Test: Viele Apps nehmen Datenschutz nicht ernst

Viele Smartphone Apps übertragen persönliche Informationen der Nutzer ungesichert und nicht anonymisiert an Datensammler. Dazu gehören Passwörter, sowie Inhalte von Adressbüchern mit echten Namen, Telefonnummern und E-Mail-Adressen, teilte die ... mehr... Apple, Apps, App Store, Appstore Apple, Apps, App Store, Appstore Apple

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Mir ist es ehrlich gesagt schon immer etwas schwer gefallen, den Herausgebern der Androidanwendungen zu trauen. Diese News steigert mein Vertrauen da leider nicht wirklich. Ich weiß, man kann auch paranoid werden, aber dieses heitere Datenstreuen sorgt bei mir für ziemliches Unbehagen....
 
@msh1n0: du hast ios und Windows Phone vergessen.
 
@msh1n0: Ja, geht mir genauso nur mit dem Unterschied, dass ich das nicht auf Android beschränke, sondern auch bei iOS und WP dahingehend skeptisch bin. Aber u.a. deswegen habe ich mein Android auch gerootet (CyanogenMod) und kann so selber entscheiden, welche Rechte ich welcher App vergebe (geht wunderbar mit der OpenSource-App "PDroid"). Das ist auch ein Grund, warum ich mir nie ein iPhone oder ein WP zulegen würde/werde. Ok, bei iOS kann man jailbreaken aber selbst dann hat man nicht den Umfang an Sicherheit, den ich mit einem gerooteten Android haben "kann" (natürlich sind gewisse [Linux-]Kenntnisse Vorraussetzung bzw. man muss sich damit auseinandersetzen, ansonsten kann man mit einem gerooteten Android auch an Sicherheit einbüßen). Bei WP ist man eh hoffnungslos den App-Entwicklern ausgeliefert.
 
@seaman: Nun ja, WP (iOS bin ich mir nicht sicher) listet bei jeder App dessen Zugriffsrechte auf. Und wenn ich mal ein vermeintlich nettes, kostenloses Kartenspiel finde, welches meine Kontakte und Standort abfragen will, dann wird sie halt nicht installiert.
 
@msh1n0: Ich schreibe seit einiger Zeit Apps für Android und kann dir nur sagen: dein Unbehagen ist berechtigt. Wie es mit iOS und WP aussieht kann ich leider nicht beurteilen, damit bin ich nicht vertraut.
 
@msh1n0: Wieso schreibst Du dabei nur von Android? Bist Du etwa Android-paranoid? ^^
 
naja .. ich nehme das in kauf.. für whatsapp macht das doch sinn.. die gleichen somit ab wer aus deiner eigenen liste die app auch noch hat..

ich meine die leute bekommen weder werbung oder werden angerufen - daher können sie meine 100 einträge haben .. fertig

Wayne ..
 
@goldtrader: Jeder hat das Recht selbst zu entscheiden, was mit seinen persönlichen Daten passiert. Von daher kannst und darfst du garnicht entscheiden, ob es so unproblematisch ist, dass du deren Daten ins Internet sendest
 
Ich verstehe auch nicht warum man Apps nicht im Nachhinein Rechte entziehen kann - mit Boardmitteln - Eigentlich jede App fordert heute Rechte die sie eigentlich nicht braucht. Wo bleiben eigentlich hier unsere tollen Datenschützer? Die regen sich ja über jeden Pipifax auf wie Streeview oder facebook... aber wenn Appz mal eben das ganze Telefonbuch ungefragt an den App-Entwickler überträgt passiert nix!
 
@andreas2k: Mit Bordmitteln... Du sagst es. Da lob ich mir mein Cyanogen :)
 
@T!tr0: Mit der OpenSource-App "PDroid" hast du dahingehend noch viel mehr Möglichkeiten, um den Apps unnötige Rechte zu entziehen!
 
@seaman: Läuft aber noch nicht unter ICS oder?
 
@andreas2k: Kein Ahnung, aber laut den Kommentaren im AndroidMarket läuft es wohl noch nicht unter ICS.
 
@andreas2k: soweit ich weiß nicht, aber man kann zumindets mit LBE-Privacy absichern, das zumindest due gröbsten Datenschutzverletzungen abstellen kann.
 
@andreas2k: Hast recht, PDroid läuft unter ICS nicht, der Support wird aber bald kommen, sagen die Entwickler. Kannst allerdings die beiden hier benutzen https://play.google.com/store/apps/details?id=com.googlecode.droidwall.free&feature=search_result und https://play.google.com/store/apps/details?id=com.lbe.security.lite&feature=search_result#?t=W251bGwsMSwxLDEsImNvbS5sYmUuc2VjdXJpdHkubGl0ZSJd
 
@linchen4000: Danke für den Tipp! LBE werd ich mir mal ansehen
 
@andreas2k: Was sollen denn die Datenschützer machen bei der App-Schwemme die auf den unterschiedlichen Systemen täglich neu dazukommt? Jede testen? Wohl kaum.
 
Wenn man halt dem zustimmt, wenn man es installiert .... selbst schuld. Mehr fällt mir dazu nicht ein.
 
Wäre ja schön, wenn man bei Apps diverse Berechtigungen verweigern könnte. Bei der Installation kommt immer nur: Die App will ins Internet, deinen Standort, telefonieren, auf die SD-Karte zugreifen, Schlafmodus verhindern, Vibration steuern, usw usf. Dass man da keine Checkboxen hat, mit denen man z. B. den Zugriff auf die SD-Karte oder Internetzugriff verweigern könnte, ist mir immer noch unbegreiflich.
 
@BajK511: Geht ja mit jedem Androiden (root Rechte Vorrausgesetzt), wie hier auch schon geschrieben wurde zB mit PDroid https://play.google.com/store/apps/details?id=com.privacy.pdroid&feature=search_result#?t=W251bGwsMSwxLDEsImNvbS5wcml2YWN5LnBkcm9pZCJd
 
Wieso wird eigentlich die YouTube-App als unbedenklich deklariert, wenn sie ebenfalls auf die Phone-ID zugreift(zugreifen kann)? Google wird der App diese Berechtigung ja nicht zum Spaß gegeben haben.
 
@XP SP4: Einige Vorgänge kann man ohne weiteres nicht vermeiden. Man kann sich app installieren, die die Rechte regelt z.B. LBE-Gaurd. Das wäre Facebook-App nicht mehr bedenklich, wenn man nur Internetzugang erteilt. Das ist eine Frechheit, dass FB unbedingt scharf auf mein Adressbuch ist.
 
Ist Symbian, oder Meego auch betroffen? Die Anwendungen ( Apps ) unterscheiden sich je nach Betriebssystem!
 
Man kann auch Daten schützen, die auf Straftaten verweisen...
 
@levitaver: Leider Wiederholst du dich! Wenn man will, kann man alles schützen! Mit Straftaten meintest du sicher Raubüberfälle, Verbrechen gegen andere Mitbürger, oder Gewalt gegen die weibliche Erscheinung!?
 
@Skiny: ...eher das, was deine vorfahren schon über jahrhunderte taten.
 
Man kann auch Daten schützen, die auf Straftaten verweisen...
 
Die sollten vielleicht die ganze Liste online stellen! leider kann ich facebook nicht vom handy komplett entfernen. aber bei den anderen wirds gehen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte