iOS 6: Apple stellt neue Betriebssystem-Version vor

Gerade eben wurde im Rahmen der Apple WWDC 2012, die innerhalb von weniger als zwei Stunden komplett ausverkauft war, im Moscone Convention Center in San Francisco die neue iOS-Version 6 offiziell vorgestellt. mehr... Betriebssystem, Apple, iOS Bildquelle: Apple Betriebssystem, Apple, iOS Betriebssystem, Apple, iOS Apple

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Gefällt mir sehr gut bin gespannt auf WP8
 
Die neue Karten App hat Winfuture wohl vergessen...
 
@freshtronik: Haben wir nicht vergessen, dazu kommt gleich was :)
 
Habt ihr nicht die neue Maps-App mit 3D Karten, Live-Traffic und Turn-by-Turn-Navi vergessen? :D @winfuture
 
@Windows8: Danke für den Hinweis, dazu kommt gleich eine News! :)
 
@s-e-b: Man merkt schon sehr, dass sie WF über die Klicks mitfinanziert, andere würden einfach alle interessanten Neuerungen in einer News kompakt zusammenfassen. Aber so können wenigstens die üblichen Quengler an mehreren Stellen zugleich ihre Unzufriedenheit äußern :-D
 
@der_Dummschwätzer: also die Apple-News sind nun wirklich ganz OK so, enthalten viele Infos und sind auch OK geschrieben (was man von der Lamborghini-News nun wirklich nicht sagen kann).
 
@Link: lamborghini :D Also ich hab mir das Teil jetzt bestellt.
 
Ob die gezeigte Navigation App. Auch nen fussgänger Modus hat?
 
@Rikibu: Bing Maps auf WP7 kann es zumindest ;)
 
@Slurp: Allerdings bietet Bing-Maps keine Live-Navigation sondern nur das Darstellen einer Route.
 
@maatn: Bing maps redet nur nicht mit einem, zeigt die route Punkte aber genauso live an
 
wenig neues bis jetzt. was ist aus der karten app gewordne ?
 
Naja wie erwartet keine wirklich große Neuerung außer vielleicht die Facebook Integration. Nicht das ich enttäuscht wäre, nein, bin gespannt was für kleine Änderungen sich noch entdecken lassen werden.
 
Ganz gute Detailverbesserungen. Macht iOS noch runder, als es jetzt schon ist. Aber nichts, was die konkurenz nicht schon hätte...
 
@SpiDe1500: Ach ja? Seit wann hat haben die Anderen eine App wie Passbook? Oder "Do not disturb" Modus? Siri wird in den neuen Autos integriert sein, d.h. nur Knopf am Lenkrad drücken und Siri hört zu ;)
 
@freshtronik: Oehm, den Sinn versteh' ich halt nicht. Mein Auto hat auch so schon eine Spracherkennung via Knopfdruck. Ich muss im Auto jetzt nicht mit Siri quatschen, völlig sinnloses Feature. Im auto will ich ne SMS schreiben oder wen anrufen. Das kann meins auch so, da brauch ich kein iPhone. den Do not disturb modus haben Androids, vorher informieren wäre cool. Passbook... sicherlich nett, würde ich aber nicht ein Mal benutzen.
 
@SpiDe1500: ich denke schon das siri etwas anderes ist als die derzeitige sprachsteuerung in autos. habe das selbst in meinem golf 6 und siri befehle zu erteilen funktioniert gänzlich anders. ich warte erst mal ab wie die integration ins auto umgesetzt wird und hoffe mal das man einiges nachrüsten kann. ich könnte mir vorstellen das man z.b. fragen kann: siri wie weit ist es noch bis zum ziel, siri wie ist das wetter am ziel, siri spiele bitte playlist favoriten ab.
 
@SpiDe1500: Hat halt nicht jeder so ein cooles Auto wie du.
 
@freshtronik: Ach ob das als App von Apple oder sonst wem kommt, ist doch egal...und Siri oder sonst was...real setzen das 0.001% der Nutzer ein...noch nie jemand mit Siri gesehen der nicht nur zeigen wollte dass Siri Witze kennt.
 
