Research in Motion: 16-GB-Playbook wird eingestellt

Der kanadische Hersteller hat womöglich den Anfang vom Ende des Blackberry Playbook eingeläutet. Das 16-Gigabyte-Modell des ziemlich erfolglosen Tablets wird nicht mehr ausgeliefert. Die Varianten mit 32 und 64 GB sollen weiter verkauft werden, das ... mehr... Tablet, Blackberry, Playbook, Web OS Bildquelle: RIM Tablet, Blackberry, Playbook, Web OS Tablet, Blackberry, Playbook, Web OS RIM

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die Frage ist: Wird das neue System 10 auch für die alten Tablets rauskommen oder nicht? Dann wäre so ein Teil durchaus interessant, wenn die jetzt rausverkauft werden.
 
@LoD14: das playbook ist das derzeit einzige blackberry gerät welches auf bbos 10 aktualisiert wird, wurde auch schon von rim so gesagt....u.a. weil es ja schon auf qnx basis läuft ;)
 
kann man da android drauf machen?
 
@xerex.exe: nein
 
@0711: dann will ich es nicht :(
 
@0711: danke! dann will ich es aber auch nicht :D
 
Oder nen IOS 5.1.1? ;-)
 
@spoover: ne nur 5.1.0 ... tja schade für dich!
 
RIM...wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit. Ich hoffe aber, dass die den Umbruch schaffen. Bei denen wirkten die letzten Produkte wie reine Verzweiflungstaten. Schnell mal genau das machen, was die Konkurrenz macht, weil die ja erfolgreich sind. RIM steuerte ziemlich Kopflos durch die Industrie herum und am Kunden vorbei. Aus Hardwaresicht hat es die Firma ja ganz gut drauf. Also mal alle Resourcen konzentrieren und los gehts. Die Konkurrenz am Markt soll ja nicht weniger werden.
 
@Seth6699: mal das playbook in der hand gehabt? Das gerät, die steuerung etc pp wirkt alles andere als kopf/planlos....das große problem des geräts, das geringe app angebot
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

BlackBerry DTEK50 im Preisvergleich

Weiterführende Links