Toshiba stellt erstes Notebook mit 21:9-Display vor

Der japanische Elektronikkonzern Toshiba hat auf der Computex 2012 das erste Notebook der Welt mit einem Display im 21:9-Format vorgestellt. Der Bildschirm hat eine Diagonale von 14,4 Zoll und soll Kinofilme im Originalformat ohne schwarze Ränder ... mehr... 21:9, Toshiba Satellite U840W, 21:9-Format 21:9, Toshiba Satellite U840W, 21:9-Format

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich schaue kinofilme nur auf meiner Leinwand, daher find ich so ein display im notebook sinnfrei. Zum arbeiten ist so ein Display eher störend, besser ist da 16:10.
 
@JasonVoorhees: Tellerrand!
 
@hhgs: Daher schreibt er doch in jedem Satz unübersehbar "ich finde", "meine Meinung" usw. Und ICH sehe das genauso wie er. 21:9 für Kinofilme nicht unter 40" LED.
 
@eN-t: was denn, du musst nur 20cm vor dem Display sitzen, dann passt es auch wieder.. ^^
 
@JasonVoorhees: Auch ich schaue Kinofilme nur in meinem Heimkino, mit 7m Diagonale, alles andere finde ich zum Filme gucken sinnfrei. Und zum arbeiten verwende ich am liebsten 4:3, alles andere empfinde ich als störend.
 
@JasonVoorhees: Also da bin ich absolut anderer Meinung...ich ärgere mich ständig auf den 16:9er Bildschirm, dass ich keine 2 Webseiten oder andere Fenster nebeneinander anzeigen kann ohne, dass entweder 1/3 fehlt oder es scheisse aussieht...manche Leute müssen/wollen halt mit mehr Fenstern hantieren und finden den schwarzen Balken blöd bei zwei Monitoren
 
@JasonVoorhees: Ich Stimme dir voll zu. Meiner Meinung nach sind 16:10 zum arbeiten optimal. Aber leute diese Auflösung!!! Alles unter 1024 Höhenpunkten macht doch die tägliche Textverarbeitung oder Webrecherche zur Scroll-Orgie.Filme gehören auf den Fernseher/Leinwand.Für unterwegs tuts au 16:9 oder 16:10.
 
@JasonVoorhees: Sehe ich auch so! 16:10 ist für´s Arbeiten am PC ideal, leider stirbt dieses Format aus. Wenn das so weiter geht habe ich beim Briefe schreiben irgendwann 20 Seiten nebeneinander aber jede Seite nur noch 5cm hoch. Notebooks haben dann den Formfaktor eines Billard-Queuekoffers.
 
eh geil das Teil
 
Noch niedriger und noch lägger... 16:9 (15.6") ist ja schon verdammt abgeschnitten...
 
So eine beknackte Auflösung. Wieso werden inzwischen PCs nur noch an das Filmformat angepasst, man guckt doch nicht die ganze Zeit nur Filme!
 
@dodnet: Zum arbeiten völlig ungeeignet und zocken möchte ich in diesem Format auch nicht. Bei Fernsehern kann ich es ja grob nachvollziehen, auf dieses Format zu setzen (wobei ich zu 90% keine Filme schaue und der Rest ist 16:9 bzw. 4:3), aber für alles andere aus meiner persönlichen Sicht sinnfrei.
 
@realAudioslave: Nicht als Laptop-Bildschirm, aber als Desktop-Monitor stelle ich mir 21:9 bei Shootern eigentlich recht gut vor. So hat man ein sehr breites Blickfeld und kann noch besser ins Spielgeschehen eintauchen. Bei Rennspielen hat man vlt. ein noch besseres Geschwindigkeitsgefühl. Aber zum Arbeiten ist das Format definitiv unpraktisch, außer es gehen sich bei einem Desktop-Monitor darauf 2 A4 Seiten nebeneinander in Realgröße aus.
 
@Bitfreezer: Eben das ist es. Man muss ein grösseres Modell als bisher kaufen, damit man die gleiche Höhe hat. BTW ich würd mir eher ne VR-Brille mit Bewegungssensoren kaufen, als einen 21:9 Monitor. DAS wäre für Shooter und Rennspiele richtig fett.
 
@dodnet: laut GEZ schon :-)
 
@dodnet: Generell finde ich das auch ziemlich dämlich, musste auch erst den Kopf schütteln als ich 21:9 gelesen habe. Tatsächlich finde ich es aber echt sehr schick, soo breit wie erwartet wirkt das Display gar nicht. Außerdem kann so ein breiter Bildschirm auch zum "normalen" arbeiten am PC recht nützlich sein, und zusätzlich schaut so ein breites Display imho auch einfach schöner aus, als z.b so ein 4:3 Bildschirm. Mir gefällts also sehr gut, insgesamt ein sehr interessantes Gerät (auch wegen den harman/kardon lautsprechern)
 
Ich finde dies garnicht schlecht wenn man zB zwei anwendungen nebeneinander hat (firefox - word oder zwei ordner etc.), was bei mir persönlich häufig der Fall ist. Nun muss das Win8 nur richtig unterstützen, weiß nicht ob es so geht wie jetzt bei win7 mit ziehen an den rändern.
 
@xxdirtytrashxx: Ja Aero Snap gibt es weiterhin.
 
Mehr Platz an den Seiten kann ja hin und wieder ganz nützlich sein, aber die popeligen 768px in der höhe dann doch etwas nutzlos. Dann lieber gleich 1920x1080.
 
Bei 16:9 Filmen (wie Avatar) aber meistens Animationsfilme hat man dann halt rechts und links einen Schwarzen Balken.
 
Wenn man auf dem Teil lesen will, ist man nur am scrollen, nix für mich!
 
@wolle_berlin: Aber kannsu mehere Fensta nebeneinanda machen!
 
Hoffentlich wird es auch das letzte sein, denn mich Nerven schon die 16:9 Monitore. 16:10 ist ideal und nicht so schmal in der Höhe.
 
@wingrill2: Ist auch mein persönlicher Geschmack was Seitenverhältnisse bei Monitoren angeht. Vorallem macht es für mich keinen Sinn einen 19:9 Monitor zu kaufen, der eigentlich ein 16:10 Gerät mit reduzierter Pixelzahl in der Höhe ist (z.B. 1920x1200 vs 1920x1080) Gerade zum Arbeiten find ich 16:10 sehr angenehm und zocken tut sichs damit auch sehr gut - klar, breiter wär in Shooter natürlich von Sichtfeld her vorteilhafter, aber da nehm ich das jetzt ned so genau als dass ich das unbedingt bräuchte.
 
14,4" und 21:9 passt da meiner Meinung nach nicht zusammen. Ich finde das breite Display sogar richtig genial! Hab hier einen Dell U2711 mit 2560x1440 und arbeite auf dem Display immer mit 2 Anwendungen nebeneinander (da ich zu wenig Platz für einen zweiten Monitor habe).
Das funktioniert einwandfrei. Der Laptop müsste allerdings min. 17" bekommen und 2560x1080 um mit dem halbwegs ordentlich zu arbeiten, am besten noch höher Aufgelöst ;) Das wäre dann wirklich Interessant. Lustig ist allerdings der überhöhte Preis für die 14,4" Murmel... LOL
 
mal ne ganz bekloppte frage ... warum nen kino-format display, wenn man NICHTMAL NE DVD DA REIN KRIEGT ....
 
@Rumpelzahn: weil sich sowas an der "ZUKUNFT" orientiert.... und bitte wer hat heutzutage noch DVDs? Filme gibts digital im Netz, ob legal oder illegal muss jeder selbst wissen....

Mein PC hat z.B. garkein DVD Laufwerk mehr. Klar liegen jetzt hunderte DVDs nutzlos im Schrank.... aber das taten Disketten vor vielen Jahren auch schon. Ich denke höchtens über den Kauf eines Bluray Laufwerks nach. Aber bis dahin muss die DVD erstmal praktisch vom Markt verschwinden. wie die CD heute....
 
@Rumpelzahn: damit das illegale Herunterladen von Filmen geördert wird
 
Die meisten Anwendungen, die einen Scrollbalken nutzen, haben in der Vertikale. Was zum Teufel soll ich da mit einem immer breiteren Bild?
Ich hätte gerne 4:3 zurück, und dass das geht, sieht man ja an Apple.
 
@Wurzelholz: Das menschlische Blickfeld ist nun mal horizontal weiter als in der Höhe, hab im Keller alten Monitor sieht das blöd aus. 16:9 ist schon ok, aber wie ich unten geschrieben habe sollte das mal genormt werden.
 
@Ghostwriter3: Ja schön und gut, dass das Blickfeld eher in die breite geht. Dann müssten sich die Anwendungen vielleicht auch daran orientieren. Aus irgendwelchen mir nicht bekannten Gründen tun sie es aber selten....
 
Wann hört der Format Mist mal auf ? Normt den s... endlich, laufend neue Fernseher, Notebooks oder Monitore nervt übelst.
Kino können machen was sie wollen, Filme für Fernseher und PC Monitore Normen auf 16:9 Fertig. Geht doch auch bei Klopapier :)))
 
@Ghostwriter3: Sehe ich genau so. Was Auch noch absoluter Schwachsinn ist, sind die Monitore mit 5:4 Format. 4:3 reicht ja nicht.
 
Bei so einer Breite, hätte es doch sicher auch noch für einen eigenen Nummernblock gereicht. Das haben ja schon teils recht preiswerte 15,6"er mit "normalem" Display, warum also dieses nicht?
 
Manchmal frage ich mich wirklich, wer bei solchen Produkten das Sagen hat. Vielleicht ein filmbesessener CEO? Oder einfach einer der sagt, bringe ein 21 zu 9er raus, so können wir uns auch als innovativ deklarieren...
 
Wäre bei der Breite nicht wenigstens ein Ziffernblock zu erwarten?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles