Realtek HD Audio Codecs R2.69 - Audio-Treiber

Der fabriklose Elektronikkonzern Realtek, der vor allem durch seine Onboard-Soundkarten und Netzwerkkarten bekannt ist, hat in der vergangenen Nacht eine neue Version seiner Audio-Treiber veröffentlicht. Sie sollen die optimale Funktionalität des ... mehr... Audio, Treiber, Realtek Bildquelle: Realtek Audio, Treiber, Realtek Audio, Treiber, Realtek Realtek

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Realtek ist nicht nur fabriklos, anscheinend auch webdesignerlos ;) Man beachte: "Best viewed at 800x600 with IE 6.0 or Netscape 7.02 or Mozilla Firefox 1.0.6 or higher. "
 
@nozz: Schau dir die Seite doch mal an. Sie ist total simpel aufgebaut. Ich vermisse das alte, minimalistische Design. Die aktuellen Seiten, vollgemüllt mit Flash, Werbung und diversen Animationen, kann man sich doch nicht antun.
 
weiss jemand wie ich das asusbranding los werde und dadurch alle treibereinstellungen erhalte?
 
@AR22: Bist du Dir sicher das du dadurch weniger Möglichkeiten hast? Ich sehe auf dem ersten Blick keinen Unterschied zwischen beiden Rechnern.
 
@Dexter31: ich kann die einstellung fürs füllen der lautsprecher nirgens finden. mit dem standard treiber von windows 8 geht das - also es geht darum bei stero trotzdem aus jedem lautsprecher was zu hören
 
@AR22: Windows8 ? Vielleicht gibt es diese Option noch nicht, das ist ja der erste Treiber der Win8 unterstützt.
 
hab jetzt eine alternative gefunden. wenn man bei soundeffekt unter umgebung auf zimmer stellt, gibt es musik für jeden lautsprecher - ist mal ein anfang
 
@AR22: Hm, das wär toll. Ich hab auch so ein Crippltreiber
 
Wieso gibt es keine neuen Treiber für SoundMAX von Analog Devices?

Also Realtek finde ich besser.
 
@vegettocool: ganz einfach: Analog Devices ist super billig. Wo Realtek Chips entsorgt weil Sie defekte haben verkauft Analog Devices diese mit ein paar Modifikationen (dann eben Stereo statt 5.1).
Realtek hat 3-4 Standarddesigns (2xx Serie/6xx/8xx und ggf. Embended) und 3 aktive Serien in Produktion. Analog devices, aber auch IDT, Connexant und cobauen auf Anweisung genau wie es der Anbieter will. Meist sind die Chips absichtlich inkompatibel. Die Treiberentwicklung übernehmen teilweise sogar die OEM oder externe. Alles nur um ein paar Cents zu sparen. Realtek hat genug Kunden die müssen nicht jedem "Käufer" hinter her rennen (nimm oder lass es). Ohne HD Audio Spezifikation würde da pures Chaos herschen. So funzen wenigstens HD Audio Standardtreiber bei den neueren Analog Devices und co Chips.
 
@Nero FX: Danke. Wollte das nur wissen. Ich nutze sowieso eine Soundkarte von Creative. Es hat mich nur interessiert. Ein Plus von mir.
 
Nur mal so ne Frage: Wieso sind die Realtek-Server immer so ausgelastet? Haben die etwa immer so nen Ansturm auf die Treiber/Server oder sind die Server überhaupt nicht darauf auslegt, dass sich viele Leute von dort was runterladen?
 
@XP SP4: das liegt daran, das die in iwo in Asien sind und überleg mal, wie lange die Verbindung bis dahin ist. ;)
 
@testacc: Realtek hat auch Mirror-Server in den USA und in London. Aber auch von dort aus läuft der Download langsam.
 
@s-e-b: stimmt wenn ich mich mit nem USB Stick ins Auto schwinge und hinfahre bin ich glaube genau so schnell ;-)
 
@s-e-b: aso, das war mir unbewusst. danke. :)
 
@XP SP4: Das ist wirklich eine gute Frage, auf die wir keine Antwort haben. Der Download läuft von dor aus üblicherweise aber wirklich SEHR langsam!
 
@XP SP4: denen liegt gar nichts daran den endkunden zu bedienen und die industriepartner erhalten die treiber auch so. desweiteren kaufst du das board ja nicht wegen dem soundchip, sondern wegen dem gesamtumfang. kurz gesagt: wieso geld für server mit starkem internetanschluss ausgeben, wenn kein mehrwert entsteht
 
Einzige Server wo man halbwegs vernüftig laden kann ist USA East Cost, alle anderen incl UK nur 16kb/s mit Abbruch nach paar MB
 
Moin. Ich suche dazu ein Changelog.
Kann da jemand mit nem Tipp aushelfen ?
 
@eagle30: die sehen seit Jahren gleich aus, das einzige was sich ab und an mal ändert ist der Punkt 6 und da steht diesmal "Windows 8 WHQLed Driver" und "Add ALC283". Ob und welche größeren Fehler gefixed wurden findet man aber nicht in den Changelog.
 
@Dexter31:
Dankeschön.
 
@Dexter31: Wahrscheinlich sind die Treiber schon so sehr gut. Also ich hatte mit Onboard nie Probleme gehabt. Bei Creative siehts ein bisschen anders aus.
 
@GokuSS4: es gibt immer den Eintrag "Customizations" in den Changelog, was das bedeutet weiß aber nur Realtek
 
Realtek drosselt bewußt, möglicherweise haben die nicht allzugroße Kapazitäten. Ist bereits seit Jahren so.
 
Wozu sollten die auch aufstocken. Es gibt ja genug Seiten welche die Treiber für ihr Land vorhalten. Bandbreitenschnorrer sind das. :)
 
Für alle die DTS Interactive (Digital 5.1) verwenden, Vorsicht!
Unter Windows 7 x64 und dem ALC889A funktioniert es mit diesem Treiber nicht mehr.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen