Microsoft kündigt Streaming-Dienst "Xbox Music" an

Die Entwickler von Microsoft haben auf der Spielemesse E3 in Los Angeles einige Neuigkeiten im Zusammenhang mit der hauseigenen Spielekonsole Xbox 360 bekannt gegeben. Ein Nachfolger wurde bisher nicht angekündigt. mehr... Microsoft, Konsole, Xbox 360, Logo Bildquelle: Microsoft Microsoft, Konsole, Xbox 360, Logo Microsoft, Konsole, Xbox 360, Logo Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das wird wohl der Nachfolger für den Zune Pass werden.
 
@Knarzi: Hoffentlich kommt die Flatrateoption dann auch mal nach Deutschland, Spotify hat ja gezeigt dass es geht.
 
@slimshady322: Na ich hoffe dass der Music Pass bald bei uns verfügbar ist. Laut meiner privaten Anfrage bei MS, prüft Microsoft Deutschland die Einführung des Music Pass in Deutschland. Naja, kann etwas heißen, muss es aber nicht.
Trotzdem schade um die Marke Zune.
 
Oh .... orginelle Idee ^^
 
@Ertel: Eine Idee die Apple bisher nicht hatte meinst du. Viel Potential hat sie, wenn Microsoft sie fest in alles Integriert
 
@Edelasos:
Die ganzen Funktionen, die dieser Dienst hat, gibts in der Apple Welt (und Android-Welt) alle schon länger, entweder durch Apple selbst (iTunes match, Airplay, Remote, Genius und iTunes DJ) oder durch Drittanbieter. Sogar die Musik im Werbevideo könnte aus einem iPod Spot stammen. Lediglich die einheitliche Klickibunti Oberfläche ist neu. Der Dienst ist sicherlich nicht schlecht, aber nicht so neu und innovativ wie du es hier darstellst :)
 
@GlennTemp: ach... interessant. seit wann kann man denn bei itunes ein musikabo kaufen? oder weißt du mehr als der durchschnittsnutzer?
eine zunemusicpass funktionalität bietet apple einfach nicht. ich kann mich mit meiner live ID auf jedem zune client, browser, xbox oder windows phone einloggen und ohne die musik jemals gekauft zu haben ohne werbung (wie bei spotify) anhören. auf 2 pc's kann ichs dauerhaft runterladen und auf 5 mobilen geräten.
wo bietet mir das apple an, ohne, dass ich auf allen rechnern die musik gigabyteweise mit match und co runterladen muss...
ich bin gespannt.
 
@Edelasos: Die Idee hatten wohl schon viele aber wurde bisher immer von der GEMA durch überzogene Gebühren abgewiegelt!
 
"Damit kann man beispielsweise einen Film, den man sich auf einem Tablet-PC ansieht, an der gleichen Stelle am jeweiligen Fernsehgerät abspielen"
tja aber dann muss bestimmt eine xbox o.ä am TV angeschlossen sein. Wer kann sich noch auf die Pläne von Windows Media Center Embedded für TVs erinnern? Hätte Microsoft so ein Produkt rausgebracht wär das echt revolutionär gewesen (und das lange VOR apple...). Aber leider haperts bei denen beim Vertrauen in ihre Ideen...
 
@beistrich: Das Teil ist seit Jahren im Handel, nur wird es gerelabelt. Die Telekom Deutschland nutzt das für seine SetTop boxen :)
 
@Ludacris: Nein auf den Kisten ist lediglich Windows CE mit dem properitären Codec installiert. Die Oberfläche stammt vom Boxhersteller und nicht von Microsoft.
 
na dann geht Sony mit ihrer Ps3 aber in die Knie vor Microsoft ^^ und ich hoffe das Xbox Music ohne extra Abo bedient werden kann (nur mit Xbox Live gold)
 
@schmidtiboy92: Da muss ich dir recht geben Sonys PS3 ist was Software angeht Lichtjahre hinter der Xbox
 
@DANIEL3GS: Naja, Lichtjahre würde ich nicht sagen. Die Kinect Einbindung ist ein Witz. Das Metro Design ist so, wie es aktuell ist, nicht durchdacht. Videowiedergabe wurde verschlechtert. Und wenn man sich Zeit nimmt, findet man noch genug zusätzliche Punkte. Und bevor hier das Fanboy Geschrei los geht, ich habe beide Konsolen!
 
@Mandharb: Heise hat die Metro-Oberfläche in der Release Preview getestet und das Konzept in ihrem kleinen Review zerrissen. Hoffentlich nimmt sich Microsoft wenigstens die Meinung aus Fachzeitschriften zu Herzen, wenn sie schon die Meinung ihrer eigenen Kunden ignorieren. So ist Metro jedenfalls nicht marktreif.
 
@Yogort: Es geht um die Xbox also brauchst du nicht haten und du merkst schon das du gerade über die Heise redest
 
@DANIEL3GS: also bei Arstechnica hat das Metro-Konzept auch nicht gut abgeschnitten. Aber wenn das jetzt alles Hater sind, solltest du dich vllt. dort beschweren.
 
@Mandharb: metro und nicht durchdacht? metro ist die beste oberfläche für die xbox. und Kinect ist großartig.
 
@schmidtiboy92: Sorry, die Kinect integration hier in Deutschland ist echt ein Witz. Wieso muss ich 1-2 Ebenen tiefer in der Oberfläche wieder zum Pad greifen, weil mit Kinect dort nichts geht? Wieso sehen Teile der Metro Kacheln so aus, als hätten sie die gleiche Funktionsweise, obwohl es nicht so ist? Wenn ich mich jetzt hier mit einer laufenden XBox hinsetzen würde, würde ich noch 20 Dinge finden, wo man sich echt fragt, ob die da bei der Entwicklung nachgedacht haben!
 
@Mandharb:
Nur weil die Xbox Oberfläche nicht optimal ist, rettet das aber nicht die PS3, deren Oberfläche in einigen Belangen sau schlecht ist. Da ist einfach zuviel komplett versemmelt worden und Sony hat das in 5 Jahren auf dem Markt nicht auf die Reihe bekommen, das auszubessern (z.B. Mp3 Wiedergabe, Video Steuerung, Zugriff auf Datenträger u.v.m.), stattdessen gibt es semi-sinnvolle Feautures wie Playstation Plus.
 
@GlennTemp: MMn schenken sich da XBox und PS nicht viel. Jede Oberfläche hat ihre Vor- und Nachteile! Gerade MP3 und Video Wiedergabe finde ich auf der PS3 zB. besser geregelt. PS+/Xbox Gold ist bei beiden auch nicht das Wahre. Obwohl Sony ja auf der E3 angekündigt hat, das man ab morgen mehr kostenlose Spiele bei PS+ bekommt! Die Liste ist nicht schlecht. Das Launch Line-Up beinhaltet “Virtua Fighter 5: Final Showdown”, “Oddworld: Stranger’s Wrath HD”, “Renegade Ops”, “Chime Super Deluxe”, “Outland”, “Darksiders” und “Warhammer 40,000: Space Marine”. + “inFamous 2″, “MotorStorm: Apocalypse” und “LittleBigPlanet 2″. Die Liste wird jeden Monat um mindestens 3 Titel erweitert.
 
Der Music Player sieht nun noch besser aus auf Windows Phone und Windows 8 und erst recht auf der Xbox und SmartGlass ist wirklich sehr sehr Geil nur dauert es noch bis es released wird
 
smartglas ist schon interessant vom grundkonzept her. Das was Nintendo in eine neue Konsole steckt, packt microsoft als Software in bewährte Geräte und zeigt so Big N nen dicken Mittelfinger. Allerdings ist für mich fraglich, ob ich während ich an einem großen TV spiele, ständig auf irgendwelche rumliegenden tablets, smartphones oder sonst was gugge, um mich ständig aus m Spielgeschehen reißen zu lassen. Das nervt doch total...das spielen scheint mehr und mehr in den hintergrund zu rücken, hauptsache man twittert oder facebookt sich in den wahnsinn während des spielens oder wie man das dann nennt...auf ne tiefgreifende game story kann ich mich dann nich einlassen wenn ständig irgendwelche fokuswechsel zwischen geräten stattfinden. technisch ist es aber sehr interessant, vor allem das tablet oder smartphone als fernbedienung für den ie for xbox zu nutzen...
 
@Rikibu: Da geht es ja auch eher darum dass du dir, wenn du unterwegs bist und einen Film am Tablet anschaust und dann heimkommst, on the fly den film vom tablet auf der xbox an genau der stelle weiterschauen kannst!
 
@Ludacris: geht ja schon auf SmartTV und Co. Wer stellt sich eigentlich eine XBox ins Wohnzimmer als Mediezenter. Die XBox ist ja jetzt nicht besonders edel und sieht von der Optik einfach wie Spielzeug aus, was für alle Konsolen gilt.
 
@dklatsche: mit SmartTV und Co. kann man aber sehr viel weniger machen. Auserdem ist der grosse Vorteil von SmartGlass ja der, dass es mit Geraeten funktioniert, die man schon hat (Xbox, Handy, Tablet). Und ja, ich habe mir eine Xbox ins Wohnzimmer gestellt als Medienzentrale, denn bis auf Blurays hat man damit wirklich alles (TV, Musik, Videos, Youtube etc.)
 
@slimshady322: Was kann man SmartTV nicht?
 
@Yogort: Z.B. Spiele spielen. Wie es mit Facebook und Twitter aussieht weiß ich nicht. Dazu kommen Streaminginhalte, da sind ja die SmartTV unterschiedlich und Videochat über Kinect.
 
@Knerd: SmartTV: Spiele: check! Facebook:check! Twitter:check! Browser:check! AppStore:check! Smartphone als Fehrnbedienung:check! Ich habe auf der Präsentation daher nichts gesehen, dass ich nicht schon seit Jahren kenne. Deswegen fand ich die Präsentation sehr langweilig, aber hey Fans freut euch, die XBox kann es jetzt auch.
 
@Yogort: Was für Spiele? Also für SmartTVs. Und wie viel kostet ein vernünftiger SmartTV im Vergleich zu einer XBox und einem Fernseher? Habe grad geguckt, Fernseher(40") mit XBox liegt bei 650€. Streamingdienste habe ich noch nie genutzt, ich nutze die XBox zum zocken, um Filme von meinem Server und YT-Videos zu gucken und um Musik von meinem Server zu hören.
 
@Knerd: Casual und Mini-Games ähnlich wie auf dem Handy. Preis keine Ahnung, je nachdem wo du es kaufst. Wenn man kein Hardcore-Gamer ist, ist man mit einem SmartTV und Co. besser bedient. Ich glaube nicht, dass die XBox sich in diesem Bereich (alles außer Hardcore Games) durchsetzt.
 
@Yogort: Kann ich dir ehrlich gesagt auch nicht sagen, aber Casual und Mini-Games gibt es für die Box überraschend viele. Ich denke aber schon das sie einen hohen Marktanteil behalten wird da sie mit Fernseher zsm im Verlgeich doch günstiger ist.
 
@Knerd: Aso ja stimmt, dass habe ich vergessen. Also ich glaube wenn es um Spiele geht, dann sind Konsolen wie die von Nitendo, Sony und Microsoft natürlich unschlagbar. Aber wenn ich in meine Glaskugel schaue, dann sagt die mir, dass der Marktanteil der Konsolen im Home TV Bereich bei den niedrigen einstelligen Prozentwerten bleiben wird.
 
Auf Nokia Lumia Handy gibts das auch schon nennt sich Nokia Mix Radio. Leider kann man keine Lieder explizit auswählen sondern nur Musikrichtungen
 
@RedBullBF2: Cool, kannte ich noch gar nicht :)
 
@RedBullBF2: für nokias bzw. windows phöne gibts sogar schon diesen xbox companion, der offenbar durch das xbox glasss dingens ersetzt wird...
 
@Rikibu: nö, companion wird erweitert ;) sieht man auch auf den screens
 
Guter wurf Microsoft! Gefällt mir!
 
Bin gespannt, ob dieser Service mit Vidview von PS3 mithalten kann.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebteste Xbox 360 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte