Kartendienst: Google zeigt in Kürze Neuerungen

Der US-amerikanische Internetkonzern Google lädt zu einer Presseveranstaltung unter dem Titel "The next dimension of Google Maps" am kommenden Mittwoch ein. Die zugehörige Einladung liegt '9to5google' vor. mehr... Maps, Google Maps, Karte Bildquelle: Google Maps, Google Maps, Karte Maps, Google Maps, Karte Google

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das Battle kann beginnen ;) . Vor allem die Kunden wird es freuen!
 
@AlexKeller: Battle mit wem? Für mich hat Google faktisch keine echte Konkurrenz. OpenStreet Maps ist zwar auch nice, kommt aber meiner Meinung nach nicht an Google ran. Und Apple? Die müssen erstmal zeigen was sie vorhaben. Und selbst dann, ist das KnowHow von Google wahrscheilich erstmal auf Jahre unerreicht. Aber für uns Kunden ist es allemal gut - da geb ich dir Recht :-)
 
@DuK3AndY: alles ist möglich. immerhin sind die karten für "google maps" eingekauft von navteq und co. d.h sollte es einen großen trend zu OSM geben können sie mitgehen
 
@DuK3AndY: Na ja, Apple hat vor einiger Zeit ne schwedische Firma geschluckt: http://goo.gl/QHXhb Für mich sieht das schon nach einer Konkurrenz aus, dabei hätte man aus der Engine sicher einen Wunderschönen Flugsimulator gestalten können... :D
 
Ich hoffe, dass es endlich aktualisierte Luftbilder gibt und da Google Maps und Google Earth stark miteinander verbunden sind auf eine entsprechende Integration. Zudem wäre es sinnvoll Kraftfahrtstraßen und Bundesstraßen in unterschiedlichen Farben darzustellen.
 
@Memfis: Und das alles bitte Offline(Onboard).
 
So eine 3D Ansicht wie bei Bing maps wär mal echt begrüßenswert. Das hat MS echt top hinbekommen :D leider find ich die Suche von Bing nicht wirklich gut. Verbindung aus beidem wär genial. Also Bings 3D ansicht und googles such-kompetenz^^
...An der Android Performance von google maps könnte mMn auch mal wieder was gedreht werden. Hat in letzter zeit doch etwas nachgelassen :(
 
@Sebaer: Bei Google Maps gibt es doch eine 3D-Ansicht. Einfach statt Karte die Ansicht Earth auswählen.
 
@bgmnt: klar. nur wenn du das mal mit bing vergelcihst stinkt google massiv ab ;) nicht nur, dass die 3d ansicht bei google fast nirgendwo ausgebaut ist, sondern es fehlen auch immer viele gebäude. Zusätzlich kannst du bei bing sogar noch die ausrichtung ändern. Also die gesamte karte drehen. noch dazu sieht die google ansicht einfach nach billiger computeranimation aus. Auch das macht bing besser :)
 
@Sebaer: Bei Google kann ich doch auch die gesamte Karte drehen (und neigen), ganz simpel mit einer gedrückten rechten Maustaste. Bei Bing habe ich jetzt keine richtige 3D-Ansicht finden können, lediglich Luftaufnahmen aus 4 verschiedenen Himmelsrichtungen. Soll das die 3D-Ansicht sein? Also für mich stinkt Bing massiv ab, da es keine richtige 3D-Ansicht gibt (oder ich sie zumindest nicht finde).
EDIT: Übrigens fehlt bei Bing dem Berliner Fernsehturm bei einer Ausrichtung die Spitze! (http://tinyurl.com/7m4jf38)
 
@bgmnt: scroll mal in der vogelperspektive bei bing vollständig rein (also größte zoomstufe) Auf der letzten stufe ändert sich das gesammte erscheinungsbild nochmals ;) Von dieser Ansicht rede ich, und ich bleib dabei, DAS ist besser als bei google ^^
edit: ob das jetzt "richtiges 3D oder nicht" ist, lässt sich vermutlich streiten. zugegeben. es ist nicht "modeliert" wie bei google. Dafür fotorealistisch und es sind nicht nur ~60% der gebäude und dann nur in den großen städten in der "3D" ansicht verfügbar, sondern auch kleinere Gemeinden (und dann sogar auch noch die Bäume. Das sieht bei google in der earth ansicht nämlich einfach be***ssen aus :p) Noch dazu braucht google deutlich länger die 3D models aufzubauen, wenn man den ausschnitt ändert^^
 
"Die Entwickler von Google werden im Zuge dieser Veranstaltung neue Funktionen und Möglichkeiten rund um den hauseigenen Kartendienst Maps der Öffentlichkeit präsentieren." So wie ich das kenne, nicht in Deutschland.
 
Wenn ich mir das Bild oben anschaue, dann könnte Earth und Maps zusammenwachsen.

Bisher hat man bei Maps eher die Karte als Symbolbild gehabt, nun ist eher wie bei Earth das Luftbild.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!