Facebook: Startschuss für das neue "App Center"

Facebook hat in den USA das Anfang Mai vorgestellte App Center offiziell gestartet. Mit diesem Angebot möchte man den Nutzern unter anderem das Finden von Facebook-Anwendungen leichter machen. mehr... Facebook, App Center Facebook, App Center

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Bäh, noch mehr " Susanne gefällt das Holzhacken App, hols dir auch" oder "Jürgen gefällt Schlange würgen, willst du es auch mal probieren?" meldungen.. Sind doch jetzt schon zu viele geworden.. Ach wer weiß, wozu das alles dient.. interessiert mich eh nicht mehr, hab mich dort zum löschen vermerkt.. Ps: Gibbet da schon das Schufa App? ( ironie)
 
@Hoshie223: Und was hält Dich ab, solche Meldungen einfach zu blocken?
 
@iPeople: falls ich das auch noch blockiere, steht dann gar nix mehr da.. kann gar nich so viel blocken, so viel Mist und Müll wie dort gepostet wird..
 
@Hoshie223: Komische Freunde haste.
 
@iPeople: Wenne einige Frauen als Freunde hast, steht da alles vom Hund bis zum Mittagessen..
 
@Hoshie223: Habe diverse Frauen in der Liste. Kann das trotzdem nicht bestätigen.
 
@Hoshie223: Die Schufa App ist noch in der Beta soll aber in kürze fertig sein ;)
 
@Hoshie223: http://www.fbpurity.com/
 
Ich verstehe irgendwie nicht, welchen Mehrwert das dem Benutzer liefern soll. Wenn ich meinen Freunden eine App empfehlen möchte, kann ich das doch auch direkt aus dem PlayStore heraus in allen gängigen soziale Netzwerke tun?! Ich gehe mal davon aus, dass es bei Apple eine ähnliche Funktion gibt.
 
@nicknicknick: Wenn ich das richtig verstanden habe, hat jede App eine Seite mit Informationen, BEVOR man sie installiert. Alleine schon deshalb ist das eine gute Sache. Bei den meistens Apps auf FB, wenn man z.B. bei einem Freund drauf klickt, landet man auf einer Seite mit blahblah (vieleicht 1-2 Zeilen mit meist unsinnigem Text) [Install][Cancel]. Cancel öffnet nicht die Appseite sondern bringt einen zurück zu der eigenen Wall. (Und ja, der "Report this APP" Link ist auch auf der APP Seite, nicht auf der Seite die sich öffnet wenn man auf eine nicht installierte App klickt)
 
@Lastwebpage: Achso, hab jetzt nur an Smartphone-Apps gedacht und überlesen, dass es da auch und vor allem um FB-Apps geht.
 
Gibts das auch ohne Facebook?
 
Die wollen Kohle um jeden Preis machen, der gläserne Kunde ist eine wahre Goldgrube. Na ja, wer`s braucht.......
 
jeden tag eine neue hiopsbotschaft von facebook. wann hört das denn auf? wenn apple nicht mehr klagt?
 
Ist doch schon auf Deutsch verfügbar!? https://www.facebook.com/appcenter
 
Ich erinnere mich noch daran das MZ sagte, das man sich nicht ausbreiten will. Sondern nur auf das Kerngeschäft konzentrieren will usw. also nur Social Network. Na ja, auch nur ein Laberkopp, wie alle anderen auch. :)
 
facebook nervt...neu, neu, neu...doch das belastet mehr, als daß es das privatleben und/oder das arbeitsleben vereinfacht und beschleunigt.
 
Hmm....
Beunruhigend und gleichzeitig beeindruckend.

Beunruhigend aus Datenschutztechnischer Sicht.

Beeindruckend aus Marketing und Vertriebstechnischer Sicht.
Facebook hat von heute auf morgen. Den faktisch größten Store der Welt eröffnet.
Amazon , ITunes u.co können im Content Bereich wie Musik aktuell noch eine Marktmacht vorweisen die ebenfalls beeindruckend ist.

Aber es ist nur noch eine Frage der Zeit bis man bei Facebook Musik , Videos und Bücher kaufen kann.
Und wenn die Preise dann noch stimmen kann ITunes und Amazon einpacken.
900.000.000 Nutzer bald 1.000.000.000 die Personalisierte und auf die Nutzer perfekt abgestimmte Werbung und Angebote zu Musik und Film bekommen ?? --> Das nenne ich mal eine Goldgrube...
 
@MarkusSx: Naja, Facebook hat keine 900 Millionen Nutzer, sondern "nur" 900 Millionen Accounts! Kleiner aber feiner Unterschied! Wie viel davon inaktiv oder gar nur zweit- oder dritt-Accounts sind, ist nicht nachprüfbar. Ich selber habe auch zwei FB-Accounts. Einen zum "chatten" und den anderen für Spotify. Ich würde spontan davon ausgehen, das FB maximal 200-300 Millionen "reale" Nutzer hat. Ich würde spontan auch eher noch sagen, dass die Zahl der regelmäßig (mindestens einmal pro Woche) genutzten Accounts (weit) unter 200 Millionen liegen. Habe natürlich keine Quellen und Beweise dafür, aber das sagt mir zumindest meine Erfahrung und "querleserei" im Netz.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check