@bluefisch200: Jop, hab' selbst Siri und ich benutze es NIE. Braucht faktisch gesehen kein Mensch. Wo bei man sagen muss, dass Siri im Gegensatz zu SVoice ganz gut funzt. SVoice ist - zumindest in der deutschen Beta - eine mittelschwere Katastrophe.
 
@SpiDe1500: mittelschwer ist noch harmlos ausgedrückt...
 
@bluefisch200: Nur weil ihr es nicht benutzt, heißt das nicht, dass es nur 0.001% benutzen. In der Tat wenden es viele sehr häufig an. @ Spide: dann bitte dein Auto mal drum, dir eine SMS vorzulesen. Selbst der neue Audi kann gerade mal mit dem großen MMI wählen anhand von Namen aus dem Adressbuch. Siri ist für viel Vielfahrer ein wahrer Segen. Man muss halt nur wissen, wie man es nutzen kann ;-)
 
@PAINTrick: Nicht wir, ich habe noch NIE, effektiv NIE jemanden gesehen der Siri sinnvoll genutzt hat. Wenn so viele es einsetzen (im alltäglichen Leben), wieso sieht man es nicht?
 
@bluefisch200: Wie oft merkst du es, wenn der Fahrer im Auto neben dir Siri etwas diktiert?
 
@PAINTrick: Also ist Siri nur etwas für das Auto? Oder Zuhause in der dunkeln Kammer? Das iPhone ist doch ein MOBILtelefon, oder? Zudem ich schon genug iPhone 4S Nutzer kenne und die irgendwie nie Siri nutzen, auch nicht im Auto...
 
@bluefisch200: Richtig. Auf offener Strasse nutze ich es genauso, wie Zuhause vor der Arbeit oder in der Mittagspause. Bin ich in Gesellschaft, unterhalte ich mich mit den Anwesenden. Da hat Siri nichts verloren. Einmal als Partygag, aber wozu muss ich mir in Gesellschaft eine SMS vorlesen lassen und alle Anwesenden wissen lassen, welche schnulzigen SMS ich meiner Freundin schreiben lasse?
 
@PAINTrick: Selbst du, als überzeugter Siri Nutzer, nutzt Siri nur in den wenigsten Fällen...super Funktion...dafür (für Andere) funktionslose Buttons in Autos platzieren...ach wie toll...
 
@bluefisch200: Weißt du, wie viel ich im Auto sitze? :D
Ich bitte dich, stell deine Meinung nicht über dir aller anderen und sieh ein: es gibt nicht wenige, die es als nützlich erachten.
Und wer zum Henker hat gesagt, dass dieser Knopf nicht optional kommt? Hör doch bitte auf einfach alles schlecht zu machen, ohne überhaupt zu wissen, wie es wird und/oder wirklich ist....
 
@PAINTrick: Ne, weis ich echt nicht...wenn du aber sooo viel im Auto sitzt dass es relevant wird dann stimmt was nicht. Zudem ist es 1. nicht nur meine Meinung und 2. ist meine Meinung wenigstens begründet und nicht nur mit "ich sitze viel im Auto" untermauert...
 
@bluefisch200: Ich breche das hier an dieser Stelle ab. Entweder kannst oder willst du nicht verstehen, worauf ich hinaus will. Das ist okay :) Trotzdem einen schönen Abend.
 
@PAINTrick: Wenn man keine Ahnung mehr hat was man sagen will bricht man immer ab und stellt sich auf eine höhere intellektuelle Stufe...
 
@PAINTrick: Haha, Patrick. Türlich kann mein Auto das. Zumindest auf der xbox!
 
@bluefisch200: In welcher Situation sollte denn jemand Siri effektiv nutzen wenn jemand anders dabei ist? Und in der Öffentlichkeit sieht das Siri nutzen Blöd aus, deswegen hält man es sich da ans Ohr und du bekommst es wieder nicht mit. Was ja der Sinn der Sache ist.
 
@PAINTrick: Also ich kenne Siri (Firmen iPhone 4s) und ich kenne auch S-Voice. Beides ist der letzte Müll. Bis Siri mal verstanden habe, was ich will, bin ich zu Fuß dreimal schneller gewesen um den Job zu erledigen. Und wer will in der Öffentlichkeit oder auch daheim mit seinem HANDY quatschen? Hallo?
 
@Rodriguez: Also das ist ja wohl die beste Ausrede...erstens bekommt man das mit und zweitens ist das ja noch dämlicher als einfach so mit Siri zu reden...
 
@heidenf: dann solltest du nicht nuscheln. Habe Siri getestet, nutze es aber nicht aktiv. Aber beim rumspielen war eine sehr hohe erkennungsquote und auch dementsprechend brauchbare reaktionen von Siri .
 
@iPeople: Ich nuschel nicht. Bei meinen Kollegen ist es dasselbe. Ein nettes Gimmick, aber ernsthaft nicht zu gebrauchen. Fängt schon damit an, einen Song abzuspielen. Wenn man Glück hat, trifft Siri den richtigen Interpreten. Den richtigen Song hat Siri noch nie abgespielt. Bei vielen Dingen kapituliert Siri einfach und bietet dir eine Websuche an. Na schönen Dank, da bin ich manuell schneller am Ziel. Das betrifft aber nicht nur Siri. Im Vergleich zu anderen Spracherkennungen ist Siri gar nicht so schlecht. Aber Müll bleibt es trotzdem. Die anderen (z.B. S-Voice) sind nämlich meiner Meinung nach auch nicht zu gebrauchen. Aber S-Voice wird von Apple ja ehh weg-geklagt (Diese Heulsusen!)
 
@heidenf: Du stellst einfach zu hohe ansprüche an so ein system
 
@freshtronik: Deine "Do not disturb" Funktion nennt sich unter Android "Anruf mit SMS abweisen" und gibt's schon ewig!
 
@heidenf: Do not disturbed und die anruf-abweisen funktion sind 2 völlig verschiedene Features. Ersteres ist eine Nachtruhe. Nur der vollständigkeit halber.
 
@Rodriguez: Wenn das so ist. Nachtschaltungen gibt's bei Android ebenfalls schon ewig. Wo ist das was Neues?
 
@SpiDe1500: Aber ansonsten hast du recht, Henning. Wirklich was innovatives ist nicht dazu gekommen. Schauen wir, was das iPhone Noch rausreißen mag und was iOS 6 bis dahin eventuell noch dazu kriegt. Ansonsten werde ich auch mal nach Alternativen schauen :)
 
Ich bin ja mal gespannt ob die neue Karten-App mit der von google mithalten kann.. Ich kann mir nicht vorstellen dass Apple schon auf dem gleichen niveau wie google ist. Hat der Apple-Dienst eigentlich auch sowas wie Streetview ?
 
Habe zwar Galaxy 3 ähnliche schnick schnacks erwartet, aber enttäuschend ist es nicht. Die meisten Features klingen echt interessant. Die Konkurrenz hat es zwar schon längst, aber das hier ist doch ein ganz anderes Feeling ;-)
 
@algo: Seit wann begibt sich Apple auf das Schnick-Schnack-Niveau von Samsung&Co? Wolltest du etwa die Tropfen auch auf iOS haben?
 
Moment. Das iPhone 3GS krigt es hab ich das richtig verstanden?
Und mein 1st Gen iPad bekommt es nicht? Logik? Versteht das einer?
 
@Universe: Versteh ich auch nicht, na egal ich komm auch ohne den iOS 6 Schnickschnack zurecht, solang das iPad noch ordnungsgemäß funktioniert kauf ich mir deswegen kein neues.
 
@Cotti1966: Klar komm ich auch mit iOS 5 aus. Nur irgendwo find ichs ziemlich frech. Der iPod Touch 4Gen bekommt das Update auch. Der hat so ziemlich die selbe Hardware verbaut wie das iPad 1. Und wir iPad 1 käufer haben das Produkt immerhin irgendwie zu dem gebracht was es heute ist.
 
@Universe: ich ärgere mich auch darüber aber wegen sowas steig ich schon aus Prinzip nicht um. Apple denkt in der Hinsicht wohl eher an Profit um die meisten iPad Besitzer zum umsteigen zu bewegen. Hauptsache das iOS 5 wird wenigstens noch mit Sicherheitsupdates versorgt.
 
@Cotti1966: Naja, es gibt aber mehr 3Gs User als iPad 1G User. Also dann stimmt die Logik nicht mehr ;)
 
@Universe: Der Grund wird wohl der sein, dass das 3Gs weiter verkauft wird wenn iOS 6.0 draussen ist. Da wäre es ja bescheuert wenn diese Käufer teilweise die Apps nicht nutzen können und durch ihren Kauf OS-Fragmentierung vorran treiben. Im Grunde ist es ja anders rum. Jedes iOS Gerät bekam bis jetzt 2 große Updates. Beim iPad 1 ist also nach 4.0 (bzw. 4.2) und 5.0 Schluss, wie schon beim iPhone Ccassic, 3G und den ganzen iPods. Es war also zu erwarten. Das 3Gs bekommt nur noch mal einen extra Bonus.
 
@Universe: Das iPad hat ein viel höher auflösendes Display, dafür wird evtl mehr RAM gebraucht. Bei 3GS klappt es ja ohne Probleme. Logik Clear ?^^
 
@algo: Der iPod Touch 4G muss aber ähnlich viele Pixel befeuern (ja ich weiß ein bisschen weniger). Da scheints ja zu reichen.
 
@Universe: Die Logik liegt am Arbeitsspeicher, beide Geräte haben nur 256MB, folgende Generationen haben 512MB oder mehr. Mehr Features brauchen mehr Hardware, ist leider so.
 
@Islander: Wieso brauchen mehr Features mehr Hardware? Da besteht kein kausaler Zusammenhang. iOS5 hatte auch mehr Features als iOS4 und lief auf derselben Hardware sogar performanter. Keines der genannten Features bei iOS6 hört sich jetzt besonders Ressourcenfressend an.
 
@heidenf: Ach so, und weil die genannten Features nicht mehr Arbeitsspeicher benötigen, tun es die restlichen 190 neuen auch nicht? Tolle Logik :)
 
@Islander: Wo habe ich das gesagt? Lesen ist nicht deine Stärke, wie? Btw. hat das 3GS genausowenig RAM wie das iPad und wird weiter unterstützt.
 
Juhu, das Bluetooth Menü ist endlich auf die erste Einstellungs-Seite gewandert. Im Notificationcenter wärs trotzdem besser :/
 
Einziger Wehrmutstropfen ist, dass man beim iOS für iPad nicht mehrere Benutzterprofile anlegen kann, somit ist ein Tablet immer noch nicht ein Familienpad... Der Papa und die Mama haben sehr wahrscheinlich andere Interessen als der Sohnemann oder das liebe Töchterchen
 
@AlexKeller: du hast die Familienmitglieder falsch gruppiert, der Satz sollte lauten: Der Papa und der Sohnemann haben sehr wahrscheinlich andere Interessen als die Mama oder das liebe Töchterchen. :D
 
@Link: passt auch ;)
 
@AlexKeller: stimmt das fehlt leider noch immer, wobei android das auch nicht hat.. lediglich windows 8 hat das.
 
@Balu2004: Also bei meinem Androiden kann ich Profile einstellen. Weiß allerdings nicht, ob das an CM9 liegt, aber ich glaube unter Stock-FW (Motoblur...) ging das auch schon :)
 
@blaba: kannst du also durch Profile verhindern das Profil a die Kontakte, Emails usw von Profil b lesen kann? dies sollte auch durch ein Passwort verhinder werden können.
 
Schade, dass die iPad 1 User dieses Update nicht bekommen :(

Aber dafür bekommt mein altes iPhone 3GS sogar noch ein Update - hätte ich nicht gedacht :) Das ist schon schön zu sehen, wenn ein Smartphone so lange mit Updates versorgt wird.
 
Da soll nochmal jemand sagen, Apples Updatepolitik wäre soviel besser, als die der ganzen Android Geräte Hersteller. Das iPad ist auch erst 2 Jahre alt und wird nicht mehr unterstützt. Weiss eigentlich jemand wieso? Frisst iOS 6 soviel mehr Ressourcen als die 5'er Version oder hat es da andere technische Gründe?
 
@heidenf: Ich bitte dich das 3GS ist 3 Jahre alt und wird geupdatet
 
@DANIEL3GS: Das iPad ist zwei jahre alt und kriegt kein Update!
 
@heidenf: das halxy tab bekommt such kein update auf ics, also in der hinsicht nehmen sich beide nichts....
 
@A-Man: Richtig. Genau das sagte ich ja auch ;-)
 
@heidenf: Geplante Obsoleszenz, iOS wird so lange auf einem Gerät funktionieren bis Apple dessen Nutzer zu einem Upgrade zwingen will...
 
@bluefisch200: Ich weiß nicht, manchmal hat's ja auch technische Gründe. Nur die erschliessen sich mir aktuell beim iPad nicht. So langsam ist das Teil doch nun auch nicht.
 
@heidenf: Ist wie beim iPhone vs. iPhone 3G...selbe Hardware...eines hatte aber ein iOS mehr...
 
@heidenf: Arbeitsspeicher, siehe [10][re:6].
 
@bluefisch200: Aha, warum dann beim 3Gs nicht? Davon gibts weit mehr User als vom iPad 1.
 
@Rodriguez: Wieso fragst du und antwortest darunter selbst? Heute ist nicht so dein Tag?
 
@bluefisch200: die Frage war platonisch, damit du merkst das dein Argument keinen Sinn macht, denn dann müsste das 3Gs ja schnellstens stehen bleiben...
 
@Rodriguez: Käse, die Frage geht komplett daneben...was willst du genau? Mit mir einer Meinung sein? Geplante Obsoleszenz...was sonst? Apple will dass iPad 1 Nutzer auf die neue Generation wechseln...nicht dass 3GS Nutzer wechseln, deren Gerät wollen sie ja auch noch absetzen...da macht es keinen Sinn das Gerät zu benachteiligen...
 
@heidenf: Wie oben geschrieben, weil es wohl weiter verkauft wird wenn iOS 6.0 draussen ist. Ein Gerät das weiter verkauft wird mit nicht-aktuellem OS sorgt für eine OS Fragmentierung. Und das iPad 1 hatte seine 2 großen Updates, so wie die anderen iOS Geräte davor. Das 3Gs ist halt einfach die Ausnahme die mehr bekommt weil es (wahrscheinlich) in Entwicklungsländern weiter lebt.
 
@heidenf: Wie ich schon oben schrieb: Das iPad hat ein viel höher auflösendes Display, dafür wird evtl mehr RAM gebraucht.
 
@algo: Eventuell, eventuell auch nicht. Hat die GPU nicht ihren eigenen Speicher?
 
@heidenf: Aber auf riesen Display muss eben mehrere Informationen dargestellt werden. Da braucht man doch mehr RAM (Wie ich Apple kennen, verzichten die nur auf Dinge, die dem Nutzererlebnis schaden könnten. Und da sind die Android Politik weit voraus)
 
@algo: Welche Informationen weden denn mehr dargestellt? Sie werden doch einfach nur anders skaliert und eventuell formatiert dargestellt. Wieso braucht man dafür mehr Arbeitsspeicher? Die Darstellung erledigt doch die GPU. Zum Thema Nutzererlebnis: Hast du mal mit einem iPhone 3G und iOS 4.x gearbeitet?
 
@heidenf: Für iPad gibt es extra Apps. Ein Entwickler A entwickelt fürs iPhone und für iPad extra. Das Display bietet sehr viele Vorteile. Bsp. News Apps: Auf dem iPhone kann man nur den Bericht lesen und muss dann auf ein Button klicken, um das Video abzuspielen. Bei iPad kann man das Video abspielen, auf der rechten Seite durch News Foto stöbern und weiter unten den bericht dazu lesen. Das war nur ein Beispiel! Mehr Info braucht auch mehr Leistung...
 
@algo: Das die Displaygröße der Grund ist ist eine Vermutung von Dir. Ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass es daran liegt, denn der Speicherverbrauch einiger Apps, die auf einer maginal größeren Displayfläche (iPad 1 hat doch "nur" einer 1024'er Auflösung) ein paar Infos mehr anzeigen, dürfte nicht wirklich ins Gewicht fallen. Ich denke, das hier eindeutig wirtschaftliche Interessen im Vordergrund stehen. Aber das ist nur eine Vermutung.
 
@heidenf: Wirtschaftliche Interessen: JA, Aber Apps spielen auch eine Rolle. Ich meine es gibt ja nicht nur News Apps. Ich kenne spielen, die auf dem iPad viel komplexer sind, d.h. du hast dort mehr Möglichkeiten usw...
 
Wird eigentlich auch das altbackene Design überarbeitet oder "nur" an den Funktionen geschraubt?
 
ich finde das ganze sind sinnvolle ergänzungen um ios 6 noch ein ticken runder zu machen. es muss nicht immer eine revolution sein sondern evolution langt auch. ich kann die entäuschung mancher nicht 100% verstehen denn es wurden im vorfeld der wwdc null ankündigungen gemacht. des weiteren ist es bis september/oktober noch etwas hin und apple hat ja von 200 neuerungen berichtet was auch bedeuten könnte das das ein oder andere erst nach und nach bekannt wird. ich freu mich :)
 
@Balu2004:
Weil die Gier und die Erwartungen größer sind, als das, was realistisch ist :) Nicht nur bei Apple Konferenzen, sondern in Wirtschaft und Finanz generell. Es wurde genau das angekündigt, was vorher durchgesickert ist, + ein paar kleine Bonusdinge wie eine neue Airport Express und die Pass-App.
 
von der verbreitung auf ein neues os kann android derzeit nur träumen wenn ich mir anschaue wie die verteilung der einzelnen versionen ist. achtung: ich sage nicht das android scheisse ist sondern die updatepolitik der hersteller was für mich persönlich schon ein kriterium ist.
 
Was sind den das für erbärmliche Neuerungen. Ein eigener Karten Dienst, ach wie toll, google Maps war ja soo schlecht. Facebook integration auch ultra Wichtig. Siri läuft auf meine 4er eh nicht und der Rest sind nur kleine Verbesserungen. Also wenn das iPhone 5 nicht wieder mehr zu bieten hat wird mein nächstes Smartphone kein iphone mehr sein.
 
@GibtEsNicht: Welche Atemberaubende und Revolutionäre Veränderungen, die es doch sicher von Android 2.3.x auf ICS gab, hast du erwartet ?^^
 
@algo: Mehr Anpassungsmöglichkeiten, wigets einfach mehr als das. Apple will doch immer Revolutionär sein da ist das schon schwach.
 
@GibtEsNicht: Hmm ich hätte mir zwar auch mehr Anpassungsmöglichkeiten gewünscht, aber so ein Feature ist doch keine Revolution und verändert den Smartphonemarkt komplett ?
Die letzte 5 Jahre hat Apple so viele Revolutionen (neine keine Erfindungen, sondern Revolutionen, d.h. Neuerungen) gebracht, wovon die Konkurrenz nur träumen kann. Da rege ich mich wirklich nicht auf, wenn so ein "revolutionäres" Feature wie "mehr Hintergrund, Themes, usw" fehlt
 
@algo: Mit dem Update können sie auf lange sicht mit Android nicht mithalten. Wie gesagt wird das 5er nicht richtig gut hohl ich mich am Vertrags Ende das S3.
 
@GibtEsNicht: Warum können die nicht mithalten ? Weil da etwa Widgets und Themes fehlen ? iOS ist hochwertig genug, sodass es mit Benchmark sehr gut überzeugen kann. Vielleicht fehlen da hier und da Funktionen, die man vermisst, genauso auch bei Android, aber von "nicht mithalten" kann nicht die Rede sein, auch wenn man sich das so sehr wünscht...
 
Entweder hab ich es überlesen oder es wurde nicht erwähnt. Kommt mit iOS6 auch SIRI fürs normale 4er ???
 
@BigHai: Nein nur das neuste iPad bekommt mit dem Update Siri dazu
 
@BigHai: Siri gibts auf umwegen schon lange fürs 4er & Co :)
 
@KJackYo: aber diese Umwege sind nicht unbedingt wünschenswert ;-).
 
@Sebastian: Genau so ist es. Ich hatte gehofft das Apple das mit einführt. Aber ok dann halt nicht. So schlimm ist es ja auch nicht.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

iPhone 7 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles