IE10: 6. Platform Preview zeigt Flash-Integration

Zusammen mit der Windows 8 Release Preview (Download) hat der Software-Konzern Microsoft auch die sechste Platform Preview des Internet Explorers 10 veröffentlicht. Neben einer verbesserten Performance soll diese Unterstützung für ein HTML5 ... mehr... Microsoft, Browser, Internet Explorer 10, IE10 Bildquelle: Microsoft Microsoft, Browser, Internet Explorer 10, IE10 Microsoft, Browser, Internet Explorer 10, IE10 Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wenn ich jetzt die Windows 8 Release Preview installiere werden dann alle Sachen gelöscht
 
@DANIEL3GS: jap.. die Preview Versionen können nicht als Update installiert werden. Deswegen auch BITTE nicht als Produktivsystem einsetzen
 
@Slurp: Dann muss ich wohl alles wieder drauf tun waren aber sowieso nur 4 Programme und Musik und Fotos
 
@DANIEL3GS: musst du leider neuinstallieren. Windows ist auch kein Linux wo auch Alpha Versionen geupdatet werden können.
 
@Ertel: Ja, die Update-Methode von Windows stinkt zum Himmel und ist Steinzeit. Statt einfach System und Benutzerdaten zu trennen... mööp niemals. Immer dieser Altlastenmist. Das schlimmste an Win8 ist und bleibt aber, dass es altlastenbehaftet in einer unglaublich hässlichen und wenig benutzerfreundlichen UI daher kommt... *kotz* *würg* ich überspringe es jedenfalls und werde, wenn Win9 keine Besserung bringt, wohl in 15 Jahren noch Win7 einsetzen.
 
@eN-t: ähm.. bei ner finalen kann man ohne probleme updaten... das geht bei den preview versionen ganz einfach aus dem grund nicht, um sich keine beta-, alpha- oder sonstwas für alte bugs und codeleichen mit rüberzutragen und so vllt irgendwelche fehler zu verursachen, die in den neuen versionen schon aus der welt geschafft wurden.. und dieser schwachfug von wegen "system und benutzerdaten trennen".. das macht microsoft seit XP/2000 schon teilweise und seit vista noch effizienter; quasi komplett? aber hauptsache mal kräftig ablästern
 
@eN-t: Aber über die 'noch-Win3.1'-User lachen... *spaß* ;o) / Ich kann das verstehen...
 
@Slurp: Trotzdem ist das Ganze bei weitem nicht so gut gelöst wie bei Linux. Selbst wenn man updated geht teilweise soviel kaputt, dass das echt nicht mehr schön ist. Es geht eben auch besser. Und ganz abgesehen davon nervt es mich sowieso, dass Windows von Version zu Version fetter und teurer wird. Und unter der ach so schön aussehenden Haube bekommt man überall noch Fenster und Dialoge aus Win95-Zeiten zu sehen...
 
@eN-t: wenn "viel kaputt geht" liegt das aber meist an den programmherstellern, die es bislang nicht raffen, den Users-Ordner zu benutzen (FL Studio, PDF24, selbst Oracle nur rudimentär.. um nur mal einige zu nennen), an lange veralteten Programmen oder an Usern, die das speichern im Users-Ordner absichtlich während der Installation - wenn möglich - unterbinden.. warum auch immer. Und wo genau findet man zb bei Windows 7 noch Win95 Fenster?
 
@Slurp: Nicht unbedingt ein Win95-Fenster, aber klick mal in der Systemsteuerung auf "Internetoptionen". Wenn das nicht hässlich, veraltet und unübersichtlich hoch 2130 ist, dann weiß ich auch nicht mehr weiter... dann ist das hier ein Kampf gegen Windmühlen ;) [und das ist nur ein Beispiel von so einigen, die man findet, wenn man ein wenig tiefer gräbt...]
 
@Slurp: Die Trennung von Benutzerdaten und System ist bei Windows aber extrem ineffizient gelöst. Schon allein die Tatsache, dass man nicht ohne weiteres die Benutzerordner auf eine andere Partition oder Festplatte verschieben kann, ist alles andere als effizient. Das ist bei Linux aber auch bei MacOSX bei weitem besser gelöst.
 
@Slurp: im Bereich Drucker, Icons, teilweise Speicherortauswahl, wenn es mich nicht ganz täuscht hat es in Vista/7 sogar eine Win3.1 Reliquie geschafft im bereich Schriftarten Installation. Eine Konsistenz gibt es bei Win leider nirgendwo, es wäre echt langsam Zeit mal den XP Ballast von Bord zu werfen und endlich einen neustart zu wagen ala MAC OS. Aber leider Wunschdenken :(
@seaman: die gesamte Update/Installations/Benutzerdaten Behandlung ist unter Linux/MacOS weit besser gelöst nur will sich daran MS scheinbar gar nichts abschauen.
 
@CvH: das einiges in der Unix-Welt besser ist, wie eben der Updateprozess kann man einfach nicht bestreiten. Den MS und Metro Fanatiker werden aber dennoch fleißig aufs Minus klicken mit ihren Dreifach-Accounts.
 
@CvH: In meinem Windows 7 gibts keinen Dateiauswahldialog mehr um Schriftarten zu installieren. Installieren geht nur noch über einen Rechtsklick auf die Schriftartdatei.
 
@DennisMoore: kann eben auch Vista gewesen sein, bin aber auch zu faul zu suchen ;)
 
Ich freue mich schon sehr auf den IE10. Der IE9 war schon einguter Schritt in die richtige Richtung was Webstandards angeht. Der IE10 wird endlich wieder voll und ganz erste Liga spielen. Das wird dem Web im allgemeinen gut tun da Webentwickler nicht immer Rücksicht auf all die Dinge nehmen müssen die bisher im IE nicht gingen. Jetzt müssen nur noch die alten IEs so schnells geht verschwinden und die Welt ist ein Stück besser ;)
 
@paris: Microsoft interessieren Standards und Offenheit nach wie vor einen Dreck. Sieht man doch daran, dass sie anderen Browsern nicht die Möglichkeit geben (bzw. geben wollen), so tief ins System einzugreifen wie dem IE. Kein anderer Browser kann Seiten anpinnen usw. und unter Windows8 mit den Metro-Features soll das laut MS ja noch "schöner" werden... ich jedenfalls werde dem Chrome treu bleiben, der war von Anfang an schnell, stabil, benutzerfreundlich, ist heute noch der Browser der die Webstandards am besten einhält und Lücken etc. werden rasant und automatisch geschlossen. Und ich steh nicht auf den veralteten Internetoptionen-Dialog im IE. Grausam...
 
@eN-t: Der Chrome zb kann sehr wohl Seiten anpinnen... Das Feature ist vom Internet Explorer, nicht von Windows.. Wenn die anderen Browserhersteller so n Feature nicht einbauen wollen, ist das wohl kaum Microsofts Schuld... EDIT: typo
 
@eN-t: das ist aber ein völlig anderes Thema. An Webstandards hält sich der IE10 trotzdem im Gegensatz zu vielen seiner Vorgänger, da hat MS einen riesen Schritt in die richtige Richtung gemacht.
 
@eN-t: "Sieht man doch daran, dass sie anderen Browsern nicht die Möglichkeit geben (bzw. geben wollen), so tief ins System einzugreifen wie dem IE" ... Das hat nichts mit Offenheit oder Standards zu tun, sondern mit Sicherheitserwägungen. Andere Browser müssen auch überhaupt nicht so tief ins System greifen um ihre Aufgabe zu erfüllen.
 
@paris: "wieder" - kann mich nicht erinnern, dass der IE jemals in der ersten Liga mitgespielt hat. Aber schön, dass er jetzt endlich mal Standardkonform wird (nach nur 10 Versionen ^^). Hoffentlich bekommt auch Windows 7 in den Genuss des IE 10 per Autoupdate.
 
@Yogort: Stimmt so nicht ganz Yogort. Der IE6 z.B. hat sich natürlich nie an W3C Standards gehalten, zu seinem erschneinen war es aber ein sehr schneller und stabiler Browser. Was jetzt absolut nicht heißen soll das ich dieses IE6 Verbrechen von MS irgendwie gut heißen will ;)
 
@paris: Hat der IE6 nicht mal ein Preis für die schlechteste Software, die jemals geschrieben wurde, erhalten?
 
@paris: ich hab heute sogar ein renderingproblem im webkit bemerkt (konnte es dann aber mit einer speziellen -webkit- Anweisung fixen)
 
Ob ich nun Flash nachinstalliere (was ja so oder so erforderlich ist sobald man einen alternativen Browser nutzen möchte) oder obs schon onBoard dabei ist... der einzige Unterschied ist hier, dass ich mir nicht zwingend beim IE noch was draufbügeln muss. Von daher: bis zu einem bestimmten Grad eine Arbeitsersparnis.
 
@Stefan_der_held: Dann kommt als Unterschied noch dazu, dass es ein "Lightweight"-Flash ist damit die Akkus länger halten, und dass es nur auf bestimmten Webseiten funktioniert die als sicher anzusehen sind.
 
@DennisMoore: bisweilen konnte ich da keine einschränkungen feststellen. wo ich unterwegs bin und flash vorhanden ist habe ich noch keinerlei probleme mit der rpv gehabt.
 
@Stefan_der_held: IE Metro oder IE Desktop?
 
@DennisMoore: nutze ehr die Desktop.-Variante. Die Metrovariante/Oberfläche habe ich beim IE noch nicht soooo oft verwendet.
 
@Stefan_der_held: Ich meine die Einschränkungen bezüglich Flash gelten nur für den Metro-IE, aber nicht für den Desktop-IE.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Interessante Links & Themenseiten