Falltests: iPhone 4S "gewinnt" gegen Galaxy S3

Eine US-Versicherung hat die beiden aktuellen Smartphone-Topmodelle Apple iPhone 4S und Samsung Galaxy S3 drei unterschiedlichen Falltests unterzogen und kommt zum Schluss, dass das Apple-Gerät ein wenig mehr aushält als der Androide aus Südkorea. mehr... Galaxy S3, iPhone 4S Galaxy S3, iPhone 4S

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Mein Gerät hat noch keinen Kratzer obwohl es mir schon aus der Hand gefallen ist. Trotzdem ist da was dran, Gorilla Glas 2 ist ja um 20% dünner. Muss man halt aufpassen.
 
@Oruam: "Muss man halt aufpassen"...Das sagen wir Apple Kunden schon lange. Aber niemand wollte es so hören. Vor allem nicht du, Oruam. Wir hatten mal eine lange Diskussion über das iPhone und Glas ;-)
 
@algo: Achwas, damals ging es um Materialien per se. Ich bin auch jetzt noch der Meinung dass eine gläserne rückseite absolut ein no go ist. Da lob ich mir das Plastik meiner Androiden ;)
 
@Oruam: Mit einer kaputten Rückseite kann man noch was anfangen. Aber was wenn das Display futsch ist ?...Ich bin mir eigentlich sicher, dass das Galaxy S3 hochwertig ist und es nicht gleich Schrott ist, nur weil es herunterfällt. Genau so das iPhone....Nur bei Apple war das gleich schlimm. Ich hoffe, dass man zumindest jetzt mit dem Glas/Plastik Vergleich aufhören wird. Was zählt sind doch die Inneren Werte :-)
 
@algo: Genau! Man sollte bei jedem Smartphone aufpassen! Mit etwas Glück überlebts einen Sturz, sonst nicht. Da spielen so viele Faktoren eine Rolle. Und wenn man 10 mal Glück hat heißt es noch lange nicht, dass es die nächsten 10 Stürze überlebt.
 
@Oruam: die "gläserne Rückseite" kann man selbst tauschen falls die mal zu bruch geht... ist nur mit 2 kleinen Schrauben befestigt -> schrauben raus -> deckel ab -> neuen Deckel drauf -> fertig... ist in 1 Min getauscht! (Hab so ne Rückseite für 7€ in Ebay gekauft)
 
@algo: zu re:1 --> getreu dem Motto: "Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern." ;) Man muss halt mit der Zeit gehen.
 
@CoF-666: Mich interessiert mein "Geschwätz von gestern": ich habe immer gesagt, dass einer der großen Vorteile von SGS1/SGS2 gegenüber dem iPhone ist, dass sie unzerstörbare "Plastikbomber" sind. Mein SGS hat in 2 Jahren schon viel erdulden müssen und sieht aus wie neu. Nach dieser enttäschenden News bin ich am überlegen ob ich demnächst doch ein anderes Handy als das SGS3 holen soll. Schade dass sich Samsung vom "Billigplastik"-Geschwätz mancher Kritiker beeinflussen hat lassen.
 
@Oruam: Tja so ging es mir auch mit meinem iphone4 bis vor 2 tagen, das ding ist mir im Treppenhaus 2 Meter in den nächsten Stock gestürzt und hatte kein Kratzer! Aber einen Fall aus 20cm auf Asphalt hat die Frontscheibe nicht überlebt (aus dem Auto ausgesteigen und aus der Hosentasche gerutscht) - immerhin kann man es noch bedienen dank der Verglasung :P
 
@SimpleAndEasy: Sorry aber liegt dein Auto so tief oder sind deine Beine nur 20 cm lang? :-)
 
@Tommy1967: Danke an alle (+) Die meisten Autos haben über 60 cm Sitzhöhe gemessen vom Pflaster. Um beim Aussteigen sein Handy aus 20 cm Höhe zu verlieren müßte man also sein Auto um über 40 cm!!! tiefer legen und das Handy genau im Tiefstpunkt beim Aussteigen aus der Tasche fallen. Ich denke das es beim Aussteigen wenn was aus der Tasche fällt sich um ca. 80 cm bis 1 Meter handelt.
 
Was brauch man da wissenschaftliche Versuche. Wenns fällt, fällts. Ob das jetzt im Labor oder mir auf der Straße passiert. Und von was ich in dem Test da sehe ist das SGS3 definitiv ein bissel empfindlicher als das iPhone 4S. Bevor jetzt wieder der übliche "Apple Fanboy" Kommentar kommt, ich selbst hab ein SGS2. Hat also nix mit den Marken, sondern eher was mit der Verarbeitung der Geräte zu tun.
 
@Wolfseye: Wissenschaftliche Tests sind notwendig, da man sonst keine Vergleiche ziehen kann. Wenn du aus einem halben Meter Höhe springst und auf deinen Füßen landest, wird dir nichts passieren. Versuchst du auf deinem großen Zeh zu landen, wirst du ihn dir vermutlich brechen. Um die Testergebnisse überhaupt vergleichen zu können, müssen Fallhöhe und Aufprallwinkel bei beiden gleich sein.
 
@Wolfseye: mlodin84 hat vollkommen recht. Ein wissenschaftlicher Versuch hat im Gegensatz zu diesem völlig aussagelosen Test den Unterschied, dass die Umstände wesentlich reproduzierbarer sind. Bei dem vorliegenden Test ist z.B. nicht garantiert dass beide Geräte an der gleichen Gehäusestelle aufschlagen. Und es macht wohl einen Unterschied, ob das Display oder ein Aluminiumteil einen Schlag abbekommt. Lange Rede - kurzer Sinn: Du hättest bei diesem Test auch das iPhone 4S gegen das iPhone 4S antreten lassen können. Eins von beiden hätte auch gewonnen. Nur mit der Stabilität hat es eben nichts zu tun ;)
 
@Compadrito: Exakt! Außerdem habe ich gemerkt, dass ein Kind das iPhone 4S noch kräftiger nach oben geschmissen hat als das das andere Kind das S3. Je höher die Fallhöhe und das Gewicht, desto mehr geht kaputt!^^
 
Man könnte bei dem Test auch sagen: Glas gegen Plastik.^^ Nein aber ganz ehrlich. Beide Geräte waren nach den Tests kaputt, egal, ob Plastik oder Glas.
 
@h1231: So einfach ist das nicht. Mit dem SGS3 war ständig das Display im Eimer. Da ist nicht mehr viel mit zu machen. Ob jetzt beim iPhone die Rückseite ziehmlich im Eimer ist hält mich weniger davon ab das Telefon weiter zu benutzen. Kanns ja in nen Case packen und dann seh ich von dem Problem auf der Rückseite nix mehr. Solange der Rest funzt. Aber Display im Eimer ist ziehmlich das Ende erstmal.
 
@Wolfseye: Beim iPhone 4 war das Display doch auch im Eimer?! Und ich könnte fast wetten dass das SGS3 auch noch funktioniert. Es ist wahrscheinlich nur ausgegangen, weil der Akkudeckel abgeflogen ist und die Stromzufuhr unterbrochen wurde. Sie hats halt nicht wieder richtig eingeschaltet. Aber das ist natürlich rein Spekulation.
 
@nipper: Nein, in dem Video ist das Display in allen drei Fällen noch in Ordnung.
 
@exocortex: Oh huch ^^ Das Video ist ja gar nicht das was ich dachte :) Hatte mich auf dieses hier bezogen: http://bit.ly/LeNpSC
 
@Wolfseye: Der Test war aber nicht aussagekräftig. Bei einem Richtigen Test werden alle störenden Faktoren ausgeschaltet. Störende Faktoren wären zum Beispiel Höhe, Untergrundbeschaffenheit und Winkel. In einem Labor kann man solche Faktoren eliminieren und dann kann man vergleichen. Aber so.....
 
@Wolfseye: Das Display vom Samsung ist größer, muss also bei "gleichen" Vorgaben ein höheres Biegemoment verkraften. Wirf ein altes Siemens Handy und ein 10" Pad zu Boden - da wird das PAd auch eher mit defektem Display rauskommen.
 
So ein Schwachsinn!!! Tested das bitte nochmal, aber mindestens 50 mal bei gleichen Bedingungen. So macht man keinen aussagekräftigen Test. Und das schreibe ich nicht weil ich einen von beiden nicht mag.
 
@Navajo: Warum 50x. Winfuture ist nicht Stiftung Warentest, zudem wenn schon bei einem Fall was kaputt geht braucht man das nicht permanent wiederholen. Ein Handy kann auch 50x verschieden landen. Das würde ebenso nicht genügen. Aber manchmal muss ein Handy auch nur einmal fallen damit was kaputt ist.
 
@CJdoom: du hast ja keinen blassen Schimmer, erstens der Test ist nicht von WinFuture und zweitens, einen Test macht man mehrfach unter immer gleichen Bedingungen. Nur so ist ein Test aussagekräftig. Das scheinen mir eher irgendwelche Kiddis zu sein, die Langeweile hatten. Ich denke nicht das dies tatsächlich irgendwelche Tester waren, die irgendwie dazu befähigt waren. Solche Tests kann jeder machen, aber das Ergebnis ist wohl eher zweifelhaft.
 
@Navajo: Wenn du nen gescheiten Test möchtest wirst du aber ein Institut aufsuchen müssen. Da ist dann jeder Blog, jedes Magazin etc. nicht aussagekräftig.
 
@CJdoom: EBEN!!! Genau das war meine Aussage!!!
 
@Navajo: Verdammt stimmt. Hab mir deinen Post nochmal durchgelesen. Beim dritten mal kam die Botschaft auch bei mir an. Sorry :-)
 
@Navajo: Es ist halt derStandard. Das war in etwa genau das was man von dieser Zeitung erwarten kann. Wenn in Deutschland z.B. Focus einen Test machen würde wäre dieser auch von dieser "Qualität".
 
@Navajo: eben, beim ersten Falltest ist das iPhone genau auf der Seite gelandet... Dieser test sagt nichts aus
 
@Navajo: Mir wär es lieber sie würden gar nicht testen. Bin weder Apple noch Samsung Fanboy, aber solche Tests...na ich weiß nicht. Wenn ich ein OutdoorHandy haben will leg ich mir ein solches zu und kein Smartphone. Immer diese Scheiße bzgl. Apple und anderen...kann langsam nicht mehr hören. Es widert mich nur noch an!!!! Sollen die Leute doch kaufen was sie für richtig halten und damit klar kommen. Für mich sind doch ganz andere Kriterien entscheidend, als wenn mich der Fall meines S2 aus 1500m interessieren würde oder ich nen Nagel in die Wand kloppen kann. So ein Kack. Dann kauf ich mir nen Hammer.
 
Die alte Galaxy S und S2 halten ja sogar mehr aus als das S3! Bei Apple nannte man gleich so etwas "Kunden Veräppelung"...Aber bei Samsung ist es anscheinend ok *g*...Wieder typisch: So viel (-) und keiner der Armleuchter kann es begründen^^
 
@algo: Legst Du da wirklich wert drauf? Sieh es doch ein, alles was Apple macht ist Schrott und wird die Welt bald zum Untergang bewegen. Macht das gleiche, was Apple eben noch schrottreif machte, eine Firma XYZ ist alles in Butter und keiner regt sich auf. Ironie, oder?
 
Der Satz gefällt mir sowieso am besten:--
Wir empfehlen: Man sollte am besten weder das iPhone 4S noch das Galaxy S3 fallen lassen… --
 
Mein Nokia 100 hält alles aus!!! :D
 
@therealsausage: ich habe zum klettern mein "Sonim XP3", das hält solche Stürze ohne Probleme aus :-)
 
Ein Nokia würde bei den Falltest gegen den iPhone gewinnen.
 
@vegettocool:
Ein Nokia würde beim Falltest gegen den boden gewinnen^^
 
@pcfan: ein Nokia würde gegen Chuck Norris gewinnen
 
@iPeople: Gegen Chuck Norris kann niemand gewinnen. Wenn Chuck Norris fällt, dann stürzt nicht Chuck Norris zu Boden, der Boden wird Chuck Norris!
 
@pcfan: Ich hab mal ein Ericsson gehabt das ein sehr massives Neon-Orange lackeirtes Aluminiumgehäuse hatte. Das Batteriefach war ebenfalls aus Alu und war verschraubt. Das Ding konnte so oft wie es wollte runterfallen. Es ging einfach nicht kaputt. Nur die Grösse war etwas Taschenunfreundlich und die lange Gummiflexantenne piekte mir immer in den Hals wenn ich das Handy in der Innentasche meiner Jacke trug. Komme jetzt leider nicht mehr auf den Modellnamen.
 
@Traumklang: Das Ericsson R310s war das oder? Solche Outdoor Smartphones gibt es noch immer. Sony Ericsson Xperia active, Sony Xperia Go, Motorala Defy Serie, Samsung XCover.
 
@floerido: Nein das ist es nicht. Habe gegoooooogelt aber leider nichts gefunden. Das Teil was ich hatte, hatte eine Gummiantenne ähnlich einem Funkgerät fürs 2 Meter und 70 Centimeter Band Beim R310s ist das Gehäuse aus Kunststoff mit Gummikanten und so. Das was ich hatte, war komplett aus Alu und auch ein Stück grösser. Das hatte ich damals einem Landwirt in Schweden abgekauft weil ich es so interessant fand. Der hatte es ausgemustert weil es ihm zu gross war. Der Lack war teilweise schon abgeplatzt und das Alu kam zum vorschein. Leider kann ich mich nicht mehr im geringsten an den Modellnamen erinnern. Aber ich glaube dass ich das Ding noch besitze. Irgendwo in meinen Kartons die ich in Schweden stehen habe müsste es noch rumschimmeln.
 
@vegettocool: na klar, der gerät ist ja auch besser verarbeitet.
 
Na wenn das nicht mal peinlich ist, vom iPhone beim Fälltest abgezogen zu werden. Warum kein Gorilla-Glas?
 
@doubledown: Das S3 verfügt sogar über "Version 2" des Gorilla Glas! http://tinyurl.com/6ttgv7o
 
@heidenf: hilft aber leider nur gegen kratzer "besser" als das "alte". - das problem bei den ganzen drop tests ist, das es bei jeden ein kleines bisschen anders fällt. Und das hat zur folge das mal das eine, mal das andere bricht. - somit ist einzig der satz >>Man sollte am besten weder das iPhone 4S noch das Galaxy S3 fallen lassen…<< aussagekräftig. das S3 ist schon allein wegen des deutlich größeren displays im nachteil. wenns böld aufs display fällt, is jedes smartphone hin. auch die Xcover und xperia active...
 
was ein unsinn mit den falltests, überall kursieren diese vergleichsvideos.
 
Der Spektaktularität wegen hätte ich beide Telefone noch einem Vorschlaghammertest unterzogen!
 
Den Speedtest bitte nicht vergessen. Welches davon fiel nun schneller? So sind die Ergebnisse nur destruktiv - im wahrsten Sinn des Wortes.
 
@noComment: Schneller sind die Lumias - nur die lässt man nicht antreten, sonst sieht das S3 alt und billig aus.
 
Weder das iPhone noch das Galaxy können gegen das Gorillaglas meines Smartphones anstinken.
 
@Kirill: Das iPhone hat ebenfalls Gorilla Glass.
 
@exocortex: Nein nur das ursprüngliche Iphone und das Iphone 3G haben Gorilla Glas.

Soweit ich weis hat das Galaxy S3 Gorrilla Glas. Für mich ist das Ganze aber hauptsächlich Marketing.
 
@Kirill: das galaxy s III hat sogar gorillaglas 2 ;)
 
das s3 fühlt sich trotz plastik hochwertig an. und ich kann die rückseite nach x jahren einfach und günstig gegen eine neue tauschen. ich denke beide geräte zeigen das beim gehäuse noch viel luft nach oben ist. beide sind zu empfindlich im vergleich zu den guten alten nicht smart phones. da geht noch was :)
 
@Matico: Der einfache und günstige Tausch ist auch beim iPhone möglich, sofern man in der Lage ist, zwei kleine Schrauben mit dem (meist beim Ersatzdeckel mitgelieferten) Schraubenzieher zu entfernen.
 
@ZappoB: Aber das ist doch Frickelarbeit. Als Applejünger schickt man sein Smartphone doch lieber ein, oder kauft sich gleich ein neues ;)
 
@Madricks: oder so xD
 
Naja, die Tatsache, dass der Akkudeckel abgeflogen ist, sagt mir, dass der Akku beim Aufprall kurz von den Kontakten gerutscht ist. Das Handy war also aus. Da die schlaue Reporterin nicht probiert hat, das Telefon noch einmal zu starten, sehe ich das Fazit als journalistisch eher schwammig an...
 
Und das alte Nokia3210 steckt sowohl das 4S als auch das SGS3 locker in die Tasche^^
 
Eigentlich ist es ein Armutszeugnis für die Handybauer. Fast jedes Handy fällt irgendwann mal runter. Insofern ist das ein ganz normaler, wenn auch ein seltener und ungewöhnlicher Anwendungsfall, dass ein Handy nicht zu Bruch gehen darf, wenn es runter fällt. Es ist ja nicht gerade so, dass es keine Möglichkeit gibt die Dinger entsprechend robust zu bauen. Es wäre vielleicht ein wenig teurer, aber es würde auch weniger Elektroschrott entstehen.
 
@Zweiundvierzig: Theoretisch ist ja "robust" eigentlich günstiger (Plastik) ;-)....Der Grund warum das iPhone so teuer ist, liegt ja auch an dsa Glasgehäuse
 
@Zweiundvierzig: Und jedes telefon, welches nicht zur reparatur eingeschickt werden muss, sind mindestens 200€ weniger für den hersteller... Die denken mehr an die folgekosten, als an robuste handys um den kunden lange vom neukauf oder reparatur abzuhalten...
 
@Zweiundvierzig: runterfallen ja, aber angenommen es fällt aus der Hosentasche, dann dotzt es trotzdem nicht aus 1, 50 ++ Meter nach unten... würde man obige Maßstäbe auf Notebookfalltests übertragen, würde man allen Herstellern bescheinigen müssen das sie nur schrott produzieren... die tun immer so als müsste ein telefon einen panzer aushalten... wenn ich meine sinne nich beisammen habe und mir mein hightechkrempel um die ohren fliegt, hab ich halt pech gehabt. das heißt aber auch das leute die ihr zeug so behandeln und denen es passiert das ein 500 euro telefon "mal eben so irgendwo rausfällt" - sie den wert ihrer gegenstände gar nicht mehr zu schätzen wissen...
 
@Rikibu: Keine Ahnung warum du Minus kriegst, zumindest für den zweiten Teil deiner Aussage. Sehe ich ähnlich: Wenn ich mir so teure Smartphones kaufe, muss ich auch entsprechend darauf aufpassen. So einfach ist das. Dass mal jedem irgendwas aus der Hand fallen kann, oder mal was vom Tisch rutscht oder was auch immer... ja mein Gott, das kommt vor. Aber wenn ich mir ein High-Tech-Gerät kaufe, darf ich hinterher auch nicht rumheulen, warum alles kaputt ist wenn es hinfliegt. Ist ja nicht so, dass die Smartphones gar nix aushalten. Aber wenn ein mit so viel Technik vollgestopftes Gerät aus 1,6m Höhe (oder mehr) zu Boden fällt... tja da kann schon mal was kaputt gehen. Ist nun mal einfach so. Wenn mir die Gefahr zu groß ist, muss ich mir halt ein entsprechendes Outdoor-Handy zulegen, die entsprechend robust und dämpfend gebaut sind.
 
@Zweiundvierzig: Geplante Obsoleszenz nennt sich das Zauberwort.
 
hauptsache ich klatsch aus langeweile über 1000€ auf -.-
 
@xerex.exe: Hauptsache ich klatsch aus Langeweile über 50.000 € auf -.- - wird sich wohl auch Mercedes denken, wenn sie ihre Limousine im Crashtest gegen die Wand fahren lassen... [ironie /off]
 
@RebelSoldier: bloß dass das video nix mit nem crashtest zu tun hat...
 
@xerex.exe: Sehe es mal so, du investierst 1.000€, dafür bist du bei vielen News-Seiten genannt. Durch die Referenzen steigt dein Suchmaschinen-Ranking und du wirkst seriöser. Das hört sich für mich nach sehr gut angelegten Geld an. Wenn es wirklich um das Thema Qualität bzw. Versicherungsbetrug gehen würde, dann müsste man doch eine etwas größere Studie anlegen um den Zufall der hier sicher mitspielt, möglichst klein zu halten.
 
Mein N8 ist 2x bei 30 km/h vom Lenker geflogen, Gehäuse gut verschrammt, Display heil. Bin einmal voll drauf getreten anstatt grade noch den Fuß drunter zu bekommen und hab es dadurch am Boden schleifen lassen. Gehäuse schaut aus, Glas hat 4 kleine, kaum Dinger. Nem Kumpel seins ist bei Kurvenfahrt vom Armaturenbrett auf die Straße, auch da Gehäuse gute Furchen, Display nix. Möcht ich mal bei 4S und S3 sehen
 
@nokiaexperte: "Gehäuse schaut aus, Glas hat 4 kleine, kaum Dinger. " Ähm... was? "bei Kurvenfahrt vom Armaturenbrett auf die Straße" Wie hat er denn das geschaft?
 
ich verstehe gar nicht wie die ihre Handys immer direkt kaputt kriegen nur weil sie einmal runterfallen...mein "altes" htc desire ist mir schon im stehen die Treppe runtergefallen, aus einem LKW die Tür runter auf den Asphalt usw., die Ecken auf die es fiel haben macken aber das Glas des Displays oder irgendwas anderes schlimmes ist nicht passiert...Die müssen die wohl richtig falsch fallen lassen
 
als wären solche Tests repräsentativ. das video ist schlecht gemacht, miese slomo usw. wenn dann muss man Geräte aus der gleichen Generation vergleichen und nich ein brandneues und ein bereits 8 Monate auf dem Markt befindliches. Überhaupt, was sollen die Tests überhaupt bringen? lässt man sein Gerät denn so auf den Fußweg aufklatschen? was erwartet man denn wenn man so mit seinem Zeug umgeht... mal ehrlich, andere würden sich über die Geräte freuen und die haben nix weiter zu tun als es kaputt zu machen... wie krank die welt doch ist.
 
@Rikibu: Komisch, damals als das S2 gewann, haben die meisten gejubelt und den Machern für ein gelungenes Video gratuliert. Jetzt ist es auf einmal nicht mehr repräsentativ ?! ;-) Außerdem haben die Materialien nicht mit Erscheinungsdatum zu tun. Sogar das S2 hätte iPhone 4S und S3 locker geschlagen.
 
@algo: Natürlich haben die Entwicklungszeiten bezügl. Materialforschung schon was damit zu tun... ansonsten kann ich auch die These aufstellen, dass wenn ich über nen Sandhügel fahre, der Sand nich kaputt geht - das S3 allerdings schon...
 
Ich finde Plastik ja ok aber bitte nicht so was wie in der Galaxy Serie die fühlen sich wie meine Samsung Fernbedienung an da finde ich das es beim Lumia 800/900 One X besser geregelt ist
 
Allein die Tatsache dass in dem einen Test dass eine Handy höher geworfen wurde als das andere zeigt doch welche Aussagekraft dieser ganze Test hat... nämlich keine!
 
Hahaha wie wurde ich hier beschimpft, als ich mein iPhone 4 als stabil und widerstandsfähig bezeichnet hab... und jetzt stinkt sogar das ach-so-stabile-weil-plastik-galaxy s3 gegen das iphone ab, ich lach mir n loch in bauch. Einen Gruß an alle iPhone-Hater da draußen, jetzt bin ich schon gespannt auf eure Ausreden & Argumente!
 
@Turk_Turkleton: Gorilla Glas 2 ist dünner aber vielleicht liegt es auch an dem leichteren Gewicht /Ironie
 
@Turk_Turkleton: Dieser Test hat aussagekraft: JA[x] Nein[x]
 
@Turk_Turkleton: Sieh dir mal die ersten Kommentare an: "Nicht repräsentativ", "Schwachsinn"...Was meinst, was hier los wäre, wenn das iPhone verloren hätte ?! Wenn ich mich nicht täusche, haben die gleichen Macher das 4S mit dem S2 verglichen. Du könntest dir ja denken, was gedacht wurde *g*
 
Der Tester hieß Pilatus: "Chleudert ihn zu Poten. Er ist ein Widerporst" :)
 
Diesen Kommentar habe ich gerade auf der Standard at gelesen
sicher nicht repräsentativ....
aber wenn sich das Handy in seine Teile zerspringt, ist das eher energieabsorbierend und daher besser.
Das iPhone is ziemlich kompakt und ich könnte mir vorstellen, dass ihm seine kompakte Bauform bei den Innereien zum Verhängnis werden kann, aus oben beschriebenen Gründen.
 
Noch fragiler als das iPhone? OMG, da sollte man sich überlegen ob man auf kurze Distanz zum Telefon überhaupt noch niesen oder husten sollte.
Das iPhone, so nett das teil sonst auch sein mag, ist ziemlich schnell dahin wenns mal nen Aufprall hat.
 
Wer versichert uns denn dass die nicht zwischen den Videoschnitten nochmal mit nem Hammer auf dem Galaxy rumgehauen haben? Oder dass die das kaputtgegangene Iphone durch ein neues ersetzt haben? Mein Samsung Omnia 7 jedenfalls ist nicht kaputt zu kriegen, ich schmeiße es öfters absichtlich in die Luft und lasse es auf den Boden krachen um das zu demonstrieren. Das Teil sieht aus:D
 
@iBot3: ich spiele mit meinem iPhone immer eishockey, macht sich besser als das htc Sensation, was nicht so weit rutscht, da muss man doller drauf hauen.
 
@iPeople: Danke gut zu wissen:) welches der beiden ist besser zum flaschen öffnen geeignet?
 
@iBot3: fürs iPhone gibt's Flaschenöffner
 
Und das S3 von nem Kumpel ist ebenfalls runtergefallen (vergleichbare Höhe wie bei deren Autotest) und es hat selbst mit einer Lupe keine erkennbaren Kratzer, Brüche, Sprünge oder ähnliches. Es kommt auf so viele Faktoren an beim Fall, da ist so ein "Test" sicher nicht aussagekräftig. Erst recht nicht mit einem so knapp ausgefallenen Ergebnis wie bei diesem hier.
 
Mein neues S3 ist mir noch nicht hingefallen. Macht aber einen soliden Eindruck. Mein Zweittelefon, das Iphone 4S, hat auch nur ein paar Kratzer durch Stürze. Das S2, was ich noch hab, ist eigentlich noch makellos.
 
so ein Eierfone ist halt gut verklebt, der Akku ist fest verbaut, was soll da schon kaputt gehen...und es ist nach dem Falltest trotzdem fürn Arsch ;P
 
Wurde auch deutlich höher geworfen... Hat schon was vom Postillon:) netter Bericht
 
Mein iPhone 4 hat schon zwei Badezimmerfliesen auf dem Gewissen :D Jedes mal mit der Alukante aufgeschlagen
 
@Screenzocker13: billige Fliesen?
 
... tolle Werbung für die Versicherung. Das ist Bauernfang. Funktioniert, wenn man die meisten Kommentare liest, scheinbar blendend.
 
Ich nutze immer flip cases...daher interessiert mich etwas derart Belangloses nicht.
 
Bei dem Plastikbomber Samsung bin ich nicht überrascht... die Fläche ist einfach zu riesig und das Gehäuse gibt kaum Schutz. Überrascht bin ich hingegen beim iPhone: Das Display ging - wenn ich richtig gesehen habe - bei keinen der Tests hinüber. Jedoch die Rückseiten-Verglasung.
DA währe es jedoch gut zu wissen, wie sauber das Glas bricht (Stichwort: Verletzungsgefahr).
 
Jetzt brauchen wir nur noch die Gegenanalyse von einer
Koreanischen Versicherung. Mal schauen wer da gewinnt ;-)
 
Je größer die Displayfläche, desto empfindlicher. 4,8 Zoll gegen 3,5 Zoll!
Eigentlich soll das S3 Display recht stabil sein. Aber irgendwo verlangt die Physik dann nunmahl ihren Tribut! http://tinyurl.com/6ttgv7o
 
@heidenf: Goße Displays brechen schneller. Das Phenomän habe ich auf Arbeit sehr sehr häufig (im Notebook-Bereich) Von daher: Verwunderlich ist es nicht. und wie du schon erkannt hast ist beim Phone das gesamte Gehäuse einfach stabiler
 
@heidenf: Bei Galaxy Tab oder mit Note gabs doch auf keine Probleme ?! Die Geräte hatten doch auch große Displays ?! Ich verstehe schon, liegt vermutlich an dem Gorilla Glas 2 und eigentlich sollte es verständlich und akzeptabel sein, aber bei Apple hätte man wohl für so etwas kein Verständnis.^^
 
@algo: Solche Tests sind generell Unfug, da man keine definierten Testbedingungen hat. Das eine Gerät hat zufällig einen anderen Aufschlagwinkel als das andere und schon geht das eine Display kaputt und das andere bleibt ganz. Sowas kann man nur unter Laborbedingungen durchführen. Das Apple hier immer gebasht wird ist ja bekannt. Aber Trolle gibt's überall. Ich bin in der glücklichen Situation, dass ich privat einen Androiden und beruflich einen Apfel habe. Somit habe ich den direkten Vergleich und kann mir mein eigenes Bild machen.
 
Bin kein Fan der koreanischen Copy-Bude. Aber solche Videos sind einfach nur Müll, genauso wie die zahllosen Mixer-Videos.
 
@wingrill2: Was den Sinn solcher Tests angeht gebe ich dir Recht und notiere dies in meinem Kalender ;-)
 
Wo bleibt der Airbag fürs Handy? Beide Handys hätten die Sensorik für solche Mechanismen. Beide Handys nehmen für sich in Anspruch das Beste der Welt zu sein. Und keins über lebt einen Sturz aus knapp 2 Meter unbeschadet? Und das einzige was mir dieses Video (genau wie jedes andere dieser Art) zeigt ist, dass man ein Smartphone nicht ohne Schutzhülle verwenden sollte. Kostet nicht viel und vermeidet viel Handyschrott.
 
@FileMakerDE: wenn da nen aribag öffnen würde könnteste das Phone hinterher erst recht zusammenpuzzeln XD
 
@Stefan_der_held: Das Patent gibt es schon lange: http://www.heise.de/newsticker/meldung/Airbags-fuer-Smartphones-1322488.html / Machbar ist es demnach.
 
@FileMakerDE: wenn ich das richtig sehe kommt es so oder so danach zu einer Reparatur (entweder weil die Airbags ausgelöst haben oder halt wegen "normalen" Gehäuseschäden)
 
Dass Samsung Galaxy S3 die Display zu Brüche ging ist eine glatte Lüge. Mit dem Programm Amazing Broken kann man bei fallen oder klopfen Displayschaden im Hintergrund erscheinen. Video ist Fake!
 
So ein Blödsinn, es gibt sicher hunderte solcher Tests auf Youtube, wo in der einen hälfte das S3 "gewinnt" und bei der andern hälfte das iP4. Ich hab Videos gesehen da wurden beide Geräte am Auto hinteher gezogen aufm dem Boden, das S3 sah wie neu aus danach und das iP4 zerstört. Was sagt das nun aus? Totaler Blödsinn das alles. Ansosnten bleibt zu sagen, einen Gebrauchsgegenstand aus Glas zu fertigen, ist total dämlich. Wird man dann ja sehen ob das kommende IPhone dann wieder aus Glas ist... wenn nicht, frag ich mich wieso wohl? Glas doch nicht so gut?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Galaxy S3 Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles