Megaupload: Das FBI kopierte heimlich Festplatten

'Stuff.co.nz' berichtet in einem kürzlich veröffentlichten Artikel darüber, dass das FBI offenbar ohne das Wissen der neuseeländischen Polizei die Inhalte von diversen Festplatten des Megaupload-Gründers Kim Dotcom kopierte. mehr... Kim DOTCOM, Kim Schmitz, Mega Bildquelle: MEGA Filesharing, Megaupload, Filehoster, one-click-hoster Filesharing, Megaupload, Filehoster, one-click-hoster MegaUpload

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die haben die Daten nicht "heimlich" kopiert. Die dürfen das, sind doch die USA, vergessen?
 
@NI-CE: USA, die Weltpolizei, die Retter der Umwelt, die Erfinders des Lebens, die Friedensstifter... jedes Land der Welt hätte bei so einer Tat ziemlich was auf die Finger bekommen, nur sobald es die USA machen ist es völlig OK.
 
@Dashy: Hehe, nicht nur das, es ist auch das Land der unbegrenzten Möglichkeiten: man kann ganze Jumbos ohne Trümmer in irgendwelchen Regierungsgebäuden verschwinden lassen. Das kriegt man in anderen Ländern nicht mal eben so geregelt...USA, das Land der großen Illusionisten!
 
@Gevatter: Psst, nicht so laut... :D
 
@NI-CE: Auch die USA fällt irgendwann auf die Fre**e ;) Früher oder später. Ich versteh auch nicht warum fast jedes Land "springt" wenn die USA was wollen.
 
@D3vil: Weil die USA eine der stärksten Armee haben? Wenn du nicht nach ihrer Pfeife tanzt dann kommst du auf die Achse des Bösen.
 
@desire: Oder einfach nur die Hinterhältigste Armee? Siehe Drohnen. Naja wie dem auch sei, die Amis bekommen noch irgendwann ihr Fett weg.
 
@D3vil: Oder so, in jedem Fall hat eine andere Armee(außer Russland) wohl kaum eine Chance gegen die USA.
 
@desire: China?! Völlig unterschätzt was deren Truppenstärke betrifft.
 
@Motverge: Truppenstark ja, trotzdem glaub ich nicht das sie in einer echten Konfrontation gewinnen würden.
 
@desire: Frag mal die Russen an deren Grenzen ;D. Ne im ernst, sowas kann man wirklich erst beurteilen wenn es mal zum Ernstfall kommt. Vietnam hat ja auch gezeigt was die "drauf" haben.
 
@desire: Schonmal Terminator gesehen ? Das wäre der Ausgang
 
@D3vil: Eine hinterhältige Armee wegen dem Einsatz von Drohnen? So etwas nennt man moderne Kampfmittel. Davon hast du sicherlich keine Ahnung, denn sonst würdest du moderne Technik nicht mit "hinterhältig" auf eine Stufe stellen. Bei der deutschen Luftwaffe werden langfristig alle Bomber durch Drohnen ersetzt werden. Nur mal so als Beispiel. Ist die Luftwaffe jetzt auch hinterhältig? Das kann doch nicht dein Ernst sein. Nicht nur dein PC wird nach und nach durch modernere Hardware aufgerüstet. ;-) Hochtechnisierung findet doch überall statt, sei es im alltäglichen Leben oder auch beim Militär.
 
@Motverge: Falsch. Der Nord-Vietnam / FNL haben damals in erster Linie auf Grund der äußerlichen Begebenheiten gewonnen. Von der Schlagkraft alleine hatten sie keine Chance. Im Endeffekt hat der Dschungel die Amerikaner, Australier etc. in die Knie gezwungen. Es sind viel mehr Soldaten durch Krankheiten / Epidemien gestorben, als durch Feindfeuer.
 
@D3vil: Wenn man die USA "beleidigt", werden sie pampig und wer soll dann unsere schönen Autos kaufen?
Den Chinesen kriecht man mittlerweile auch in den A****, du verstehst?
 
@D3vil: Die USA ist schon in Vietnam auf die Fre**e gefallen :)
 
@NI-CE: Ich hoffe inzwischen auf einen Freispruch mit anschließender Entschädigungszahlung in 3-stelliger Millionenhöhe. Nicht weil ich das Geschäftskonzept von Herrn D. für ehrlich und sauber halte, auch nciht weil ich den Kerl mag, wuaa ganz im Gegenteil. Aber für eine derart beschissene (entschuldigung) Cowboyjustiz gehört den zuständigen Behörden mal mächtig das Gehirn polliert. Unglaublich wie dämlich man sich bei einer derart wichtigen Sache anstellen konnte....
 
@bowflow: Ja, sehe ich auch so. Der Amerikaner ist für mich das, was der Tail einer verketten Liste ist. Wenn was hinten dran kommt, ist es immer noch hinten.
 
@NI-CE: Nicht schlecht Herr Specht. Ich habe ja keine Lust aber die armen US-Bürger sollten von uns befreit werden. Also nicht von uns; na wie man es liest, ist es falsch... haha. Commercial Break: Kein Alkohol am Steuer - im Tank macht es mehr Sinn! denk* :D
 
" Offenbar handelt es sich nach neuseeländischem Recht um keine Straftat, da es sich bei den kopierten Informationen um kein physikalisches Material handelt." Was???
 
@shire: Ab nach Neuseeland, Torrent an.
 
@shire: scheinbar sind dort digitale/virtuelle Daten nicht davor geschützt // Aber wenn die nun auf das neuseeländische Recht verweisen ist doch die ganze Angelegenheit hinfällig ODER es wird trotzdem anerkannt, da die ja die ganze Zeit auf Ihr (amerikanisches) Recht aus sind.
 
@shire: Optimal.. dann ziehe ich nach Neuseeland und fang an wie ein Geisteskrankher herunter zu laden...
 
@citrix no. 2: An sich eine gute Idee (wenn man unbedingt runterladen will). Mir stellt sich nur die Frage was ich da noch gross tanken soll. Britney? Justin Bieber? oder DSDS Onehitwonders? Erhlich gesagt ist mir mein Platz auf der Festplatte dafür zu schade. Erst recht nach den horrenden Preiserhöhungen wegen der Flut.
 
@shire: Mit der gleichen Argumentation könnte man ja auch "raubkopieren" für legal erklären: "raubkopieren ist nach neuseeländischem Recht keine Straftat, da es sich bei den kopierten Informationen um kein physikalisches Material handelt." ;-)
 
@moribund: Wie man es auch nimmt. Ich finde das gesamt bisherige Vorgehen merkwürdig. Nach diesen Informationen würde ich bald vermuten, dass nach der Anhörung kein Verfahren folgt.
 
ah ja. Kein physikalisches Material. Warum sitzt Dotcom nochmal?
 
@zwutz: Weil er Geld hat / hatte ^^
 
@Ðeru: Oder viel Öl.... in der Küche?
 
@zwutz: Er hat mehr Sitzfleisch wie Hirnschmalz?
 
@zwutz: Ein Widerspruch in sich. Gibt's doch gar nicht. Warum sagt er nicht einfach vor Gericht, dass kein urheberrechtlich geschütztes Material verbreitet wurde? Laut der Erklärung des Staatsanwalts sollte dies doch stimmen.
 
Ach kopieren ist auf einmal keine Straftat mehr? Was sagt man dazu...
 
@Mehrsau: Vielleicht verklagt der Kim nun das FBI wegen Raubkopieren?
 
@Kobold-HH: Gibt (noch) kein Gesetz, dass das Runterladen verbietet. Man darf nur nichts weiterverbreiten. Solang das FBI die Platten nicht im Web verfügbar macht, haben sie wohl nichts zu befürchten. ^^
 
@Trashy: "Heruntergeladen" haben sie es auch nicht. Sie haben sich gewaltsam Zugriff zu den Festplatten verschafft. Dann haben die Daten, trotz aktivem Widerstand des Besitzers, vervielfältigt. Ich würde das mal als echte RAUBkopie bezeichnen, da hier tätliche Gewalt zum Einsatz kam.
 
@Kobold-HH: Naja, jetzt würfelst du aber Tatsachen durcheinander. Das FBI war bei der Beschlagnahmung der Festplatten gar nicht zugegen. Das war ne neuseeländische Polizeitruppe (Special Tactics Group). Das FBI hat die Festplattenimages erst jetzt von den bereits beschlagnahmten Platten geklont - ohne Gewalt - somit war es aus ihrer Sicht nur ein Herunterladen der Daten.
 
Hab nun hin und her überlegt. "Verbrecher mit Dienstmarke" kam mir in den Sinn, aber letzendlich ist es einfach nur ein Dreckspack - Ende !
 
Respekt... riesen Haudruff-Aktion. Dann gemerkt, das gefühltes Recht von denen aber keine Grundlage hat. Und nun machen sie ja alles, um diesen Fall zu verlieren. Vielleicht werden so die HDs auch als Beweismittel ausgeschlossen?
 
werden illegale kopien von illegalem kopierer wieder legal?
 
@Bassculcha: Also nach deutschem Recht jedenfalls nicht, aber vielleicht handhaben es die US of A wie die Mathematiker. Da gibt Minus mal Minus ja auch Plus.
 
@Memfis: ja ist doch auch logisch oder nicht ;D
 
"...keine Straftat, da es sich bei den kopierten Informationen um kein physikalisches Material handelt" - Und was bitte wird Schmitz dann überhaupt vorgeworfen??
 
@Basarab: Er hat damit Geld verdient und die Ammis haben ncihts davon bekommen ;)
 
Und trotz der kopierten Daten bisher immer noch keine Auslieferung hinbekommen? Tissk Tissk Tissk - da steht aber die Anklage auf töneren Füßen.
 
>>> Offenbar handelt es sich nach neuseeländischem Recht um keine Straftat, da es sich bei den kopierten Informationen um kein physikalisches Material handelt. <<< Haben sie für die Übermittlung der Daten eigentlich einen Filehoster verwendet?
 
@Bitfreezer: Nee nur Images auf andere Platten geklont und per Fedex (ähnlich Post) nach Hause geschickt.
 
"....offenbar ohne das Wissen der neuseeländischen Polizei" - Nicht offenbar, sondern wohl vorgeblich. Es ist ja bekannt wie so etwas läuft: Wenn es auffliegt, weiß man offiziell von nix.
 
Einerseits beruft man sich auf neuseeländisches Recht, andererseits darf die USA natürlich nach ihren "Rechten" handeln.
Die Amis haben das Ziel Schmitz zu verknacken und scheitern dann an solchen Fehlern, ganz schön peinlich für den mächtigsten Staat der Welt. Man müsste ihnen danken, dass sie doch so unfähig sind.
 
Sowas passiert, wenn das FBI kein Premium bekommt :-p
 
Macht doch nicht so einen Stress, die haben lediglich die Festplatten kopiert, auf denen der Inhalt mit "Adult Content" beschrieben wurde ;-)
 
..kann mich da nur Volker Pispers Meinung über die USA anschließen...siehe youtube
 
@pubsfried: Danke für den Hinweis.
 
Wo ist denn jetzt Anonymus? Bitte sofort gegen das FBI vorgehen oder reichen dafür die Scripte nicht aus?
 
Sind die Daten nicht sowieso nutzlos ohne den Kryptoschlüssel.
 
fakt ist: wenn man nicht gewusst hat, daß das fbi die daten kopiert hat, dann weis man auch nicht, was die sonst noch damit angestellt haben...somit sind die daten nach den gesetzen jedes bekannten rechtsstaates vor gericht nicht mehr verwendbar...leider für beide seiten...
 
Um was gehts hier eigentlich? Wer den Größten hat oder wie?
 
Seid doch nicht so gemein zum FBI die wollen nur eine compilation mit dem besten p0rn für die Nachwelt aufbewahren.
 
UnitedStaSi.
 
jede regierung hat dreck am stecken. denkt mal zurück: bundesinnerminister OLD SCHWURHAND zimmermann, Straftäter kanther usw. heute dirk n(i)ebel der teppichhändler. glaubt ihr allenernstes bei uns läuft alles in ordentlichen bahnen? WAS WAR MIT DER NSU DRECKSZELLE? ermittlungspannen? oder weggeschaut ! immer nur die usa angreifen bringt nichts, wenn man im glashaus sitzt. hier müsst ihr was tun- und nicht nur schreiben ! geht auf die strasse und reisst den politikern mal den a..... auf. anders kapieren die es nicht. und wenn euch die usa nicht passt, boykottiert deren waren- mc donald etc. aber das wollt ihr dann wohl auch nicht. also, es bleibt wie es ist, solange es hier menschen gibt.
das wort zum sonntag!
 
Ja Ja. Die Amerikaner die selbst ernannten Besitzer des Planeten und seines Trabanten. Würde eine deutsche Behörde auch nur versuchen derartiges zu unternehmen, währen wohl die Amis die ersten die das "untersagen"! Ich kann nur immer wieder betonen "Gut das in Deutschland nur Kohle abgebaut wird". Würde hier Öl gefunden, hätten wir schon lange Krieg mit den Amis. Obwohl solange die Merkel am Ruder sitzt, kann hier jedes andere Land machen was es will und das mit Angie's Segen!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles