HTC fehlt zunehmend der Handlungsspielraum

Der einst so hoch gehandelte Smartphone-Hersteller HTC gerät immer stärker unter Druck. Dem Unternehmen will es einfach nicht gelingen, den Konkurrenten Apple und Samsung etwas entgegenzusetzen. Entsprechend musste das Management erneut eine ... mehr... Smartphone, Htc, Logo Bildquelle: HTC Smartphone, Htc, Logo Smartphone, Htc, Logo HTC

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wieder mal ein klassischer Fall von "Runter kommen sie alle" wenn die Hypewelle vorbei ist. HTC bastelt halt nur Durchschnittsprodukte und hat es nicht geschaft, sich als Einzigartig auf dem Markt zu platzieren. Dadurch sind die Produkte austauschbar und haben keine "Fanbase"...
 
@LoD14: einzige einzigartigkeit sind die miesen smartphone akkus von htc :D
 
@LoD14: Nur Durchschnittprodukte? Letztendlich also nichts andere was Samsung und sämtliche anderen Firmen auch auf den Markt bringen. Die Topmodelle von Samsung, HTC, LG sind technisch alle auf gleichem Niveau...
 
@Krucki: jain. Samsung hat damals mit dem "Speed" und dem vermeintlich schnellsten Handy und mit super Display am Markt eine Gerätereihe geschaffen, die dem Kunden als schnell und mit gutem Display im Kopf geblieben ist. Das Galaxy S, da weis jeder, S = Speed, speed ist gut! Was hat HTC? Beats bei Dr. Dre, zu später versuch, das interessiert keinen. Wenn du jemand fragt: Kennste das tolle Samsung Handy? Sagt dir fast jeder: Ja, das Galaxy S. Fragste jemand nach nem HTC bekommst du gesagt: welches HTC?
 
@LoD14: Das war ein Fehler damals von HTC gefühlt 100 Geräte auf den Markt zu schmeißen. Der Kunde wusste schon gar nicht mehr für welches der vielen er sich interessieren soll. Da war Samsung schon kleverer was das vermarkten der S Reihe betrifft, da stimme ich zu. Das One X ist ein absolut tolles Produkt. Das S3 natürlich auch, entspricht aber nicht meinen Designvorstellungen und ich wechselte vom S2 eben zu HTC. Ich finde es schade, dass viele Technikseiten den Hype ums S3 mitmachen und das One X fast "todgeschwiegen" wird. Beide Geräte haben gleichermaßen die Aufmerksamkeit verdient.
 
@LoD14: Mein HTC One X würde ich nicht unbedingt als Durchschnittsprodukt bezeichnen... Und eine "Fanbase" hat HTC in meinen Augen eine ziemlich große, wenn auch sicher nicht wie Apple. Womit begründest du bitte deine Aussagen?
 
@Nub:
Also ich würde mir ja auch ein One X holen. Aber ganz ehrlich. Bei dem Geld was die haben wollen hole ich mir lieber ein Galaxy S III oder warte auf das IPhone 5
 
Kein Wunder bei der Qualitätssicherung..
 
@joe1982: Uuuh... Ein HTC-Insider. Erzähl mal :)
 
Wenigstens werden auch noch ältere Modelle (z.B. das Incredible S) offiziell mit ICS versorgt.
 
@Smek: Schon traurig wenn es "vorbildlich" ist das 12 Monate alte Geräte geupdatet werden.
 
@Maik1000: Tja.. bootloader unlocken und schon haste das neueste update per custom-rom :)
 
@e3d: Ahh, schon ärmlich wenn man plötzlich beim Handy das als Feature herausheben muß, was man bisher am PC als Argument gegen Linux benutzt hat.Frickeln für alle!
 
@e3d: Die ICS Custom-ROMs für das IncS sind zwar gut und haben viel Pflege durch die Devs erfahren. Leider gab es bis vor Kurzem (das ICS-Update wird zur Zeit in China OTA ausgerollt) noch keine offzielle ICS-Version für das IncS. Die guten und ausgereiften Custom-ROMs sollten in den nächsten Wochen nach und nach kommen.
 
@Maik1000: Das IncS ist weitaus älter als 12 Monate.
 
@Smek: das ist das problem bei htc und vielen anderen herstellern... die updates.

ICS gabs schon vor ich glaub fast einem jahr, und mein EVO 3d hat es bis jetzt erst mit custom rom. Das "offizielle " soll in 1-2 monaten kommen...

es ist doch bei samsung das selbe, 1 jahr support und dann wech.

Bei apple auch. nur die generation vor der jetzigen wird noch mit features versorgt, korrigiert mich wenn ich flasch liege - so wars zumindes bei iOS 4.
 
@e3d: Ja, das stimmt leider. Eine anständige "Kundenpflege" sieht anders aus. Ich denke das Problem ist die unglaublich weite Produktpalette der Non-Apple-Hersteller. Die Ressourcen richtig und gleichmäßig zu verteilen scheint ein Problem zu sein. Dazu kommt die Fokussierung auf die aktuelle "Flagship" Generation. Damit verärgert man die Stammkundschaft (und man fühlt sich ein wenig veräppelt).
 
@Smek: genau so ist es! Das vorrjährige Flagship "Sensation- Modelle" haben im Frühling updates erhalten, das sensation von mir bereits im Januar. Andere, wie z.b. Incredible, Desire S, etc Bekommen ihr updates erst im August o.ä. Des wegen versthe ich auch, warum so viele ihr handy unlocken & ne custom rom draufspielen. Ich habe bei jedem meiner freunde einen unlock durchgeführt, und alle sind mehr als zufrieden, da sie jetzt in den genuss einen schnellen OS gekommen sind, da es unter anderem auch übertaktbare kernel gibt. Das desire s meines Freunde z.B. Standard : 1,0 GHZ läuft Stabil auf 1.5 GHZ. Gleiches gild für sensation & evo 3d. (Andere weis ich nicht, da ich sie nicht habe)
 
Für mich hat HTC mit der ONE Reihe ungewollt ein klares Zeichen gesetzt: Die meissten Tester sagen das das ONE-S gegenüber dem ONE-X das bessere Gerät ist. Die hersteller sollten also mal drüber nachdenken, ob der Trend zu immer größeren Display-Monstern wirklich der Richtige ist. Würde Samsung das S3 bei gleicher Hardware zusätzlich mit einem 4Zoll Display anbieten, was wäre wohl begehrter?
 
@Maik1000: ich mag größere handys lieber von mir aus auch klobig wenn der akku länger hält. wer briefmarkenbildschirme bevorzugt kann ja bei low end handys zugreifen und dazu geld sparen ;)
 
kein wunder bei von apple erwirkten importverboten bzw. verzögerungen(usa) etc... ich wenn kunde wär, würd mir ein samsung handy kaufen, falls mein htc ein paar wochen später ankommen würde.
 
Ich glaube das Apfel dabei einer abgeht, zu versuchen einen Konzern kaputt zu machen! Ich drücke HTC die Dauen und hoffe, dass ich mich noch viele Jahre an HTC Produkte erfreuen kann. Apfel macht sich nicht nur bei mir sehr unbeliebt, wenn ich mir die Resonanzen bei den Patentstreitigkeiten durchlese.
 
HTC sollte wieder zu seinen Wurzeln zurück und lieber max. 2 mal im Jahr was neues und dann auch qualikativ hochwertiges auf den Markt bringen, anstatt jedes neue Produkt aus Highlight anzupreisen obwohl schon 2 Monate danach schon wieder neue Geräte angekündigt werden. Mir wäre es sehr wohl, wenn HTC mal ihre Palette wieder verkleinert in drei Spalten. Einsteiger, Mittelklasse, Oberklasse. Auch wenn ich Appele nicht mag, muss man ihnen lassen, dass das iPhone 4S solide verarbeitet ist, und es auch mit der Metallfassung sehr qualikativ wirkt. Auch wenn HTC beim OneX Polycarbonat nutzt, wirken die Produkte nach außen eher billig obwohl sie innen viel Power aufweisen. Also HTC, lieber weniger Produkte auf den Markt werfen aber dafür gerne wieder "hochwertiger" Verarbeitet und nicht immer nur Massenware.
 
@Mexbuild: Was haben alle so mit Polycarbonat? Das ist ein Kunststoff ähnlich vielen anderen, CD-Rohlinge bestehen ebenfalls aus Polycarbonat. Das gehört zur umgangssprachlichen Kategorie "Plastik", klingt bloß in der Werbung besser, weil Polycarbonat aus irgendeinem Grund mit Hightech assoziiert wird. Würden sie statt Polycarbonat einfach Plastik- oder Kunststoffhandy schreiben, würden sie dafür zahlreichen Spott kassieren. Das zeigt jedoch, dass Plastik per se nicht billig aussehen muss, sondern es immer auf die Verarbeitung ankommt. Kunststoffe können stabiler, elastischer oder härter gemacht werden als so manches Metall und sind dabei viel viel leichter. Ich versteh nicht, wieso alle so scharf sind auf Metall und Glas im Handy. Das eine schirmt ab (=für Handys eigtl. eher ungeeignet), das andere ist verdammt spröde und bricht bei ungünstiger Belastung sofort (=für ein Handy eigtl. ebenfalls ungeeignet). Mit anständigem Kunststoff kann man Handys bauen, die Strahlung fast vollständig passieren lassen (höhere Empfangsleistung) und wo dich draufstellen kannst ohne dass sie zerbrechen, aber nein, alle wollen unbedingt Glasscheibe und Metall haben.
 
@mh0001: ein weiteres Argument gegen Metall ist die schönne Dellenbildung, wenn das Handy mal runterfällt...
 
Hoffentlich fangen die sich noch, denn ansich machen die sehr gute Smartphones. Besitze derzeit das One S und für mich ist es konkurrenzlos auf dem Markt, was die Mischung aus Hardware, Software und Verarbeitung angeht.
 
Ich verstehe nicht, warum HTC so im Fall zu sein scheint. Nach den HTC-Smartphones zu urteilen, die ich bislang begutachten konnte, kann man sich bei HTC eigtl. jedes beliebige Smartphone aus deren Sortiment kaufen, auch das billigste, und kann sich trotzdem sicher sein, immer eine prima Verarbeitungsqualität zu haben. Bei den meisten Anbietern ist es ja so, dass niedrigerer Funktionsumfang bzw. etwas betagtere und darum günstigere Technik häufig mit billiger Verarbeitung einhergeht, aber bei HTC wird auch bei ihren günstigen Smartphones eine sehr ordentliche Mindestverarbeitungsqualität gehalten. Verstehe nicht, warum man sie dafür von den Kunden abgestraft werden. Das billigste Smartphone von Samsung, Huawei, LG etc. möcht ich auf jeden Fall nicht haben.
 
@mh0001: HTCs haben wohl meist keinen Speicherkarten-Slot und nur rel. wenig Speicher onboard.... ein klares Argument gegen HTC.
 
Ich hör immer nur "mager" "miniml" usw.. Gewinn ist für mich nach Abzug aller Kosten und Steuern. Da ist doch jedes Prozent Gewinn ein gutes Ergebnis ... sollen nicht immer allso so raffgierig sein und den Hals nicht voll kriegen können. Die managementebene vergisst immer, dass es nicht permanent Bergauf gehen kann ... es gibt immer Höhen und Tiefen!
 
1.DHD (580 Euro! Flagschiff und damals Konkurrent des Iphone4): GPS defekt, 2.DHD: Absturz komplett, 3.DHD:Annäherungssensor defekt 4.DHD: Lautsprecher defekt, 5. DHD: WLAN-Antenne defekt. 6.DHD: toll es funktioniert..... Endkontrolle-Endkunde. Ich bin jetzt zufrieden, aber wie schlecht ist denn bitte sowas? Danke Amazon, dass die so Problemlos getauscht haben.... HTC hat tolle Handys, wenn sie denn mal laufen
 
@bowflow: 1. Desire, damals Flagschiff. Nicht ein Problem, läuft immernoch, jetzt mit ICS von Sandvold.as :)
 
Nur 9 % Gewinnmarge. Sie sollten ein Paar tausend Mitarbeiter entlassen. Das funktioniert ja immer ...
 
@Niketas: Die entsprechende News kommt am Montag ;) ... Ich finde 9% sind in einer angespannten Lage wie die HTC offensichlich gerade erlebt recht anständig und auf jeden Fall besser als Verluste einzufahren. Aber das sehen die Aktionäre ja naturgemäß anders.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

HTCs Aktienkurs in Euro

HTC Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beliebtes HTC-Smartphone

Beliebte HTC Downloads