Nokia Lumia 610 hat zu wenig RAM für einige Apps

Bei der Vorstellung von Nokias Einsteiger-Smartphone Lumia 610 im Rahmen des Mobile World Congress hatte es noch geheißen, dass etwa 95 Prozent aller bestehenden WP7-Apps darauf laufen werden - trotz des geringen Arbeitsspeichers von 256 MB. mehr... Smartphone, Windows Phone 8, Nokia Lumia 610 Bildquelle: Nokia Smartphone, Windows Phone 8, Nokia Lumia 610 Smartphone, Windows Phone 8, Nokia Lumia 610 Nokia

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Na ja, solang's behoben wird, wenn Beschwerden eingehen, ist's ja in Ordnung. Besser und logischer wäre gewesen (gilt auch für andere Apps in Verbindung mit den Telefontypen der versch. Generationen), Lumia 610-Nutzer hätten die nicht funktionierende Anwendung im Marktplatz erst gar nicht angeboten bekommen, dann ist die Enttäuschung nicht ganz so groß. Aber gut, wenn die Entwickler das jetzt nacharbeiten, soll's mir recht sein.
 
@departure: Im Marketplace werden sie nicht angeboten, wenn du mit dem Handy draufgehst. Aber im Web-Marketplace sieht man sie natürlich trotzdem...
 
@cgd: Verstehe, das wußte ich nicht, vielen Dank für die Information.
 
@departure: Ja, schön und gut. Nachbessern und so. Aber ganz generell wurde da doch eindeutig an der falschen Stelle gespart. Und dafür dann m.E. sogar noch zu teuer.
 
@Kammy: stimme voll zu, Nokia spart par euro, bekommt dann aber riesen negativ blisiti , die Nokia noch mehr kostet und den Fall nur noch mehr beschleunigt.....wann kapieren die es eigentlich, erst wenn die sich ein Büro unter der Brücke leisten können?
 
einfach diesen ganz windows phone müll nicht kaufen, dann hat man solche probleme nicht. mal im ernst: über windows phone liest man mehr schlechtes als gutes. ich empfehle das iphone, da läufts einfach, notfalls auch android, wobei sich hier die hersteller auch schon zur gewohnheit gemacht haben, bloat-/crapware mitzuliefern...
 
@Linuxperte: Soviel Bullshit auf so wenig Zeilen. Ich gratuliere, Mr. Linuxexperte.
 
@hhgs: bullshit ist das neue lumia 610, das im gegensatz zu seinen vorgängern mit apps wie skype nichts anfangen kann. du solltest auch M$ gratulieren.
 
@Linuxperte: Ich empfehle das Lumia 800, super Navigationssoftware und gute Kamera. Läuft flüssig und Probleme mit Apps habe ich auch nicht.
 
@Linuxperte: Naja, WP7 hat durchaus seine Daseinsberechtigung. Aber das Lumia 610 ist wirklich Müll, zumindest für den Preis. Wer soll das beschnittene Ding kaufen wenn andere Windows Phones mit mehr Power deutlich weniger kosten. Selbst das 710er von Nokia (!) kostet 20-30 € weniger und auf dem läuft alles. Echt super ausgeklügelt von den Nokia-Hirnis...kein Wunder das Nokia inzwischen weniger als 8 Milliarden wert ist.
 
@movieking: Du vergleichst gerade Straßen- und UVP-Preise.
 
@Knarzi: http://www.idealo.de/preisvergleich/Liste/49775260/nokia-610-kaufen.html ich sehe da Preise von 221 € - 270 € (!) Euro. Was soll ich da also falsch vergleichen. Klar ist das man schon einen an der Klatsche haben müsste um für das Geld das Ding zu holen (Wenn dann das billigere 710er) und man in 2-3 Monaten das Ding bestimmt für 150 € bekommt (Was immer noch zu teuer ist).
 
@movieking: UVP 610: 259 € UVP 710: 299 € Die niedrigeren Straßenpreise des 710er liegen wohl an dessen längerer Verfügbarkeit. Aber Nokia ist ja auch Schuld, dass die Händler ihr Preise nicht so ausrichten wie es zu sein hätte.
 
@Knarzi: Ne, Nokia ist nur Schuld dran so ein Mist-Ding überhaupt zu entwickeln. Wenn überhaupt dann hätte die UVP 150 € lauten müssen...800mhz mit 256 mb ram und der Displaygröße kostet ja sooooo viel. Und damit will man Schwellenländer erreichen ? LG lacht sich kaputt und liefert fröhlich sein betagtes E900 aus (Welches technisch trotzdem besser ist und komischer Weise seit langem für 120-150 € den Besitzer wechselt.
 
@movieking: Na dann vergleich mal die restlichen Hardwaredaten. Die sind nämlich exakt gleich dem 710er. Wie willst du denn bitteschön eine Preisdifferenz von 150 € deiner Meinung nach herkommen, wenn den Unterschied nur 200 Mhz und 256MB RAM ausmachen? Da sind ja auch 8GB
Speicher drin verbaut.
 
@Knarzi: Wow...8GB Speicher. Das ist ja Hammerhart...da wundert es mich dass die UVP nicht bei 600 € lag. Nochmal: LG E900 wird seit Ewigkeiten für 120-150 € verscherbelt. LG kriegts also irgendwie hin...bei 1ghz, 512 MB RAM und 16 (!) GB Speicher. Machbar ist es ohne weiteres. Nokia würde dabei auch keinen Verlust einfahren und könnte dafür als Erfolg vermelden das X Millionen von den Dingern verkauft wurden. Gut fürs Image (Auch wenn vielleicht am Ende nur 10€ Gewinn pro Gerät übrig bleiben). Sorry, aber so sehe ich kein Markt für Nokia L. 610.
 
@movieking: Vielleicht gewöhnst du dir einfach mal an den UVP zu vergleichen und nicht aktuelle Straßenpreise, denn dieser Vergleich ist Unsinnig. Das E900 ist 2 Jahre alt und LG hat die Dinger nicht wirklich los bekommen. Des weiteren ist beim LG eine langsame Speicherkarte, beim Nokia ist es fester Speicher, auch Kamera-Modul usw sind beim LG keine aktuellen mehr.
 
@Knarzi: Die UVP ist für den Endkunden unwichtig. Wichtig ist was die Dinger TATSÄCHLICH kosten. Und selbst wenn man die UVP nimmt ist die einfach viel zu hoch von Nokia angesetzt. Meine Meinung. Ja, das LG E900 ist schon 2 Jahre alt, der Preis ist aber kein Abverkaufpreis sondern seit mehr als 1 Jahr schon in dem Bereich. Mag sein das es kein Verkaufsschlager wird...aber das wird dieses 610er von Nokia garantiert auch nicht. Was den Rest angeht: Kamera mag sein (Da war Nokia immer gut) aber die Speicherkarten-Story : Sorry, sehe keinen Geschwindikeitsunterschied bei WP7 Geräten mit diesem System und ohne. Das einzigste was man noch Pro Nokia aufführen könnte sind die Nokia Apps...aber bis aufs Navi sind die, wenn wir mal ehrlich sind, auch nicht der "Burner".
 
@movieking: Unter anderem bestimmt aber auch die Nachfrage den Preis. Mach einfach bitte erst mal einen BWL-Kurs, dann können wir uns weiter unterhalten .
 
@movieking: Du kannst ja mal ein Telefon daneben stellen, welches sich immer noch gut verkauft, dessen Hardware wirklich mies ist und das trotzdem nur 50€ weniger als das 610er ist. Das HTC-Wildfire.
 
@Knarzi: Den BWL Kurs kannst du dem Nokia Management empfehlen und gleich mitbuchen. Nachfrage und Preis...Scherzkeks. Sorry, die ganze Lumia Reihe hat durchaus ihre Pluspukte...aber beim 610er sehe gar nichts als Plus-Punkt. Entweder das 610er fällt dermaßen schnell auf einen Preis von 150-160 € oder es wird der Ladenhüter schlechthin. Aber eher letzteres wird passieren...und Nokia wird dann bestimmt ein Haufen externe Manager/Analysten beordern um zu prüfen woran das jetzt wohl lag (Bewirb dich doch mal bei denen mit deinem BWL Kurs).
 
@Knarzi: Uh...das Wildfire. Ne lass mal. Könnte ein ZTE (800er Display, 16GB, 512Mb Ram) für 120 € dagegenhalten. Oder das Galaxy Ace (160 €, 800mhz)...oder sogar das LG P990 das auch für 180-220 € über den Ladentisch geht (Dualcore Tegra, 512MB)...usw. usf. Nokia geht immer noch davon aus das die eine Premium Marke sind...mit Premium-Preisen die die Kunden ohne murren bezahlen. Aber das sind heute nur Apple und vielleicht Samsung. Der Rest muss sich am Markt orientieren...Sony hats irgendwann mal begriffen, Nokia braucht noch länger. Vielleicht zu lag...oder sie werden irgendwann mal für Zweigeldfünfzig von MS aufgekauft.
 
@movieking: Oh ja, eine Firma die von der Chinesischen Regierung subventioniert wird ist super für einen Vergleich. http://www.heise.de/newsticker/meldung/Bericht-Bruessel-knoepft-sich-chinesische-Netzausruester-vor-1585276.html
 
@Knarzi: Na ob die Subventions-Heuschrecke Nokia da viel besser ist ^^ ? Wohin ziehen die eigentlich als nächstes ? Vietnam ? Brasilien soll auch grad ordentlich subventionieren. Und was hat Nokia mit der Milliarde von MS gemacht ? Was sinnvolles offenbar nicht (Peinliche Werbe-Filmchen mal ausgenommen).
 
@movieking:

Du redest viel Mist hier! DAs LG gab es letzes Jahr auch für den Preis aber dann ist der wieder gestiegen..kannst du hier nachlesen
http://geizhals.at/de/?phist=579134&age=9999! Zudem ist das Teil fast 2 Jahre alt ist ja klar das die Preise mit der Zeit sinken..warte 2-3 Wochen dann wird das Teil auch um die 150 kosten! In den niederlanden kostet das 610 schon 169 euro mit Prepaid! Und der Unterscheid zwischen LG und Nokia ist! LG = Support nicht vorhanden, Nokia kümmert sich noch um ihre GEräte und es werden immer Updates angeboten! Zudem Nokia Maps, Nokia Musik und noch andere APps die von Nokia zur Verfügung gestellt werden
 
An den Problemen wird doch gearbeitet! Und ich sehe nirgends einen Preis von 260 euro zur Zeit ca 230 Euro! Das Teil ist ja auch seit 5 Tage im Handel..in den Niederlanden gibt es das Teil mit Prepaid schon für 169 euro
http://wmpoweruser.com/pay-as-you-go-nokia-lumia-610-only-16999-on-vodafone-netherlands/! ALso der reale Preis dürfte ca 150 EUro sein! Das 710 kostet ja schon ca 190 euro..
 
@Linuxperte: NOKIA baut das Telefon, die sind auch für die 256MB-Ram verantwortlich... Das selbe gibts auch von HTC, nennt sich wildfire und da laufen auch nur 10% der Android Apps drauf... Es können weder MS noch Google was dafür, das die hardware-hersteller beim Ram sparen... Außerdem läuft WP7 um einiges angenehmer als z.B. Android ICS...
 
@Linuxperte: bin ich froh so viel gutes über iphone zu lesen :)
 
@Linuxperte: Ich habe noch ein HTC Wildfire und kann viele Apps und Spiele wegen nicht Kompatibilität installieren. Das ist bei vielen Android Geräten auvch so (speziell die billigen). Soll man Android auch die Tonne treten?
 
Ist ram für handys so teuer? Oder warum sparen die an einem posten, der zumindest im pc bereich einen einstelligen euro betrag darstellen würde?
 
@LoD14: Es gibt Leute, für die plusminus 20% Preisunterschied ein Argument ist - das ist jedenfalls der Preisunterschied zwischen dem 710 und dem 610.
 
@LoD14: Hab' ich auch noch nie kapiert, zumindest nicht in den letzten wenigen Jahren, seit RAM nicht mehr soooo teuer ist wie noch vor 10-12 Jahren.
 
@departure: Es ist nicht nur das RAM, das den günstigeren Preis des 610 ausmacht.
 
@cgd: Der interne Speicher wird auch einen Unterschied ausmachen, gewiß. Doch ansonsten muß das Telefon ja eigentlich die WP7-Hardwarevorgaben erfüllen, viel weiteren Spielraum außer ROM und RAM sehe ich da nicht.
 
@departure: Du vergleichst nicht ernsthaft RAM für PCs mit RAM für Smartphones, oder?
 
@exocortex: wieso denn nicht sicher ist das anderer Speicher, aber die Grundtechnologie ist doch die Gleiche.
 
@tapo: Die RAM-Bausteine für Smartphones sind erheblich kleiner als die für PCs, was sie auch deutlich teurer macht.
 
@exocortex: selbst wenn der Smartphone-RAM 2-3x so teuer sein sollte, was können schon 256MB davon an den ca. 250€ ändern? Dann kostets eben 260 im schlimmsten Fall.
 
@exocortex: mag sein, auch dass der Speicher teurer ist, aber selbst das fünffache wäre immernoch billig. Die Materialkosten und der Preiskampf der Speicherhersteller reduziert den Preis definitiv: http://www.hartware.de/news_54901.html
Wenn ich nun sage, dass zusätzliche 256MB RAM ~5-10€ mehr kosten inkl. anpassung der restlichen Hardware im Smartphone, falls überhaupt nötig und das entsprechend auf den Kunden umgelegt wird, dann wäre ich für meinen Teil bereit das zu zahlen... // ... ein anderer Punkt scheint ja eh der Preis des Smartphones zu sein, der wohl zumindest zum Release viel zu hoch ist.
 
@exocortex: Doch, irgendwie schon. Mir ist klar, daß die benötigte Bauform durchaus einen Preisunterschied ausmachen kann, trotzdem halte ich es für Fakt, daß auch der RAM, der in Telefonen zum Einsatz kommt, heute deutlich günstiger ist als noch vor 10-12 Jahren. Ich denke, LoD14 in [o3] wird mit seiner Vermutung, daß der Unterschied zwischen 256 und 512 MB RAM im einstelligen Eurobereich liegt, schon ungefähr richtig liegen.
 
@departure: Man kann etwas nicht "für einen Fakt halten". Entweder es ist ein Fakt, oder es ist keiner. Aber zum Thema: Natürlich ist auch Smartphone-RAM heute günstiger als vor 10 Jahren, aber eben immer noch deutlich teurer als "gewöhnlicher" RAM für PCs.
 
@LoD14: ich stand monate lang hinter wp, aber sie machen sich wegen 50cent mehr kosten selber zumfailphone, traurige geschite mit nokia. dabei waren die mal so gut und billig, jetzt nur noch verzweifelt teuer. ich kann jedem nur zu nem 1gen tel raten -> mehr für weniger geld :)
 
@LoD14: Mit dem RAM-Riegel ist es ja nicht getan. Es muss ja auch noch ein Platz auf dem Board vorhanden sein, wo der Speicher verbaut wird, es wird mehr Strom verbraucht, was zur Folge hat, dass für die gleiche Laufzeit ein größerer Akku benötigt würde. Kleinvieh macht auch mist heist es immer und in der Summe kommt dann schon einiges dabei heraus.
 
@JBC: oder man nimmt einfach statt zwei kleinen Speicherchips einen mit größerer Kapazität, dabei braucht man dann auch nicht mehr Platz, das mit dem Energieverbrauch dürfte marginal seinob ich nun alle 72 Std. oder 70 Stunden auflade kann ja egal sein, die meisten modernenSmartphones halten ja nichtmal 1-2 Tage ohne nachzuladen durch.
 
@tapo: Ja genau, "man nimmt einfach". Bei der Entwicklung solcher Smartphones kann man ganz sicher "einfach mal" irgendwas machen ...
 
@exocortex: Bei so vielen Smartphones die auf den Markt geworfen werden, wird nunmal dieser Eindruck erzeugt und so nehme ich das auch hin.
 
Wie kann man ein neues Handy in der heutigen Zeit auch nur mit 256MB RAM ausstatten...fü mich absolut unverständlich, da die RAM-Preise ja nun mehr als günstig sind...
 
@skrApy: Ram für PC != RAM für Smartphones
 
@exocortex: Die RAM-Preise für Handys werden nicht signifikant anders sein...
 
@skrApy: RAM für Smartphones ist erheblich kleiner als der für PCs und erheblich teurer. Genau so wie ja auch RAM für Laptops mehr kostet als für Desktops. Je kleiner (also physikalisch, nicht von der Kapazität), desto teurer ist er.
 
@exocortex: Also den Unterschied zwischen Desktop und Laptop kann man mittlerweile fast vernachlässigen, z.B. DDR3 1333MHz 4GB-Sticks, Desktop ab 3,473€/GB, Laptop ab 3,840€/GB (von Geizhals).
 
@Link: Dann drück mal nen Ramriegel vom Laptop in das Smartphone rein...
 
@Zombiez: ich habe nichts davon geschrieben, sondern lediglich auf re:4 geantwortet, wo exocortex behauptet, dass es wegen der größe (nennenswerte) Unterschiede zwischen Desktop- und Laptop-RAM gibt. Das stimmt nun mal nicht mehr bzw. sind die Unterschiede sehr gering.
 
@exocortex: Es gab in der letzten Zeit viele News mit BOM-Informationen (Bill of Materials) und danach ist der Smartphone-RAM wirklich nicht besonders teuer. Aber mehr RAM würde bei gleichbleibenden Preis Gewinnverluste bedeuten. Von daher...
 
@skrApy: Gegenfrage: warum kauft man derartigen Billigdreck?
 
@Maik1000: Meistens werden wohl Leute dieses Gerät kaufen die sich nicht mit Technik auskennen ;) ich für meinen Teil werde sowas sicherlich nie kaufen :)
 
eigentlich gehört das für mich in die kategorie selbst schuld.. ich dachte ms hätte klare vorgaben für die hardware gemacht wenn man wp darauf laufen lassen möchte. da ms mit nokia versucht wp zu pushen ist dies wohl auch etwas nach unten korrigiert worden. peinlich ist es das dies nun ausgerechnet bei einer software auftritt die mittlerweile von ms übernommen wurde: skype. hier überwiegt eindeutig marketing gegenüber technik.
 
@Balu2004: MS hat doch die Anforderungen in WP8 sogar auf 256mb gesenkt. Nokia ist halt nur der erste mit so einer Angabe.
 
@CJdoom: korrekt .. aber wir reden von wp7 und nicht von wp8 von daher sollte ms schon wissen was auf der eigenen hardware möglich ist. interessant wird es ob wp8 auf den kleineren lumias überhaupt bereitgestellt wird.
 
Ich Frage mich, ob der Preis für die 256MB Version von Skype inkl. Pflege der App nicht mehr Kosten verursacht als letztendlich die Auslieferung eines Lumias 610 mit 512MB RAM - der Aufpreis ist doch wirklich marginal.
 
@Eseno: Ist das Lumia 610 nicht eigentlich auf Schwellenländer ausgelegt?
 
@Knerd: Für Schwellenländer gibt es die Asha Reihe von Nokia oder billige <100 € Androiden. Wer soll denn für über 200 € ein beschnittenes WP7 kaufen ?
 
@movieking: Ok, dann war ich falsch informiert. Allerdings versucht MS ja gerade auf diesen Märkten Fuß zu fassen.
 
@Knerd: Ja...aber da wäre halt ein angemessener Preis für die Hardware nicht schlecht. so 120 € oder so...oder auch mal ein Kampfpreis nochmal 20 € drunter. Aber so ? Naja, werden schon sehen was die davon haben.
 
@movieking: Stimmt, dass das 610 von den Specs und dem Preis her Müll ist stimmt schon. Mit dem 800 und dem 900 haben sie aber gezeigt das sie immer noch gute Handys/Smartphones bauen können :)
 
@Knerd: Erst vor einiger Zeit hast du noch gegen andere gewittert, die das gesagt haben. Das war in der letzten News zum 610. Woher der Sinnesweandel? Einsicht?
 
@eisdrachen: Ich kannte damals den Preis nicht. Für den Preis ist es definitiv Schrott, genauso wie movieking sagt, das 710 gibts günstiger/zum gleichen Preis mit besseren Specs. Edit: Oder ich hab den Preis hart weg ignoriert, da bin ich ziemlich gut drin...
 
@Knerd: Dann informiere dich doch bitte vorher, bevor du dich gegen andere aufplüsterst. Nichts gegen dich, jedoch ist genau so ein Verhalten der Grund dafür, dass sich Leute hier in die Wolle kriegen. Ein wenig Informationen schaden keinem ;)
 
@eisdrachen: Ist ja richtig, stand in der letzten News eigentlich der angedachte Preis?
 
@Knerd: Nein, aber war ja Bestandteil unserer Diskussion. Zumindest der Wert des Geräts. Da kam auch vor, dass es für ~200€ ein gutes Gerät sein soll :)
 
@eisdrachen: Für ~200€ ist das auch so, aber nicht für 260€ +
 
@Knerd: Na selbst für 200 nicht. 710er wie gesagt teilweise schon für 180-190 € Straßenpreis. 610er mind. 30 € mehr.
 
@movieking: Ich gehe mal nur von der UVP aus. Straßenpreis ist eine andere Kiste.
 
@Knerd: Wenn ich mal eben ein Vergleich machen darf. Ich bekomme ein LG Optimus Speed (2x) zu einem Ladenpreis von 229€ mit IPS-Display, Dualcore Tegra2 und 512MB RAM. Hier läuft jede App drauf, es gibt keine Eingrenzungen der Funktion.

Ich möchte einfach nur andeuten, das Nokia den Einstieg in den Low- bis Midendbereich deutlich verpasst hat. Ich bekomme selbst für 200€ ein SGS 1, was deutlich uneingeschränkter funktioniert.
 
@eisdrachen: Ok, das ist mir neu. Wobei ich auch nur mit dem Optimus Black vergleichen kann. Dann wenn das tatsächlich so ist, ziehe ich meine Aussage aus re11 zurück.
 
Da werfen sich drei dicke Fragen auf: 1. Wie ticken die bei Nokia, dass die nicht wissen, was der Markt eigentlich will. 2. Wie ticken Softwareentwickler, dass die auch mit weit weniger RAM auskommen. 3. Wie ticken Enduser, dass sie mehr Wert auf Games legen als auf andere Software.
 
@LastFrontier: Frage 1 würde ich mit o6.re1 beantworten. Also mit der Gegenfrage ob das 610 nicht auf Schwellen- und Entwicklungsländer ausgelegt war/ist.
 
@LastFrontier: Dann verrat uns mal was der Markt in Asien und Lateinamerika so will, scheinst ja alle Märkte zu kennen.
 
@Knarzi: Ich denke mal, dass diese Geräte auch bei "uns" gekauft werden. Soll ja nicht nur Arme in den Schwellenländern geben. Man könnte den Preis höherwertiger Geräte ja durch grössere Stückzahlen drücken. Ist aber alles indiskutabel, da die Mitbewerber solche Probleme wohl nicht haben. Dann kauft man eben ein Brot- und Spiele-Handy mit Android.
 
Wo genau ist hier die News? Es war doch von vorne rein klar und auch von MS so kommuniziert das einige Apps (laut MS Aussage ca. 5% der aktuellen Apps im Marketplace) auf low-end Devices wie dem Lumia610 nicht laufen werden. Das diese 5% die Apps sein werden die am hardwarehungrigsten sind, also Spiele etc sollte denke ich auch klar gewesen sein. Warum jetzt also diese Verwunderung? Das 610 ist meist für Schwellenländer gebaut oder für Leute die wenig Geld ausgeben wollen. Ich denke das ist auch nicht unbedingt die Zielgruppe, die es Stört wenn einige Spiele für sie nicht spielbar sind.
 
Ich hab das letztens erst hier zur Diskussion gebracht. Auf einmal beschweren sich alle darüber, obwohl es schon sehr lange bekannt ist.
Genau das ist der Punkt: Nokia macht etwas, was für erschwinglich zu bekommen ist, im Gegensatz dazu gibt es aber Produkte, die für diesen Preis weitaus effektiver und besser funktionieren. Ich sage nicht, dass dieses Smartphone schlecht ist, jedoch ist es soweit kastriert, dass viele Apps und funktionen einfach aus Leistungsgründen wegfallen. Schade drum, wird sich aber bestimmt trotzdem verkaufen.
 
Hierzu noch einen lieben Gruß an die Kollegen, die gemeint haben, mich deswegen derartig auseinandernehmen zu müssen ;)
 
Und nu? Es wurde doch gesagt, dass einige Apps nicht laufen werden. Dass gerade Spiele oder Anwendungen mit großen Datenpaketen (wie halt die Video Apps) dazu gehören werden, hätte man erahnen können... Kein großes Drama, WEIL es halt vorher gesagt wurde.. Nu sind die App-Hersteller am Zug, ihre Apps so anzupasen, dass sie auch mit weniger RAM arbeiten können..
 
Warum tut Nokia bloß so einen Mist(imo) auf den Markt bringen? Damit vergraulen sie sich nur die letzten verbliebenen Fans und viele, die dieses Gerät kaufen, werden, wenn sie die ersten gröberen Probleme mit Apps haben, es wieder auf eBay & Co. verkaufen und Nokia auf lange Zeit den Rücken zukehren.
 
@Bitfreezer: Erklär mal dein Problem. Nokia bietet 4 Modelle an, davon das 610er für sehr Preisbewusste. Die Einschränkungen des preiswerten Modells wurden vorher deutlich kommuniziert. Wenn du andere Prioritäten hast, kauf eins der anderen 3 Modelle.
 
@cgd: Ich würde jedem von den Lumias das 800 empfehlen, gibt es für unter 400€ und läuft ziemlich gut. Ist zumindest meine Erfahrung.
 
@Knerd: für 400 Euro kaufe ich sicherlich kein Nokia Lumia :D
 
@skrApy: Und ich für das Geld keinen Androiden und jetzt?
 
@Knerd: Da bleibt dann wohl nur noch das iPhone für euch beide :-)
 
@doubledown: Das wäre das letzte Smartphone das ich mir hole ^^ Mir gefällt das System optisch nicht.
 
@Knerd: war ja auch nicht ernst gemeint^^
 
@doubledown: Weiß ich doch ;)
 
Der Weltuntergang ist nahe, Angry Birds läuft nicht! Die Leute haben seltsame Prioritäten...
 
@der_ingo: ich glaube hier geht es mehr ums prinzip. Das ist wie mit den Billig-Android-Handys die zwar mit satter ausstattung beworben werden und einem randvollen google-play store aber mindestens die hälfte läuft ebend nicht.
 
@der_ingo: Typische "Erste-Welt-Probleme" eben...
 
@metty2410: http://facebook.com/ersteweltprobleme da gibts noch mehr :D
 
Viele unnötige Fehler und Missgriffe dich sich NokiaSoft da in der letzten Zeit mit WP7 leisten. Die sollten auf absolute Perfektion achten und auf die Stärken, die ihre Plattform gegenüber den anderen (insbesondere die Fragmention bei Android) bietet und nicht auch noch mit so einer Fragmentation anfangen.
 
@GlennTemp: ZTE dürfte mit seinen Modellen die gleichen probleme haben
 
@GlennTemp: Sehe ich genauso...man will ja den Einstiegsmarkt bedienen *lach. Da wäre ne UVP von 149 € angebracht so das Straßenpreise von 120 € möglich sind. Bei der verbauten Technik sollte das nun Nokia wirklich nicht in den Ruin stürzen.
 
@movieking: Das Thema ist ja, das WP7 so ein hochauflösendes Display und andere Hardwarespezifikationen vorraussetzt. So kanns doch auch nicht günstig werden. Man kann Hardware kastrieren, dann sollte aber auch das System ohne weiteres darauf laufen können.
 
warum geizen die mit RAM. die preise sind so spottbillig das man locker 1GB einbauen könnte und man es kaum am preis merken würde
 
@gast27: weil man noch kohle aus dem letzten müll rausholen will. sorry aber ich bin deiner meinung 1 GB würde nicht weh tun, dem Unternehmen anscheinend schon.
 
@MarcelP: das stimmt. ich kanns irgendwo auch nachvollziehen. 10-20cent auf eine (mögliche) verkaufsmenge von ein paar mio. macht schon was aus. aber was ist wenn sich des nicht so gut verkauft weil man die 10cent mehr nicht investiert hat?!
 
@gast27: das ist dann sache des Marketing von denen. Ich persönlich hoffe ja das die mit den dingern versauern.
 
traurig dass für ein HANDY 256mb nicht mehr reichen... vlt sollte man mal ordentliche programmierer suchen
 
@asd332222: Naja, bei Spielen ist es verständlich.
 
@Knerd: bei aufwendigen 3D-Titeln mit umfangreichen Levels schon, aber nicht unbedingt bei Angry Birds, die Grafik erinnert eher an die PII/64-128MB-Zeiten.
 
@Link: Pixel kann ich nicht zählen ;)
 
@Knerd: das liegt aber auch nur an der Bildschirmgröße, nicht so sehr an der Anzahl der Pixel.
 
Jetzt muss ich aber mal Apple loben..die haben es geschafft, dass auf einem iPod Touch 4g mit 256MB RAM ALLES läuft..ausnahmslos..Angry Birds läuft sogar auf Geräten mit 128MB Ram(wobei allein das iOS um die 80MB braucht! Zudem kann man auf dem iPod Touch sogar spiele wie Infinity Blade 2 spielen..was schätze ich mal, 10mal mehr Leistung benötigt wie das einfache 2D Spiel Angry Birds(und ich hab den iPod jetzt schon seit über 1,5 Jahren!)

Und nicht nur auf dem iPod laufen alle Spiele..sogar auf dem iPhone 3gs läuft eigentlich jedes Spiel(außer vlt. GTA3..das geht aber auf dem iPod Touch)
 
@MF333: Tja, die Apps/Spiele sind halt gut angepasst. Bei Android ist Aufgrund der verschiedenen CPUs und vor allem GPUs das deutlich schwieriger (PoverVR, Tegra, Adreno, Mali400 usw.). Bei Windows Phone hätten die es aber auch so haben können. Die haben alle die gleiche CPU und den Adreno 200. Die neuesten habenn dann etwas mehr Power und den Adreno 205. Aber die Entwickler haben sich halt keine Mühe gegeben...vielleicht war der Aufwand auch zu hoch für die paar Kunden extra gut zu entwickeln. WP7 war und ist ja kein Verkaufsschlager.
 
@movieking: ich finds lustig, dass du gleich Android verteidigen wolltest ;) hab eigentlich Android nicht mal erwähnt :-P
Aber weil du es schon erwähnst:
Naja..ich hab selbst ein Android Smartphone mit 1Ghz CPU und Adreno 205..und so Spiele wie iStund 2 kann man einfach auf dem Teil nicht Spielen..des stockt so arg!

Und um das es eigentlich geht: Windows Phone und das Lumia 610 ;) Also wie man es an dem Bsp sehen kann, bemüht sich Apple schon um seine Kunden! Auf einem 3 Jahr alten Smarphone kann man Apps verwenden, was ein neues über 200€ teures Windows Phone Smartphone nicht schafft.. und das schon bei so einfachen und grafisch wirklich nicht grad mega aufwendiges Spiel. Hab grad mal beim iPod Angry Birds aufgemacht..wie schon gesagt, das Teil hat 256MB Ram..mit offenem Angry Birds hab ich noch gut 30MB frei(und hör nebenbei noch Musik) und das Spiel läuft komplett flüssig..ich mein, ich würd mir nie ein iPhone kaufen..aber bevor ich mir für 200€ ein Windows Phone Handy kaufe, wo die einfachsten Apps nicht laufen..da kauf ich mir entweder wieder ein Android Smartphone oder ein altes iPhone 4 oder sowas..da weiß ich wenigsten, dass alles geht!(Bei Android kanns halt ruckeln..)

Und jetzt, her mit den sinnlosen Minus klickern..ich würd aber gerne eine Begründung auch sehen wolln ;)
 
wie ich schon erwähnt habe..bei einem iPod Touch laufen sogar Spiele wie Infinity Blade 2 flüssig..wenn du nicht weißt, was das ist, schau mal auf Youtube ;) Und das schafft Apple, bzw. die Spieleprogrammierer auch mit 256MB..da muss sich Microsoft was einfallen lassen, wie die Programmierer auf ihrer Plattform da was ändern können (iPod Touch 4 hat 256MB RAM..iPhone 4 hat 512MB RAM..und Apple bekommts auch hin)
 
@MF333: Jetzt hab ich mir das YT-Video (http://www.youtube.com/watch?v=LxnGOe3J258) über das Spiel angesehen!

In der 2. Hälte wird darin sehr intensiv über Speicherprobleme bei verschiedenen IOSs Geräten gesprochen ;)
zB. oft kein Start (ohne vorherigen Reboot) auf IPAD 1 möglich.

Also sooo toll läufts auch bei den Äpfels nicht ;)
 
@NikoTessla: es wir ein neustart empfohlen..oder zumindest, dass man alle offenen Apps zumacht! Hab halt mal auf einem PC, da wo grad und grad ein Spiel läuft, im Hintergrund alles mögliche offen..der wird auch besser laufen, wenn alles zu ist! Aber das Spiel ist ja das beste Beispiel, dass es auf 256MB LÄUFT! Und zwar gut(nach den Updates)..bis sowas auf Windows Phone geht, braucht man sicher einen Quad-Core oder ähnliches(falls die mal von ihren Single-Cores wegkommen..Dual-Core wär schon super für Spiele und Surfen..
 
@MF333: Das dieses poplige Spiel über 90MB braucht ist der Fail an der ganzen Sache und nicht, dass das Gerät nur 256MB hat. Sry aber bei den w00tvögeln ist ja wohl nicht mit übelster 3D-Grafik gearbeitet worden und auch insgesamt ist in dem Spiel nichts, dass einen derartigen RAM-"Verbrauch" rechtfertigen würde. Hier auf Nokia und M$ einzuhacken, ist einfach nicht gerechtfertigt. Das ist wie wenn du jmd die Treppe runter schubst und dann fragst: "Warum rennst denn so?"
 
Öhm.... wenn sich jemand einen Kleinwagen kauft, werwartet er doch auch, dass er damit von 0 auf 100 in Rennwagengeschwindigkeit kommt. Wenn sich jemand ein günstiges Telefon kauft, erwartet er, dass auch alles läuft...... komische Ansicht vieler......
 
@JBC: Das ist ja der Punkt um den es geht: Es ist NICHT günstig ! Wäre es günstig gebe es keinen Grund zur Klage. Aber die ganzen (technischen) Nachteile für den aktuellen schweineteuren Preis: NoGo. Ein Audi A3 kostet ja auch nicht mehr wie ein Audi A6. Straßenpreis/UVP hin oder her.
 
@movieking: Hab ich irgendetwas von Günstig erzählt? Wenn ich mir etwas kaufe, muss ich mich halt schlau machen, was ich da kaufe.
 
Viel toller wird es aber werden, wenn Windows Phone 8 kommt, und auf den aktuellen Handy´s nicht läuft.. Man sich eigentlich jetzt schon ein veraltetes Handy kauft.. *lol* Zitat : Im Prinzip eine spannende Sache. Wäre da nicht das Problem der Kompatibilität der alten Windows Phone Smartphones. Denn noch immer ist nicht klar, ob aktuelle Handys oder zum Beispiel auch die im Sommer kommenden Nokia Lumia 900 und 610 Modelle das ein paar Monate später erscheinende Update verarbeiten können.

Die Gerüchte dazu gibt es schon lange. Software-Experten sehen das durchaus skeptisch. Denn beim neuen Betriebssystem Windows Phone 8 soll ein neuer Kernel (Herzstück jeder Software) eingesetzt werden. Damit wären alle Modelle vor dem Update im Prinzip schon ab Kauf veraltet.

Weder Microsoft noch Nokia oder HTC, als weiterer großer Windows Phone Smartphone Hersteller, wollten bislang die Gerüchte aus der Welt schaffen.

Sollte sich das am Ende als Wahrheit erweisen und ein nagelneues im Sommer gekauftes Nokia Lumia 900 ist schon im Herbst oder Winter veraltet und nicht updatefähig, könnte das den gerade zart sprießenden Wachstum schnell in Luft auflösen.............. http://www.mobile-tiles.de/windows-phone-8-nokia-will-erstes-handy-noch-2012-prasentieren/
 
@Horstnotfound: So wirds auch kommen...leider. Wenn das nicht so wäre würde man das ganze stolz dementieren. Technisch ist es vielleicht auch nicht so einfach machbar.
 
@Horstnotfound: ich glaube, das sowohl das 900er als auch das 610er ein Update auf WP8 bekommen werden und zwar deswegen weil Nokia ein modifiziertes Lumia 610 mit NFC angekündigt hat (soll im Herbst erscheinen). Nur kann WP nicht mit NFC umgehen und laut dem Leak von Pocketnow soll die Funktion erst mit WP8 kommen. Das wäre auch nicht das erste mal das Nokia so vorgeht, das C7 hatte auch einen NFC-Chip konnte es aber erst nach einem Update nutzen. Von daher bin ich eigentlich nicht so sehr besorgt um das WP8-Update für mein Omnia ;).
 
@Horstnotfound: Handys, nicht Handy's und schon gar nicht Handy´s!
 
Man sollte auch nicht vergessen, was die PS3 mit nur 256 MB Ram zaubert (Uncharted 3, Killzone) Daneben ist Angry Birds......
 
@Banko93:wirklich enttäuschend, dass die Entwickler mit dem RAM so umgehen..wie man eben bei der PS3 sehen kann, geht da ja viel mehr! Der Nintendo 64 hatte nur 4MB und das war sicher aufwendiger als wie Angry Birds..also bei so spiele wie Zelda oder Super Mario 64
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebtes Windows Phone

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles