iOS 6: Erstes iPad wird wohl nicht mehr unterstützt

Heute Abend wird es für Apple-Fans spannend, das kalifornische Unternehmen lädt zur Worldwide Developers Conference 2012 (WWDC). Wie immer gibt es im Vorfeld viele Spekulationen, aber wohl auch eine offenbar konkrete Information: Für das originale mehr... Apple, Pressekonferenz, WWDC 2012 Bildquelle: Apple Apple, Pressekonferenz, WWDC 2012 Apple, Pressekonferenz, WWDC 2012 Apple

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
solche spekulationen werden NIEMALS über Sharp, Motorola, Nokia oder Samsung Geräte (oder jede andere marke) gemacht. Was sagt uns das alles?
 
@addumied: Also es gab auch genug Spekulationen über das neue Samsung SIII und auch über die Nokia Lumnia Reihe. Über letzteres vielleicht nicht in diesem Ausmaße, aber dennoch. Es gab auch bei anderen Geräten und auch bei den verschiedenen Windows OS Versionen genug Spekulationen. Ganz so eng, wie du es vielleicht siehst, seh ich die Sache nun nicht. Und immerhin, auch wenn ich das nun nicht direkt prikelnd finde, ist (oder war ;-) ) Apple ein Trendsetter, egal ob man das nun gut findet oder nicht. Und das wiederum lässt nunmal auch einen Haufen Spekulationen zu :)
 
@addumied: Öhm: Nix. Solche Spekulationen gibt es nämlich auch über die von dir genannten Firmen (mit Ausnahme von Sharp...)
 
@witek: nein DIESE gibt es nicht. Es wurde noch NIEMALS berichtet, dass irgendwelche samsung-seiten online seien, jedoch noch nicht freigeschaltet sind und dort ein altes gerät fehlt. falls doch: bitte news zeigen.
 
@addumied: schlafentzug?
 
@addumied: WOW, du gehts ja richtig ins Detail.
 
@addumied: Was soll denn das? Wie oft wurde hier in letzter zeit diskutiert ob Wp7.5 Geräte auf WP8 updaten können oder nicht? Dazu gibt es bis jetzt noch keinerlei Fakten es gab aber mindestens 5 News auf WF zu diesem Thema die allesamt auch nur auf wagen Gerüchten basierten also wo ist jetzt der Unterschied?
 
@pandamir: Lumia, nicht Lumnia :)
 
@addumied: pandamir, nicht witek :)
 
@addumied: denk mal ans galaxy s3 und überleg nochmal ;)
 
@addumied: dass du Unrecht hast?
 
@addumied: ...dass du schlecht informiert bist.
 
@addumied: du hast wohl kein Samsung-Handy, oder? du glaubst nicht wie lange es spekulationen zu bada 2.0 für die samsung-waves gegeben hat.
 
@addumied: Es wurden 218 Millionen iPhones verkauft. Ich glaube, es ist im Sinne von einer Menge Menschen zu erfahren, wie sich das Betriebssystem ihres Smartphones entwickelt. Im Vergleich zum Lumina oder S3 gibts ein paar Leser mehr.
 
@addumied: Wo warst Du denn die letzten Monate?
 
Der Arbeitsspeicher des ersten Ipads ist mit 256Mb doch sehr knapp bemessen ich könnte mir durchaus vorstellen, dass IOS 6 damit nicht mehr zufriedenstellen läuft.
 
@=Wurzelsepp=: Dann bleibt die Frage zu klären, warum das iPhone 3GS ein Update auf iOS 6 spendiert bekommt/bekommen könnte?
Da tauchen jedenfalls Links zu auf.
 
@Darkspy: Weil es noch immer verkauft wird. Zudem ist doch ein Prepaid Modell mit dem 3GS geplant.
 
@CJdoom: Was halt zeigt dass die 256MB Ram doch noch irgendwie zumutbar sind und Apple nur will dass die Schäfchen das "amazing new iPad" kaufen.
 
@t-master: als ob das nicht sowieso gekauft wird. Machen es andere Hersteller anders? Nein! Die wollen auch lieber verkaufen...
 
@t-master: Ich kann dir da leider nicht zustimmen. Ich habe ein IPad der ersten Generation. Und mit IOS 5.0.1 als frischer Installation ruckelt schon teilweise. Kommen dann noch ca. 15 Spiele dazu 2 Mail Accounts. DAnn kan man kaum frustfrei ein Spiel spielen da es viel zu gerne abstürzt. Also nein. Es reicht nicht.
 
@CJdoom: Weil das iPhone 3GS vll auch eine viel geringere Anzahl an Pixeln darstellen muss? Wäre so eine Vermutung
 
@CJdoom: Es ist aber damit zu rechnen, dass hier die Kunden von iFöhn 3GS sich beschweren werden warum das "neue" IOS so bescheiden läuft und gemutmaßt wird, dass der Hersteller nur die neuen Geräte verkaufen will - naja wer umgangssprachlich Windows 7 auf nen C64 installieren will sollte sich nicht über mangelnde Unterstützung und Performance wundern ;-) denke mal es dürfte bescheiden laufen.
 
@Stefan_der_held: Das kann und wird evtl. sogar passieren. Aber man schleift es einfach mit. Zudem ist das erste Update bei iOS ja sowieso immer für die vorherige Generation langsamer und erst nach 1-2 Updates hat man wieder ein schnelleres Fon xD
 
@Darkspy: Weil das 3Gs nach wie vor verkauft wird. Und das iOS 6 für das 3Gs wird sicherlich kaum neue Features mitbringen sondern nur Sicherheitsupdates.
 
@desire: Nach der WWDC würde ich sagen, das es nicht daran liegt, das es noch verkauft wird. Sondern viel mehr daran, dass das iPad 1.Gen nicht die nötige Power hat um die Funktion "Flyover" in der neuen "Maps-"App, flüssig, zu bedienen.
Man hat bei der Keynote schon gesehen, dass das aktuelle iPad leicht ruckelte, da alles live gerendert wird.
 
@Darkspy: Das 3Gs hat aber auch nicht die Power dafür.
 
@desire: Offensichtlich doch. Möglicherweise "gerade so". Was sind denn die Hardware-Anforderungen von "Flyover"?
 
Jaaaaa, immer schön auf Gerüchten rumreiten und dann wieder Phrasen wie "Das bekanntgegebene war aber eher enttäuschend" von sich geben, wenn man dann Artikel mit den Fakten zusammennagelt... wartet doch einfach ab, bis es was handfestes gibt und nicht irgend so ne Hinterwäldlerseite irgendwas rauspupst und ihr euch draufstürzt nur um Klicks zu fangen... was soll das eigentlich. Mit Journalismus hat das recht wenig bis gar nix zu tun.
 
Wie bei Android sind Sicherheitsupdates doch vermutlich eh davon ausgenommen. Die gibts ja trotzdem auch wenn es keine neue Version vom OS für ein Gerät gibt.
 
Mal eine ganz dumme Frage: ist die Präsentation heute Abend rein für Entwickler oder wird man iOS 6 danach schon downloaden können?
 
@ger_brian: Es ist sehr wahrscheinlich das es heute erst mal eine Entwicklerversion gibt und mit Erscheinen des neuen iPhones dann das fertige System. Aber man weiß eben noch gar nicht wann was kommt.
 
@Givarus: okay danke :) dann hoff ich trotzdem mal das beste für uns Nutzer ;)
 
@ger_brian: Apple veröffentlicht die betaversionen nur für registrierte Entwickler.. es gab allerdings insbesondere mit iOS 5 viele eBay Auktionen in denen man sein iphone über einen Entwickler bei Apple registrieren konnte (meist gegen ein paar Euro).. dann gab es viele idioten(Sorry muss man so sagen) die dann im Apple store schlechte Bewertungen für Apps abgegeben habe obwohl iOS 5 erst Beta war und die Apps nicht portiert waren.. ich könnte mir vorstellen das Apple hieraus "gelernt" hat und es schwieriger wird für interessierte an die Beta zu kommen.
 
Wenn das 3GS unterstützt wird aber das erste iPad nicht bin ich sauer. Dafür gäbe dann nämlich keinen technischen Grund.
 
@Givarus: Es kam doch erst iOS5 oder? Da bezweifle jetzt mal ich jetzt mal stark, dass man iOS6 nachher downloaden kann. Zumindest nicht legal ^^
 
@Givarus: Doch den gibt es. Das 3GS hat wesentlich weniger Pixel die "geschubst" werden müssen als ein iPad.
 
@Windows8: ok, das ist ein Argument. Trotzdem hoffe ich, daß das nicht wahr ist. 😊
 
@Givarus: Ich kann dir da leider nicht zustimmen. Ich habe ein IPad der ersten Generation. Und mit IOS 5.0.1 als frischer Installation ruckelt schon teilweise. Kommen dann noch ca. 15 Spiele dazu 2 Mail Accounts. DAnn kan man kaum frustfrei ein Spiel spielen da es viel zu gerne abstürzt. Also nein. Es reicht nicht.
 
@Givarus: Und wieso das? Das iPad hat ein viel höher auflösendes Display, dafür wird evtl mehr RAM gebraucht?
 
@ger_brian: sind es nicht die selben apps, welche auf ipad und iphone laufen? denn dann ist das ram argument nichtig. grössere auflösung braucht grösseren grafikspeicher und nicht mehr ram
 
@AR22: Die iPad apps sind auf jeden fall nicht identisch zu den iPhone apps...die iPad apps bieten normalerweise mehr inhalt, der gleichzeitig angezeigt wird.
 
Wer findet solche Sachen eigentlich? Links auf denen Sitzung abgelaufen, statt Zugriff verweigert steht. Wird da konkret danach gesucht oder stolpern da einfach zufällig welche darüber?
 
http://pics.nase-bohren.de/so-innovative.jpg
 
@R. Cheese: Absolut unpassend. Wer der Meinung ist Apple würde keine Innovastionen liefern, der hat die letzten 5 Jahre wohl verschlafen.
 
Wenn iOS 6 das erste iPad (1GHz 256MB) nicht mehr unterstützt muss Apple ebenfalls das iPhone 3GS (600MHz 256MB), iPod touch 3G (600MHz 256MB) und iPod touch 4G (800MHz 256MB) aus der Supportliste streichen. Insbesondere letzteres bezweifle ich stark.
 
@xcore7: bei den anderen weiss ich nicht aber 3GS fällt diesmal bestimmt aus
 
@RoyalFella: Anscheinend wird es aber unterstützt werden.
 
ob wir hier nun mutmaßen oder nicht. im endeffekt werden wir alle beim erscheinen von ios6 sehen, welche geräte unterstützt werden..

letztendlich haben ältere geräte irgendwann immer das nachsehen bei neuerer software. ist bei PC's ja nicht anders. lassen wir uns einfach mal überraschen..
 
Das Popcorn ist schon gekauft :)
 
YEAHHH WWDC TODAY....WUUHHUUUU **BUVUZELA**
 
dann dürfte der iPod Touch 4g auch kein update bekommen, da er Hardwaremäßig 1:1 dem iPad 1 gleicht! Aber der iPod 4g wird noch verkauft..also MUSS normalerweise das iPad 1 auch noch ein Update bekommen..beide haben 256MB RAM, eine A4 CPU(beim iPod auf 800mhz gedrosselt)..also bezweifle ich das schon eher
 
"Für das originale iPad [...] wird es vermutlich kein iOS 6 geben."
werden die Plagiate unterstützt?!
 
Oh mann, diese News ist nur noch peinlich für Winfuture. Eine solche Überschrift von einem Gerücht aus China mit toten Links, oh man tut das weh..
 
http://4pda.ru/2012/06/11/63317/ hier sollte ein Live-Video laufen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

iPhone 5 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles