leicht von der Zunge geht. Etwas sperrig der Name für ein gutes Marketing, naja. Office Metro/Metro Office, oder auch Office 8 (auch wenn der Name bezg. der Versionsnummern eher unwahrscheinlich wäre) hätten mir persönlich besser gefallen.
 
@flo2526: hätten dir besser gefallen? kannst die verknüpfung ja umbenennen wenn du es installiert hast. oder gehst du jeden tag in office auf das fragezeichen und dann auf "über office" und guggst was da für ne versionssnummer steht?
 
@addumied: Nee, er will es jeden Tag ausprechen :), Ne spaß beiseite, rein Marketing mäßig ist es es ein kleiner Zungenbrecher. ich bin aber der Meinung, dass es dem Office deswegen keinen Abbricht. Gruß
 
@flo2526: Das hat schon seinen Sinn: Zu Office 2013 gehören noch andere Module und nicht nur die Suite. Ich rede hier von dem Serverportfolie wie zum Bleistift Exchange Server und SharePoint Server... die werden wohl auch 2013 genannt.
 
Ich bin immer noch mit meiner 2007er Version unterwegs. Gibt es schon eine "Wahre-Office-Aktion" mit freiem Upgrade auf die 2013er Version?
 
Wow, schöne bilder da wird der Umstieg doppelt leicht wenn alles so einfach und innovativ aussieht! Obwohl denn wirds sicher nicht geben.
 
Wo ist die Quelle, dass die Beta im Juni rauskommt? Das wäre ja noch innerhalb der nächsten drei Wochen :)
 
viel wichtiger als diese ewige Oberflächendiskussion, ist doch, was die Officeprogramme dazugelernt haben. Mich nerven an Office 2010 so viele Kleinigkeiten, vom fehlenden CMYK Support in Word bis hin zum fixen Zoomfaktor für Mail Vorschau in Outlook. Es gäbe featuretechnisch viel zu tun und alles was offenbar passiert, dass wieder die Oberfläche umgefummelt wird... einzig Office für iPad fände ich interessant...
 
@Rikibu: Also ich kann in der Outlook Mailvorschau zoomen! Allerdings weiß ich nicht, wie die Tastenkombination ist, wenn man kein Touchpad nutzt. Bei mir ist es so, ich kann am rechten Rand des Touchpads scrollen und am linken Rand zoomen, und wenn ich das in der Outlook-Vorschau mache, zoomt er auch wie man es vom Browser kennt.
Edit: STRG+Scrollrad
 
@mh0001: komfortabel is was anderes. ich wünsche mir einen festen zoomfaktor, der nicht nur fürs Editorfenster für neue Mails gilt, sondern übergreifend fürs ganze Programm. STRG+ Mausrad hoch bzw. runter... aber das dumme an dieser Vorgehensweise ist, dass du für jede neue angeklickte Mail im Posteingang den Zoom neu justieren musst... was mega nervig ist...
 
@Rikibu: Mich nerven vor allem die Ribbons und dass Outlook aus keinen anderen Mailclients importieren kann. Aber leider muss ich @Work Office 2010 nutzen.
 
Den meisten Usern reicht Office 95 zum arbeiten.
 
@Lon Star: Sehe ich auch so, nur muß man leider sein Office updaten, wenn man gleichzeitig mit einem moderenen BS wie Win 7 arbeiten will.
 
@Roy Bear: Wo hast Du das denn her, dass man updaten muss? Ich nutze noch völlig problemlos MS Office 2003 unter verschiedenen OS zwischen WinXP 32 Bit und Win7 64 Bit. Von MS gibts ein sog. Compatibiliy Pack (samt zweier Servicepacks dafür, alle drei installiert man binnen ca. 45 Sekunden) und schon kann MSO2003 auch mit den neueren 2007er MSO-Dateiformaten mit dem X hinten dran umgehen. Echten Bedarf für MSO2007 oder MSO2010 hatte ich bisher nicht. Bei einigen mag das anders sein, weil da im Hintergrund SharePoint oder ein neuerer Echange-Server werkelt oder vergleichbare Anreize zum Upgrade bestehen, aber das Betriebssystem ist m.E. kein Grund, um aktualisieren zu müssen.
 
@Lon Star: Naja, kommt drauf an ... für das was ich mit Bildern macht, reicht mir auch Paint^^ Aber es muss das Paint sein, was bei Win7 dabei ist, weil das von Vista kann keine Pfeile machen :D zB
 
Zu den Hauptnutzern von MS Office gehören zweifellos Unternehmen und ob die mit einer erneutem Anpassung der Oberfläche wirklich einverstanden sind und damit auch zurechtkommen wird sich zeigen. Es ist ja auch kein Pappenstiel, den man dafür hinblättern muß.
 
Ob es dann auch wieder Office Starter geben wird? Ich nutze nämlich seit einiger Zeit nur noch Office 2010 Starter, weil es das ne zeitlang zum Download gab. Mehr als Word und Excel brauche ich sowieso nicht. Wäre ja mal interessant zu wissen und auch interessant, ob es dann wieder versehentlich frei verfügbar gemacht wird.
 
MAN BEMERKT DIE MENÜPUNKTE SIND ALLE IN CAPS!!
 
@kadda67: Bei Visual Studio fangen sie auch mit diesem Scheiß an. Zusammen mit den potthässlichen monochromen Icons kommt man sich da vor wie unter DOS/Win3.11.
 
Wen Interessiert M$ Office, wenn es Softmaker Office aus Deutschland gibt?
 
@HansF: Jeden der beim Arbeiten nicht Kotzen will.
 
Hm.. wozu noch sich mit Software für das nächste Jahr beschäftigen ?
 
So langsam frag ich mich ob Microsoft ein Experiment am laufen hat: Wie verliere ich meine Marktposition möglichst schnell? Menüeinträge in CAPS in Office 2013 und Visual Studio 2012, monochrome Icons in Visual Studio 2012, Windows 8 mit einer IMHO hässlichen GUI, die für Desktopsysteme völlig ungeeignet ist... Das kann doch alles nicht ernst gemeint sein?
 
Hätte mir einen Blauen Hintergrund für die Texterstellung gewünscht. (-:
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte