Silverlight-Klon eingestellt: "Ist die Zeit nicht wert"

Moonlight, der freie Klon von Microsofts Silverlight-Technologie, wird nicht mehr weiterentwickelt. Diese Entscheidung verkündete Miguel de Icaza, der führende Kopf des Mono-Projekts, das .Net-Technologien auf Plattformen wie Linux bereitstellt, in ... mehr... Mond, Moonlight, Closeup Bildquelle: Public Domain Image Mond, Moonlight, Closeup Mond, Moonlight, Closeup Public Domain Image

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Irgendwo schade aber verständlich. Silverlight hatte sehr viel Potential wurde aber nur für Windows angeboten. Dank AJAX gehen viele Sache ja auch schon ohne Flash, Flex, JavaFX und Silverlight, zumindest im Bussinessbereich. Aber Silverlight bleibt ja für WP erhalten :)
 
Klonen kann man ja auch nur Dinge, die am Leben sind. ;-)
 
@coolbobby: Dann schau mal Jurassic Park :p
 
@coolbobby: Falsch
 
Silverlight wird äußerst exzessiv in Intranets verwendet. Wenn dort allerdings die Wahl auf Silverlight fällt, so ist Interoperabilität eh nicht wichtig.
 
surft ihr Jungs von winfuture nicht im Internet rum? Silverlight wird auch extern verwendet. Bin zwar kein Fan von Silverlight, aber das stimmt nicht so wie ihr es darstellt.
 
@ghashange: Kannst du mir mal ein paar Seiten nennen? Ich kenne nur die von xbox live und generell nur MS Seiten. Die Frage war ernst gemeint, ich mag Silverlight :)
 
@Knerd: Der Eurosport Player ist der einzige nicht-MIcrosoft Service den ich kenne der auf Silverlight setzt.
 
@Knerd: http://tinyurl.com/6q88lcf
 
@Knerd: Sky Go
 
@Knerd: biathlon-Weltcup Seite
 
@Knerd: Die Logitech Harmony "Software" (Verwaltung von Logitech Harmony Universalfernbedienungen) ist ein auf Silverlight basierende Webfrontend.
 
Eigentlich eine Totgeburt - letztendlich muss ich sagen: Gott sei Dank! Ich möchte nicht für jede Internetseite ein Plugin. Optimal wäre das Internet wenn alles in allen Browsern ohne irgendein Plugin-Mist läuft. Am schlimmsten ist hier auch noch JAVA, dann muss das Plugin nämlich noch genau die Version 9.34.23.1.4.88 haben, sonst läuft es nicht. Ich hasse Plugins! HTML5 ist für mich da der einzige Hoffnungsträger.
 
@IT-Manager: Hälst Silverlight auch nur für ein Browserplugin und sonst nichts, gell? Traurig, traurig.
 
@DennisMoore: Für was denn sonst? Oder gibt es echt Idioten die dafür Desktop Programme schreiben? Wäre hier ein Kündigungsgrund! Das ist ja dann wie zu BASIC-Zeiten mit Interpreter. Wer will denn sowas? Eine vernünftige Desktop Anwendung wird direkt in C geschrieben! Kann wohl keiner mehr.
 
@IT-Manager: Und sowas nennt sich "IT-Manager". Schreib du mal ruhig deine Anwendungen in C. Dauert ja nur 10x länger und ist 100x anfälliger als .NET-basierte Lösungen zu denen auch Silverlight gehört.
 
@IT-Manager: Direkt in C? Nichtmal C++? Sorry, DAS ist verschwendete Zeit. Ok Silverlight würde ich dafür auch nicht verwenden...aber das .Net Framework und vorallem WPF. Wie schnell sich damit einfache und auch komplexere Oberflächen Entwickeln lassen ist einfach genial.
 
@IT-Manager: Du bist echt 1985 hängen geblieben oder? Ihr arbeitet auch noch mit Windows 3.1.
 
@IT-Manager: hmmm ich hab grade letzte woche ein Media-Asset-Management tool geschrieben. Der Viewer war dank Silverlight (Pivotviewer) in 0,nix fertig. Das Admin Tool in C# mit ner schönen WPF UI und n selfhosted-webservice dazu, um von überall neue Assets hinzuzufügen. Unsere Kunden lieben es und das gesamte Projekt hat nicht mal 2wochen gedauert. Mach DAS mal in C....
 
@IT-Manager: Benutzt du ABP? Silverlight läuft noch. Ohne SL kein WP. Und auch in Intranets wirds genutzt. HTML5 ist für mich der Horror, wir haben wieder genau das wieso sich Flash durchgesetzt hat. Bei Flash, JavaFX, Silverlight und Flex sieht auf jedem System alles gleich aus. Bei HTML5 und CSS3 ist es sogar auf dem gleichen System Browserabhängig.
 
@IT-Manager: HTML 5 ist HTML 4 mit erweitertem Umfang. Das bedeutet, dass sich nicht wirklich was verbessert hat, was die Entwicklung von großen Anwendungen betrifft. HTML und CSS sind soweit ein gutes Konzept für statischen Content, aber mit Javascript fängt die Frickelei an, je mehr man damit umsetzt. Ich versteh den HTML-5 Hype nicht wirklich; kommt wohl daher, dass Silverlight/Flash vorallem mit Animation/Werbung in Verbindung gebracht wird und nun drauf spekuliert wird, das ein HTML 5 Canvas an diese Stelle rücken wird.
Silverlight/Flex spielen in einer Liga, die wird HTML 5 mit den aktuellen Standards nie erreichen können. Ich hoffe, dass der "Apple-HTML5-App-Hype" bald wieder abflaut, denn es gibt Leute, die sind froh um gute Technologien, mit denen man Projekte weit bringen kann und denoch wartbar erhalten kann und man das Team nicht dem Skript-Chaos aussetzen muss.
 
@FaceItReal: Ich sehe in HTML 5 auch einen Rückschritt. Meiner Meinung nach hätte man XHTML 1.1 weiterentwickeln sollen und nicht HTML 4. Und zum Rest kann man nicht mehr sagen. Wie gesagt viele Dinge kann man mit AJAX lösen, da hast du keine JS Frikelei aber sonst...
 
@Knerd: So lange man im MS-Universum lebt, mag Silverlight eine Lösung sein. Bei allem anderen ist der kleinste gemeinsame Nenner halt eine Webanwendung. Bin mal gespannt ob WinRT (ARM) noch Silverlight unterstützen wird.
 
@Knerd: Wie kommst du denn auf HTML-5-Rückschritt? Und XHTML ist doch kein Fork von HTML 4, es ging damit nur darum, HTML XML-kompatibel zu machen.
 
@FaceItReal: Zur Entwicklung ist es dahingehend ein Rückschritt das du eben nicht mehr XML konform arbeiten musst.
 
Und wieder einmal sind die guten(TM) Linux Desktops weit voraus, vor Microsoft Windows Desktops, wo immer noch versucht wird, die Plage "Silverlight" unter zu schieben, während auf dem guten(TM) Linux bereits reiner Tisch gemacht wurde.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte