iOS 5.1.1-Jailbreak: Absinthe 2.0.2 steht bereit

Seit dem vergangenen Freitag können Nutzer des mobilen Apple-Betriebssystems iOS in Version 5.1.1 einen Jailbreak dank dem Werkzeug namens Absinthe durchführen. Inzwischen haben die Entwickler zwei Updates nachgereicht. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Da ist wohl ein Wurm im Apfel!
 
Ich hatte gestern einen JB durchgeführt , aufm Ipod Touch 4G , danach konnte ich keine Apps mehr laden , das Ding hing bei "Laden" , jetzt geht es wieder.

Ich glaub aber nicht , dass das mit dem JB zu tun hatte.

Weiß einer warum ?
 
@pc_doctor: Vielleicht hatte der iPod nur einen "Netzwerkstau".
 
@iFroyo: Ja , so in der Art stelle ich mir das auch vor dicka.

Muss aber ein langer Stau gewesen sein , fast 6 Stunden konnte ich nix machen.

Aber naja geht ja jetzt wieder , danke für deine Antwort.
 
@pc_doctor: Ist nach einem untethered Jailbreak immer so, die Server werden einfach lahmgelegt (Zitat von @BigBoss: "ca. 1GBit/s Traffic").. Nach 2-3 Tagen wirds aber wieder normal.
 
Heutzutage muss man um das iPhone zu Jailbreaken es besoffen machen :D
 
@iFroyo: Und Du, hast offenbar mit Deinem iPhone geteilt?
 
Ist dieses iPad 2,4 jetzt das neue ipad 3 oder was soll mit 2,4 ausgedrückt werden?
 
@XP SP4: Wüsst ich auch sehr gern.
 
@XP SP4: Damit ist das Hardware-Update des iPad 2 gemeint. Dieses hat nämlich kurz nach der Veröffentlichung des iPad 3 einen neuen Prozessor spendiert bekommen, der in einem kleineren Maßstab gefertigt wird (32nm statt bisher 45nm wenn ichs noch richtig weiß).
 
@SouThPaRk1991: In der News steht auch nicht obs nun für das Ipad new Generation (ipad3) geht oder nicht....
 
@solitsnake: Doch, letzter Absatz ... eindeutige Aussage
 
@SouThPaRk1991: Ok, Danke :)
 
Jailbreak brauch man nicht. Wird dadurch eher unsicherer. http://tinyurl.com/d93lmf3
 
@wingrill2: Langsamer und Akku schneller alle.
 
@iPeople: Und die Atomkraftwerke in deiner Umgebung gehen alle hoch....
 
@ThreeM: Kann ich jetzt nicht bestätigen.
 
@iPeople: Aber nicht durch den JB selber, wobei soll denn da Akku verbraucht werden? Klar, die Erweiterungen, vor allem die MobileSubstrate-Springboard-Plugins, die man dadurch dann installieren kann (und wird), laufen oft (mehr oder weniger) permanent im Hintergrund, und beanspruchen Prozessor-Zeit und damit auch Energie - aber wenn man JB, z.B. rein des Unlocks willens (bzw. beim 3GS einfach eine Custom-FW ohne BB-Update einspielt), hat man keine effektiven, spürbaren Auswirkungen. Sicherheitslücken können auch nur die Cydia-Apps haben (oder Cydia, aber das ist so wahrscheinlich, wie das Safari eine Sicherheitslücke hat. Wir wissen von jailbreakme.com & Co, das kommt vor), aber durch den JB selber wird das Gerät eigentlich nicht unsicherer als ohne.
Korrigiert mich, wenn ihr es besser wisst!
 
@wingrill2: Über einen Jailbreak kam damals der erste Fix für die PDF-Lücke aus iOS 5. Das einzige, was einem bei einem Jailbreak eventuell wirklich gefährlich werden kann, ist OpenSSH und das ist optional über Cydia installierbar und wird beim Jailbreak selbst nicht installiert.
 
Jetzt mal im Ernst, ihr Applejünger, eins müsst ihr mir jetzt mal erklären. Wenn ihr schon ein Telefon so geil findet, dass ihr es quasi sklavisch anbetet und alle anderen BS kategorisch ablehnt, dann solltet ihr doch auch damit so zufrieden sein, wie es ist. Wieso müsst ihr dann über ein Jailbreak Funktionen dazufügen, die z.B. Android von Werk aus hat??? Dann kauft euch doch direkt Android, da muss man nicht Jailbreaken, um den gewünschten Funktionsumfang zu bekommen (und Geld spart ihr auch dabei ;-))

Streng genommen ist iOs nach dem Jailbreak ja auch kein iOs mehr (und in Apples Sinn ist das auch nicht

So, und nun könnt ihr alle fleißig Minus klicken ;-)
 
@KaDArgo: Weil Android kacke ist.
 
@JacksBauer: Das nenn ich doch mal einen echt objektiven Kommentar. Wäre schön, wenn du mir auch sagen würdest, warum Android "kacke" ist und welche Funktionen von iOS jetzt genau besser als Android sind... Du hast von Android offenbar keine Ahnung, und du weißt ja, wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fr... halten oder sachlich diskutieren und nicht so einen geistigen Durchfall von sich geben
 
@KaDArgo: So sachlich wie du schon begonnen hast?! Deine Meinung steht doch eh fest, oder sollte dein hochnäsiges gerede wirklich eine ernste Diskussion bringen? Wiviel Ahnung hast du denn vom IOs!? Also entweder weißt du wofür der Jailbreak ist, oder es wäre eh vergebens es dir zu erklären, weil du es dann eh nicht verstehst... Ich meine nicht den Jailbreak an sich, sondern die Programme die es dann gibt und wofür man die bneutzt, bzw. was es besser macht. Das Du grundsätzlich verstehst was der Jailbrak macht glaube ich dir ja noch... Und wärend du dir weiter einen auf dein super tolles Andriod-Telefon kloppst, womit du ja eh vieeel schlauer bist als jeder der nen Iphone hat... Denk immer dran, du hättest heute noch ein miesen Bildschirm und einen duseligen kleinen Stift zur Eingabe und garantiert auch kein Andriod (eigentlich bezweifel ich das Du irgendein Smartphone hättest) wenn es Apple nicht gegeben hätte... Aber hey, kein Grund zum Dank! Trittbrettfahrer die meinen sie hätten nun die Welt nun neu Erfunden und sie wären die schlausten sind mir eh die liebsten...! ;-)
 
@Yamben: Ich weiß vor allem eins: Ich behaupte nicht, das iOS schlecht ist, im Gegenteil. Ich persönlich bevorzuge nur Android weil a) billiger und b) habe ich von Haus aus alles, was ich brauche. Warum sollte ich mir also ein Telefon (in dem Fall mit dem angebissenen Apfel) kaufen, was nicht mehr kann (ohne Jailbreak eher noch weniger), was wesentlich teurer ist, und das ich durch Maßnahmen, die bestenfalls in einer juristischen Grauzone liegen erst noch mit meinen gewünschten Funktionen bestücken muss. Und ja, ich habe eine sachliche Frage gestellt, nämlich warum man mit einem angeblich so über die Maßen besten Telefon dann doch nicht zufrieden ist und es aufbohrt??
Noch mal: Ich habe nichts gegen das IPHONE an sich, nur wenn ich die ganzen Applejünger höre, die wie die Lemminge alles mitmachen, was Apple sagt, und dann doch offensichtlich mit dem Produkt so unzufrieden sind, dass ein Jailbreak nötig ist, krieg ich die Krise. Und um diese Diskrepanz ging es mir.
 
@KaDArgo: Warum gibts für Android C-ROMs mit erweitertem Funktionsumfang und root, wenn es doch so absolut toll ab Werk ist? Warum nehmen die Eigentümer eines Android-Gerätes den Garantieverlust in Kauf und "jailbreaken" den Bootloader des HTC, Motorola usw., wenn es doch so toll ist?
 
@iPeople: Wahrscheinlich aus dem selben Grund, wie es die Applejünger tun, und den möchte ich gerne wissen. Nochmal, ich sage nicht, dass iOS schlechter oder besser ist als Android, jeder soll mit seinem glücklich werden. Ich verstehe nur nicht, warum man sich ein Produkt kauft, mit dem man offensichtlich nicht zufrieden ist, wenn es doch ein anderes gibt, was einen Großteil der Funktionen schon hat, die das Jailbreak ermöglicht. Ich kaufe mir ja auch keine Limusine und säge das Dach ab, wenn ich ein Cabrio will, sondern kaufe direkt ein Cabrio. Und by the way... ich bin mit dem Umfang zufrieden, den Android mir bietet und muss nichts rooten
 
@KaDArgo: Es gibt genügend Leute, die sich eine Limosine kaufen, und dann zum Cabrio umbauen. Merkste was? Und die machen es aus dem selben Grund, wie andere ein Handy (egal welches OS) verändern, rooten, jailbreaken - aus Spaß, Bastelfreude, weil sie mehr wollen. Außerdem ist deine Frage nicht objektiv. Wenn Du schon gleich mit Applejünger anfängst, willst Du doch eh nur provozieren, denn Du scheinst wirklich keine Ahnung zu haben, was ein technikaffiner mensch mit Hang zur Bastelei eben noch zusätzlich bekommt.
 
@iPeople: Ich bin durchaus ein technikaffiner Mensch mit Hang zur Bastelei. Ich habe schon an Rechnern gebastelt, als der BigMac noch in Styroporpackungen verkauft wurde, man nen "Brotkasten" (für alle U30iger: Spitzname des Commodore C64) als Computer hatte und du wahrscheinlich noch flüssig warst. Ich sehe nur keinen Sinn darin, mein Telefon, was ja an sich telefonieren, messagen, ggf. im Netz surfen und Termine und Kontakte verwalten soll, zum Kaffeekochen bringen soll.
 
@KaDArgo: Worin Du keinen Sinn siehst, muss nicht sinnlos sein, da helfen deine unwitzigen Überspitzungen auch nichts. Und auf welche Grundlage Du mein Alter einschätzt, weißt wahrscheinlich auch nur du. BTW, scheinst knapp bei Kasse zu sein, Geld scheint der absolute Grund für dich zu sein, kein iPhone zu haben.
 
@iPeople: Ich bin sicher nicht knapp bei Kasse, im Gegenteil, ich setze jedoch die Prioritäten an anderer Stelle (das ist so, wenn man in ein gewisses Alter kommt. Ich muss nicht sagen können: "Hey guck mal, ich habe ein IPHONE". Daher habe ich dein Alter auch auf das eines pickeligen Teenies geschätzt. Tut mir leid, wenn das nicht stimmt, dann leidest du offensichtlich unter "Statussymptomen" (wie die Hersteller eines zugegeben nicht wirklich schönen Autos) es so schön nennen ;-)
 
@KaDArgo: "...Ich sehe nur keinen Sinn darin, mein Telefon, was ja an sich telefonieren, messagen, ggf. im Netz surfen und Termine und Kontakte verwalten soll, zum Kaffeekochen bringen soll." ---- Und was genau kann das Iphone OHNE Jailbreak nicht?! Dein Android ist also total super weil es alles kann was auch ein Iphone von Haus aus kann und weil es Leute gibt die es jailbreaken um noch ganz andere sachen damit zu machen ist es ein doofes Handy?! Hehe, gute Einstellung! ;-)
 
@KaDArgo: "...Tut mir leid, wenn das nicht stimmt, dann leidest du offensichtlich unter "Statussymptomen" (wie die Hersteller eines zugegeben nicht wirklich schönen Autos) es so schön nennen ;-)" ---- Boah, echt unglaublich wie arrogant und selbstverliebt du bist! Nur weil es Dir nicht wichtig ist und Du kein Geld für dein Handy ausgibst bist du schlauer als alle anderen Menschen die Geld dafür ausgeben? Also müssen alle ihr Geld so ausgeben wie Du damit sie schlau für dich sind?! Alle anderen Menschen sind dumm oder verblendet?! Tztz...
 
@KaDArgo: Wenn Du entweder oder aussagst, setz du keine Prioritäten, sondern wägst ab. Oder willst Du behaupten, ich könne mir aufgrund des Kaufes eines iPhones jetzt keinen Ausflug mit der Familie mehr leisten? Und warum sollte mein iPhone ein Statussymbol sein? Du bist nicht gezwungen, als Besitzer eines iPhoine zu sagen, "Hey guck mal, ich habe ein IPHONE". Das war der Grund für die Alterseinschätzung, der Besitz des iPhones? Hier ist denn mal EOD, auf so eine billige Tour habe ich keine Lust. Du verlangst Sachligkeit, die du selber nicht hast.
 
@Yamben: Ich halte dich nicht für dumm, weil du dein Geld nicht so ausgibst wie ich, sondern weil du offensichtlich nicht in der Lage bist, sinnentnehmend zu lesen. Ich habe NIE behauptet, das IPHONE sei ein schlechtes Handy und iOS ein schlechtes BS, sondern nur, dass ich mindestens ein gleichwertiges für günstiger bekomme. Aber um meine persönliche Vorliebe geht es ja nicht, sondern nur um mein Unverständnis darüber, wie Leute ein Produkt so hochloben und dann doch mit dem Funktionsumfang unzufrieden sind.
 
@KaDArgo: Vielleicht liegt es auch an dir und deiner selbstgerechten Art, auf Winfuture gegen Apple zu sein und trotzdem (-) zu bekommen ist schon eine Kunst.. :-) Achja, und dein "...dafür Geld auszugeben" kannst du auf alles Münzen, aber das verstehst du wohl eh nicht. Egal was dir "lieb und teuer" ist, das geht bestimmt auch "irgendwie in billig"... Die Frage ist doch einfach ob man das will, gilt ja wohl fürs Auto, Klamotten, Essen, Konzerte, Fußball, Ausflug mit der Familie, Grillen, Saufen, Zeitung, Fernsehen.... Irgendwo hast auch sicher Du schon mal nicht aufs Geld geachtet... und das nicht weil Du dumm bist, sondern weil es die das Wert war... Also solltest Du vielleicht mal versuchen zu verstehen das es auch Leute gibt die anders ticken als Du es tust... :P
 
@KaDArgo: "wie Leute ein Produkt so hochloben und dann doch mit dem Funktionsumfang unzufrieden sind." ... Jailbreak führt man durch, wenn man seine Möglichkeiten erweitern möchte und nicht weil man unzufrieden mit dem Produkt ist. Nach dem Jailbreak hast du ja kein komplett neues Hardware/Software System, lediglich so etwas wie ein Add-On, was man auch leicht wieder entfernen kann.
 
@algo: wenn du deine Möglichkeiten erweitern willst, bist du also mit dem, was es ohne kann, offensichtlich nicht zufrieden, sonst müsstest du es ja nicht erweitern. Zudem hinkt dein Autovergleich, da die Bedienung von iOS und Android sich im Wesentlichen nicht wirklich unterscheidet... und wenn wir jetzt alle mal ehrlich sind: Die meisten Leute kaufen das IPHONE doch nur, weil es gerade so hipp ist, ohne sich überhaupt mit den Alternativen zu beschäftigen.

Zugegeben: Kompliment an Apple und Steve Jobs für das höchst aggressive, allerdings überaus erfolgreiches Marketing
 
@Yamben: Du hast offensichtlich immer noch nicht gerafft , worum es mir ging (lies doch noch mal meine Posts, diesmal mit Verstand). Natürlich gebe ich auch Geld aus für Sachen, die es mir wert sind. Darum geht es aber nicht. Das war nur MEINE Begründung, warum ICH ein Android vorziehe. Mir ging es nur um die Apple-(User)-Arroganz, ihre Äpfel als über alles anderem stehend sehen und es dann dennoch (gegen Apples AGBs) jailbreaken zu müssen, um mit dem Funktionsumfang zufrieden zu sein.
 
@KaDArgo: Gut, dann sage ich es dir auch nochmal: Diese "Applejünger" sind ein Pressegag, auf den wohl auch Du reingefallen bist. Es gibt (fast) keine Leute die Apple benutzen und das alles total toll finden, ihr Telefon anbeten und ihren Mac für einen Gott halten. Wie ich schon so oft schrieb, geh doch einfach mal auf eine Apple-Seite und stell deine Fragen in vernünftiger Form, auch wenn es dir schwer fällt, ohne zu Beleidigen und nicht von oben herab. Du würdest es kaum glauben, Du wirst nette und hilfsbereit Antworten bekommen, auch wenn du auf deinem Mac ein Windows installieren willst oder dein Iphone jailbreaken (was nach deiner eigenen Theorie überings kein Applejünger machen dürfte, denn er müsste es ja für perfekt halten so wie es ist...) und das ich deine Posts nicht richtig lese liegt zum einen daran das ich nur in Mana-Pausen von Diablo 3 hier lese und zum anderen das (wie ich schon eingang schrieb) du ja eh eine feste Meinung hast und nur bashen willst auf Leute die deiner Ansicht nach, nicht so schlau sind wie du selber... :-)
 
@KaDArgo: "...Die meisten Leute kaufen das IPHONE doch nur, weil es gerade so hipp ist, ohne sich überhaupt mit den Alternativen zu beschäftigen. Zugegeben: Kompliment an Apple und Steve Jobs für das höchst aggressive, allerdings überaus erfolgreiches Marketing" --- Und weil du so ein lustiger Vogel bist greife ich das auch noch auf: Ich habe mein Iphone weil ich "schon immer" eins hatte. Ich habe mir nämlich gleich das erste geholt was es gab... (anosnten habe ich nix, aber auch wirklich gar nix von Apple, ich hatte mal nen MacBook, gefiel mir aber nicht, bin zu eingefahren mit Windows...:-) ) Und nun rate mal... Als das erste Iphone raus kam gab es kein anderes Smartphone was auch nur im Ansatz vergleichbar gewesen wäre... Also bin ich wohl eher Produkttreu geblieben, das nach 5 Jahren auch andere endlich geschafft haben etwas auf dem Markt zu werfen das ähnlich gut ist oder in manchen bereichen sogar besser, mag sein... Aber keins hat mich seit dem zum Wechsel bewogen... und vor meinem Iphone hatte ich ein Nokia 8810 oder so, hieß das glaube ich... Ich bin nun mal träge was den Wechsel angeht wenn ich mich an etwas gewöhnt habe... Aber trotzdem halte ich mich nicht für besonders dumm... ;-)
 
@Yamben: Na also, du kannst ja sachlich argumentieren. Die Entscheidung, das erste IPHONE zu kaufen kann ich durchaus nachvollziehen und auch was Windows angeht (zumindest wenn man W8 ganz schnell vergisst) stimme ich dir zu. Trotzdem bin ich trotz Produktbindung dennoch bereit, diese ggf. zu lösen, wenn es für mich einen Vorteil hat. Du wirst lachen, aber tatsächlich werde ich unter Umständen im PC-Bereich wohl genau anders rum wechseln. Ich habe Windows 7 und bin schwer begeistert. Wenn Microsoft aber diesen Metroquatsch aus W8 auch bei W9,10,11 weiter vorantreibt, wird das mein letztes Windows gewesen sein. Dann werde ich wohl das Geld für einen iMac ausgeben müssen, tue ich dann auch aus Ermangelung einer dann adäquaten Alternative, Nochmal, ich habe grundsätzlich nichts gegen die Produkte von Apple (tatsächlich habe ich auch eins, nämlich einen IPOD), ich sehe nur nicht ein, so viel Geld auszugeben, wenn ich etwas adäquates wesentlich günstiger bekomme
 
@KaDArgo: "wenn du deine Möglichkeiten erweitern willst, bist du also mit dem, was es ohne kann, offensichtlich nicht zufrieden"...Beispiel: Ich kaufe ein PC Spiel, nicht weil es ein Add-On dafür erhältlich ist, sondern weil mir die Grundfunktionen gefallen, wie Singleplayer (Charaktere, Fahrzeuge,...) und das Multiplayer. Add-On kaufe ich entweder aus Neugier oder um noch mehr aus dem Spiel herauszuholen, wie z.B. bessere Fahrzeuge oder neue Maps. Anscheinend hast du mein Kommentar oben nicht verstanden! ... Was meine Autovergleiche angeht: Ich habe nicht die Bedienung erwähnt, sondern das Konzept ... Ich kann deine Überlegungen verstehen, aber stell dir vor, jeder würde ständig etwas vergleichen. Ich meine, ist jmd, der ein T-Shirt mit Reisverschluß für 20 € kauft etwa besser und schlauer als ich, der T-Shirt ohne R.Verschluß für 30€ kauft ? ... Man kauft es nicht, weil es hipp ist, sondern weil es einem gefällt!
 
@KaDArgo: those who understand no explanation is necessary For those who do not understand no explanation is possible -> Trifft auf dich ziemlich genau zu ;) Haters gonna hate ;)
 
@KaDArgo: Nur weil du da keinen Sinn siehtst, heißt es nicht, es macht für andere keinen Sinn. Die Zahlen der Jailbreak und Custom-ROM Communities sprechen für sich.
 
@iPeople: Weil man dann noch mehr Funktionen hat. Trotzdem sind von Werk an mehr Funktionen als bei iOS gegeben. Außerdem hat sich in den letzten Jahren so gut, wie nichts, bei iOS geändert.
 
@s3m1h-44: ich mache mit meinem Ungerootetem HTC Sensationn das Selbe, wie mit dem ungejailbreaktem iPhone. Lediglich mein HTC Desire ist gerootet, damit ich Updates CM7 installieren kann, da die Updatepolitik von HTC bzw bei Androiden etwas zu wünschen übrig lässt.. Und nur, weil die GUI bei iOS sich nicht gravierend ändert, heißt es nicht dass es keine Veränderungen "seit Jahren" gegeben hat. Denn wenn ich mich erinnere, war der Funktionsumfang bei iOS 1,2,3,4 dann doch etwas geringer.
 
@KaDArgo: ich hatte mal das htc hd2, welches durch eine sehr nette community zum allround handy wurde, sprich per roms war nicht nur windows mobile sondern auch noch windows phone 7 und android möglich. testen konnte ich alles, auch über ein halbes jahr erfahrung mit android sammeln. schlussendlich bin ich durch meinen beruf aber an ein iphone gekommen. privat habe ich anfang des jahres nun auch gewechselt. warum? android ist klasse - es bietet eine umfangreiche basis. aber das wars dann auch, jeder hersteller legt auf dieser basis noch sein eigenes zeugs und matscht damit rum, was zwar gewisse vorteile haben kann, aber auch nachteile. warum eher ein iOS gerät? weil ich hier EINEN hersteller habe, der SEIN betriebsystem auf SEINE hardware abstimmt. iOS/iPhone muss nicht jedem gefallen, aber die symbiose ist einfach das optimum - und nein, mit einem custom clean rom wird man auch bei android nicht glücklich.
 
@Rumpelzahn: Soll doch jeder Hersteller sein Zeug draufklatschen. Solange es mich in dem, was ich damit machen will, nicht behindert, ist mir das die Preisersparnis wert. Wer das Geld über hat, soll sich gerne ein IPHONE kaufen, ich persönlich mache für das gesparte Geld lieber was mit meiner Familie.
 
@KaDArgo: also mein iphone 4s kostet mich im monat 27,50 € (o2 my handy) meine flatrates dazu 11 € (medion talk prepaid ohne vertragslaufzeit). macht 38,50 im monat. ein samsung galaxy s3 mit 24 monaten vertragsbindung kostet aktuell bei 02 49 euro. ich sehe aktuell noch keine preisersparnis gegenüber dem iphone. und bitte vergleiche jetzt keine 100 euro androids mit einem iphone 4s. das macht weder sinn noch ist das klug.
 
@Rumpelzahn: Natürlich vergleiche ich keine 100€ teuren Androids mit dem 4s, allerdings kann man das S3 auch nicht vergleichen, da es gerade erst raus kommt und neuer ist. Ich würde das 4s eher mit dem Galaxy S2 vergleichen, und da ist die Ersparnis schon größer. Außerdem kann ich mir nicht vorstellen, dass du keine Einmalzahlung für das Handy leisten musstest.
 
@KaDArgo: Falls deine Frage ernst gemeint war, lass mich das so erklären: Es gibt zwei Auto Hersteller, BMW (iOS) und Audi (Android). BWM baut nur Coupes und Audi ist aber auch als Caprio Variante erhältlich. Was würde jetzt ein BMW Kunde wohl tun ?... Er findet Caprios toll, kommt aber mit der Innenausstattung und dem Design von Audi nicht klar. Deshalb baut er den BMW in ein Caprio um ... Ist doch verständlich!
 
@KaDArgo:
Dazu müsstest du erstmal nachweisen, dass tatsächlich so viele Leute, wie du behauptest, jailbreaken. Nach Zahlen von Absinthe oder Cydia waren das in den letzten Tagen gerade mal 1-2 Mio, von ca 200 Mio IOS Devices weltweit. Da fehlen noch alte Geräte, die schon länger einen jailbreak haben. Das sind sicherlich einige, aber garantiert nicht die Mehrheit, wie du hier kühn behauptest. Und falls du es nicht begreifst: iOS ist gut, aber mit dem Jailbreak kriegen einige Leute eben noch einen gewissen Mehrwert (der Großteil jailbreaked eh wegen kostenloser Software). Gegenfrage: wenn das bei Android soviel besser ist (weil angeblich offener und freier) warum gibt es dann ein so großes Interesse am CyagenMod? Merkste was?
 
@GlennTemp: Ich persönlich habe CM nur, da ich es besser finde als das Stock-ROM. Hat einige Verbesserungen und das Übertakten ist schon im OS integriert dann. Aber nur weil Android auf gerootet wird, heißt es nicht, es sei von Werk an schlecht. Von Werk an hat Android immernoch eindeutig mehr Freiheiten als iOS. Ich habe schon viele Iphones gejailbreakt für Freunde und die meisten brauchen das nur, um illegal Apps zu installieren mit Installous. Wenn man bei Android das selbe tun will, muss man es nicht einmal rooten. Einfach die APK-Datei aus dem Internet ziehen, auf die Speicherkarte/Dropbox und installieren. Achso unter den Einstellungen "Unbekannte Quellen erlauben" anklicken und mehr nicht. Auch mit Jailbreak hat ein Iphone viel zu wenig Möglichkeiten in meinen Augen. Einige Sachen wurden beim Jailbreak eingeführt, die jetzt von Apple persönlich eingeführt worden sind, da sie anscheinend erkannt haben, dass die User mehr wollen. Wer weiß. Vielleicht wird es ja immer besser.
 
@s3m1h-44: "Wenn man bei Android das selbe tun will, muss man es nicht einmal rooten. Einfach die APK-Datei aus dem Internet ziehen, auf die Speicherkarte/Dropbox und installieren." Und man kann wirklich so leicht, einfach Apps/Games kostenlos installieren ? Jetzt weiß ich zumindest, dass ich nicht für Android entwickeln werde :P
 
@algo: Man kann ja auch mit fairen Preisen dem Kunden entgegenkommen. Aber ehrlich gesagt würde ich auch nicht für Android entwickeln, wenn ich mir die Bezahlwege ansehe.
 
@s3m1h-44: "Von Werk an hat Android immernoch eindeutig mehr Freiheiten als iOS." Ganz genau und die 5 Videos zum Vergleich der Bedienbarkeit sollte man sich mal ansehen, da Android ja so "frickelig" sein soll ;) http://www.youtube.com/watch?v=NMiY1kSTHZw
 
Ihr könnt Ios mit Android absolut nicht vergleichen!
Ich bin eher Ios Fan, aber auch Android hat gegen Ios einiges zu bieten.
 
Hi, ich hätte mal ne Frage bzgl. Jailbreak und Unlock. Hab hier noch ein iP 3GS mit iOS 4.x JB und Unlock. Wenn ich nun auf die 5.1.1 update und danach mit Absinthe jailbreake, bleibt dann der Unlock erhalten? Oder braucht man dafür nen speziellen Jailbreak mit Unlock?
 
@00Thomas: Das hier ist nur der Jailbreak. Für Unlock muss du noch warten, falls es überhaupt mal releast wird.
 
@00Thomas: du musst dir irgendwie (frag mich jetzt nicht wie, redsn0w vielleicht) eine Custom-ROM mit dem alten Baseband basteln. Ich hab mich bei meinem 3GS jedoch entschieden darauf zu warten, dass Apple den Support einstellt und dann mach ich das ganze nur ein einziges mal mit der aktuellsten Version machen muss, entsprechend kann ich dir jetzt nicht genau sagen, wie das geht, aber als Stichworte für Google sollte dir das hoffentlich weiterhelfen.
 
@00Thomas: Du musst mit sn0wbreeze v2.9.5 (im "Simple Modus") eine Custom Firmware erstellen und diese mit iTunes auf dein iPhone aufspielen. Dabei musst Du dein Gerät in den pwned DFU Modus versetzen, sodass iTunes nicht bemerkt, dass die Firmware modifiziert wurde, und somit die Wiederherstellung fehlerfrei durchläuft. Am Ende hast Du ein gejailbreaktes iOS 5.1.1 und dein altes Baseband drauf, welches Du dann mit ultrasn0w unlocken kannst.
 
...das war klar, dass bei den News die ewige iOS/Android Diskussion beginnt, ich hätte mal gesagt: "Jeden das seine!" ist doch völlig egal welches OS am smartphone drauf ist, hauptsache man ist damit zufrieden...
 
um mal was zur News selbst zu sagen: Das kleine Tool funktioniert und verrichtet seine Arbeit sauber und zuverlässig (Test auf iPhone4 mit iOS 5.1.1).
 
Na super! Dann können alle Kiddies jetzt wieder alle Apps illegal installieren. Ein Meilenstein! Weiter so! Frage: Würdet ihr gerne für umsonst arbeiten?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

iPhone 5 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles