Neue Flash-Player-Version und Update für Chrome

Die Entwickler von Adobe haben Ende dieser Woche ein Update für den hauseigenen Flash-Player und die Laufzeitumgebung Air veröffentlicht. Allen Anwendern wird die Installation der Updates dringend nahe gelegt. mehr... Logo, Flash, Adobe Bildquelle: Adobe Logo, Flash, Adobe Logo, Flash, Adobe Adobe

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
also bei mir machen dir Versionen von gestern nur Probleme bzw. die Chromeversion stürzt ständig ab bei der Installation.
 
@skrApy: derbauer.de geladen... Keine Probleme hier
 
Der größte Angreifer auf mein System ist Adobe Flash selbst! Wie s chlecht muss diese Software programmiert sein, wenn ständig an allen Ecken nachgebessert werden muss. Vor diesem Programm muss man sich schützen, nicht umgekert.
 
@SUPAChecker: Flash ist eine Schnittstelle die sehr viel Zugriff erlaubt für den "everyday-use" und so banale Sachen wie es eigentlich verwendet wird. Natürlich könnte man Adware, Viren und Trojaner auch über schlichte in C geschriebene Programme einspielen, da passen die User aber mehr auf und niemand würde deswegen C umschreiben. Adobe versucht im Gegensatz dazu aber Flash so weit zu verbessern, dass trotz der Freiheiten der Ausführung kein schädlicher Code sich irgendwo einpflanzen lässt und ausbrechen kann. Das ist eben der Nachteil, mit viel Funktionalität kommen viele Löcher, die es zu stopfen gilt.
 
Also ich bin auch so langsam angepisst. Installation unter Firefox auf XP geht einfach nicht. Nun habe ich schon alles was ich gefunden habe probiert und immer noch nix. Weia ist das eine SCH....
 
@Fireball78: Ok habs, es lag daran das der Online-installer nicht funktioniert. Die Offline installation hats gebracht. Aber ist natürlich ganz toll das weder das auto update funzt noch der online installer. Ey Adobe echt - ihr seid bad!!!
 
@Fireball78: und wers auch brauch , bitteschön: http://www.adobe.com/de/products/flashplayer/distribution3.html
 
@Fireball78: hat nichts mit dein XP zu tun, viele die den Online-Installer genutzt haben, haben mit Vista/Win7 auch Probleme mit dem Firefox PlugIn
 
Bei FF kommt immer die meldung "an error occurred please try again later" z.b. bei YT. IE und Chrome Funzen.
 
@Helldown: tja vll. hilft das ja: http://www.adobe.com/de/support/flash/ts/documents/remove_player.htm ... also erst damit deinstallieren und dann neu aufspielen. good luck !
 
@Dexter31: hmm ok - trotzdem frage ich mich wie das sein kann. ich habe das problem erst seit vll. den letzten 3 versionen. vorher hatte ich nie probleme. woran liegt es denn und weiß adobe das nicht ?
 
@Fireball78: Sorry aber 2012 noch XP nutzen ? XP war immer ein Dreckssystem, jede kleine Installation konnte das ganze System Crashen, Vista war da schon ein ganz anderes Kaliber. Kauf dir ein Vista Business bei Ebay für 15 Euro, mit SP2 genausogut wie Windows 7. Ich habe 2-3 Gebrauchte Notebooks und für alle Vista gekauft, besser als Linux und von dem miesen XP ganz zu schweigen.
 
@Ghostwriter3: also sonst läuft das bei mir schon jahrelang ohne probs, und noch will ich nicht umsteigen.
 
@Ghostwriter3: Selbst ME war besser als XP. In der Zeit als ich XP nutzte (vor etwa 5 Jahren - 10 Jahren) erinnere ich mich nur an Bluescreens und Fehlermeldugen ohne Ende. Das System war langsam wie eine Schnecke auf meinem alten PC.
 
@xcore7: Deine Beobachtungen mögen zu einem kleinen Teil stimmen, insbesondere bei schlechten Treibern oder verunglückten Treiberinstallationen war Windows XP sehr bluescreenfreudig, aber insgesamt übertreibst Du kolossal. Wenn Du jetzt auf einer aktuellen Hardware (sofern's dafür noch XP-Treiber gibt) XP mit integriertem SP3 frisch installierst und alle Feature- und Sicherheitsupdates, die's nach SP3 noch gibt, nachschiebst, müßtest Du eigentlich ein gutes System hinbekommen. Ich nutze XP auch schon seit Herbst 2007 nicht mehr, doch bis dahin hatte ich eigentlich nur Probleme, wenn die Hardware gesponnen hat (entweder treiberseitig oder physikalisch). Also, bitte übertrieb' nicht so!
 
@Ghostwriter3: weiß ja nicht was du mit deinen Rechnern machst, aber bei mir ist XP in den ganzen Jahren viellleich 1 oder 2 mal wegen eines defekten Treibers abgeschmiert. Und warum sollte er von XP auf Vista Business wechseln?
 
Der Flash-Player pisst bei mir seit neustem rum. Naja ok seit ca 6Wochen. Ich schau mir z.B. nen Video auf YT (gut 15min lang) an und nach gut 8-10min rum geht mir die CPU Auslastung hoch auf 100%. Egal welcher Browser. Habs probiert unter: IE9, FF 11, Opera 11.62, Chrome 19.0.1084.52 m. Und es wird nicht an der Leistung der CPU liegen. Das issn Intel Mobile Core2Duo T8300 (2,4Hz). Aber der Taktet scheinbar nicht auf die volle 2.4GHz. Der bleibt immer so bei 1,2GHz - 1,6GHz. Und das Notebook ist am Strom und hat den Akku drin. Auf Höchstleistung ist der Energiesparplan auch gestellt. Ich weiss nicht weiter.
 
@Blubbsert: ich weiss zwar nicht ob das den flashplayer verbessert. Aber das mit der sogenannten RAM-sperre bei win7 (32bit) kannst du gerne probieren, dann kommt er sogar auf 4 GB Ram arbeitsspeicher.

http://www.unawave.de/windows-7-tipps/32-bit-ram-sperre.html
 
@Fireball78: Die 4GB Sperre kanns nicht sein, Ist ja ein 64bit Win 7 HP. Und am RAM wirds wohl auch nicht liegen. Da ist noch frei.
 
@Blubbsert: Aber die Browser und auch Flash selbst laufen in der Regel ja noch mit 32 Bit, d.h. sie sind auch an die 2GB Grezene gebunden, deswegen hat dir Fireball78 den Tipp gegeben.
Aber 2 GB Ram sollte für den Browser und Flash locker ausreichen...
 
@Blubbsert: Probiere mal aus, ob ohne Hardware Beschleunigung das Problem verschwindet: http://is.gd/MVDFA1
 
@Feuerpferd: Die Hardwarebeschleunigung richtet sich an die GPU, frage mich wie ihm das helfen sollte?! Denn wenn er das abstellt hat die CPU doch dann wieder mehr Arbeit...
 
@Si13nt: Diese schräge Adobe Flash Software stellt so manche Merkwürdigkeiten an. Die GPU Hardwarebeschleunigung ist beim Adobe Flash Plugin sehr problematisch. Die Firefox Leute hätten sich nicht die Mühe gemacht, die Seite zu erstellen, wenn es nicht immer wieder Probleme wegen dem Adobe Flash Plugin geben würde.
 
Adobe hat mal wieder einn fehler eingebaut. FF Nutzer müssen den "Flash Player 11.3 Debug" Intallieren. "Quelle: Camp Firefox"
 
@TR_style: Ich habe nur folgendes gefunden: FF 13 bleibt auf WIN7 64 beim beenden hängen, weil die plugin-container.exe nicht endladen wird.
Lösung: Wer die NPSWF32_11_3_300_257.dll von Hand in den Plugins-Ordner von Firefox kopiert hat, der muss neben der NPSWF32_11_3_300_257.dll auch die dazugehörige FlashPlayerPlugin_11_3_300_257.exe dorthin kopieren. Hat bei mir jedenfalls geholfen (FF13 portable).
 
Tja, versuche gerade meinen Chrome wegen dem Plugin upzudaten, aber irgendwie hängt der jetzt bei "NEUE VERSION INSTALLIEREN". Klasse, echt super... :(
 
Ich verwende diese Software seit langem nicht mehr. HTML5 ist die Zukunft.
 
@xcore7: und was machen, wenn der Fernseher nicht will und das Deutschland-Spiel gerade läuft? Viele Seiten setzen nach wie vor auf Flash (Ard mediathek, Nachrichtenseiten, etc) "weils halt einfach keine probleme macht"
 
@e3d: Ich schaue kein Fußball. 99% aller Videos findet man ebenfalls auf YouTube. Ausserdem sollen diese Seiten ebenfalls auf HTML5 umsteigen.
 
@xcore7: das problem dabei - sind wie immer- die "rechteinhaber und verwalter" . mit flash kann man tokens benutzen ; den video-und audio-stream verschlüsseln : ihn nicht-downloadbar machen. Bei html5 muss die quelldatei In das html-dokument eingebunden sein, um sie zu wiedergeben... das hält viele sender, musik streaming-dienste u.ä. davon ab
 
@xcore7: Ja aber HTML5 mit Video DRM ist nich noch nicht so weit entwickelt das es in der Praxis gut einsetzbar wäre...
Ehrlichgesagt finde ich auch das der HTML5 Player auf YouTube immer einen Tick langsamer und träger ist als der Flash Player. Aber grundsätzlich stimme ich dir zu das HTML5 die Zukunft ist, auch wenn es nich ein bisschen dauern wird.
 
@BEBFS: Ich wäre für gar kein drm. Minusst mich, aber für mich ist es reine verschwendung von Rechenkraft sowie Bandbreite und serverkapazitäten. Von mir aus soll HTML5 so bleiben wie ist es. DIe dateien sollen In der quelldatei als link liegen. Egal was lobbyverbände und Musikkonzerne und RIAA sagen.
 
@xcore7: da du nicht die masse an Ahnung bezüglich Flash/HTML5 hast, hast hast du ja bewiesen aber ich sage es gern noch einmal. Flash kann nicht nur Videos abspielen und Werbung darstellen. HTML5 kann Flash gar nicht ersetzen, da Flash viele Funktionen bietet die HTML5 gar nicht leisten kann.
 
@CvH: Naja, erste Spiele wurden ja schon mit HTML5/Java umgesetzt. Durch CSS Transitions und ähnliche Dinge die HTML5 unterstützen wird, wird dann vieles möglich sein was Flash auch kann. Nur ist dann die Frage, wie die Browser Performance dann sein wird, wirklich besser als jetzt bei Flash? Man weiss es nicht...
Das gute an HTML5 statt Flash ist aber auch das der Browser dann sozusagen "weiss" was gerade passiert, was bei Flash ja nicht so ist. Denn bei Flash weiss der Browser nur das es gerade läuft oder nicht, er weiss aber nicht was gerade innerhalb der Plugins passiert. Das ist sicher mit ein Problem das dazu treibt das Browser wegen Flash hängen. Ist ja auch mit ein Grund warum Apple Flash auf dem iOS nicht zulässt. Auch Microsft lässt beim Metro IE ja aus genau dem Grund keine Plugins zu (außer neuerdings Flash, wo sie aber mit Adobe zusammenarbeiten um die Kommunikation zwischen Flash und dem Metro IE zu verbessern...)
 
Die sollten mal lieber den Player für android Updaten & optimieren. Wie gesagt, es gibt noch sehr, sehr viele seiten, welche flash player nutzen (Streaming angebote z.b. wie Ard Mediathek (FUßBALL! :D)
 
@e3d: Die Entwicklung des Mobilen Flash Players wurde eingestellt und der für Linux wird bald ebenfalls eingestellt. Flash ist eine austerbende Technologie, dass Microsoft den auch noch in Windows 8 integriert... *Facepalm*
 
@Suchiman: Adobe schafft sich ab! :-)
 
@Feuerpferd: nicht direkt, sie bieten ja einen flash-html5 - converter an... noch das letzte mal geld scheffeln gehen...
 
@Suchiman: Der Adobe Flash Player für Linux wurde von Adobe an Google abgegeben. Wer zukünftig unter Linux den aktuellen Flash Player haben möchte, ist gezwungen, Google Chrome zu installieren. Einzeln wird es neue Flash Player für Linux nicht mehr geben. Allerdings verwendet der Chrome Player eine andere API (Pepper), so dass dieser leider nicht mit Firefox kompatibel ist. Mozilla zeigt im Moment aber auch nicht viel Interesse, diese neue Schnittstelle zu übernehmen. Die Version 11.2.202.236 für Linux von Adobe wird allerdings noch 5 Jahre weiter gepflegt, aber nicht mehr aktualisiert. Das übernimmt ab sofort Googel.
 
@Suchiman: Du verwechselst den mobilen Flash Player mit Flash Lite. Für den Android Flash Player, also den mobilen Player, gab es das letzte Update am 8. Juni. Flash Lite läuft zB. auf der Wii oder bei Symbian.
 
@floerido: Nein tue ich nicht, http://www.heise.de/developer/meldung/Adobe-stellt-mobiles-Flash-Plugin-ein-1375503.html . Für Windows Phone war mal ein Flash Player angedacht aber Adobe hat vorher sich entschieden mobiles Flash vollständig einzufrieren. Für die damals neueste Version gibt es vll. noch ein paar Kritische Sicherheitsupdates aber ansonsten wars das.
 
Jo der Chrome Sandbox würd ich doch auf jeeeedeeeen fall mein Leben anvertrauen... Oh http://blog.fefe.de/?ts=b143a18b vll. lieber doch nicht :-P
 
Gibt es nun keine Unterscheidung mehr zwischen 32 Bit und 64 Bit Systemen?
 
@flex10: So wie ich das verstanden habe, gibt es die nicht mehr. Gibt jetzt nur noch ein Setup für beide Architekturen. Auf 32bit Systemen wird dann nur der 32bit Player installiert, auf 64bit Systemen der 32bit und 64bit Player.
 
Ich benutze normalerweise den Alternativen Flash Player Auto updater. Zeigt mir auch an, dass es eine neue Version für Firefox/Safari/Opera gibt, allerdings die Version 11.2.202.257. Beim Installationsversuch kommt die Fehlermeldung "Error:%1 ist keine zuverlässige Win 32-Anwendung". Wie kann ich den neuesten Flash Player für Firefox 13 installieren?
 
@storm62: Wenn man übers CP vom FlashPlayer nach Updates schaut wird auch die Version 11.2.202.257 angezeigt.
 
Helft mir mal. Ich benutze den Firefox 13. Bitte mal einen Link zur richtigen Flah Player Version.
Danke!
 
@storm62: Habe oben doch geschrieben das man "Flash Player 11.3 Debug" intalliern muss als FF nutzer, naja hier der Link: http://download.macromedia.com/pub/flashplayer/updaters/11/flashplayer_11_plugin_debug.exe
 
@TR_style: Kann ich so nicht nachvollziehen. Hatte da keine Probleme, den normalen Flash Player für FF unter Windows 7/8 (beide 64bit) zu installieren. Die Installation lief ohne Probleme durch.
 
@DK2000:Sorry, ich meine natürlich TR_style mit meinem Danke.
 
@DK2000: Danke für den Link
 
@storm62: Nicht schlimm. Ich weiß bloß immer noch nicht, warum man die "debug" Version installieren muss. Ich habe die jedenfalls nicht installiert. Habe den Flash Player von hier (http://tinyurl.com/7rzpbdt) geladen und hatte mit der Installation keine Probleme.
 
@DK2000: richtig der reicht auch
 
Wann ist dieser Softwaremüll eigentlich Geschichte? Performance unter aller Sau und löchrig wie ein Schweizer Käse.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles