Gigabyte X11: Kohlefaser-Ultrabook mit 11,6 Zoll

Der taiwanische Computerhersteller Gigabyte hat mit dem X11 das nach eigenen Angaben dünnste und leichteste Ultrabook der 11,6-Zoll-Klasse vorgestellt. Ähnlich wie seine Konkurrenten ASUS ZenBook UX21E soll auch das Gigabyte X11 gegen das MacBook ... mehr... Ultrabook Ultrabook

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
dasselbe konzept im etwas größeren 13" format und matten gehäuse/display und alle sind zufrieden :)
 
...und das Display nach außen klappbar und mit Touch für Win8, dann wäre ich zufrieden.
 
die Auflösung noch ne Stufe größer und doppelt so viel SSD dann passts
 
Dann doch eher auf die 2012er Generation der Macbook Airs warten ... wenn wirklich Retina kommt, dann ist hier Apple mit größerem Display und größerer Auflösung auch Preislich überlegen.
 
@Rumpelzahn: Vorallem erspart man sich bei Apple das schwachsinnige Windows. Schade um jeden Rechner der damit versaut wird.
 
@Maik1000: Vor allem erspart man sich bei Gigabyte den Apple-Rotz - angefangen bei OS X bis hin zum hässlichen Gehäuse, in dem am Ende auch nur Standard x86-Hardware steckt. Schade um jede Hardware, die mit Apple-Kram verseucht wird.
 
@TiKu: Ohh, das kleine kind ist beleidigt?
 
@Maik1000: Schau dir mal deinen Kommentar an und stell dir dann die Frage, wer hier das kleine Kind ist. ;)
 
Wieder mal nur Standartkost.
Asus scheint im Moment der einzige Hersteller zu sein (neben Apple natürlich) der verstanden hat wie ein Ultrabook sein sollte. Sobald es verfügbar ist werde ich mir wohl die 13.3" Variante Zenbook Prime zulegen.
 
Ich finds geil, endlich mal was anderes als die plastik bomber
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Weiterführende Links