3D-Fernseher sind bereits jetzt Verkaufsschlager

Fernseher mit der Fähigkeit, 3D-Inhalte darzustellen, schlagen auf dem deutschen Markt offenbar besser ein, als viele noch vor einiger Zeit vermutet hätten. Jedes vierte verkaufte Gerät verfügt aktuell bereits über eine entsprechende Funktionalität. mehr... 3d, stereoskopisch, 3d video Bildquelle: Philips 3d, stereoskopisch, 3d video 3d, stereoskopisch, 3d video Philips

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Also ich will irgendwie nicht mit ner 3D-Brille in meinem Wohnzimmer sitzen...Nervt mich als Brillenträger schon im Kino...
 
@Draco2007: samsung hat sehr schöne und vor allem sehr leichte brillen für die high-end geräte, die sich perfekt auf eine bereits beim zuschauer installierte brille anlegen lassen ;) die sind super angenehm, angenehmer als die polfilterbrillen im kino. (und es sind shutterbrillen, die sowieso von der technik her schon schwerer sind. eigentlich)
 
@LoD14: Hmmmm, ok. Dann bleibt die Tatsache das ich mir komisch vorkomme mit ner 3D-Brille im Wohnzimmer zu sitzen :p
 
@Draco2007: kannst den Film ja auch weiterhin in 2D genießen ;) aber wenns die nette Technik mittlerweile für lediglich ein paar Euros mehr gibt, wieso sollte man dann nicht zuschlagen ;)
 
@Draco2007: genau deshalb hab ich mir einen 3D Fernseher mit Polarisation gekauft (Toshiba)... dazu noch so einen "Brillenclip": http://goo.gl/ehJoU der Funktioniert auch im Kino wenn die RealD Technik eingesetzt wird!
 
@Draco2007: Ich bin auch Brillenträger und fand anfangs 3D auch nicht so spektakulär (Kampf der Titanen). Probier mal mit Kontaktlinsen, damit sieht es echt Hammer aus (Avengers)
 
@algo: Kontaktlinsen vertrage ich leider nicht, aber daran hab ich auch schon gedacht =)
 
@algo: Kampf der Titanen wurd ja auch nur nachbearbeitet und war kein richtiger 3D-Film. Den hättest du dir auch in 2D kaufen und dann auf 3D umschalten können. Das gleiche Ergebnis.
 
@Scarlet88: Nur das die Fernseher aus 2D quasi keinen 3D Effekt rausholen. Sprich diese 2D->3D Technik in TV Geräten taugt garnichts!
 
@Draco2007: Bin auch Brillenträger die 3D Brillen von Samsung sind wie ein Aufsatz für meine Brille daher sind sie praktisch wie angegossen. Kostet aber das Stück 80€. Ist aber irrsinnig biegsam und sollte so ziemlich alles überleben (außer mutwilligen Glasbruch). Wir haben uns 2 gekauft, wenn Gäste kommen gibt es halt kein 3D ist ja eh nur ein Privater spaß. Ich bin von dem Zeugs schon jetzt nach 2 Monaten total überzeugt. Und mit der PS3 ist das Spielen gleich noch mal interessanter Titel wie Batman Arkham City spielen sich komplett anders in 3D. :)
 
naja, so rapide wie die preise gefallen sind, ist das kein wunder. man kriegt ja schon 3D glotzen mit 32" und mehr für ab etwa 400 taler. hier hat die industrie es geschafft, den markt schnell mit billiger massenwahre zu fluten, was natürlich dem konsumenten entgegen kommt. aber muss auch jeder selbst wissen, ob er nur 400 euro für etwa ein LG cinema 3d gerät ausgeben will oder was vernünftiges jehnseits der 1000 euro kauft.
 
@LoD14: Völlig richtig. Wer was "anständiges" in Sachen Qualität will muss nach wie vor tief in die Tasche greifen. Oder man gibt sich "mit billiger massenwahre" zufrieden. Aber selbst dann muss man das alles erst mal bezahlen. Neuer TV, neuer BlueRayPlayer und die Preise für die BlueRay Filme. Natürlich alles in 3D. Wer aber noch halbwegs neue "Hardware" zuhause hat, wird sich das zweimal überlegen. Es schwimmt ja nicht jeder im Geld.
 
@LoD14: Ach komm, ich hab meinen um 600€ bekommen war auch 1200€, qualitativ ist der Sony Bravia für 1600€ um einiges schlechter als mein Samsung LED. Diese dummen Gerüchte gut muss teuer sein ist quatsch. Das einzige was ich neben zahlreichen Apps nicht hab ist ein Browser. Aber mit Fernbedienung surfen liegt mir sowieso nicht. hat auch genug Speicher für aufnahmen und Tripple Tuner etc etc etc. Wer glaubt das billig gleich schlecht ist der wird sowieso immer das falsche für sich selber kaufen.
 
@LoD14: Stimmt. Ist ja sowieso schon fast alles 3D. Da kann man wohl kaum von "Verkaufsschlager" sprechen, wenn's hauptsächlich nur mehr derart Geräte gibt. 3D ist der Reinfall schlechthin. Keiner will's zuhause haben. Ich hab letztens wieder probiert, einen 3D Film zuhause anzusehen. 10 Minuten hab ich's ausgehalten, dann hab ich auf 2D zurückgeschaltet.
 
@LoD14: 3D macht wohl eher bei großen Displays Sinn und Spass. Selbst mein 59" Plasma (150cm) ist für den 3D Genuss nur ausrechend.
 
Das eigentliche Problem ist doch das man gar keine Top TVs mehr ohne 3D funktion bekommt. Ich glaube deshalb eher nicht das wirklich das 3D der Renner ist sondern das sich viele Leute wegen anderen Funktionen für das jeweilige Gerät entscheiden. 3D "müssen" sie dann halt mitnehmen. Ich glaube würde man mal konkret fragen wer als Kaufziel einen TV mit 3D angibt sähe das anders aus.
 
@paris: Dazu kommt noch, dass es außer Avatar nicht wirklich einen lohnenswerten Bluray 3D-Film mit DTS-Audio gibt.
 
@F98: Also die 3D Bluray mit Final Destination 4 bzw. 5 finde ich auch sehr genial, ansonsten noch n paar Animations Filme... aber ansonsten hast du recht, es fehlt einfach noch die Auswahl an 3D Filmen!
 
@zoeck: jo, da fällt mir dazu gerade die Brücke und das Segelschiff ein... Wenns nicht ganz so blutig sein soll schau dir mal die 3 Musketiere an, hat imho auch gute Effekte.
 
@F98: es gibt schon ein paar gute. seltsamer weise war zb das könig der löwen 3d remake in 3d echt gut gelungen! aber ist halt alles geschmackssache, die harry potters in 3d find ich auch gut sowie tron legacy. avatar hingegen ist... naja, 3d schaulaufen, der film ist zum einschlafen.
 
@F98: wiki kann ich sehr empfehlen
 
@paris: Eben! Ich behaupte mal, dass sich kaum einer zu hause 3D-Filme anschaut. Im Fernsehen gibt es ja kein 3D (außer man hat zufällig Sky und Sky 3D abboniert) und selbst Blu-ray guckt die Masse ja noch nicht mal regelmäßig. Also wird 3D höchstens nach dem Kauf mal ausprobiert und das war's. Meist hat man ja auch gar nicht genügend Brillen für alle Zuschauer, was ja schon mal ein K.O.-Kriterium ist. Vor allem wenn man aktive Shutterbrillen nutzen muss. Und die normalen 0815 Brillen taugen nichts. Überhaupt die Technik taugt nichts. Da wird mir ruckzuck schlecht. Außerdem sitze ich nicht zuhause steif auf der Couch wie auf einem Stuhl. Da möchte man ja auch liegen, rumgammeln, mit der Partnerin kuscheln, etc. wo die Brillen nur stören, da man mit dem Kopf nicht auf der Seite liegen kann. 3D ist also wenn überhaupt nur bei brillenlosen Lösungen interessant (so wie beim neuen Toshiba Fernseher, aber noch nicht zu 100% ausgereift) und selbst da interessiert es mich nicht, da ich den Sinn bei 3D nicht verstehe :D
 
@sushilange2: Also ich hab nen 3D-TV mit Polybrillen, da waren 7 Stück dabei und die stören auch nicht sonderlich beim Liegen, Gammeln, Kuscheln ;-)
 
@sushilange2: Teile deine Meinung überhaupt nicht. Ich und mein Freund haben einen 3D-Fernseher und meine Eltern haben einen. Und ich will die Technologie nicht mehr missen. Ich muss nicht steif auf der Couch sitzen, es funktioniert einwandfrei, auch beim Kuscheln ;P
Ich krieg auch kein Kopfweh oder Übelkeit dabei.
Meistens meckern dann noch viele Leute darüber, die es sich nicht leisten können oder es nicht mal richtig ausprobieren konnten. Ist jetzt nicht auf dich bezogen, aber ich wollts nur mal erwähnt haben.
 
@paris: Völlig richtig. In dem Punkt zieht die Erhebung einfach die falschen Schlüsse, denn es ist tatsächlich so, dass (beinahe) von der Mittelklasse aufwärts nur noch 3D-fähige Geräte angeboten werden. Dass die Konsumenten gesteigerten Wert auf 3D legen, kann man daraus nun zweifelsfrei nicht ableiten. In meinem Bekanntenkreis spricht die vorherrschende Meinung eher gegen dieses Fazit.
 
@paris: Wir haben uns damals auch ein 3D Samsung gekauft, aber nicht wegen dem 3D. Das war noch nicht einmal im Einsatz, obwohl wir 2 Brillen dazubekommen haben.
 
Ich habe gerade letzte Woche nochmal ein paar 3D TVs ausprobiert, ich wollte mal schauen wie sich die neueren Geräte so schlagen und ob es was für mich wäre und war eigentlich enttäuscht. Bewußt würde ich mir kein 3D TV kaufen wollen, wenn ich mal ein haben werden dann wohl weil die Funktion schon eingebaut ist.
 
@BufferOverflow: Seh ich auch so. Ich finde es auch nicht nötig alte Filme jetzt wieder in 3D aufleben zulassen. Ich brauche es im Kino nicht unbedingt und in meinem Zimmer erst recht nicht. Ich finde das Gefühl von älteren Filmen wie American Histoy X und Fight club viel besser. Kann aber auch daran liegen, das ich Animationsfilme noch nie gemocht habe.
 
@BufferOverflow: Für Filme sehe ich das genauso, da gibts einfach nicht genug um die Anschaffung zu rechtfertigen, viele Filme sind auch nur nachträglich umgerechnet, das sieht man dann selbst als Laie sofort. Da ich meinen Fernseher aber sowieso seltenst für Film und Fernsehen nutze, für mich ist das hauptsächlich ein grosser Spielemonitor, würde mich 3D schon reizen, z.T. sieht das schon genial aus. Schade nur dass ich 3D nicht vertrage, nach 30min bekomme ich migräneartige Kopfschmerzen, damit ist die Technik für mich leider unbrauchbar.
 
Ich selbst war vor 1 Jahre selbst vor dieser Entscheidung. Und ich habe mir einen guten 2d Bildschirm gekauft und keinen 3D. In meinen Augen ist diese Technik noch nicht so weit, dass es sich wirklich lohnt und für die paar Filme, welche ich auf 3D wirklich schauen würde gehe ich ins Kino
 
@sleife: 3D aufm Heimfernseher sieht aber allemal besser aus, als im Kino.
 
@Scarlet88: Im Kino kommt es sehr drauf an, wo du sitzt. Am Besten genau in der Kinomitte. Ganz vorne oder an der Seite ist es wirklich nicht so prickelnd.
 
Ich würde mir def. Keinen 3D Fernseher kaufen. Mit Brille ist für mich ein ko Kriterium. Ich weiß es gibt auch welche ohne Brille, sehr überzeugend und finanziell interessant finde ich die Lösungen aber auch nicht. Die 3D Sache braucht nach ihre zeit. Soll sie gerne bekommen. Ich persönlich will mir das Jahr mal anschauen wie sich Apple so nen Fernseher vorstellt. Vielleicht kann ich mich mit dem ja anfreunden.
 
wer es möchte, kann sich gern so etwas kaufen. sind ja mittlerweile sehr viele. aber für diejenigen, die augenfehler (schielen, Blindheit usw.) haben, wird es nix mit 3D. das betrifft mich zum beispiel, da ich auf einem auge eine sehr geringe sehkraft besitze, komm ich nicht in diesen genuß, aber ich kann damit leben. was einen nur extrem stört mittlerweile, ist diese extrem-werbung mit 3D. überall wird mit 3D geworben und selbst aktuelle Filme.. überall 3D 3D 3D. irgendwo kann man das auch langsam wieder lassen.. (meine persönliche meinung) aber jedem das was er für sich am schönsten findet. ich gönne es denjenigen..
 
erst mal abwarten welche technik sich durchsetzt... aktive brillen oder passive. ich persönlich würde passive polarisations technik nutzen wollen (auch wenn die bild qualität etas schlechter ist und die auflösung geringer, ich jage nicht jedem verlorenen pixel nach und messe nicht konstant irgendwelche werte). deren brillen sind günstiger, falls ich mal filme oder irgenwas mit 3D mit freunden schauen will. wie schon "[o3:re4]"...es mangelt wirklich an inhalt im öffentlichen fernsehen, ich wäre ja auch nicht mal bereit dafür was zu zahlen (bin so eine opportune weibliche suidae). ne mal ehrlich SKY abo für 40-50€ im monat für nen paar sender muss nich sein, ARD3D noch mal extra? die TV können gut konvetieren. was mir wirklich zusetzt ist die EM... ich gebe zu, die hätte(würde) ich gern in 3D sehen, sonst fällt mir kein TV ereignis ein, welches ich in 3D sehen müsste. Raab derivate, in dem mir nen delta prommi um die ohren ballert? ZDF sonntagsgarten mit den besten schlagerhelden lebendiger als das örtliche publikum? RTL2 suggeriert mir, ich könnte die idioten wirklich umnieten (ich meide RTL2, wusste bis zur Müller werbung nich mal wer diese geissens sind), RTL ....WIRKLICH mitten im leben? bah bah bah. 3Dblu rays gucken wäre ok, aber da wüsste ich jetzt auch nicht welcher gut ist oder nicht (selten im kino und ich hab keine heimanlage mit der ich mich über miese qualitäten hinweg trösten könnte). kurz um...wenns dabei is ok, wenn nicht bringts mich nicht um. falls ja, bitte wenigstens geringe folge kosten. *verbeugt*
 
Eine Schlagzeile der Art "Autos mit Windschutzscheiben sind bereits jetzt Verkaufsschlager". Aber nicht weil die Kundschaft gezielt nach Autos mit Windschutzscheiben fragt, sondern weil es keine Autos mehr ohne die Scheiben gibt. Genauso ist ist es nämlich bei Mid- und High-End-Fernsehgeräten und der 3D-Funktion. Da kann man schlicht keines mehr kaufen, ohne 3D aufgezwungen zu bekommen.
 
Klar sind die Verkaufsschlager! Die dinger kosten auch nichts! alle Aktionen sind nur noch für die 3D TVs...
 
Bin ich echt der einzige der komplett ohne TV auskommt ? Manchmal hat man das Gefühl ohne TV wird man wie ein Amisch angesehen ;)
 
@Hausmeister: Also ich komme komplett ohne TV-Prgramm aus :-) . Ich weiss wirklich nicht, wann ich das letzte mal das Fernsehprogramm geschaut habe. Und Fussball ab Samstag interessiert mich auch null... Aber für Konsole und Blu-Ray habe ich mir nen gutes LED-TV gekauft. Ohne 3D, weil mich 3D auch nicht beeindruckt oder interessiert :-D
 
@Hausmeister: Du bist nicht allein. Ich kenne bestimmt 20 Leute, die ebenso keinen haben (mich eingeschlossen).
 
Das Gute an der Sache: Die TVs ohne 3D kriegt man hinterhergeschmissen. Habe mir gerade einen 37" von LG mit allem was man so benötigt (LED, RJ45/WLAN und sogar beleuchtete Fernbedienung) für 380€ und einen dazu passenden Blu-Ray Player für 60€ gekauft. Angepriesen als "idealer Zweitfernseher für das Schlafzimmer" steht er bei mir im Wohnzimmer. Dazu noch eine passende Wandhalterung für 40€. Sehr schick, super Bild, was will man mehr? 3D in 50" brauche ich nicht. Jeder der sich >40" kauft, sollte vorher mal sein Wohnzimmer ausmessen.
 
ab dem wort "BITCOM" höre ich auf zu lesen. Mir reicht brillenloses 3d auf meinem Handy (HTC EVO 3D).
 
@e3d: lol...genau wie ich. aber auch auf dem Handy nutze ich es selten bis gar nicht^^ ;D
 
@Thomynator: welcome to the club, mate :) da ich gerne ein aktuelles rom drauf habe, läuft bei mir 3d auch so gut wie nie, nur wenn ich was für die "show" brauche, flash ich n altes backup drauf :)

Es wird bleiben was es ist: Ein Gimmick, eine Spielerei :)
 
Was hat denn Bitkom geraucht? Entweder die Leute haben zu viel Geld für so einen Mist oder es war (so wie bei mir) dabei, ohne es eigentlich haben zu wollen. Daraus dann so eine Rechnung aufzustellen ist schon sehr wage. Bei mir zB(!!!) ist 3D nutzlos.
 
Naja solange man noch eine Brille braucht, ist für mich 3D nichts. Als Brillenträger nervt das einfach nur.
 
Ich besitze selbst einen 3D-Fähigen Fernseher von Samsung. Ich empfinde die technik als erheblich überbewertet !! Zum einen fehlt es an guten Filmen. Zum andern ist die technik nachwievor nicht ausgereift: Unrealistische darstellungen insbesondere bei actionreichen zenen, unecht wirkende 3D-Darstellungen. Imho verhält es sich wieder genauso wie zu beginn des HD-Hypes: HD-Ready TVs, Full-HD-TVs beide anfangs mit langsamen Bilddarstellungen, so das die ersten Gerätegnereationen "Nachzieheffekte" hatten. Desweiteren lief TV analog (Die Bilddarstellung war dank unausgereifter Technik miserabel), schlechte BlueRay-Player die Ruckelten oder Laut wurden... Der Dumme war der Kunde der für viel Geld im Grunde schrott erworben hat.
 
Solche Statistiken sind doch einfach Grütze! Als ob man als Kunde eine Wahl hätte. Wenn man ein Gerät ab einer bestimmten Klasse erwerben will ist 3D Standard und man kriegt es gar nicht erst ohne. Und jedes Jahr sinkt die Schwälle und der Anteil verkaufter 3D Geräte steigt logischer Weise. Wenn es jeden TV als 3D und non 3D Modell geben würde, sähe das schon ganz anders aus.
 
Komisch vor kurzem gab es eine Studie, das 3D Fernseher überhaupt nicht beliebt sind.. Naja Studien halt. Das ein paar weniger Arbeitslos sind :-)

Die einen befragen halt zufälligerweise 1000 Leute die 3D sehen

und die anderen erwischen 1000 Leute die keine 3D haben :-)
 
3D TV mit Brille!
Ohne mich !
Er wenn es ohne Brille für 4 Leute geht , dann wird das was.
Aber nur wenn es auch Preislich passt.
 
3D ist toll. Wie andere Leute bekomme auch ich nach kurzer Zeit Kopfschmerzen davon. Bei dieser Technik sagt mein Gehirn leider nein.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles