Google zeigt mit "World Wonders" 132 Weltwunder

Die Entwickler des US-Internetkonzerns Google haben mit World Wonders ein neues Projekt gestartet, über das sich mehr als 130 Weltwunder aus 18 Städten der ganzen Welt im Internet näher betrachten lassen. mehr... Google, Logo, Suchmaschine Bildquelle: Google Google, Logo, Suchmaschine Google, Logo, Suchmaschine Google

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Sehr merkwürdige Auswahl haben die da: Lancaster County, Pennsylvania als "Weltwunder"... naja.
 
@dodnet: Ja, da ist wirklich einiges dabei, was ich jetzt nicht unbedingt als Weltwunder ansehen würde. Auch ist die Auswahl zum klicken nicht besonders gelungen. Dennoch ist es schön ein wenig zu stöbern. Bei der Auswahl hätten sie aber auch das Ulmer Münster mit reinmachen können ;-)
 
@hhgs: Sehr viele dieser "Wunder" sind drin, weil sie seit Ewigkeiten bestehen. Lancaster ist seit 300 Jahren unter Religionsfreiheit und hat viele Farmen, die seither bestehen. Außerdem ist die Ecke historisches Filmgut und eine Ecke in den USA, wo es sehr wenig Kriminalität gibt. Für die USA jedenfalls ein "Wunder".
 
@dodnet: Es geht hier ja auch nicht um irgend welche Architektur,sondern um eine Lebensweise. Lancaster County ist Amish County,eine Gesellschaft die jeder technologie abgeneigt ist und quasi lebt wie im 18.jahrhundert. Das dies heutzutage in einer von Technology verwoehnten Welt noch moeglich ist,finde ich schon bewundernswert.
 
independence hall ...die amis leiden echt an grössenwahn
 
@merovinger: Dabei wären sie ohne die Franzosen, die sie regelmäßig als ungewaschene Feiglinge verarschen, wahrscheinlich heute noch eine britische Kolonie.
 
@Heimwerkerkönig: Von Steuben nicht zu vergessen. Der bekommt sogar jedes Jahr seine eigene Parade... ;)
 
@merovinger: sie sind eben die vertriebenen, die ihre vertreibung auf diese weise kompensieren.
 
Start ist hier: http://www.google.com/culturalinstitute/worldwonders/
 
Afrika haben sie vergessen, aber das wird ja sicherlich noch ausgebaut...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!